Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

günstig und gesund kochen - wie macht ihr das?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 85918, 24 Juli 2010.

  1. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Huhu!

    Ab nächster Woche gehts also zurück ins Arbeitsleben, immernoch die Ausbildung, sodass das Geld ebenso knapp wie die Zeit ist (40Std Woche + Lernen, alleinerziehende Mami!)

    Mit Abzüge für:
    Handy + Festnetz + Internet: 60€
    Auto + Versicherung + Tanken: 25€
    zusatzkosten für Unterbringen meines Kleinen: 20€
    Sparen: 30€
    _________________________________________
    bleiben mir 244€


    Das ist nicht unbedingt viel, normalerweise hatte ich aber immer genügend Zeit um mir alles haarklein auszurechnen und vorallem nach Angeboten einzukaufen! Die Zeit wird mir nun nicht durch die Arbeit geschenkt, ich hatte mir in letzter Zeit also Gedanken gemacht, wie ich mich und meinen Sohn trotz wenig Zeit und Geld gesund Ernähren kann.

    Teilweise hängen mir auch viele Sachen schon zu den Ohren raus und ich würde einfach gern mal wieder was anderes zu mir nehmen.

    Vielleicht habt ihr ja Tipps? :zwinker:
     
    #1
    User 85918, 24 Juli 2010
  2. User 85905
    User 85905 (31)
    Meistens hier zu finden
    795
    128
    221
    Verheiratet
    Gesund heißt ja nicht automatisch teuer. Im Gegenteil. Fleisch soll man gar nicht täglich essen und die Fertigmischungen sind auch nur ein paar Gewürze, die (wenn man sie mal gekauft hat) auf Dauer billiger sind, selbst "anzumischen", als als Tüte zu kaufen.

    Was trinkt ihr denn z.B. täglich? Ich finde, mit Leitungswasser/ Tee kommt man ganz gut aus. Bei Tee muss man nicht diese kleinen Beutelchen kaufen, sondern kann große Packungen in der Apotheke kaufen, die man dann per Tee-Ei immer verwendet...
     
    #2
    User 85905, 24 Juli 2010
  3. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Ich persönlich bevorzuge es frisch zu kochen. Natürlich kann man auch mal groß kochen und dann einfrieren, aber ich mag das vor allem im Sommer nicht so gerne. Ich weiß nicht, ob dein Kind gern Gemüse isst... Grundsätzlich kaufe ich saisonal ein und komme damit recht günstig davon. Außerdem gehe ich jede Woche auf den Wochenendmarkt, kurz bevor er schließt. Dann wollen die Händler sowieso ihre Waren loswerden und gehen mit den Preisen runter.

    Fleisch esse ich sehr selten und tiefgefrorenen Fisch kaufe ich immer, wenn er in Aktion ist. Zu trinken gibt's Tee und Wasser. Und morgens meistens Müsli mit frischen Früchten, mal mit Milch, mal mit Joghurt. Unterschiedliche Früchte, unterschiedliche Müslimischungen. So gibt es immer genügend Abwechslung, denn das ist zumindest meinem Gaumen oft wichtiger als der Gesundheitsfaktor :zwinker:
     
    #3
    User 91095, 24 Juli 2010
  4. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    gemüse kaufe ich meist das, was im angebot ist. in einem studentenhaushalt sitzt das geld ja auch nicht gerade locker :zwinker:
    also wird das gekauft, was gerade günstig ist und dementsprechend der rest gekocht. wir essen viel huhn und fisch, das wird auch mehrfach gekauft, wenn es im angebot ist.
    ansonsten gibt es brötchen zum aufbacken und müsli mit joghurt zum frühstück.
    ich bilde mir ein, dass wir eigentlich sehr kostengünstig leben.
     
    #4
    User 90972, 25 Juli 2010
  5. SweetYJ
    Sorgt für Gesprächsstoff
    138
    43
    22
    vergeben und glücklich
    Ich empfehle Tiefkühlgemüse aus dem Angebot, da kannst du einen Vorrat anlegen. Ich persönlich esse viel Nudeln mit verschiedenen Soßen und salat oder ein bisschen Gemüse oder Obst. Ich habe immer Tomaten in Dosen und Pesto zuhause. Ansonsten mache ich gene gemüsereis, das ist gesund, echt günstig und da kann man auch wieder vorräte einfrieren.
     
    #5
    SweetYJ, 26 Juli 2010
  6. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.881
    Verheiratet
    Wir machen sehr viel Gemüsecurry mit Basmatireis, verschiedene Gemüsesorten mit Nudeln, Aufläufe (auch Süße) und herzhafte Sachen aus dem Ofen, z.B. Lauchquiche, selbstgemachte Pizza...

    Wir kochen viel ohne Fleisch, da Fleisch in der Qualität, in der ich es gerne hätte, sehr teuer ist und ich so jedenfalls viel Gemüse zu mir nehme. Das meiste kaufe ich im Discounter, da merke ich einfach große Unterschiede zu den teureren Läden. Dazu kaufen wir viel saisonal und auf Vorrat.

    Ich habe immer viel Dosenobst (zum Pürieren mich Milchreis z.B.), Tomaten, Mais etc. im Vorratsschrank, dazu kaufe ich häufig Angebote, koche vor und friere auch mal was ein.

    Generell würde ich sagen, dass man gut wegkommt, wenn man viel selbst kocht, keine Fertigprodukte nimmt und auch mal größere Mengen macht und einfriert.
     
    #6
    User 20579, 26 Juli 2010
  7. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.821
    248
    1.504
    Verheiratet
    Japp, so mache ich das auch :smile:.
    Mit Nudeln, Kartoffeln, Couscous, Hirse, Polentagrieß oder selbstgemachtem Pizzateig (Mehl, Hefe, Wasser, Salz, Olivenöl - kostet alles kaum was) als Grundlage, kombiniert mit verschiedenen saisonalen Gemüsesorten und einer Sauce auf Tomaten- oder Crème fraîche-Basis lässt sich eigentlich jede Menge Gesundes und Leckeres zaubern:




    • - Wokpfanne mit Paprika, Karotten, Lauch, Brokkoli o.ä., Basmatireis, Currysauce und gerösteten Mandelplättchen
    • - Pasta mit frischer Tomatensugo, in Knoblauchöl gebratenen Zucchini und frisch geriebenem Parmesan oder Aglio e Olio oder mit rotem oder grünem Pesto oder als Auflauf mit Mozzarella überbacken, etc.
    • - selbstgemachte Kartoffelwedges mit Olivenöl, grobem Meersalz und Rosmarin
    • - selbstgestampfter Kartoffelbrei, Bratkartoffeln, Spätzle, Schupfnudeln, Klöße etc.
    • - Salat mit verschiedenen Gemüsesorten, Schafskäse, gerösteten Pinienkernen, getrockneten Tomaten, etc-
    • - Polentagratin mit Ratatouille
    • - Hirseauflauf (süß oder salzig)
    • - selbstgemachte Pizza mit diversen Belägen
    • - Couscoussalat mit frischer Minze, Paprika, Gurke und Honig-Limettendressing
    • - Chili con (oder auch sine) Carne mit Reis oder Baguette
    • - diverse selbstgemachte Gemüsesuppen (Kürbis, Kartoffel-Lauch, Möhren-Ingwer, Minestrone, Tomaten-Basilikum, etc.)


    Toll, jetzt habe ich Hunger :grin:!
     
    #7
    User 15352, 26 Juli 2010
  8. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Salat und Gemüse kaufe ich selten da ich den gratis von meinen Eltern bekomme. (bauen selber an) Vielleicht hast du da ne Möglichkeit an Gemüse & Obst billiger ran zu kommen? (Obstbäume)

    Wenn du Sirup zuhause hast kommst du auch länger aus und der ist echtnicht teuer! Wasser und Tee. Teebeutel sind nicht so teuer aber Tee-Ei ist auch ne gute Idee.

    Gut ist es auch wenn man beim einkaufen sieht bei Sachen -10%, -30% usw. zb auf Fleisch, so machen wir´s immer, dass wir das kaufen und dann einfrieren! So spart man da auch schon mal und man muss nicht ständig einkaufen rennen.

    Wo kaufst du dnen immer ein? Also wir kaufen viel bei hofer (Aldi) Nur wenns um Wurst/Joghurte/Kaffee/Eis geht fahren wir zum Spar. Und da schauen wir auch auf Rabatte. Also zb ab zwei Packungen Eis billiger.
     
    #8
    capricorn84, 27 Juli 2010
  9. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Wir essen zu zweit für ca. 200 Euro im Monat und ich würde mal behaupten, wir essen gesund. :zwinker:

    Wenn man nur wenig und selten Fleisch isst, spart man schon mal ne Menge. Ansonsten trinken wir nur Leitungswasser und Tee, manchmal noch Saft.

    Obst und Gemüse kaufen wir eher saisonal, dann ist das selbst in Bioqualität ziemlich günstig. Nudeln, Reis und Kartoffeln sind natürlich auch preiswert, aber lecker.

    Einfach wenig Fertigprodukte kaufen, und v.a. wenig Süßigkeiten, die sind auch nochmal sehr teuer.
     
    #9
    User 12900, 27 Juli 2010
  10. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Getränke:
    Wir kaufen ein günstiges Mineralwasser und Säfte von Hohes C (kaufe immer die Milde Sorte, weil meine Tochter einen empfindlichen Magen hat).
    Ich trinke eh nur Wasser und die Kids mischen öfter mal etwas Saft ins Wasser oder trinken auch Wasser.
    Zwischendruch gibt es Kakao oder Tee.

    Wir kaufen generell keine Limo, Cola und co und auch keine fertige Apfelschorle!
    Da kann man sich gleich nen Beutel Zucker in den Hals kippen.


    Lebensmittel:
    Am günstigsten sind die Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Reis, Kartoffeln usw.
    Die kann man dann mit Soßen und Gemüse kombinieren.
    Ich kaufe auch sehr selten Fleisch, ich mag es nicht so oft und gutes Fleisch ist teuer.
    Gemüse frisch (wenn man Zeit hat) oder gefroren wenn man im Stress ist.
    Ansonsten koche ich viel Aufläufe, Nudelgerichte aller Art und auch mal relativ einfache aber günstige Gerichte wie zb Pfannekuchen. Die Kinder lieben Pfannekuchen und mann kann sie süß oder herzhaft machen und einfacher und billiger geht es echt nicht.
    Wir kaufen auch so gut wie nie Brötchen und Brezeln beim Bäcker-ich nehm immer die tiefgefrorenen Brötchen und Brezeln. Die schmecken auch richtig gut.
     
    #10
    User 75021, 27 Juli 2010
  11. User 87573
    User 87573 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.023
    168
    412
    nicht angegeben
    Als Student hat man ja auch nicht so viel Kohle und hat auch meist wenig Zeit zu kochen (wie du vermutlich auch bald mit 40 Std Woche und Kind).

    Ich koche zB:

    • Reis mit verschiedenem Asia-Gemüse und diversen Soßen (Sojasoße, Erdnusssoße etc)
    • Reis mit Tomatensoße
    • Nudeln mit verschiedenen Soßen (Tomatensoße, Sahnesoße mit wahlweise Schinken, Broccoli, Pilzen, Erbsen+ Karotten, Lachs, Bolognesesoße, Lauch/Hackfleischsoße)
    • Kartoffeln mit verschiedenem Gemüse (oft TK Gemüse mit Mais, Erbsen, Blumenkohl, Karotten)
    • Kartoffeln mit Kräuterquark
    • Kartoffeln mit Spinat und Spiegelei
    • Zuckermaiskolben gekocht oder gegrillt mit Kräuterbutter und Salz
    • Aufläufe (Nudelauflauf, Kartoffelgratin mit Broccoli, Karotten und Blumenkohl, Lasagne, Schinkennudelauflauf usw.)
    • Salate (Nudelsalat, Kartoffelsalat, grüner Salat) mit Fleischbeilage (Putenbruststreifen, Würstchen, Fleischkäse, Fleischküchle)
    • Strammer Max
    • Sandwiches (belegt mit irgenwelcher Wurst, Tomate, Zwiebel etc + irgendeinem Käse)
    • Kräuterquark mit Baguette
    • selbstgemachtes Tsatsiki mit Ofenkartoffeln oder Baguette
    • Baguettes, die halbiert und mit Gemüse und Wurst belegt sind
    • Süße oder herzhafte Waffeln
    • Süße oder herzhafte Pfannkuchen
    • Milchreis mit Obst (mag ich persönlich nicht, ist aber auch günstig und schnell zubereitet)
    • Kaiserschmarrn

    Im Zweifelsfall wenns schnell gehen soll einfach mal auf Chefkoch.de schauen, da gibts auch Artikel zu günstigem Essen und die Links zu den dazugehörigen Rezepten und man kann auch aus einer Liste ankreuzen was man daheim hat und es werden einem Rezepte vorgeschlagen.
     
    #11
    User 87573, 27 Juli 2010
  12. User 85918
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Vielen Dank für die hilfreichen Beiträge, :smile:
    hab mir die letzten Tage schon ein paar Sachen aufgeschrieben und vermerkt, einfrieren ist so eine Sache, da mein Gefrierfach vor Monaten den Geist aufgegeben hat und es leider noch ein wenig dauert bis ich mir einen gescheiten Gefrierschrank zulegen kann.


    Würde mich natürlich über weitere hilfreiche Beiträge freuen :smile:
     
    #12
    User 85918, 27 Juli 2010
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    du kannst auch mal bei chefkoch gucken, da gibts eine extra rubrik für günstiges essen (frischgekocht). wenn du dir die nach wertung anzeigen lässt, kannst eigentlich kaum was falsches aussuchen
     
    #13
    Beastie, 27 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - günstig gesund kochen
Mystikerin
Umfrage-Forum Forum
16 April 2015
9 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
23 Mai 2010
8 Antworten