Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sharky69
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Verheiratet
    7 Mai 2004
    #1

    G-Punkt stimulation

    hallo Mädels, wie schaffe ich es denn am besten, den G-Punkt meiner Frau zu stimulieren..?

    Welche Stellungen oder Hilfsmittel sind denn zu empfehlen...?
     
  • 7 Mai 2004
    #2
    Da brauchst Du keine großen Hilfsmittel.
    Versuche es einfach mit dem Mittelfinger.
     
  • dark-devil
    dark-devil (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Mai 2004
    #3
    Am G-Punkt befinden sich viele Nervenenden

    Der weibliche G-Punkt ist ein kleiner, leicht erhobener, empfindsamer Bereich, der etwa 3-6 Zentimeter tief an der Vorderwand der Scheide liegt. Am G-Punkt sitzen - ähnlich wie an der Klitoris - viele Nervenenden. Er ist in nicht erregtem Zustand nur auszumachen, indem mit einem oder zwei Fingern fest gegen die vordere Wand der Scheide gedrückt wird. Dazu geht die Frau am besten in die Hocke und führt ihren Finger in die Vagina ein, so als ob sie auf ihren Bauch zeigen wollte.

    Wird der G-Punkt stimuliert, schwillt er fühlbar an. Allerdings ist er nicht bei allen Frauen empfindsam. Manche finden die Stimulierung ihres G-Punkts sogar ausgesprochen unangenehm, weil sie dadurch das Gefühl haben, dringend Wasser lassen zu müssen. Die Stelle sollte deshalb nicht zu fest gedrückt werden, eine sanfte streichende Bewegung ist besser. Wenige Frauen bekommen ausschließlich über das Reizen des G-Punkts einen Orgasmus. Wird allerdings gleichzeitig die Klitoris stimuliert, dann beschreiben Frauen ihren Höhepunkt als sehr intensiv und befriedigend.

    Die größten Chancen beim gemeinsamen Sex den G-Punkt zu treffen, haben Paare, wenn die Frau auf dem Mann sitzt oder er von hinten in sie eindringt.


    Bis Dann DD
     
  • Bluesboy20
    Bluesboy20 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    101
    0
    Single
    8 Mai 2004
    #4
  • Cora
    Cora (58)
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    2
    Verheiratet
    8 Mai 2004
    #5
    Eine weitere gute Stellung ist folgende:

    Die Frau liegt auf dem Rücken, Beine angewinkelt. Du legts dich auch auf den Rücken ihr gegenüber, und zwar so das sich eure Pobacken fast berühren. Das sortieren der Beine ist dann eurer Fantasie überlassen.
    Wenn du jetzt in sie eindringst, und dich danach leicht mit den Ellenbogen aufstüzt, so das du in die halbe Stizpostition kommst, hast du eine sehr gute Chance den G-Punkt zu treffen.
    Hört sich nach ner akrobatischen Leistung an, aber es klappt prima, und die Frau kann sich dabei wunderbar entspannen.
    (Auch sehr Rückenschonend für sie)
     
  • texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.065
    123
    1
    Single
    8 Mai 2004
    #6
    Kann mich den vorrednern nur anschließen, am besten klappt es -nach meiner Erfahrung- in der Reiterstellung und von hinten. Mit den fingern gehts natürlich auch, aber irgendwie is man da so verkrampft..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste