Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gab es schonmal neben dem Menschen...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Chosylämmchen, 31 Dezember 2007.

  1. zivilisiertes Leben auf unserer Erde?

    Story:

    Die Menschen würden aussterben, jahrtausende würden vergehen unsere hinterlassenschäften wären bis auf einzelne Dinge komplett weg.
    Eine neue Rasse ist im Begriff die Erde zu dominieren. Nach zwei Jahrtausenden sind diese hoch entwickelt und wenden Techniken an, die bis dato noch niemand benutzt hat? Geschweige denn jemand so weit war?


    Ich find das eine Interessante Ausganslage.

    Nun wollte ich mal eure Meinung dazu hören.

    Was haltet ihr davon? Realistisch? Oder Sci-Fi? :grin:
     
    #1
    Chosylämmchen, 31 Dezember 2007
  2. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    selbst gelöscht
     
    #2
    kerl, 31 Dezember 2007
  3. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    joa sicher realistisch, obwohl ja genau die Art Homo Sapiens Sapiens auch nur durch eine vielzahl ( ja die Zahl geht fast an die unendlich) glücklicher Umstände endstanden ist... Sind die Umstände anders wird vllt eine anderen intelligentere Art enstehen....
     
    #3
    Prof_Tom, 31 Dezember 2007
  4. Mir gehts auch eher darum, gab es denn schonmal sowas? :zwinker:
     
    #4
    Chosylämmchen, 31 Dezember 2007
  5. angel_89
    angel_89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Verlobt
    Nein, gab es nicht, aber es gab mal Bakterien, die ne klimakatastrophe ausgelöst haben, die haben wohl auch den großteil des sauerstoffes den wir atmen erzeugt, hat ein biolehrer mal erzählt...
    Etwas wie den Menschen gab es hier noch nie und auf anderne Planeten gibt es das auch eher nicht, jedenfalls hat mir noch keiner hallo gesagt :grin:
     
    #5
    angel_89, 31 Dezember 2007
  6. Es wurde in der Geschichte schon viel Mist erzählt.

    Es ist immer gut und auch notwendig alles zu hinterfragen und Dinge nicht ohne skepsis hinzunehmen :zwinker:

    Vorallem bei Lehrern.
     
    #6
    Chosylämmchen, 31 Dezember 2007
  7. angel_89
    angel_89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Verlobt
    Ich weiß, aber ich fand, dass es irgendwie passt und lustig ist es auch, persönlich halte ich es für, weeeit hergeholt!
     
    #7
    angel_89, 31 Dezember 2007
  8. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    selbst gelöscht
     
    #8
    kerl, 31 Dezember 2007
  9. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Naja, was heißt weit hergeholt. Diese Bakterien haben die anfängliche CO²-Athmosphäre abgebaut und langsam den ersten Sauerstoff erzeugt Als die Sauersoffkonzentration hoch genug war, entstanden Pflanzen (ja, auch die brauchen Sauerstoff!), und die haben den Sauerstoffgehalt weiter hochgetrieben.

    Von daher hat sich die Athmosphäre sehr viel stärker geändert als das, was hier so die letzten Jahre abgeht, wenngleich das ein wenig länger gedauert hat. wer will, kann diesen Prozess damals gerne Klimakatastrophe nennen.



    Zu den Außerirdischen:


    Keiner weiß, ob es da draußen noch was anderes gibt, aber es gibt Milliarden über Milliarden an Sternen. "Wenn wir die einzigen im Universum sind, wäre das eine ziemliche Platzverschwendung."

    Ich will mich nicht festlegen, ob es Außerirdische gibt oder nicht, aber die Chance, daß es sie gibt, ist ziemlich groß. Die Chance, daß sie uns in UFOs besuchen kommen, halte ich dagegen für eher gering.
     
    #9
    Event Horizon, 31 Dezember 2007
  10. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich halte es für sehr unwahrscheinlich anzunehmen, dass es schon einmal eine hochentwickelte Zivilisation auf der Erde gegeben haben soll, von der KEINERLEI Spuren existieren. Wie soll das funktionieren?
     
    #10
    Trogdor, 31 Dezember 2007
  11. angel_89
    angel_89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Verlobt
    Wenn du meinst, trotzdem finde ich es ein wenig reißerisch ud weit hergeholt, dass sie eine Klimakatastrophe verursacht haben.
    Zu den Pflanzen, vielen Dank, aber das wusste ich auch ohne dich, glaub mir, mit der Fotosynthese kenn ich mich ganz gut aus.

    Die wahrscheilichkeit, dass es andere hochentwickelte Zivilissationen gibt ist sehr gering, dass liegt zum Beispiel daran, dass sich das Universum ausdehnt und es dadurch an den meisten Stellen noch viel zu jung ist um hochentwickeltes Leben zu beherbergen. Wenn es auf anderen Planeten Leben gibt, dann sind sie wohl noch auf dem Stand von Bakterien.
     
    #11
    angel_89, 1 Januar 2008
  12. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Warum weit hergeholt, was bezeichnest du als Katastrophe? Es gab schonmal fast Komplettvereisungen der Erde ( "Snowball Earth" ) und auch sonst ist das Klima ständigen Schwankungen ( Milankovic-Zyklen) uneterlegen, dessen Amplituden-Estremas wieder größere Schwankungen erzeugen usw, sehr viele Schwankungen greifen ineinadner über ( so befinden wir uns seit 60 Millionen Jahren in einen Kühlhaus-Klima) Die meiste Zeit gab es zum Beispiel keine Vereisungen auf der Erde, und das obwohl die Sonnenaktivität stark zugenommen hat im Laufe der 4,3 Milliaderen Jahren. Eine der ersten Bakterien spalteten zum Beispiel große Mengen Wasser in Wasserstoff( zu Energiegewinnung ) und Sauerstoff ( löste sich in den Ozeanen und gelang in die Athmosphäre ) . Sauerstoff damals wie die meisten Organsimen übrigens extrem giftig, was zu einen Massensterben führte.

    Irgentwer hatte auch mal ausgerechnet, wieviele Planeten es gibt, auf denen die gleichen Bedingungen wie auf der Erde herachen, und somit hochentwickeltes Leben durchaus möglich, bzw sogar die logische Schlussfolgerung ist. Es war eine zahl von vielen hundert Millionen. Auch nicht verwunderlich, da die Milchstraße trotz ihrer mindestens 300 Milliarden Sterne eine kleine Glaxie ist, und es im Universum mindestens 300 Milliarden Galaxien gibt.
     
    #12
    Prof_Tom, 2 Januar 2008
  13. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, so meinte ich das auch. Eine Katastrophe ist hauptsächlich als einschneidende Veränderung zu verstehen.

    Sicherlich sieht man meistens nur Katastrophen, bei denen innerhalb von Sekunden bis Stunden große Schäden entstehen, und viele Lebewesen sterben.

    Deshalb wird die Klimakatastrophe (Ob sie vom Menschen gemacht oder nicht ist, sei dahingestellt) ja gerne belächelt, weil es eben nicht morgen, am 3. Januar hier 30°C warm wird.

    Und bei dieser Sauerstoffaktion ist die Veränderung eben über einen sehr viel längeren Zeitraum geschehen. Sicherlich war das zu unserem Vorteil, dennoch kann man das gerne als Katastrophe bezeichnen.



    Um nochmal auf die Außerirdischen zurückzukommen: Das Universum ist knapp 14 Mrd Jahre alt. Die Erde etwa 4,5 Mrd.

    Selbst in unserer Galaxie gibts Millionen von Sternen, von denen sicherlich mehr als eine Hand voll fähig wäre, Leben hervorzubringen. Und wenn wir 4,5Mrd Jahre gebraucht haben, so gibt es sicher auch Sonnensysteme, die genauso alt, oder auch älter sind, um demnach sehe ich da schon ne größere Chance, daß es was da draußen gibt.

    Und warum nur Bakterien? Warum nicht Mehrzeller, oder schon das, was man langläufig als Tiere und Pflanzen bezeichnet?

    Und wenn man da bereits ist, ist der Schritt zum Wesen mit menschenähnlicher Intelligenz nicht weit. Hat bei uns ne ganze Weile gedauert, aber wenn das anfängt, gehts sehr schnell voran!

    Von daher würde ich nie behaupten, daß wir alleine wären, oder auch, daß das andere nur Bakterien wären, das wäre ziemlich arrogant.



    Na gut, die eigentliche Frage war, ob wir die ersten auf diesem unseren Planeten sind. Da würde ich eher sagen JA, denn wir kennen so viele Fossilien aus allen Epochen der Zeit. Eine Zivilisation wie die unsere hätte sicherlich ihre Spuren hinterlassen, nicht nur Skelette, sondern sicherlich auch irgendwas, das weitaus langlebiger ist.
     
    #13
    Event Horizon, 2 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gab schonmal neben
Luise55
Off-Topic-Location Forum
24 November 2011
8 Antworten
carbo84
Off-Topic-Location Forum
15 April 2008
18 Antworten
picfan
Off-Topic-Location Forum
14 Juli 2004
1 Antworten