Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Fluffy24
    Fluffy24 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    9 Oktober 2006
    #1

    Gang zur FÄ

    Hallöchen!

    Sorry das ich vielleicht nerve aber wie jedes halbe Jahr steht mal wieder der Gang zu FÄ an und ich habe wie jedes halbe Jahr mal wieder Panikattacken...

    Mittlerweile ist es ja nicht mehr sooooo schlimm so das ich schon zwei Wochen vorher nicht mehr schlafen konnte, aber es ist schon übel....wenn ich wenigstens prompt dran kommen würde, aber ich werde ja mal wieder über eine Stunde warten müssen :angryfire

    Nun ja, vielleicht eine komische Bitte: Kennt ihr vielleicht ein paar Argumente die mir diesen Gang erleichtern?

    Ich versuche mir z. B. einzureden das die sowas schon seit Jahrezehnten jeden Tag macht und sieht, aber es reicht nicht.... was würdet ihr sonst noch vorschlagen?

    Danke für die Hilfe und nochmal sorry wenn ich damit nerve
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    9 Oktober 2006
    #2
    sag dir selber:jede frau geht dahin. ich kann froh sein, dass es so etwas gibt. und freu dich auf das gefühl, wenn du dort warst!!!
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    9 Oktober 2006
    #3
    genau....sag dir jede frau geht dahin

    und denk dir, dass du froh sein kannst, dass es nen FA gibt.....

    stell dir mal vor, du hast ein großes problem und es wäre keiner da, der dir helfen könnte.......

    und wenn du schon mal beim FA warst, weißt du ja, dass dort nix schlimmes passiert.....ok vielleicht ist es ein wenig unangenehm sich so zu zeigen, aber besser man geht hin und weiß, dass alles in ordnung ist.

    sry wenn ich nicht so viel schreibe, aber ich hoffe das hilft ein wenig......
     
  • Fluffy24
    Fluffy24 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    9 Oktober 2006
    #4
    Danke für die schnellen Antworten....ich war ja schon öfter da und weiss das es eigentlich nur kurz und schmerzlos ist...also meistens.

    Aber dieser Moment in dem man ...ja da im Stuhl sitzt...wenn die Ärztin wenigstens was erzählen würde um einen abzulenken. Letztens fragte ich warum sie Ärztin wurde nur damit sie was erzählt....

    Und die ewigen Wartezeiten....danach bin ich für einen Tag happy..bis ich Angst vor einem Anruf seitens der FÄ habe weil ja was gefunden worden sein könnte. Meine halbe Familie wurde von Krebs dahingerafft.....

    Aber am schlimmsten ist echt dieser verdammte Stuhl und das Gefühl so wie eine Schildkröte auf dem Rücken zu liegen...halbnackt....

    Sorry das ich so viel schreibe, aber das beruhigt mich irgendwie ....
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    9 Oktober 2006
    #5
    ja, auf dem stuhl fühlt man sich ausgeliefert.das geht aber jedem so!wenn du auf dem stuhl liegst lach innerlich:lach über dich als schildkröte und überleg, was du dir gleich als belohnung kaufen gehst!und bevor du weißt, was du dir kaufst biste wieder raus!:smile: vll beruhigt es dich auch, dass sich keiner auf den besuch freut und jeder mit einem lächeln den raum verlässt!
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    9 Oktober 2006
    #6
    fluffy ist schon ok :smile:

    blumes idee ist gut mim einkaufen ^^ das lenkt ab und schon ist man fertig und geht wieder raus ^^
    das mit deiner familie ist klar, dass das im kopf steckt, aber was bei deiner familie war, muss nicht zwangsläufig bei dir auch sein.
    und der FA ruft ja nicht nur aus dem grund an ^^ kann sich ja auch manchmal bloß um einen pilz handeln zb. muss ja nicht gleich immer sowas schlimmes befürchtet werden :zwinker:
     
  • Packset
    Gast
    0
    9 Oktober 2006
    #7
    ....
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    9 Oktober 2006
    #8
    das und: das ganze ist doch völlig harmlos!
     
  • Chica_87
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    9 Oktober 2006
    #9
    Ich kenn das :frown:
    Bin Mittwoch dran...... ahhh
    aber dann ists wenigstens weg und ich weiß, wies um mich steht :zwinker:
     
  • Fluffy24
    Fluffy24 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    9 Oktober 2006
    #10
    Ich muss auch am Mittwoch ...sehr früh morgens. Aber ich komme bestimmt erst wieder mittags raus....

    Ich denk an Dich Chica :zwinker:
     
  • Chica_87
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    9 Oktober 2006
    #11
    Ab Mittwoch können wir dann über alle anderen lachen, die noch müssen :smile:
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    9 Oktober 2006
    #12
    Mir hilft es (beim ZA, FA ist nicht mehr problematisch für mich, früher aber schon), wenn ich mein Selbstbewusstsein stärke. Mir sage, dass ich dort freiwillig hingehe. Dass ich jeder Zeit protestieren oder gehen kann, wenn mir was nicht passt. Dass ich eine Kundin der Ärztin bin. Ich bin eben nicht ausgeliefert, sondern lege mich auf den Stuhl, weil ich das will und nur so lange, ich das will. Und so weiter.

    Wenn die die FÄ menschlich nicht so liegt und die Wartezeiten immens sind, kann sich auch ein Wechsel lohnen.
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    9 Oktober 2006
    #13
    Edit
     
  • Pail-san
    Pail-san (32)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    9 Oktober 2006
    #14
    Mein erster Frauenarztbesuch war die Hölle. :tongue:
    Mit 16 Jahre bin ich hin...alles war in Ordnung. Saß im Wartezimmer, alle Frauen sahen "Schwanger aus" und "starrten mich" an.
    Als ich aufgerufen wurde, war ich zufrieden, nicht diese Blicke im Nacken zu spüren...und dann kam der größte Schock...nach den Gesprächsaustausch...der Stuhl...zog mich aus, setzte mich auf ne Stuhl. Dann kam die Schwester und holte die Ärztin kurz zur Anmeldung...und da saß ich nun, splitternackt...um mich herum, irgendwelche geräte die mir Angst machten...wäre fast vom Stuhl geklappt...:cry:
    War echt zufrieden, als ich mit meinem Rezept für die Pille wieder draußen war...jetzt stören mich die besuche, beim FA weniger...weil ich die schönsten Seiten sehen kann...ich sehe mein Kind...wie es Schluckauf hat oder am Daumen nuckelt. :zwinker:
    Also es gibt auch schöne Erlebnisse, beim Fa...und denke dir immer so, dass du ja auch wieder rauskommst aus der Praxis :smile:
     
  • Rice
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 Oktober 2006
    #15
    Ich war heute auf dem gefürchteten Stuhl, das halbe Jahr ging so schnell rum :geknickt:

    Aber es war überhaupt nicht schlimm und nun habe ich wiedermal die Gewissheit, dass alles tiptop ist.

    LG
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste