Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ganz dumme Situation

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sabrina, 6 November 2002.

  1. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Hallo ihr Lieben

    Wie sollte es auch anders sein, die arme Sabrina weiss mal wieder nicht weiter und dachte sich "vielleicht können mir meine Helden bei Planet Liebe helfen" :zwinker:
    Nein im ernst auch wenn manche es doof finde so Dinge im Forum zu besprechen, hattet ihr nunmal immer recht und darum frage ich lieber euch statt irgendjemanden der mir dann nur schwachsinn erzählt.

    Wie ihr wisst ist seit genau 2 Monaten mit meiner 1 grossen Liebe schluss.
    Ich leide nicht mehr extrem darunter aber natürlich ist es noch schwer und es tut noch immer sehr weh zu wissen, dass ich ihn nicht zurück haben kann.
    Nun...vielleicht habe ich euch schon mal von einem neunem Kerl erzählt den ich nun kennen gelernt habe. Er ist eine Klasse höher als ich und ist 18. Es began alles weil ich in der Disco plötzlich auf seinem Schos landete da kein Platz mehr frei war. An dem Abend wollte er was mit mir anfangen (und ich wusste nicht mal genau wie er heisst), doch ich habe nein gesagt und ihm erklärt dass ich erstens nicht der Typ für einen Nacht bin und zweitens noch an meinem Ex hänge. Da waren wir ja auch erst 2 Wochen auseinander.
    Ich dachte dadurch will er nichts mehr von mir wissen aber das Gegenteil trat auf. Er schrieb mir viele sms und wir lernten uns besser kennen. Einmal war er dann bei mir und als ich fragte wieso er sich "auf einmal" für mich interessiert sagte er, ihn hätten noch nicht viele Mädels abblitzen lassen und dass er es gut findet dass ich nicht für alle zu haben bin, das hätte mich interessant gemacht.
    Ok alles schön und gut jedenfalls hat er sich jetzt in mich verliebt. Anfangs dachte ich, er will mich verarschen weil ich den Jungs aus der 12 absolut nicht traue aber anscheinend meint er es wirklich ernst.
    Ich mag ihn echt total gerne und wir haben uns dann auch mal geküsst. Wenn wir uns in der Schule sehen umarmen wir uns auch und er kommt immer dahin wo ich grad bin um mich zu sehen.
    Nun geht das schon FAST 2 Monate so und irgendwann will er natürlich ne Antwort von mit bzw. eine Entscheidung und ich weiss selbst dass ich mich langsam mal entscheiden MUSS.
    Ich nehme mir schon seit wochen zeit und er sagt auch jetzt noch, wenn ich noch zeit brauche bekomme ich diese zeit auch von ihm aber ich selbst kann so nicht weiter machen ich muss mich entscheiden.
    Ich würde schon gerne mit ihm zusammen sein und ich mag ihn total ich liebe ihn nicht, das geht bei mir auch nicht so schnell aber ich mag ihn total. Aber ich weiss nicht ob ich wirklich bereit bin um gleich in die nächste Beziehung zu stürzen.
    Aber wenn ich nein sage könnte ich es bald bereuen wenn ich doch bereit bin, doch wenn ich ja sage, könnte es sein dass ich irgendwann merke dass ich doch lieber mal solo bleiben will und dann hasst er mich weil ich ihn weh getan habe.
    Was ich tue...es wäre vielleicht beides das falsche.
    Ja, natürlich spielt mein Ex da auch noch eine grosse Rolle.
    Ok ich weiss dass ich ihn nicht zurück bekomme und es "vielleicht" sogar besser so ist im Moment, also sollte ich bei dieser Entscheidung keine Rücksicht auf meine Gefühle gegenüber meines Ex nehmen. Jedoch habe ich Angst.
    Wenn ich mit dem Kerl zusammen komme, dann verpasse ich vielleicht die Chance dass mein Ex und ich doch irgendwann feststellen dass wir ohne einander nicht können. Und er wird immer meine grosse Liebe bleiben.
    Wenn er mich geküsst hat, habe ich dieses Kribbeln im Bauch gehabt bei dem neuem Kerl kann ich nicht so recht einschätzen was für Gefühle ich habe.
    Und ich muss auch sagen, wenn ich mal einen Tag nichts von meinem Ex höre wird mir immernoch übel vor Sehnsucht, wenn wir uns streiten oder er etwas verletztendes sagt weine ich immernoch. Ich hoffe immernoch ihn jedes Wochenende zu sehen und wenn sein Name auf meinem Display erscheint dann rast mein Herz noch immer.
    Und ich weiss auch, selbst wenn ich mit dem neunem zusammen komme, werde ich weinen müssen wenn ich meinen Ex irgendwann mit ner anderen sehe oder weiss er empfindet rein garnichts mehr für mich.
    Ich schaffe es langsam etwas von ihm wegzukommen aber es gelingt mir leider nicht komplett.

    Und was ich einfach wissen will: Was soll ich machen?
    Wie würdet ihr handeln in meinem Fall.
    Die meisten kennen mich ja sehr gut.

    Ehrlich gesagt wenn ich mit dem zusammen komme habe ich auch angst dass alles etwas schnell geht ich weiss er würde mich nie zu etwas drängen aber bei der Erfahrung die er hat weiss ich was er erwartet oder sich wünscht. Bei meinem Ex konnte ich mir für alles Monate lang zeit lassen. Das fing an mit dem umarmen danach ein bussi auf die wange dann auf den mund...es wurde schritt für schritt immer mehr.
    Und der hat schon mit einem Mädchen geschlafen...
    ich werde auch den Wunsch nicht los mein erstes Mal mit meinem Ex zu erleben wenn ich jemals wieder mit ihm zusammen komme. Nachher hab ich ihn irgendwann wieder und hab dann mit einem anderem geschlafen obwohl ER meine grosse Liebe war.

    Ach alles so kompliziert. :frown:
     
    #1
    Sabrina, 6 November 2002
  2. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hi sabrina,

    ja wirklich recht komplitziert.. mir kommt es so vor, dass du noch sehr an deinem ex hängst. er bedeutet dir ja immernoch viel obwohl ihr bereits auseinander seid.. schön ist natürlich, dass du jemand neues kennengelernt hast und ihr euch auch gut versteht! nur frage ich mich, ob du so viel von der neuen Beziehung hast wenn dir dein ex immer im hinterkopf schwebt?
    hast du denn für den anderen auch gefühle, oder geht das bis jetzt nur von ihm aus?

    LG
     
    #2
    Yana, 6 November 2002
  3. alan
    alan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo erstmal!

    So wie es mir scheint liebst du Deinen Ex noch und ich denke nicht dass es fair wäre wenn du jetzt was mit dem Neuen anfängst. Du musst Dich jetzt meiner Meinung nach endlich entscheiden wie es mit Deinem Ex weiter gehen soll. Du bist ja jetzt sozusagen in der Schwebe: Du liebst ihn noch und hoffst natürlich dass noch was wird, anderer Seits hat er Dich ja damals nicht so toll behandelt und bist du Dir sicher dass es nicht wieder passiert? Oder anders, bist du sicher er wird sich ändern? Schließ mit ihm ab oder versuchs nochmal, es ist ganz allein deine Entscheidung aber wie wohl auch meisten Andern hier rate ich Dir von einem neuen Versuch ab, denn ich glaube nicht dass sich dieser Sturkopf endlich ändert, aber da du hier wohl die Einzige bist die ihn kennt (glaub ich wenigstens) musst du das wissen.
    Aus Erfahrung kann ich Dir nur sagen du solltest Dich nicht Hals über Kopf in die nächste Beziehung stürzen, denn wenn du noch an Deinem Ex hängst und er kommt wieder an, wirds für alle ziemlich hässlich.

    viel Glück

    alan
     
    #3
    alan, 6 November 2002
  4. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Genau das ist ja mein Problem...ich weiss es nicht.
    Dadurch dass ich so wahnsinnig abhängig von meinem Ex bin, wurde ich so zu sagen blind und weiss einfach nicht was wirklich in mir vorgeht und was ich wirklich will.
    Ich schlafe sogar nachts nicht mehr weil ich nicht weiss was ich machen soll.
    Also...wenn er in meiner Nähe ist dann bin ich schon recht happy freue mich auch wenn er auf mich zukommt und bin gerne bei ihm.
    Ich glaube auch dass ich traurig wäre wenn er mich irgendwann nicht mehr haben will.
    Aber ich spüre auch nicht den Drang ihn zu küssen.
    Wenn er mich küssen will fühle ich mich immernoch als würde ich meinen Ex betrügen. Ich weiss es ist blödsinnig vielleicht betrüge ich auch mich selbst und meine Gefühle.
    Ich weiss einfach nicht was ich fühle :frown:
     
    #4
    Sabrina, 6 November 2002
  5. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    @ alan

    Das ist es ja natürlich hoffe ich trotz allem dass wir beide älter werden und irgendwann wieder zusammen kommen aber ich habe von ihm schon die Bestätigung dass aus uns wohl nichts mehr wird. Er sagt manchmal, vielleicht in einem Jahr aber in weniger als 2 Jahren geht er eh schon nach Deutschland zurück. Und ich denke wenn er mich nicht bald wieder haben will kann er wohl bestens ohne mich leben. Über die Zukunft mit meinem Ex kann ICH also garnichts entscheiden.
     
    #5
    Sabrina, 6 November 2002
  6. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Joah ich kenn dich ja nun schon ein bissl und würde sagen, dass du immernoch an deinem Ex hängst, vielleicht net mehr so doll wie vor ein paar Wochen, aber trotzdem.
    Ok - 3 Jahre kann man net so einfach wegschmeissen, das ist verständlich.
    Es sagt ja auch niemand, dass du deinen Ex vergessen sollst.
    Ich habe auch noch keinen von meinen Ex-Freunden vergessen und find es schön, mich mal an die Zeit mit ihnen zurück zu erinnern, ob es nun ne schöne Zeit war oder viel Stress, ist dabei eigentlich egal, aber je mehr ich mich auch damit beschäftige, desto besser begreife ich, was man hätte anders machen müssen/können und ob es net besser gewesen wäre, wenn man das so und dies so gemacht hätte und irgendwann wirst du sicher genau so denken wie ich jetzt.
    Ich weiß net ob sich einige dran erinnern, aber ich hab hier im Forum auch mal extrem rumgeheult, weil eine Beziehung von mir gescheitert ist und "voilà" ich bin drüber weg.
    Klar dauert es ne Zeit, aber es ist net unmöglich!
    Vielleicht kannst du ja irgendwann mal ganz normal mit ihm umgehen, halt gut befreundet sein, ohne jegliches Kribbeln im Bauch und ähnliches.
    Und jetzt zu dem 12.Klässler da: Letztendlich musst du es selbst wissen, ob du was mit ihm anfängst oder net.
    Schön find ich allerdings, dass er dich net drängt und dir auch die Zeit gibt, die du benötigst, das spricht schon mal für ihn.
    Aber naja ich hab schon öfters mal gesagt, dass ich keine neue Beziehung eingehen würde, wenn ich noch net über meinen Ex hinweg bin.
    Und wer sagt eigentlich, dass du dich jetz schnell mal entscheiden MUSST?
    Wenn du noch Zeit brauchst, wird der "Neue" das schon verstehen.
    Was ich immer mache, wenn ich in ner Zwickmühle steck, ich brech zu beiden (oder wie viele es auch immer sein sollten) den Kontakt ab und gucke, wen ich am ehesten vermisse...
     
    #6
    Mieze, 6 November 2002
  7. succubi
    Gast
    0
    1. hör endlich auf dich an deinen ex so zu klammern und dein leben nach ihm zu richten - es hat keinen sinn. und ich würd dich entgültig für dumm abstempeln, wenn ich mal lesen müsst, dass ihr wieder zusammen seid.
    sieh es doch bitte einfach ein, dass es zwischen euch nicht läuft...

    sorry das ich schon wieder so hart zu dir bin, aber es will mir einfach nicht in meinen sturschädel rein, wieso du dich derartig von ihm lenken lässt (indirekt).

    2. du kannst doch mit dem andren, "neuen", vernünftig reden. sag ihm was dich bedrückt - das du einfach momentan noch nicht bereit bist für was neues. das du ihn nicht unnötig verletzen willst... das du dir deiner gefühle absolut nicht sicher bist.

    wieso immer um den heissen brei reden? es verlangt keiner, dass du dich entgültig entscheidest. du setzt dich selber unter druck... weißt, man kann sich seine probleme schon auch selbst machen... is aber net nötig. vor allem wenn du meinst, dass er eh so verständnisvoll is und dich nicht drängt.

    3. jag nicht diesen träumen hinterher vonwegen das 1. mal mit dem ex - is schwachsinn.
    falls du wirklich iiirgendwann wieder mit ihm zusammen kommen solltest (obwohl ich ehrlich gesagt schwer hoff, dass du nicht mehr so ein dummerl sein wirst), dann wirst du sowieso ein erstes mal erleben mit ihm. nicht das erste mal, aber ein erstes mal...
    aber ich bin wie gesagt der meinung, dass du endlich aufhören solltest, dein leben von ihm abhängig zu machen - da krieg ich echt eine krise... *muah*
     
    #7
    succubi, 6 November 2002
  8. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    ich will mein Leben ja garnicht von ihm abhängig zu machen versuche so gut wie möglich damit klar zu kommen und zwinge mich dazu ihn nicht anzurufen oder nicht so viele sms zu schicken. Versuche nurnoch an mich selbst zu denken statt an ihn aber im unterbewusstsein spüre ich nunmal immer wieder wie sehr er mir fehlt und wie abhängig ich mich von ihm gemacht habe.
    Das war nun mal ein Fehler den ich nicht mehr zu leicht lösen kann.
     
    #8
    Sabrina, 6 November 2002
  9. Die Kleine
    Gast
    0
    Hallo Sabrina,

    also ich glaub auch, dass du noch zu sehr an deinem Ex hängst, ihn wahrscheinlich sogar noch liebst. Und ich denke nicht, dass man so eine neue Beziiehung anfangen sollte!
    Das wäre den anderen gegenüber nicht fair und für dich wär es sicher auch nicht richtig.
    Also rede mit dem "Neuen" und sage ihm, was du fühlst.

    Viel Glück, die Kleine :engel:
     
    #9
    Die Kleine, 6 November 2002
  10. succubi
    Gast
    0
    hab mich ja damals auch quasi von meinem ex-ex abhängig gemacht... ich hab auch niemand an mich ran lassen ne ganz schön lange zeit.
    aber das muss dir eben klar sein. die kleine hat recht: du kannst nicht SO eine neue beziehung anfangen. das seh ich jetzt schon, dass das genauso wenig zukunft hätte, wie eine weitere beziehung mit deinem ex.

    genieß es doch, dass dich jemand wirklich mal gern hat - sei offen und ehrlich zu ihm, das is das wichtigste. ich denk, wenn er weiß woran er is, wird er sich auch nicht so schnell in was verrennen.
     
    #10
    succubi, 7 November 2002
  11. Suzie
    Gast
    0
    Hi Sabrina,
    wenn ich mir das so durchlese, klingt das nicht so, als wärst du schon bereit für eine neue Beziehung...

    Um dich hier nur mal kurz zu zitieren... Wenn ich sowas lesen, kann ich eigentlich nur sagen: Laß es! Nur weil du jemanden magst, gernhast, vielleicht auch total süß und attraktiv findest, ist das kein Grund für eine Beziehung - nicht dann, wenn das Kribbeln im Bauch fehlt, das du bei deinem Ex immer noch spürst und wohl auch noch eine ganze Weile spüren wirst...
    Klar, das ist jetzt nicht leicht, aber ich glaube, es wäre ziemlich unfair dem "Neuen" gegenüber, wenn du ja sagst, dann aber nur mit halbem Herzen dabeibist. Überleg doch mal, würdest du einen Freund wollen, der ständig noch seiner Ex hinterhertrauert, alles mit ihr vergleicht?

    Natürlich könntest du es versuchen - mehr als schiefgehen kann's nicht, aber ich glaube, sehr viel Sinn hätte es nicht. Drei Jahre kann man nicht einfach so abhaken, und ich an deiner Stelle würde warten, bis ich WIRKLICH das Gefühl von Verliebtheit habe, denjenigen so sehr mag, daß ich eine Beziehung auch von mir aus will - und nicht nur "einverstanden" bin, so auf die Art, er ist ganz nett, ich hab niemanden, er ist in mich verliebt und ich sollte mich langsam mal entscheiden, also sage ich halt ja. So funktioniert Verliebtsein und Liebe nicht, meiner Meinung nach zumindest...

    Liebe Grüße an unser "Lieblingssorgenkind" *zwinker* :engel:

    Suzie
     
    #11
    Suzie, 7 November 2002
  12. RichMan
    Gast
    0
    Tja, tja. Das alles erinnert mich irgend wie an mein Problem (kannste dich sicher noch dran erinnern). Irgend wie denke ich, dass in meiner genau das selbe vorging, als jetzt in dir. So gewisse Parallelen, so mit dem Küssen oder dem gerne zusammen sein und so, zeugen dafür. Nur hat sich meine dann schlussendlich - ich hab ihr ebenfalls viel Zeit gegeben - gegen mich entschieden, wie du ja weißt. Wie es bei euch ausgeht liegt in deiner Hand. Auch wenn du dieses "konventionelle verliebt sein" immo nicht spürst, würde ich in deiner konkreten Situation doch sagen, dass du es einfach probierst. Gib dem Typ und dir 'ne Chance. Vielleicht gibt dir diese Beziehung den Kick, weiter von deinem Ex Abstand zu nehmen. Und darauf solltest du stets hinarbeiten. Sicher empfindest du noch 'ne Menge für ihn (ich bin zugegebermaßen [keiner weiß das, mittlerweile leugne ich es selbst vor meinen Kumpels] auch noch total verliebt in M.), aber das sollte dich nicht ewig davon abhalten, eine neue, vielleicht anfangs lockere, Beziehung einzugehen. Du darfst natürlich nicht mit der Vorstellung/Hoffnung in die Bezi gegen, dass sie dir das selbe Gefühl gibt, das du in deiner letzten gehabt hast (denn das wird sich so schnell wohl kaum wiederholen), sieh es einfach als Probe für dich selbst an und warte, ob sich nicht wirklich Liebe entwickelt. Vielleicht sehe ich das alles zu sehr aus dem Blickwinkel dieses Typen (weil mich die ganze Sache echt super an mich erinnert), aber so denk ich zumindest.

    Egal wie du dich entscheidest: Bitte sag dem Typ die Wahrheit und erzähl nicht so einen Stuss, wie mir damals erzählt wurde (ich WEISS einfach, dass es nicht wirklich das war, was sie empfunden hat). Rück mit der Wahrheit raus, auch wenn es schwerfällt.

    Soviel von mir.

    Greeetz,
    Rich
     
    #12
    RichMan, 7 November 2002
  13. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Einige von meinen Freunden sagen allerdings
    "Nimm ihn, vielleicht is er ja der richtige und er ist ja sooo süss zu dir...ausserdem schaffst du es so vielleicht über deinen Ex hinweg zu kommen weil er dir vielleicht all das gibt was dir dein Ex nicht geben konnte."
    Sogar ein Lehrer kam heute zu mir und sagte "Der aller liebste Kerl der Schule hat sich in DICH verliebt"
    Ach...ich wünschte ehrlich es wäre alles leichter! :frown:
     
    #13
    Sabrina, 7 November 2002
  14. RichMan
    Gast
    0
    Genau das meine ich ja auch. Aber ist wirklich eine schwierige Situation. Vielleicht bringt es was, wenn du dir demnächst, wenn du mit ihm zusammen rumstehst oder auf 'ner Party bist, mal eine Zeit lang vorstellst, ihr wärt zusammen. Dass ihr Händchen haltet, ihr euch küsst, neckt... Mach das mal ein Weilchen und denk im Anschluss drüber nach, wie du dich in dieser konkreten Situation gefühlt hättest und ob diese Vorstellung dem entspricht, was du dir wünschen würdest. Dann fällt dir die Entscheidung vielleicht ein wenig leichter.
     
    #14
    RichMan, 7 November 2002
  15. liebe_dani
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    ich würde sagen, dass es recht egoistisch wäre wenn du dem neuen "ne chance" geben würdest. er wäre ja sozusagen nur nen notnagel für dich, mit dessen hilfe du gefühlsmäßig von deinem ex wegkommst. nur versetzt man sich mal in die lage dieses anderen, kann man sich glaub ich leicht vorstellen, dass er das ganze nicht so locker sieht... nach dem motto 'probiern wa ma, vielleicht wirds ja was'. auch wenn er sagt, dass es ok wäre, glaube ich nicht, dass es wirklich so ist, sondern dass er eher eigentlich fast alles akzeptieren würde nur um dich zu 'kriegen'. er ist nunmal verliebt in dich.
    auch wenn es für dich vielleicht gut wäre, dich mit dem anderen abzulenken, solltest du doch auch an ihn denken.
    denn wie du wahrscheinlich selber weißt, hat es jetzt noch keinen sinn eine neue beziehung anzufangen.

    bye dani
     
    #15
    liebe_dani, 7 November 2002
  16. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    hmmm, ich würde sagen: stürz dich ins Abenteuer! :zwinker:
    Aber nicht ohne vorher mit ihm zu reden, und mit offenen Karten zu spielen. Sag ihm einfach, daß du ihn so magst, aber immer noch in ner Zwickmühle steckst, es aber mit ihm trotzdem gern versuchen möchtest, wenn er sich drauf einläßt.
    So daß er genau weiß, was unter Umständen auf ihn zukommt! Denn ich glaub schon, daß du mit seiner Hilfe deinen Ex vergessen wirst, vor allem wenn du siehst, wie eine Beziehung sonst noch sein kann, wenn man vom anderen auf Händen getragen wird...
    Wenn der Partner immer zu einem steht, Zeit für einen hat, sich um einen bemüht und einfach da ist-all das, was dein Ex ja nicht getan hat.

    Ich würde mir diese Chance nicht entgehen lassen, du bereust es sonst irgendwann, da bin ich mir sicher. :zwinker:

    Ganz ganz liebe Grüße vom Elfchen
    *Daumen drück*
     
    #16
    ElfeDerNacht, 7 November 2002
  17. succubi
    Gast
    0
    hm, ich würd mich nicht auf was festes einlassen... es is auch ihm gegenüber unfair.
    ich mein, er kann jetzt sagen "ja gut, ich komm damit klar" - aber ich glaub nicht das es so einfach is.
    man muss sich net gleich in eine beziehung stürzen... es reicht wenn sie ihn mal näher kennenlernt und sieht wie es is, wenn einen jemand wirklich gern hat.

    ich würd auf alle fälle wirklich offen und ehrlich sein - wie elfchen schon gesagt hat mit offenen karten spielen.

    wenn er dich wirklich so gern hat, wird er das verstehen. aber ich würd ihn net unnötig verletzen an deiner stelle.
    wenn du jetzt mit ihm zusammen gehen würdest, fände ich persönlich das net fair - egal ob du ihm gesagt hast das du noch an deinem ex hängst oder nicht.

    solang du das eine gefühlsmäßig noch nicht zum großteil abgeschlossen hast, lass lieber was neues bleiben. - das is meine meinung.
    ich würd zB denk ich nicht damit klar kommen, mit jemandem zusammen zu sein, wo ich weiß, dass er noch seiner ex-freundin nachtrauert und eigentlich meistens an sie denkt, obwohl er mich küsst. *schauder*
     
    #17
    succubi, 8 November 2002
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich seh es so wie elfchen und succi:
    leg los *lach*

    vergiss ennich mal deinen bescheuerten ex, der dir sowieso nur leid und kummer gebracht hat (mal abesehen von den insegesamt vielleicht 3 moanten in denen es wirklich schön war)
    versuch ennich, dein eigenes leben zu leben... - und wieso?? wieso solltest ausgerechnet DU auf die gefühle von deinem ex achten, der auf deinen herumgetrampelt hat???? das versteh mir einer....

    sicherlich, du kannst mit dem neuen so keine beziehung eingehen, aber wieso sagst du es ihm nich?? sag ihm dassu ihn total gerne hast, und eigentlich mit ihm eine beziehung eingehen würdest, aber es noch nich kannst (betonung auf noch).. dass ueben noch ein bischen zeit brauchst... unternehmt viel zusammen, trefft euch telefoniert usw.... du wirst schon merken, wenn du soweit bist. du musst ja nix überstürzen...

    aber sag nicht von vornherein nein, nur weil dir dein dämlicher ex noch im nacken hängt!!!
     
    #18
    Beastie, 8 November 2002
  19. succubi
    Gast
    0
    genau das find ich auch - wenn dann tu es nicht, weil du noch nicht kannst. aber nicht weil du dir drüber gedanken machst, was dein ex drüber denkt. ihn hat's auch oft net interessiert was du denkst...
     
    #19
    succubi, 8 November 2002
  20. RichMan
    Gast
    0
    Werde ich hier eigentlich ignoriert!? *am_Kopf_kratz*
     
    #20
    RichMan, 8 November 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ganz dumme Situation
OoBabygirloO
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 September 2016
16 Antworten
chefpilot
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Dezember 2015
36 Antworten
kleinerJames
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Dezember 2007
10 Antworten
Test