Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ganz großes Problem! BITTE HELFEN!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Julschööön, 24 Mai 2005.

  1. Julschööön
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr lieben, ich hab en extrem dickes und großes Problem....


    und zwar ist es die sache.... Ich muss im August (ja ich weiß, dass dauert noch lang) nach Freiburg in die Kinderklinik (spezialisiert für Onkologische Behandlungen etc.)! Joa... mein Dad will da en Drogentest mit mir machen, weil ich angeblich aggresiv bin (sorry, ich steck mitten in der pupertät...)! Ich wollte ma fragen wie lang man Marihuana (Gras) im Körper nachweisen kann und ob da noch ne Chance ist, das man bis im August nix mehr erkennt...! Ich denk ma, mein Dad macht das nicht aber mich würde es so auch ma interessieren...!


    danke für eure Tipps! Und ich hoffe ich hab mich nit alllzu undeutlich ausgedrückt!

    PS: Hab nur einma gekifft um zu testen und das war am 13. Mai '05
     
    #1
    Julschööön, 24 Mai 2005
  2. Untouchable
    0
    2-3 Tage ( bei gelegentlichem konsum) bzw. 3 Wochen (regelmäßiger Konsum)

    Also die können dir das nichtmehr nachweisen, nööö!
     
    #2
    Untouchable, 24 Mai 2005
  3. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    Jap, bis August erkennt man sicher nichts mehr..
    Aber... die onkologische Abteilung hat jetzt nicht speziell was mit deinem
    (bzw. eurem) Problem zu tun, oder?

    Das soll jetzt aber keine Ermunterung sein, nach August dann wieder mal
    Gras zu rauchen, ja?
     
    #3
    tinchenmaus, 24 Mai 2005
  4. Julschööön
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Welches Problem meinst du ? Weshalb ich da bin oder wie ? Ich hatte mal Läukemie von daher muss ich da regelmäßig auftauchen!
     
    #4
    Julschööön, 24 Mai 2005
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich glaube, tinchenmaus fand es nur seltsam, daß dein Vater mit dir auf die ONKOLOGISCHE Abteilung fährt, um einen Drogentest zu machen. Denn Drogen haben mit Krebs ja eigentlich gar nichts zu tun. :ratlos:
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 24 Mai 2005
  6. HaveABreak
    Gast
    0
    Das kommt darauf an, wie lang Du es schon nimmst. Durch Haaranalysen sind Cannabisrückstände etwa 6 Monate lang nachweisbar.
    Kannst ja einfach sagen, daß Du es nur genommen hast um Deine Aggressionen zu mindern... :tongue:
    Nicht sehr hilfreich, ich weiß.
     
    #6
    HaveABreak, 24 Mai 2005
  7. loncavari
    Gast
    0
    Hallo!!

    Mein Rat geht mehr in die aktive Richtung, anstatt passiv mit Bammel abzuwarten. Bist Du denn "aggresiv" ?? Das kannst Du dann schleunigst ändern, so dass das Vorhaben deines Vaters in Vergessenheit gerät. Dann noch ein paar Male Teller waschen oder in anderen Dingen zur Hand gehen und fertig. Wirkt wunder!!
    Gruss
    Lonca
     
    #7
    loncavari, 25 Mai 2005
  8. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    ich glaube in haaren bleibt es länger als 6monate nachweisbar
     
    #8
    N@$!r, 25 Mai 2005
  9. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    THC hat im Körper eine Halbwertzeit von ca 52 Stunden. Im Blut kann THC bis zu 3 Tagen, die Abbauprodukte jedoch bis zu 3 Wochen nachgewiesen werden. Je nach Häufigkeit und Intensität des Konsums ist THC von 1 Woche bis 3 Monate im Urin nachweisbar. In den Haaren ist THC mehrere Monate nachweisbar.
     
    #9
    waschbär2, 25 Mai 2005
  10. HaveABreak
    Gast
    0
    Irgendwie kann ich mich erinnern, daß mir mal erzählt wurde, daß Gras extrem unberechenbar ist und die Nachweisbarkeitszeit sehr stark schwankt, sprich, teilweise ein Jahr sein kann. Ist aber auch möglich daß mir das damals nur zur Abschreckung erzählt worden ist.
     
    #10
    HaveABreak, 25 Mai 2005
  11. bikermädl
    Gast
    0
    mein bekannter ist auf die polizeischule gegangen und musst vorher einen drogentest machen. und dort haben ihm die ärzte gesagt dass ein joint (schreibt man das so?) ein leb tag lang im haar nachweisbar ist. :grrr:
     
    #11
    bikermädl, 25 Mai 2005
  12. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    könnte auch gut sein,aber dafür bin ich nicht so spezityp.
     
    #12
    N@$!r, 25 Mai 2005
  13. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    wenn man pech hat ist es in den haaren so lange nachweisbar bis der teil haare der in der zeit gewachsen ist weg ist.. nicht wahrscheinlich aber möglich. lösung wäre entsprechend nur nen kurzhaarschnitt.
     
    #13
    darksilvergirl, 25 Mai 2005
  14. HaveABreak
    Gast
    0
    Ich glaub ihr Vati würde ganz schön dumm aus der Wäsche gucken wenn sie sich am Tag bevor sie da hin wollen auf einmal Glatze schert... :eek:

    "Ich hatte Spliss und da heisst es doch man soll sie ein bisschen kürzen..." :tongue:
     
    #14
    HaveABreak, 25 Mai 2005
  15. stef83
    stef83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    Single
    Das kann bis zu einem Jahr nachweisbar sein. Soltest dir also bevor du in die Klinik gehst seämtliche Haare am Körper entfernen und die fingernägel ganz kurz schneiden. In den Haaren is es sehr lange (bis zu einem Jahr) nachweisbar, auch wenns nur gelegentlich war.
    Aber wenn du glück hast, is es bis august wieder raus, aber die Chancen sind ndicht sonderlich hoch. Wenn aber nur n Bluttest gemacht wird, is das kein Thema. Achja, und trinken würd ich auch nicht so viel vorher, falls die die Leberwerte Testen...
     
    #15
    stef83, 25 Mai 2005
  16. *winnie*
    *winnie* (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    101
    0
    Single
    Dauerwelle verändert die Haare auch so, daß nichts mehr nachweisbar ist!
     
    #16
    *winnie*, 25 Mai 2005
  17. Julschööön
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also wegen der Onkologischen Abteilung...! Ich hatte halt ma ne längere Krankheit und da muss ich jedes halbe Jahr ma hin um zu Kontrollieren ob alles oki ist...! Also ich denk ma das meint der (hoffe ich!!!) nicht so ernst...! Ich machs auch nit regelmäßig! Habs bisher 4 mal gemacht! Und ich denk ma das wars auch für mich...! Ich brauch das nicht aber was ihr so schreibt klingt recht interessant, einfach zu wissen wie das so abläuft! :smile:
     
    #17
    Julschööön, 25 Mai 2005
  18. HaveABreak
    Gast
    0
    Witzig, im ersten Beitrag hieß es noch Du hättest es nur einmal gemacht... :zwinker:

    HAT DA WER GEFLUNKERT, HMMM? :tongue:
     
    #18
    HaveABreak, 25 Mai 2005
  19. gwyneth
    Gast
    0
    eure panikmache ist zum schrein. niemand macht eine sauteure haaranalyse um eventuell mariuhana nachzuweisen. und ihren guten vater wird der schlag treffen wenn er den preis hört und da sicher nicht mehrere tausend euro investieren.
    üblicherweise geht man pinkeln (test war bei mir trotz sehr regelmäßigem konsum damals 2 tage nach dem letzten joint negativ und das nicht nur bei mir sondern bei allen die ich kenne und regelmäßig pinkeln gehen müssen) oder es wird blut abgenommen. du kannst davon ausgehen das rein gar nichts gefunden wird.
     
    #19
    gwyneth, 26 Mai 2005
  20. Julschööön
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab noch ne Frage!!!!!!

    Muss man eine speziellen Bluttest machen um Drogen nachzuweisen ? Oder reicht ein stinknormales Blutbild ? Ich habs vor 3 Wochen ca. wieder gemacht...! Aber das is nur selten wo ich das mach!!!
     
    #20
    Julschööön, 7 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ganz großes Problem