Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gebärmutterhalskrebs - Frage

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von pca, 4 April 2008.

  1. pca
    pca (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hey ich hab eine Frage:

    Wenn man selbst mit nur dem einen Partner bis jetz geschlafen hat, der selbst auch noch davor Jungfrau war - besteht dann die Möglichkeit durch diesen GV Gebärmutterhalskrebs zu bekommen ? Eigentlich nicht oder?
     
    #1
    pca, 4 April 2008
  2. kitzi
    Gast
    0
    Theoretisch, nein !
     
    #2
    kitzi, 4 April 2008
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Natürlich besteht dann eine Chance. Gebärmutterhalskrebs entsteht schließlich nicht nur durch HP-Viren. Sie sind nur ein Auslöser, aber nicht der einzigste.

    Außerdem weißt du nicht ob dein Partner die Viren hat, geschweige denn ob du sie schon hast. Die sexuelle Übertragung ist zwar der häufigste Weg, aber nicht der einzigste Weg.

    Generell kann man aber sagen, dass ein gesundes und sexuell nicht ausuferndes Leben die Chance vermindert. Wie war das noch mit Nonnen und Krebs? Ich glaube da gab es kaum Fälle, aber wie gesagt, kaum. Also doch ein paar.

    Aber es gibt ja noch die Impfung:zwinker:
     
    #3
    Doc Magoos, 4 April 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Fragst du, weil du überlegst, ob sich eine Impfung für dich lohnt?
     
    #4
    krava, 4 April 2008
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    eher wegen bleeding Love- im wahrsten Sinne des Wortes

    und der Antwort:

     
    #5
    User 48246, 4 April 2008
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich würde ja sagen, dass 95% der Blutungen, die nach dem Sex auftreten andere Ursachen haben. Erst recht, da die TS grade mal 17 ist.

    @TS
    Wir können hier nicht hellsehen und auch die tollsten Wahrscheinlichkeiten dürften dir nicht weiter helfen. Wenn du unsicher bist, dann geh zum FA. Hier kann dir niemand sagen, ob du Gebärmutterhalskrebs hast oder nicht und Mutmaßungen bringen nur Verunsicherung.

    GEimpft bist du ja anscheinend noch nicht. Da du aber noch unter 18 bist, sollte das deine KK auf jeden Fall zahlen und du solltest das unbedingt in Erwägung ziehen.
     
    #6
    krava, 4 April 2008
  7. pca
    pca (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja wegen diesem Thread.
    und ja ich habe vor mich impfen zu lassen - allerdings dauert es auch imemr ne weile bis man nen FA termin bekommt. Und davor sich schon mal Infos einzuholen ist auf jeden Fall beruhigender!
    ich hab nciht gesagt das damit die sache für mich geklärt ist, aber ich habe auch keine Lust jetzt 1 oder 2 wochen vor Angst nicht schlafen zu können.

    aber woher bekommt bzw kann mein Partner die Viren schon haben wenn er noch Jungfrau ist bzw vor mir war??
     
    #7
    pca, 4 April 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    http://www.onmeda.de/krankheiten/gebaermutterhalskrebs.html?p=3
     
    #8
    krava, 4 April 2008
  9. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Das sind aber Risikofaktoren, die neben dem Virus die Gefahr an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken, erhöhen. Keine Übertragungswege des Virus :zwinker:

    Das Virus kann außer durch Sex auch bei der Geburt oder durch Handtücher und Schmierinfektionen übertragen werden. Ist nicht so häufig, wie der Weg über Sex, aber kommt eben vor.
     
    #9
    User 52655, 4 April 2008
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja sorry, war missverständlich.
    www.wikipedia.de
     
    #10
    krava, 4 April 2008
  11. pca
    pca (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    okay, danke
    aber ich kiffe, trinke, rauche nicht - in meiner Familie gibt es keine Krebsfälle, ich hab noch nie ohne Kondom verhütet, und ich hatte noch nie eine genitale infektion, mein Freund war wie gesagt auch Jungfrau .. :smile:

    also fazit: ich lasse mich impfen, nicht verrückt machen und gehe von aus das es wegen dieser blutung irgend nen anderen plausiblen Grund gibt.

    Trotzdem danke^^
     
    #11
    pca, 4 April 2008
  12. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Das klingt auf jeden Fall gut :jaa:

    Trotzdem kannst du die Blutung bei deinem nächsten FA Termin einfach mal ansprechen :zwinker:
     
    #12
    User 48246, 4 April 2008
  13. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    eine einmalige zwischenblutung oder von mir aus auch postkoitale blutung macht ganz bestimmt keinen verrückt. mit 17 hat man keinen gebärmutterhalskrebs. viel verdächtiger sind ständige schmier-und zwischenblutungen oder häufigere postkoitale blutungen bei frauen ab 25-30. oder, noch viel verdächtiger, eine postmenopausale blutung.

    bitte niemandem angst machen, wenn es keinen grund dazu gibt...:zwinker:

    außerdem: man kann ganz ohne HPV-infektion gebärmutterhalskrebs kriegen. und man, wenn auch nicht ganz so einfach, kann ganz ohne sex sich mit HPV kontaminieren. und jahrelang haben das alle frauen gemacht und keiner hat sich drum geschert. versteht mich nicht falsch - die HPV-impfung ist eine tolle sache, um die häufigkeit des cervixkarzinoms in der bevölkerung zu reduzieren. auf das individuum bezogen ist dieser nutzen mal gleich nicht mehr so offensichtlich, denn es gibt jede menge frauen, die lebenslang alle möglichen HP-viren mit sich rumschleppen und krebs entwickeln und frauen, die ohne hpv-nachweis doch irgendwie krebs entwickeln.
    man muss das getrennt sehen - einerseits epidemiologisch und andererseits individuell.

    deshalb: bitte nicht verrückt machen, impfen lassen und trotzdem noch regelmäßig zum PAP abstrich (und vermutlich bald zum HPV DNA-nachweis) gehen.
     
    #13
    pappydee, 5 April 2008
  14. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    in diesem Falle absolut sinnvoll!
     
    #14
    Witwe, 7 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gebärmutterhalskrebs Frage
ultram
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Oktober 2011
28 Antworten
pissedbutsexy
Aufklärung & Verhütung Forum
19 August 2011
10 Antworten
Flitzi
Aufklärung & Verhütung Forum
14 August 2007
2 Antworten