Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gebärmutterhalskrebs!?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Momo90, 9 Mai 2008.

  1. Momo90
    Momo90 (26)
    Benutzer gesperrt
    116
    101
    0
    Single
    Hi zusammen!
    Ich wurde gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft, bin auch schon durch mit den 3 Spritzen. Jedoch als ich die letzte Spritze bekommen habe, war ich etwas erkältet. Danach war ich dann richtig krank und hab noch 2 Tage später eine Infektion bekommen, wogegen ich Antibiotika verschrieben bekommen habe. (als Zäpfchen zum Einführen in die Scheide)
    Hat lange gedauert, bis ich dann wieder gesund war...
    Meine Frage ist jetzt, ob ich dann vielleicht Gebärmutterhalskrebs haben könnte, weil mein Körper vielleicht nicht geschafft hat gegen die abgeschwächten Erreger der Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs anzukämpfen und Antikörper dagegen zu bilden, weil ich zum Zeitpunkt der Impfung ja krank war...?
    Den eingentlich sollte man sich ja nich impfen lassen,wenn man krank ist, der Arzt hatte aber auch nich danach gefragt...
    War vorher da wohl zu dumm und naiv und wollte das endlich hinter mir haben und hab daher nich gesagt,dass ich eigentlich erkältet bin...
    Also meint ihr...wäre das möglich, dass ich jetzt Gebärmutterhalskrebs habe?

    Danke schonmal für Antworten!

    P.S.: Nächste Woche mache ich auch noch einen Termin beim Frauenarzt, aber vielleucht könnt ihr mir ja auch noch bisschen was dazu sagen...
     
    #1
    Momo90, 9 Mai 2008
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    DU hast DEFINITIV keinen Cervical-Krebs.

    Das ganze ist ein Totimpfstoff. Also mach dich nicht verrückt. Da kann nichts passiert sein.

    Außerdem ist sowas ein langer schleichender Prozess, wird aber nicht durch die Impfung ausgelöst.

    Und da es ein Totimpfstoff ist, hat deine Erkrankung auch nichts ausgemacht.
     
    #2
    Doc Magoos, 9 Mai 2008
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab das von meiner Ärztin gehört und auch hier im Forum schon gelesen, dass eine Erkrankung die Impfung nicht beeinträchtigt.
     
    #3
    krava, 9 Mai 2008
  4. Momo90
    Momo90 (26)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    116
    101
    0
    Single
    Ok, danke für eure Antworten!
    Und von toten Erregern kann man wirklich nicht krank werden?
    Hab da nämlich auch schon mal was anderes gehört.
    Und hatte meine Infektion denn dann gar nichts damit zu tun?
    War nämlich 2-3 Tage später nach der Impfung...
     
    #4
    Momo90, 9 Mai 2008
  5. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Nein, eher purer Zufall.
     
    #5
    Doc Magoos, 9 Mai 2008
  6. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #6
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 9 Mai 2008
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    War eben Zufall.
     
    #7
    krava, 10 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gebärmutterhalskrebs
ultram
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Oktober 2011
28 Antworten
pissedbutsexy
Aufklärung & Verhütung Forum
19 August 2011
10 Antworten
Doodle
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Juli 2011
14 Antworten
Test