Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.086
    198
    893
    Verheiratet
    29 Februar 2008
    #1

    Gebärmutterhalskrebsimpfung und die Kassen

    Off-Topic:
    Ich weiß ich weiß, das Thema hatten wir schon x Mal. Hab aber kein Thema gefunden, wo das gut reingepasst hätte.
    Auch will ich hier keine Diskussion ob diese Impfung sinnvoll ist oder nicht :zwinker:


    Ich war heute bei meiner Krankenkasse, um mich über die Kostenübernahme zu informieren. Eine Freundin von mir hat letztes Jahr mit der Impfung begonnen und mir erzählt, dass sie die Kosten (obwohl schon über 18) erstattet bekommt, sie ist bei der gleichen Kasse.
    Also hab ich mir gedacht: Hey super, da gehste noch mal kurz zur Kasse und frägst nach und lässt das dann auch machen. Bisher wars mir einfach nur zu teuer.

    Und was erzählt mir die Frau vor Ort?
    Urplötzlich dürfen alle Kassen die Impfung vom Gesetzgeber aus nicht mehr übernehmen, und zwar seit Januar 08. Angeblich haben die Kassen im Dezember selber noch nichts davon gewusst.

    Ehrlich gesagt finde ich das jetzt leicht verwirrend.
    Erst hieß es bis 18 wirds übernommen. Dann gab es wohl so viel Protest, dass die meisten Kassen die Impfung auch darüber bezahlt haben - und jetzt mischt sich der (deutsche) Gesetzgeber ein?

    Was ich mir von diesem Thread erwarte weiß ich ehrlich gesagt selber nicht so genau.
    Ich bin jetzt ganz schön frustriert, weil ich die Impfung entweder sein lasse oder versuchen muss, selber dafür aufzukommen - und das nur weil ich als ich unter 18 war noch nichts von der Impfung wusste.

    Hat irgendjemand von euch das Ganze mitbekommen?
    Und was für Gründe könnte man als Gesetzgeber haben, das zu verbieten (konnte mir die nette Dame nämlich nicht sagen, obwohl sie der Meinung ist es sei nicht so schlimm weil früher hätte es das ja auch nicht gegeben)?
    Ich kanns irgendwie nicht nachvollziehen...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Februar 2008
    #2
    Seltsam... aber bis 18 wirds weiterhin bezahlt?

    Aber trotzdem komisch, weil es hier genug gab, auch über 18, die erst vor kurzem mit der Impfung angefangen haben :ratlos:


    Vielleicht nochmal anrufen und hoffen, dass man an nen anderen berater kommt und schauen was der sagt?
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017 Themenstarter
    1.086
    198
    893
    Verheiratet
    29 Februar 2008
    #3
    Ja, bis 18 wirds bezahlt. Die Frau bei der Kasse fands auch ein bisschen willkürlich, aber meinte sie kann da nix machen.

    Und ich fands eben auch seltsam weil ich gemeint hab, dass hier hin und wieder welche geschrieben haben, dass ihre Kasse das übernimmt... :ratlos: Aber bin mir halt auch nich 100pro sicher.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Februar 2008
    #4
    Also von einigen Kassen wurds ja bis 26 übernommen... komisch wenn das jetzt plötzlich geändert wurde.

    Also ich würd da einfach nochmal nachfragen und bei ner anderen Auskunft mir den Namen merken bzw die Aussage schriftlich bestätigen lassen.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    29 Februar 2008
    #5
    Das ist mir aber auch total neu :ratlos: oder hat die Frau "Kosten übernehmen" (bis 18) mit "Kosten erstatten" (zw. 18 und 26) verwechselt?

    Ich würde nochmal bei der Kasse anrufen, die TK hat eine kostenlose Hotline, bei anderen Kassen kenne ich mich nicht aus.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    29 Februar 2008
    #6
    Hab ich noch nichts von gehört. :ratlos:
    Mich würde die Begründung des Gesetzgebers mal interessieren (vorausgesetzt das stimmt überhaupt).
     
  • glashaus
    Gast
    0
    29 Februar 2008
    #7
    Welche Kasse war denn das?
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    1 März 2008
    #8
    Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass es entweder um fehlende wissenschaftliche Absicherung geht (siehe z.B. den Streit um Nebenwirkungen und mysteriöse Todesfälle nach Impfungen, etc.), oder darum, dass die höchste Wirksamkeit bei Mädchen erzielt wird, die noch keinen Sex hatten, und man da eben die Grenze bei 18 zieht.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1 März 2008
    #9
    Ja ich hab das auch mal irgendwo gehört, ging anscheinend um die Nebenwirkungen die in letzter Zeit aufgetaucht sind und auch um die Todesfälle.
    Weiß aber nicht sicher ob das auch stimmt.
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017 Themenstarter
    1.086
    198
    893
    Verheiratet
    1 März 2008
    #10
    Hm, also ich hab mich mit nem Kumpel darüber unterhalten und er meinte, dass er der Meinung ist, dass es seit Januar ein Gesetz gibt, laut dem die Kassen jetzt die Impfung bis 18 zahlen müssen.

    Ich überlege gerade, ob die Frau bei der Kasse das falsch herum verstanden hat oder so... :ratlos:


    Es geht übrigens um die AOK.

    Ich werd da am Montag oder Dienstag noch mal nachhaken...


    Off-Topic:
    Was für Nebenwirkungen sind denn noch aufgetaucht? Davon hab ich gar nichts mitbekommen, nur von den Todesfällen...
     
  • wundera
    Gast
    0
    1 März 2008
    #11
    Off-Topic:
    Hi, in hpv impfung schädlich ???....tv bericht wird gerade auch darüber diskutiert, dort wird auf einen Monitorbericht verlinkt, der über ungeklärte vielleicht-Nebenwirkungen berichtet. Ich hoffe, ich drücke mich richtig aus... ich will auf jeden Fall weder sagen, dass es Nebenwirkungen sind, noch, dass es keine sind, vielleicht eine individuelle Reaktion, oder Zufall...
    LG, wundera
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    2 März 2008
    #12
    Off-Topic:
    Ich weiß nicht ob es im anderen Thread steht. Meine Frauenärztin (war diese Woche da) erzählte, dass sie gerade 2 Fälle meldet. Da haben die Frauen starke Kopfschmerzen bekommen, die wohl auch so ohne weiteres nicht weggehen. Die Fälle meldet sie gerade, dann wird das in die Nebenwirkungsliste mit aufgenommen.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    2 März 2008
    #13
    Off-Topic:
    Das ist doch aber keine neue Nebenwirkung?


    Also auf der Seite der AOK steht eigentlich schon dass sie die Impfung nur für Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren übernehmen.

    Klick
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017 Themenstarter
    1.086
    198
    893
    Verheiratet
    2 März 2008
    #14
    Ja, das steht da schon so, das stand da aber auch schon letztes Jahr, weils eben offiziell auch so ist.
    Nur wars letztes Jahr zumindest noch so, dass man die Impfung machen konnte und die Kosten rückerstattet bekam, wenn man die Belege etc. eingereicht hat.
    Und das ist jetzt eben nicht mehr der Fall... Wohl weil sie es eben nicht mehr dürfen.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    3 März 2008
    #15
    Also ich hab zu einem "Gesetz" o.ä. nichts gefunden. Meine Krankenkasse übernimmt die Kosten auch nach wie vor bis 26.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste