Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

gebärmutterkrebs - vorsorgeuntersuchung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von schnittchen, 23 August 2005.

  1. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    ich habe da mal eine lütte frage...
    einmal im jahr macht man ja die bekannte krebsvorsorgeuntersuchung anhand eines abstrichs... meiner ist seit jahren nicht 1oo%ig, aber auch nicht schlimm, nur muss ich deswegen eine andere untersuchung noch machen, die wie ein abstrich sein soll, aber wohl anders ausgewertet wird. kostet mal eben 5o€... aber damit man sich sicher ist, dass da nichts anderes hintersteckt...

    hat jemand damit erfahrung?
     
    #1
    schnittchen, 23 August 2005
  2. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Du meinst sicher einen Abstrich auf HPV (Humane Papilloma Viren). Von diesen Viren gibt es verschiedene Typen, von denen einige (HPV 16, 18) das Risiko erhöhen an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken.

    Diese Viren können auch wieder von selber verschwninden. Momentan entwickelt man auch eine Impfung dagegen.

    Ich halte es schon für sinnvoll, wenn man weiß, daß die Abstriche nicht in Ordnung sind. Wenn man wirklich diese Viren nachweist, wird man vorsichtiger sein und häufigere Kontrollen durchführen. Aber das mußt Du selber entscheiden.
     
    #2
    *lupus*, 23 August 2005
  3. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    seit ich an sich mit daran erinnern kann, werde ich nach der untersuchung angerufen "es ist zwar nicht 1oo%ig, aber auch nicht schlimm"
    nun kam das halt zu häufig vor, sind ja schon einige jahre... was da nun genau nicht dran stimmt, weiß ich nicht...
    das mit der impfung habe ich auch gelesen und den artikel werde ich mal locker mit meiner ärztin besprechen...

    das ich die untersuchungen mache, ist absolut klar!! auch wenn ich dreimal im jahr die 5o€ zahlen müsste!!
    (habe nämlich grunsätzlich krankheiten die "kein anderer" in meinem Alter hat, da muss nicht noch eine hinzu kommen!)

    und noch eine frage - wieso kann ich erst jetzt, ein halbes jahr nach der letzten untersuchung, diese machen? muss das erst wieder "aufgebaut" werden?
     
    #3
    schnittchen, 23 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gebärmutterkrebs vorsorgeuntersuchung
chinesischerreis
Aufklärung & Verhütung Forum
26 April 2010
3 Antworten
barca
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Mai 2007
1 Antworten
sonne24
Aufklärung & Verhütung Forum
30 März 2007
4 Antworten