Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

gebrauchsanleitung

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von büschel, 25 März 2006.

?

würdet ihr euch ne gebrauchsanleitung für euch bzw euer leben haben wollen?

  1. w: ja

    3 Stimme(n)
    14,3%
  2. w: nein

    9 Stimme(n)
    42,9%
  3. m: ja

    1 Stimme(n)
    4,8%
  4. m: nein

    8 Stimme(n)
    38,1%
  1. büschel
    Gast
    0
    auf die welt gekommen weiss man nicht allzuviel über sie.. auch nicht soo viel über sich...

    nach und nach lernt man, mal schmerzhaft, mal mit lachen..mal bereut man; mal geniesst man..
    mal weiss man warum; mal nicht...irgendwann wird man etwas schlauer.. aber ganz sicher ist man sich trotzdem nicht in allen dingen..

    würdet ihr euch ne gebrauchsanleitung für euch bzw euer leben haben wollen?
    (also ehr wie beim auto: sie sagt nicht wohin ihr fahren sollt; aber bei welcher temperatur der motor probleme kriegt; wie der spritverbrauch ist..
    wo der zigaretten anzünder ist und wie man den cd-wechsler bedient :zwinker: :grin:)

    :zwinker:
     
    #1
    büschel, 25 März 2006
  2. desh2003
    Gast
    0
    Wie strikt soll denn die Gebrauchsanweisung sein? So dass das Leben dann deterministischen Charakter hätte?
     
    #2
    desh2003, 25 März 2006
  3. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Es gab schon Zeiten, wo ich mir das gewünscht hätte, aber gerade kann ich voll Überzeugung sagen:
    NEIN!

    Es gibt nämlich genug Leute, die einem eine Gebrauchsanleitung aufdrücken zu wollen und meinen, es richtig zu wissen... und das stimmt ja vielleicht sogar! Ist mir momentan aber egal.

    Ich will lieber mein Leben selber vermurksen als es durch Fremdeinwirkung gut zu machen.
     
    #3
    Olga, 25 März 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ne, würde ich nicht haben wollen sonst wäre das Leben ja langweilig.. ich will keine Schritte planen, ich wil dass tun, auf das ich Lust habe, auch wenns daneben geht :zwinker:
     
    #4
    User 37284, 25 März 2006
  5. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich lese keine Gebrauchsanleitungen.
     
    #5
    Wowbagger, 25 März 2006
  6. büschel
    Gast
    0
    text bitte nochmal lesen:
    "sie soll nicht sagen wohin du fährst...sondern nur wo das gaspedal ist und die bremse und das lenkrad.."

    ne roadmap wär evtl auch was..?

    :grin: :grin:

    liberté toujours! :zwinker:

    klar..
    aber manchmal sucht man doch nach etwas orientierung.. nicht lenkung.. ich unterscheide da lieber mal..
    lenkung will ich definitiv keine.. aber besser wissen wie ich zu was komme :zwinker:
     
    #6
    büschel, 25 März 2006
  7. desh2003
    Gast
    0
    Mag sein, aber der Kern und das tröstende an der Gebrauchsanweisung ist gerade das Deterministische. Wenn es mir dreckig geht und ich mich nach der Gebrauchsanweisung verhalte, wird das vorgegebene Handlungsgerüst mich so leiten, dass es mir gut geht.

    Ansonsten würd die Gebrauchsanweisung ja keinen Sinn machen.
     
    #7
    desh2003, 25 März 2006
  8. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    hmm also
    ich les mir eigendlich nie gebrauchsanweisungen durch, ich mags lieber solange an den dingen rumzuspielen bis sie funktionieren.
     
    #8
    Reliant, 25 März 2006
  9. büschel
    Gast
    0
    hm..
    nur die spielregeln und das spielziel von schach zu kennen, liefert dir weder die beste strategie; noch legt sie das spiel fest.. also nichts mit determinismus..
     
    #9
    büschel, 25 März 2006
  10. desh2003
    Gast
    0
    Was verät mir dann deine Gebrauchsanleitung, was ich so nicht weiss?
     
    #10
    desh2003, 25 März 2006
  11. büschel
    Gast
    0
    gibt nur etwas orientierung..

    vielleicht kennst du ja einige "regeln" oder "mechanismen" nicht

    und nur weil du die spielregeln von schach schon kensst heisst das nicht dass du sie gekannt hättest bevor man sie dir erklärt hätte :zwinker:
     
    #11
    büschel, 25 März 2006
  12. desh2003
    Gast
    0
    Dann ist der Zugewinn durch die Gebrauchsanweisung marginal und diese selbst so gut wie überflüssig.
     
    #12
    desh2003, 25 März 2006
  13. büschel
    Gast
    0
    haja; aber besser als ohne..

    stell dir vor du bist auf nem gaul...
    am besten kommste voran; wenn du weisst mit dem netten vierbeiner zu kommunizieren.. rechtziehen => rechts
    linksziehen=> links..

    sehr kleiner aber wesentlicher informationsgewinn :zwinker:
     
    #13
    büschel, 25 März 2006
  14. desh2003
    Gast
    0
    Wenn die Anleitung nicht entscheidend weiter als das, was man als selbsterklärend bezeichnet, hinausgeht, bringt sie nichts.
     
    #14
    desh2003, 25 März 2006
  15. büschel
    Gast
    0
    ach.. oftmals ist es nur ne kleinigkeit die fehlt; die den riesenunterschied macht.. :zwinker:
    selbsterklärend heisst ja nicht dass man es auf anhieb kapiert.. wie oft erwischt man sich an sich "offensichtliches erst erstaunlich spät zu bemerken.. :zwinker:
     
    #15
    büschel, 25 März 2006
  16. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Aber wo's geht! :grin:

    Hm... ich möchte im Moment auch keine Orientierung. Ist eben grad ne "Ich-zieh-aus-und-will-mein-Leben-selber-machen" - Trotzphase ;-)

    Orientierung läuft doch im Endeffekt auch darauf raus, dass man dann irgendwas macht, wo einem jemand sagen wird "Ein Glück hast du mich gefragt" bzw. wenn du's dann doch nicht machst kommt "Hättest du mal auf mich gehört".

    Wenn eine Gebrauchsanweisung, dann eine, die keine Meinung hat, nichts sagt und von der auch niemand was weiß, der sich dazu à la "Wie, du kriegst dein Leben nicht selbst hin?" äußern könnte.
     
    #16
    Olga, 25 März 2006
  17. büschel
    Gast
    0
    das ist doch ne super orientierung:
    1) lassen sie ihr leben nicht fremdbestimmen
    2) wählen sie ihre ziele selbst
    3) kultivieren sie selbstverantwortung und gerlangen so zufriedenheit und inneren halt

    :zwinker:

    ja; wenn es eine gibt; ist es nachprüfbar ob man sie gut nutzt oder nicht.. aber das ist unumgänglich; jeder kann an seinen eigenen wünschen und erfolgen in dessen hinsicht gemessen werden; um das zu umgehen musst du dir das wünschen abstellen.. das wird schwierig :zwinker:

    siehe oben..

    aber falls du den effekt meinst, dass jemand die eigenen wünsche und ziele zu manipulativen zwecken zur geisel nimmt und einen damit aufziehen will, wenn der erfolg nicht so glänzend ist.. randale starten! :zwinker: aber nicht in die wunschaufgabe fliehen.. sonst kann man nicht glücklich werden..

    seine eigenen wünsche und zielsetzungen zu leugnen oder zu boykottieren, weil jemand meint einen dazu "zwingen" das zu machen was man selbst will wäre blödsinn..
    meine mum habe ich dabei erwischt mir so das gefühl geben zu wollen sie "herrsche.. indem sie ad hoc das von mir "verlangt" was ich selbst will.. aber so ner scheisse kann man nur damit begegnen dass man sein zeug normal weiter macht und sein zeugs nicht von so nem mist zu blödsinn verleiten lässt.. letztenendes mache ich ja was ich will und wenn ich nicht wollte, würde ich es nicht machen(es ist meine kontrolle).. insofern "herrscht sie nicht; das würde ich nämlich unter keinen umständen dulden
     
    #17
    büschel, 26 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test