Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Geburtsfrage

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von klärchen, 25 Januar 2007.

  1. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    hallo ihr,

    hab mir neulich interessehalber ein buch über schwangerschaft und geburt zugelegt. da ist bei mir eine frage aufgekommen. dort wurde nämlich geschrieben, dass es bei der austreibungsphase der geburt dazu kommen kann, dass man unwillkürlich darm oder blase entlehrt, also ohne absicht, einfach durch den druck. hat da jemand erfahrungen? mich hat das schon etwas erschreckt. es wurde auch geschrieben, dass man vorher einen einlauf bekommen kann, damit das eben nicht passiert aber dass dies eben während der stärker werdenden wehen sehr unangenehm sei. kann ich mir vorstellen. außerdem löst das das blasenproblem nicht. zudem wurde auch gesagt,es könne sein, dass man sich eventuell übergeben müssen könnte. würdet ihr mir mal aus eurer erfahrung berichten? ich weiß, ist ein peinliches thema, aber naja. mach mir eben meine gedanken.
     
    #1
    klärchen, 25 Januar 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    hallöchen klärchen!
    Du sprichst ja jetzt von der Geburt, oder? Also das ist sehr wohl sogar sehr oft der Fall, ich selbst habe zwar keine Erfahrungen damit aber ich kenne einige mütter und bei vielen kam es auch dazu, dass sie Urin und Stuhl ausgeschieden haben. Im ersten Moment ist das sicher erschreckend, als ich es das erste mal hörte, dachte ich auch "oh gott, wie schlimm und peinlich" aber das ist wirklich ganz normal und in dem moment ist einem das auch sowas von egal, denke ich mal... :zwinker:

    Zu der Sache mit dem Einlauf kann ich nichts sagen, habe aber auch schon gehört, dass es wohl dazu kommen kann.
     
    #2
    User 37284, 25 Januar 2007
  3. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.897
    398
    4.240
    Verliebt
    Vor der ersten Geburt hatte ich einen Einlauf, ist super entlastend (man hat ja eh probleme mit Verstopfung) und sehr gut wehenfördernd, hatte so ohne große Schmerzen schnell eine Muttermund Erweiterung um weitere 3 cm.
    Kann ich nur empfehlen, leider bekommen viele Schwangere eingeredet das ein Einlauf nicht zu einer natürlichen Geburt passt, also mich hat es nicht gestört und es hat sogar gutgetan.

    Beim zweiten Kind war leider keine Zeit mehr, ging zu schnell.
    Aber ich hatte an dem Morgen ca.8-10 Mal Stuhlgang!!!, das waren auch die ersten Geburtsanzeichen für diese Geburt.
    Also ich habe nicht bemerkt das "etwas" mit raus kam, war bestimmt nix mehr drinn:grin: .

    Würde man als Frau eh nicht mitbekommen, nur die Hebamme und die stellt/legt was unter.

    Urin war nie mein Problem, kannst ja jederzeit auf Toilette gehen.

    Von so natürlichen Vorgängen würde ich mich auch bei der Geburt nicht stören lassen, was raus muss, muss raus:grin: , alles andere Verkrampft nur.
    Es gibt wirklich schlimmeres unter der Geburt:grin: .
     
    #3
    User 71335, 25 Januar 2007
  4. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    dann scheint das also öfter vorzukommen. ich finde das irgendwie total schrecklich...:eek:
     
    #4
    klärchen, 25 Januar 2007
  5. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Du fuer die Hebammen sind solche "Missgeschicke" normal bei den tausenden Frauen, die sie unter der Geburt betreuen. Das wird weggemacht und gut. Krankenschwestern/pfleger müssen ja auch Bettpfannen leeren u.s.w. Das gehoert zum Job dazu. Und du machst das (falls es überhaupt passiert) ja nicht mit Absicht. Also mach dich wegen sowas nicht verrückt. Während der Presswehen wirst du sowieso anderes im Kopf haben und wenn du dein Baby hast, erst recht :smile:
     
    #5
    Britt, 25 Januar 2007
  6. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Klärchen glaub mir unter den Wehen ist dir sowas (wie fast alles andere auch) scheißegal.

    Kat
     
    #6
    Sylphinja, 25 Januar 2007
  7. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Tja wieder jemand der gemerkt hat, dass es dann doch keine Bilderbuchgeburt gibt!
     
    #7
    Tinkerbellw, 25 Januar 2007
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich hatte nen Einlauf, als ich schon Wehen hatte und es klar war, dass es jetzt dann irgendwann mal ernst werden würde. Ich werde darauf auch bei der nächsten Geburt bestehen, weils MIR einfach trotz aller "Natürlichkeit" peinlich wäre. Dann lieber der Einlauf, mit dem kann ich da viel besser leben...

    Und dass Urin ausgeschieden wäre, hab ich nicht bemerkt. Wobei die 2-3 Liter Fruchtwasser den Kreissaal eh schon geflutet haben müssen... :grin:
     
    #8
    SottoVoce, 25 Januar 2007
  9. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    tja, sowas lernt man nicht grade in der schule, deshalb finde ich es jetzt nicht so lächerlich, wenn jemand das nicht weiß. irgendwie spricht darüber auch niemand, der ein kind geboren hat. ich hab das wirklich noch nie gehört oder gelesen. wahrscheinlich ist es im verhältnis zu dem, was da noch so geschieht wirklich unwichtig.

    ich würde dann wahrscheinlich auch eher zu dem einlauf tendieren. ich könnte mich glaub ich sonst nicht vernünftig aufs drücken konzentrieren und schön loslassen.
     
    #9
    klärchen, 25 Januar 2007
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich hatte genau das gleiche problem und hatte echt angst davor, da was auf den tisch zu legen

    aber als es dann soweit war, hab ich da gar nich drann gedacht

    und wegen dem urin würd ich mir keine sorgen machen
    1. kannst du jeder zeit aufs klo (auch mit tropf)
    2. verlierst du da noch ganz andere körperflüssigkeiten

    außerdem musst du bedenken, die hebis und ärzte kennen es nich anders:smile:
     
    #10
    Beastie, 25 Januar 2007
  11. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    Wie schon gesagt, die Hebammen und Ärzte sind das gewöhnt.
    Und jenachdem wie heftig es zugeht, bekommst du selbst gar nicht mit, dass da was rauskommt.


    Warte mal ab, wieviel Spass du mit dem Wochenfluss haben wirst!!!
     
    #11
    madison, 26 Januar 2007
  12. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaub auch das mir das eher peinlich vor dem Partner wäre ... ich weiss nicht man ist eh schon so hilflos und dann k*** man da noch vor seinen Augen auf den Tisch das wäre das schlimmste für mich ...
     
    #12
    illina, 26 Januar 2007
  13. Lucia17
    Benutzer gesperrt
    128
    0
    0
    in einer Beziehung
    bei meiner Cousine ist ihr kleiner richtig übern Darm...könnt ihr euch ja
    denken, was in der Hand der Hebi landete. :tongue:
    (sorry, für die, die grade essen)
     
    #13
    Lucia17, 26 Januar 2007
  14. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Illina als kleiner Rat von eigentlich jeder Hebamme- sollte der Mann eh HINTER der Frau stehen und nicht vor ihr.
    Das soll nicht wirklich gut sein, wenn der Mann sieht was da zur Scheide rauskommt...
    Und wenn der Mann hinter der Frau steht bekommt er das sicher genausowenig mit- wie die Frau.

    Und ganz im Ernst wenn Frau befürchtet das sie sich nicht richtig gehen lassen kann, wenn der Mann dabei ist- dann sollte sie ihn ausen vor lassen.
    Es bringt keinem was wen die Geburt ewig nicht voran geht, nur weil die Frau Angst hat ihren Schmerz richtig rauszubrüllen.

    Kat
     
    #14
    Sylphinja, 26 Januar 2007
  15. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    oh neeeein!!! :grin: ich bin schon vom lesen knallrot. mein gott, ist das peinlich. naja also ehrlich gesagt, meinen jetzigen freund würd ich wohl auch nicht mitnehmen. der würde sich mit 100%iger sicherheit hinlegen.

    zum glück bin ich noch nicht schwanger und hab noch zeit, mich damit abzufinden, dass bei der geburt keinen rosen regnen wird, sondern eher andere sachen. :tongue: :schuechte
     
    #15
    klärchen, 26 Januar 2007
  16. Sasmoela
    Sasmoela (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    2
    Verheiratet
    Das kenn ich nur zu gut! Mein Sohn hat sich bei der Geburt meinen Darm als Ellenbogenstütze audgesucht. Mein Hebi hat grinsend drüber weg gesehen und cool gemeint: Jetzt wissen wir ja, warum das grade nicht voran ging!:schuechte

    Dachte vor der Geburt immer mir wäre das furchbar peinlich, wenn sowas passiert, aber ehrlich, ich hatte da dann ganz andere Dinge im Kopf als diese Lapalie!

    Übergeben hab ich mich auch, wenn ich mich richtig erinnere 3x in
    2 Std.; ist bei mir aber nicht ungewöhnlich! Wenn ich Schmerzen habe, dreht es mir ab einem bestimmten Schmerzgrad einfach mal schnell den Magen um; und bei der Geburt war es so, daß 10min. vorher erst meine Wehen angefangen haben (1,5min.-Takt:ratlos:) und das CTG hat nahezu voll ausgeschlagen! Somit könnt ihr euch denken, daß das ja noch nicht das Ende auf der Schmerzskala bei mir war, und dashalb noch 2x der Rückwärtsgang!
     
    #16
    Sasmoela, 26 Januar 2007
  17. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.897
    398
    4.240
    Verliebt
    Die begleitenden Partner sehen meist nichts von der eigentlichen Geburt, die Frau übrigens meist auch nicht, ist ja der Bauch dazwischen oder man hockt.
    Das einzige was ein Mann sieht ist dein Gesicht und dein Oberkörper und vorallem das CTG Gerät, Männer lieben das CTG Gerät:grin: da kann keine Frau mithalten:grin: :grin: :grin: , zwischen die Beine schaut nur die Hebamme und evt. falls nötig ein Arzt (geht aber auch ohne).

    Nach der Geburt (bei der Nachgeburt und evt. Nähen der Dammnaht) werden die frischgebackenen Papas mit dem Baby abgelenkt (Messen, Fotos, rumschleppen, Sekt oder Kaffee trinken).

    Mein Mann hat allerding in einer Notsituation, es ging was schief und er musste sofort den Kreissaal verlassen, einen Blick auf den Dammschnitt geworfen, das hat ihn regelrecht traumatisiert, es hat Monate gedauert bis er kapiert hat das bei mir wieder alles intakt ist und ich nicht gleich auseinanderfalle.:ratlos: wenn man mich dort anfasst.

    Aber das war eine Ausnahme, ansonsten achten Hebammen und Ärzte sehr, sehr genau darauf.

    Wem das Urinieren oder Stuhlgang lassen vor dem Partner sooo schrecklich peinlich ist, ist man selbst oder die Partnerschaft wahrscheinlich auch noch nicht Reif genug für ein Kind.:zwinker:

    Fazit: Unter der Geburt und als Eltern ist einem fast nichts mehr peinlich:grin: :grin: :grin:

    Die begleitenden Partner sehen meist nichts von der eigentlichen Geburt, die Frau übrigens meist auch nicht, ist ja der Bauch dazwischen oder man hockt.
    Das einzige was ein Mann sieht ist dein Gesicht und dein Oberkörper und vorallem das CTG Gerät, Männer lieben das CTG Gerät:grin: da kann keine Frau mithalten:grin: :grin: :grin: , zwischen die Beine schaut nur die Hebamme und evt. falls nötig ein Arzt (geht aber auch ohne).

    Nach der Geburt (bei der Nachgeburt und evt. Nähen der Dammnaht) werden die frischgebackenen Papas mit dem Baby abgelenkt (Messen, Fotos, rumschleppen, Sekt oder Kaffee trinken).

    Mein Mann hat allerding in einer Notsituation, es ging was schief und er musste sofort den Kreissaal verlassen, einen Blick auf den Dammschnitt geworfen, das hat ihn regelrecht traumatisiert, es hat Monate gedauert bis er kapiert hat das bei mir wieder alles intakt ist und ich nicht gleich auseinanderfalle.:ratlos: wenn man mich dort anfasst.

    Aber das war eine Ausnahme, ansonsten achten Hebammen und Ärzte sehr, sehr genau darauf.

    Wem das Urinieren oder Stuhlgang lassen vor dem Partner sooo schrecklich peinlich ist, ist man selbst oder die Partnerschaft wahrscheinlich auch noch nicht Reif genug für ein Kind.:zwinker:

    Fazit: Unter der Geburt und als Eltern ist einem fast nichts mehr peinlich:grin: :grin: :grin:


    Im übrigen sollte man sich vor dem Eintritt einer Schwangerschaft noch gar nicht so intensiv mit dem Thema beschäftigen, kann sogar zur psyschisch bedingten Unfruchtbarkeit führen, sagen zumindest manche Ärzte.
     
    #17
    User 71335, 26 Januar 2007
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ohjaa.. das kenn ich nur zu gut :grin:
    mein mann liebte das CTG auch und guckte ständig drauf...
    und nervte dann mit: schatz, gleich kommt wieder eine!!!

    .... während ich schon längst wieder gepustet habe :mad:
     
    #18
    Beastie, 26 Januar 2007
  19. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    *LOL* :grin: Das kenn ich gar nicht - mein Freund ist immer neben mir eingeschlafen, dann kam bei mir ne Wehe, ich hab geschrien und seine Hand zerquetscht und er war dann wieder wach, hat mich getröstet und Tränen weggewischt und als dann wieder Wehenpause war, ist er wieder eingepennt. :grin:

    Naja, als es dann an die tatsächliche Geburt ging, war bei uns im Kreissaal eh Highlife, da waren mindestens 4 Leute (Hebi, Arzt, Assistenzart, Schwester oder sowas). Aber naja, war ja auch keine ganz normale Geburt...
     
    #19
    SottoVoce, 26 Januar 2007
  20. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    also ich würde jetzt nicht sagen das man nicht bereit ist für ein Kind nur eil man nun nicht vor seinem partner da auf den tisch sch** will
    jeder hat da nen anderes schamgefühl und meins ist da eben sehr gross

    ich meine klar sieht man das dann vielleicht nicht aber man riecht es doch oder ?
    wie ist das denn mit anderen geräuschen ? also mir wäre es auch peinlich wenn ich da Blähungen hätte und der Hemamme da ist Gesicht .... Pup******

    mir wäre es zb egal ob der sieht wie genäht werde oder was weiss ich das wäre mcih nicht peinlich aber diese sachen .. da ist meine Hemmschwelle eben sehr hoch da könnt ich noch so lange mit wem zusammen sein ..
     
    #20
    illina, 26 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test