Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Geburtstagsdepri...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Hamsterchen, 26 Juli 2010.

  1. Hamsterchen
    0
    Hallo!!!

    Ich habe ein Problem... vielleicht wird der eine oder andere kopfschüttelnd vorm Bildschirm sitzen, mir den einen oder anderen Vogel zeigen, aber es belastet mich doch schon ein wenig.... :frown:

    Mein Geburtstag steht vor der Tür. Ich habe kein Problem damit, zu altern, aber wenn ich daran denke, dass ich keine WIRKLICHEN Freunde habe, mit denen ich diesen Tag verbringen könnte, wird mir schlecht.
    Zu allen Bekannten (ich klassifiziere das Bekannte - Freunde - gute Freunde) sage ich immer, dass ich nicht feiere, weil ich diesen Tag für nicht besonders wichtig halte.

    Das ist eine glatte Lüge von mir! Eigentlich würde ich total gern feiern, diesen Tag nicht allein verbringen müssen, aber ich sehe es nicht ein, dass ich gerade DIE Leute einlade, die sich sonst auch nicht melden, es sei denn, sie wollen etwas von mir....

    Im Grunde genommen habe ich keine Freunde. Meine beste Freundin wohnt 300 km von mir entfernt, außer ihr hab ich sonst keinen, mit denen ich regelmäßigen Kontakt habe.

    Ich bin kurz vorm Heulen wenn ich daran denke, dass dieser Tag immer näher rückt, nur Anrufe von Verwandten kommen (Pflichtanrufe eben) und diese Bekannten aus dem Dorf mich wieder am Telefon nerven mit "komm, gib doch mal einen aus"....das will ich nicht.... Immerhin interessieren sie sich ja sonst scheinbar auch nicht für mich...

    Hab ich jetzt eine Totalmeise oder was ist mit mir los????
     
    #1
    Hamsterchen, 26 Juli 2010
  2. Dark84
    Meistens hier zu finden
    748
    128
    182
    in einer Beziehung
    Nö, du hast keinen an der Meise. Leute, die sich nur bei dir melden, wenn sie etwas von dir wollen (materiell), würde ich auch nicht als Freunde bezeichnen. Vor allem diese Spruch "Komm, gib doch mal einen aus!", dafür könnt ich demjenigen in den Fuß zu schießen.

    Ich bin mir jetzt nur nicht ganz sicher, was du hören willst. Dass du mir leid tun solltest oder ob du Tipps haben möchtest, den Zustand abzuändern. Denn wenn es letzteres ist, hast du zwei Optionen: Dich daran gewöhnen/abfinden und den Vorteil eines "ruhigen" Geburtstages erkennen, oder neue Freunde suchen.
     
    #2
    Dark84, 26 Juli 2010
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Es ist natürlich nicht schön, wenn man den Geburtstag alleine feiern muss. Ging mir, als ich jünger war, ähnlich.

    Nungut, in Anbetracht Deines Alters wundert es mich allerdings schon etwas, dass es um Deine sozialen Netzwerke nicht gut bestellt ist, da Du ja lediglich eine gute Freundin hast, die aber 300 km entfernt wohnt.
    Deshalb frage ich, ob Du generell ein zurückgezogener Mensch bist.

    Leute die Sprüche wie "gib mal einen aus" reissen - das sind keine Freunde für mich. Spreche da aus Erfahrung.
     
    #3
    User 48403, 26 Juli 2010
  4. Hamsterchen
    0
    Ich habe meinen Freundeskreis aus eigenen Stücken drastisch reduziert. Für mich sind Freunde schließlich die, die für einen da sind und nicht erwarten, dass man immer für einen da ist, aber selber nie geben mag (ich beziehe das jetzt ausschließlich nur auf die Nähe, wenn man mal jemanden braucht).

    Irgendwann ist mir einfach der Kragen geplatzt und ich habe mal ordentlich Dampf abgelassen.... ausnutzen lassen mag ich mich ja nicht und wie eine Parkuhr sehe ich nun wirklich nicht aus....

    Ich will auch kein Mitleid oder sowas. Im Grunde genommen ist dieser "Zustand", dass ich kaum Freunde habe, schon okay, aber gerade vor Geburtstagen ist es blöd, wenn man weiss, dass man doch allein da steht. An anderen Tagen hab ich da kein Problem mit, bin bestens ausgelastet durch meinen Job und den Haushalt....
     
    #4
    Hamsterchen, 26 Juli 2010
  5. aiks
    Gast
    0
    Ich hab immer die gleichen Probleme. Selbst wenn ich in einer Beziehung bin und ein paar Freunde hab wird mein Geburtstag immer ein Fiasko an dem ich nur noch heule, obwohl ich auch einfach nur einen hübschen Geburtstag mit Feier und allem hätte.

    Darum bin ich dieses Jahr auch zu meinem Geburtstag weggefahren. Und ich muss sagen, dass das wirklich ganz nett war. So konnte ich nicht enttäuscht sein und konnte einfach den Tag mit mir selber genießen. Ich glaub, dass ich das nächstes Jahr wiederholen werde.
     
    #5
    aiks, 26 Juli 2010
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich kann deine Gefühle schon nachvollziehen, aber wieso bemühst du dich nicht um neue Freunde ?
     
    #6
    xoxo, 26 Juli 2010
  7. Hamsterchen
    0
    Das kann ich leider nicht machen... ich hatte ja gehofft, dass ein Freund und ich einen DVD-Abend machen, aber das will er auch nicht (er selber hält auch nix von Geburtstagen)....

    Ich befürchte fast, ich werde schon nachmittags anfangen, mich hemmungslos zu betrinken....
     
    #7
    Hamsterchen, 26 Juli 2010
  8. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich würd wegfahren an deiner Stelle! Nimm die 300km in Kauf und verbring den Tag mit deiner Besten Freundin!
     
    #8
    capricorn84, 26 Juli 2010
  9. Hamsterchen
    0
    Würde ich im Grunde genommen sehr gerne tun, aber das Problem ist, dass ich ja mitten in der Woche habe und keinen Urlaub mehr (alles verplant) und sie selber viel arbeiten muss....
     
    #9
    Hamsterchen, 26 Juli 2010
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    na dann Prost! :bier:
     
    #10
    capricorn84, 26 Juli 2010
  11. Hamsterchen
    0
    prost :-D
     
    #11
    Hamsterchen, 26 Juli 2010
  12. cartridge_case
    Benutzer gesperrt
    1.688
    0
    115
    vergeben und glücklich
    wäre wohl das beste denn das ist nichts wichtiges...
     
    #12
    cartridge_case, 26 Juli 2010
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Deine früheren Freunde waren Dir zu egoistisch und Du hast Dich von ihnen distanziert. Okay.
    Hast Du Dich um Kontakte zu möglichen neuen Freunden bemüht? Wenn Du Kontakte abbrichst, aber keine neuen Kontakte knüpfst, ist ja klar, dass Du gelegentlich ein Gefühl der Einsamkeit wirst ertragen müssen. Wer sich zurückzieht, darf sich nicht wundern, wenn er dann allein ist - auch an Tagen, an denen er lieber nicht allein wäre.

    Wie verbringst Du Deine Freizeit, was sind Deine Hobbys? Ggf. könntest Du über ehrenamtliche Arbeit/soziales Engagement Leute kennenlernen, die eine Neigung zu altruistischem Handeln haben.

    Mein Rat für Deinen Geburtstag ist: Mach Dir selbst einen schönen Tag bzw. Abend, wenn Du arbeiten musst. Wie ein schöner Abend für Dich aussieht, weiß ich nicht, ich würde mich ggf. eine Stunde lang von einem Masseur kneten lassen, danach was Leckeres essen. Hätte ich einen ganzen Tag, machte ich einen Ausflug oder eine Wanderung. Und ja, sowas mache ich auch allein.

    Eine Frage noch: Du bezeichnest die Anrufe der Verwandten als Pflichtanrufe. Gehst Du wirklich davon aus, dass Deine Familie Dich nur anruft, weil sie es als Pflicht ansieht? Hast Du auch zu Deiner Familie ein distanziertes Verhältnis?
     
    #13
    User 20976, 26 Juli 2010
  14. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Wenn man keine gescheiten Freunde hat und so, sollte man sich vielleicht mal an die eigene Nase packen und drüber nachdenken, warum das so ist. Kleiner Tipp: Es liegt meistens nicht an den Pseudofreunden, vor allem sucht man sich die ja im Normalfall selber aus.
     
    #14
    Schweinebacke, 26 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. Hamsterchen
    0
    Das was ich gemeint hab, dass ich mich dermaßen distanziert hab, war weil alle "Freunde" immer nur ihr Herz ausschütten wollten, aber nie da gewesen sind, wenn ich sie selber mal gebraucht hab.... dann haben sie Sprüche gerissen wie "Du, heute passt es mir nicht" oder "ich hab selber Probleme"

    Meine Familie und ich haben so keinen Kontakt mehr, weil ich das schwarze Schaf der Familie bin, ich habe einen eigenen Kopf und handele auch nach diesem. Aufgrund dessen wurde der Kontakt reduziert. Die hatten sich auch nur an Feiertagen etc gemeldet, sonst nicht. Ich hatte es immer wieder getan, von denen kam aber nix...
     
    #15
    Hamsterchen, 27 Juli 2010
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Wenn Du Dich Freunden gegenüber ebenso benommen hast, dann trifft wohl die Aussage von schweinebacke wohl zu.....
     
    #16
    User 48403, 27 Juli 2010
  17. Hamsterchen
    0
    aber sollte man sich selber nicht immer treu sein????

    Wenn man jahrelang nur ausgenutzt wird und immer nur für andere da ist, steckt man zurück. Das hat bei mir dazu geführt, dass ich eine Art....ich nenn es mal "gesunden" Egoismus entwickelt hat.... Klar bin ich immer für alle da, wenn sie mich brauchen, aber es kann doch auch nicht sein, dass ich extrem zurück stecken muss und zusehen kann, wie ich klar komme, wenn ich mal Probleme hab.....
     
    #17
    Hamsterchen, 27 Juli 2010
  18. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Nö, ich find Deinen Gedankengang mehr als verständlich.
    Fühl Dich erstmal ge:knuddel:.

    Gäb's denn die Möglichkeit, zu besagter Freundin zu fahren und dort mit ihr Deinen Geburtstag zu feiern?

    Was die Freundlosigkeit im Allgemeinen angeht: Gibt's keine Arbeitskollegen, mit denen Du Dich gut verstehst? Irgendein Hobby, bei dem man Leute kennenlernen kann? Denn auf Dauer ist es ja nicht wirklich wünschenswert, ohne Freunde/soziale Kontakte leben zu müssen :hmm:...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:58 -----------

    Off-Topic:
    Okay, ich sollte vielleicht den kompletten Thread durchlesen :ashamed:...


    Gut, aber 300km, das schafft man doch in 2-3 Stunden? Oder kann Deine Freundin Dich besuchen kommen? Und wenn's nur 3 Stunden von 23.00-2.00 ist. Wär doch mal ne verrückte Aktion :grin:?

    Ansonsten finde ich mosquitos Vorschlag ganz gut: Verwöhn Dich selbst. Kauf Dir was Leckeres zu essen, eine kleine Torte von der Konditorei, dazu ein gutes Buch oder einen guten Film, bau Dir eine Sofakuschelecke, nimm ein langes Schaumbad, etc. :zwinker:

    Und bis zum nächsten Geburtstag hast du dann ein paar Freunde gefunden, mit denen Du feiern kannst. Klar, man muss sich oftmals bemühen und den Leuten regelrecht hinterherlaufen (ich kenn das nur zu gut von mir selbst: Im Prinzip interessieren sich die Leute für mich und suchen den Kontakt, aber ich bin immer zu distanziert oder habe keinen Bock auf ein Treffen :rolleyes: :ashamed:...), aber irgendwann zahlt sich das auch aus...


    Wenn es wirklich so war, wie Du es schilderst: Ich finde auch nicht, dass man sich ausnutzen lassen sollte. Freundschaft besteht schließlich aus Geben und Nehmen.
     
    #18
    User 15352, 27 Juli 2010
  19. User 96961
    Meistens hier zu finden
    648
    148
    460
    vergeben und glücklich
    Im Allgemeinen kann ich bei sowas nur raten: Hau ab!
    Mach dir n schönes Wochenende, entspanne, fahr zu deiner Freundin oder irgendwie sowas.

    Das mit dem nicht feiern wollen kenn ich nur zur Genüge, liegt aber eher am Datum (02. Januar)... :grin:
    Darum mach ich oft nur Sachen, die ich machen möchte, die mir gut tun und nicht das, was andere von mir erwarten.
     
    #19
    User 96961, 27 Juli 2010
  20. Hamsterchen
    0
    So, da bin ich wieder :smile:

    Danke, dass Ihr mir gestern noch so liebe Mails geschrieben habt :bussi:

    Ich habe es auch überlebt, denn ehrlich gesagt, war gestern dieser böse, böse Tag.....

    wie ich es prophezeit habe, ein ziemlich beschissener Tag. Meine beste Freundin hatte mir ein Geschenk per Post geschickt. War total süß von Ihr. Der Film "Beim Leben meiner Schwester". Super, ich habe Rotz und Wasser geheult!!!!

    Alles in allem war es wirklich beschissen. Meine Freundin hat gestern nur geheult, weil sich ihr Freund gestern von ihr getrennt hat :frown:, Pflichtanrufe (2 bei denen ich gemerkt habe, dass sie von Herzen kamen), andere - selbst meine Schwester (!) hat nicht mal angerufen :flennen: -> aber im Grunde genommen wollte ich mich ja darüber gar nicht ärgern.

    Das Ende vom Lied war, dass ich um 20 Uhr zum "gemütlichen Teil" gekommen bin und mir ordentlich einen hinter "die Binde" gekippt habe, hauptsache schnell und durchschlafen können.

    Gut, heute hab ich zwar einen gewaltigen Kater :wuerg:, aber das wichtigste ist: ich hab für die nächsten 364 Tage Ruhe...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 06:35 -----------

    @Daylight: besonders Dir möchte ich nochmal meinen ganz lieben Dank aussprechen :knuddel:
     
    #20
    Hamsterchen, 28 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test