Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #1

    Geburtstagsgeschenk von einem Bekannten, der ihr nicht so mögt

    Wenn jemand ein gutes Gedächtnis hat und einem zum Geburtstag gratuliert ohne dass man ihn daran vorher indirekt erinnert zu haben, freut man sich normalerweise, gel? :smile: Aber wie ist es denn, wenn das jemand ist, den ihr nicht so mögt und mit dem ihr auch keine weiteren Dates oder Freundschaften haben wollt? Also wenn so einer zum Geburtstag anruft oder gar dir ein Geschenk mitbringt? Freut ihr euch oder weniger?
     
  • medice
    medice (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #2
    ich würd mich echt verdammt freuen..
    vlt, weils auch nur ein missverständnis war, dass ich ihn/ sie nicht mag..
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    7 Juni 2007
    #3
    also kommt halt schon darauf wer. aber ich denke ich wäre positiv überrascht.


    wenns jemand ist der mir einfach nie richtig symphatisch war, bekommt er sicher plus punkte :zwinker:.

    wenns aber jemand ist den ich egal was er tut einfach nur doof finde, dann würde es wohl nicht viel an meiner meinung ändern.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #4
    Ich glaube, in die Verlegenheit werde ich nciht kommen da jeder in meinem Umfeld normalerweise ziemlich genau weiß, was ich von ihm/ihr halte.
    Ansonsten würde ich mich darüber freuen, dass jemand an mich denkt und ebenso über das Geschekn (sofern es mir gefällt).
    Eine Freundschaft würde ein Geschenk jedoch nicht retten.
     
  • Luc
    Luc (31)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #5
    Ich habe mal nummer 1 gewählt, weil es ja dann meistens so ist, dass es an einem selber liegt, warum man den anderen nicht mag. Man sollte eigentlich niemanden grundlos nicht mögen.
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #6
    bei mir wäre es auch so. es gibt einfach leute, die haben es bei mir so verbockt, dass alles was sie tun, mich einfach nervt.

    wenn es jemand ist, der mir einfach nur nicht so symphatisch war/ist, dann würde es mich positiv überraschen ^^
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #7
    ....
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    7 Juni 2007
    #8
    Das käme sehr auf die Umstände an...

    Bei jemandem, den ich einfach nicht sehr gut kenne, der mir aber vielleicht trotzdem sympathisch ist, würde ich mich vielleicht/wahrscheinlich schon freuen.

    Bei jemandem, der mir nicht sympathisch ist, wäre es mir wohl eher irgendwie "unangenehm", wenn ich mit demjenigen eigentlich gar nichts weiter zu tun haben will.

    Käme aber natürlich auch noch auf das Geschenk an...
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #9
    an sich ne schöne sache..kann ja echt nur ein missverständnis gewesen sein dass man sich vorher ausm weg ging...aber skeptisch wäre ich shcon noch..so leichtgläubig bin cih nicht,dass sie wegen eines geschenkes das verhältnis zu ner person um 180 grad dreht meinerseits aus.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #10
    kommt darauf an, ob es die person ernst meint oder nicht!

    An meinem 18. oder 20. Geburtstag (ich weiß nicht mehr genau welcher das war) kamen 2 Leute unangemeldet und uneingeladen auf meine Party und haben mir pralinen mitgebracht. Das fand ich allerdings völlig daneben weil ich genau weiß, dass sie nur gekommen sind, weils einfach ne große Party war.
     
  • Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    103
    1
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #11
    Also auch ich sag mal "kommt drauf an"

    Hatte mal einen Bekannten der mehr wollte, ich ihm aber Klipp und Klar sagte, dass nicht mehr sein wird.

    Er hat mir immer wieder kleine Geschenke gemacht und sich Mühe gegeben, da hab ich mich nicht so sehr gefreut...mich eher "bestochen" gefühlt...auch wenn er es nur lieb meinte. Fand das unangebracht.

    Wenn mich nur ein Bekannter beschenkt...wenns ne Kleinigkeit is freu ich mich...hät aber sicher n schlechtes Gewissen weil ich ihm nix geschenkt hab :tongue:

    Aber normal schenkt einer doch nix wenn ma sich net doll versteht. Zumindest is es bei mir so.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #12
    Ziemlich unangenehm. Wenn mir jemand etwas schenkt, schenke ich normalerwise bei Gelegenheit etwas zurück und das möchte ich nicht gerade bei jemandem, den ich nicht mag.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    8 Juni 2007
    #13
    Klar würd ich mich freuen weil ich dann positiv überrascht bin von demjenigen und viell mag ich denjenigen dann auch bzw ist er/sie mir weniger unsympathisch.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    8 Juni 2007
    #14
    wenn ich jemanden nicht mag, dann tue ich es nicht ohne Grund, dem entsprechend würde ich mich nicht freuen. wenn die Person auch noch bei mir vor der Tür stände und mir ein Geschenk gibt würde ich das nicht annehmen und sie bitten zu gehen. Unangemeldete, ungemochte Gäste sind bei mir nicht Willkommen.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    8 Juni 2007
    #15
    Natuerlich freue ich mich, wenn jemand an meinem Geburstag an mich denkt bzw. sich Gedanken zu einem Geschenk gemacht hat. Ich bin also positiv ueberrascht und werde etwas mehr auf die Person achten, schliesslich muss es ja einen Grund geben, warum ich ploetzlich diese Aufmerksamkeit bekomme.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    8 Juni 2007
    #16
    ich krieg nur von der familie geburtstagsgeschenke.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2007
    #17
    Wenn es jemand ist, den ich nur einen neutralen bis leicht negativen Eindruck habe, würde ich das wahrscheinlich nochmal überdenken.

    Wenn es jemand ist, den ich wirklich nicht mag, wäre mir das unangenehm. Dadurch entsteht ein gewisses Ungleichgewicht.
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    8 Juni 2007
    #18
    Irgendwie find ich die Umfrage voll dumm, wer einen wirklich nicht leiden kann, schenkt einem doch auch nix.
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    8 Juni 2007
    #19
    ich freue mich und bedankte mich natürlich auch, aber ich nehme an das ich automatisch verhaltener reagiere.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    8 Juni 2007
    #20
    wieso sollte es nur ein missverständnis sein :ratlos:

    also ich hab von meinem ex (mit dem ich schon seit 3 jahren nicht mehr zusammen bin), ein geburtstagsgeschenk bekommen, ich nahm es schon an, war aber deutlich nicht erfreut darüber.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste