Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gedankenfetzen eines .. keine ahung

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Pornobrille, 27 Dezember 2007.

  1. Pornobrille
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    1234
     
    #1
    Pornobrille, 27 Dezember 2007
  2. Nibbi
    Nibbi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    Single
    Wenn ich deine Geschichte so lese.. sehe ich viele Dinge bei denen es mir ähnlich geht...

    keine Ahnung wovon das kommt... aber ich finds sehr schwierig überhaupt mit Leuten über irgend was zu sprechen... ( naja mit einer Ausnahme... ) is ja immer so oberflächliches Geschwafel...

    bin gespannt auf die Atworten...
     
    #2
    Nibbi, 27 Dezember 2007
  3. blondi445
    blondi445 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    113
    62
    Verliebt
    hallo zusammen

    hab mir den text soeben auch mal durchgelesen und früher warste ja n ziemlich quirrliges männlein soviel kann man ja schon rauslesen...vllt liegt der zusammenhang ja auch da begraben, dass das irgendwie recht früh unterbunden wurde und du gelernt hast nicht so viel zu reden, nicht so viel zu fragen, sondern einfach mal "stillzusitzen"

    weisst du wie ich meine? ich war früher auch viel extrovertierter als ich es heute bin und viele gesprächsthemen langweilen mich, weil ich schlichtweg einfach andere dinge für wichtig halte und mich gerner über tiefliegendere dinge unterhalte, aber dsa kann man nunmal nicht mit jedem, ich habe da meine bezugspersonen mit denen ich das kann, aber bei mir is das auch sehr stimmungsabhängig.

    Ich denke nicht das es schlecht is wenn man mehr introvertiert ist, aber es ist eben oft schwierig wenn man sich nicht mitteilen kann...aber du scheinst ja nich glücklich damit zu sein.

    gibt es denn niemand in deinem umfeld dem du dich wirklich nahe fühlst?

    ganz liebe grüße von mir :smile2:
     
    #3
    blondi445, 27 Dezember 2007
  4. Jeasis
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Hey!

    Einiges erkenn ich auch aus meiner ZEIT. Hab das noch vor nen paar monaten hier mal aufgeschrieben , dort ging es um computerspiele etc.

    Hier nachzulesen

    Kannst du dir / ihr ja euch mal durchlesen.


    lg Jeasis
     
    #4
    Jeasis, 27 Dezember 2007
  5. Pornobrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    [123
     
    #5
    Pornobrille, 27 Dezember 2007
  6. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    so wie du dich beschreibst, machst du den eindruck als wenn du dich selber für einen alien oder sowas hälst :zwinker: also ich finde alles was du geschrieben hast nicht besonders schlimm oder ungewöhnlich.

    früher warst du quirrliger, heute ruhiger. Menschen verändern sich mit der zeit, vor allem von der kindheit bis zum teenie liegen welten :zwinker: früher war ich sehr ruhig, heute eher offen. Meiner meinung nach muss das jetzt nicht besondere gründe haben (kann es natürlich) aber ich würde einfach mal tippen das es einfach in deiner natur als mensch liegt. Ansonsten müsste das mal ein psychologe analysieren, dann müsstest du jetzt aber erstmal erzählen wie deine kindheit war und so ^^

    du schreibst du hattest „nur“ 5 freunde. Ich finde das nicht wenig, das ist schon ziemlich viel wenn es gute freunde sind. Und das ihr viel blödsinn gemacht habt: typisch 15, das ist doch normal :smile:

    naja und das du nicht über deine gefühle reden willst könnte man zwar als „macke“ oder „fehler“ betrachten, ich würde aber einfach sagen: Typisch mann, hehe. das liegt einfach nicht jedem.

    Ich glaube du stellst dir zu viele fragen, du wirkst auf mich nicht abnormal 
     
    #6
    nachbarin88, 27 Dezember 2007
  7. Joppi
    Gast
    0
    Ich finde das klingt nach dem Leben eines ganz normalen Teenagers, der langsam erwachsen wird.

    Was mir auffällt ist, dass du deine Schwächen sehr gut herausgearbeitet hast und es ist auch wichtig seine Schwächen zu kennen. Schau zu mit welchen du leben kannst und mit welchen nicht. Konzentriere dich dann aber auf deine Stärken. Kennst du die auch schon alle so genau (Die meisten Schwächen sind gleichzeitig auch Stärken)?? Ich schreibe meine Stärken und Schwächen regelmäßig auf und je öfter ich es tu, desto mehr Stärken fallen mir ein. Neue Schwächen tauchen aber kaum noch auf..
     
    #7
    Joppi, 27 Dezember 2007
  8. blondi445
    blondi445 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    113
    62
    Verliebt
    hey

    also ich geb joppi da mal recht, deine schwächen scheinst du gut zu kennen jetzt ist es aber auch wichtig gezielt deine stärken zu erkennen, denn beides ist wichtig um sich selbst zu akzeptieren und zu lieben nur wenn man mit sich selbst irgendwie ins reine kommt, kann man das auch nach außen tragen, weisste wie ich mein?

    hörst dich ja nach nem ziemlich sympathischen typen an und genau das solltest auch beibehalten hab einfach mal spaß an deinem leben und mach dir nich über alles gedanken. Ich bin auch ein mensch der sehr viel nachdenkt und manchmal sich dann in dinge verrennt, die sich manchmal ohne so viel wirres nachdenken das zu nichts führt, selber gelöst hätten.

    Versuch einfach mal über deine Gefühle zu sprechen, aber zwing dich nicht, wenn du es willst, wird es auch kommen

    liebe grüße
    blondi

    p.s. stell dich mal jeden tag vorn spiegel und sag dir "Ich bin toll so wie ich bin", hört sich im ersten moment doof an und man fühlt sich anfangs auch doof, aber dann wirst schnell merken das dein spiegelbild jedesmal bisschen mehr lächelt wenn du dir das sagst und mit jedem mal glaubst dus mehr:jaa:
     
    #8
    blondi445, 27 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten