Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gedicht aus Sehnsucht

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Perseiden, 12 August 2004.

  1. Perseiden
    Gast
    0
    Hallo auch,

    ich bin zwar seit Jahren in einer festen Beziehung aber nicht mehr sonderlich glücklich. Jetzt habe ich mich in eine jüngere Bekannte verguckt. Momentan spiele ich mit dem Gedanken, ihr folgendes selbstgeschriebene Gedicht anonym zukommen zu lassen (muß nur noch wen finden, der es für mich niederschreibt, da sie meine Handschrift wohl erkennen würde...):
    ----

    Augen in einem verträumten Gesicht
    nehmen mir langsam mein Gleichgewicht.
    Nordlichter glänzen in diesem Gesicht,
    klarer strahlend als helles Mondlicht.

    Augen in einem traumhaften Gesicht
    täuschen Blicke und erkennen mich nicht;
    rasend vor Sehnsucht mein Herz zerbricht.

    Im Schlaf mit erloschenen Sternen besticht,
    noch immer dein träumendes, zartes Gesicht.

    ----
    Falls das Gedicht ein wenig konstruiert wirkt, liegt es wohl daran, dass die Anfangsbuchstaben ihren Namen ergeben sollen. Ich hoffe, ich habe es trotzdem einigermaßen geschafft, ein Metrum und Reime reinzubringen, ohne dass es zu verkrampft klingt. Also:
    Was haltet ihr von dem Gedicht??
    Was von meiner Situation??
    Was von der Idee, es ihr anonym zukommen zu lassen??

    Gruß
    Perseiden (wollte ja erst Nordlicht als nick nehmen (wg. des Verses), war aber schon vergeben....)
     
    #1
    Perseiden, 12 August 2004
  2. HeLa
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    Das Gedicht finde ich gut.

    Ob Du's Deiner Angebeteten schickst oder nicht, mußt Du aber selbst entscheiden. Könnte auch ins Auge gehen, vor allem, weil sie auch noch 'ne Verwandte Deiner Lebensgefährtin ist ...

    Aber was das mit der Handschrift betrifft - druck's doch einfach über den Computer aus, dann haste das Problem schon mal nicht ...
     
    #2
    HeLa, 12 August 2004
  3. Perseiden
    Gast
    0
    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort.

    Ausdrucken wollte ich das Gedicht aber eigentlich nicht, da ich es für ein Liebesgedicht viel zu unpersönlich finde. Dann könnte ich es ihr auch gleich per eMail schicken.
    Denn wenn sie mit Sicherheit sagen kann, dass das Gedicht von mir kommt, dann wird es bestimmt "ins Auge gehen" (übrigens nettes Wortspiel bei dem Gedicht!!).

    Ich freue mich auf weitere Kommentare und Anregungen, insbesondere, ob das Vorhaben gut ist, was eine Frau wohl von einem anonymen Liebesgedicht hält, sowie auch detailierteren Kommentaren zum Gedicht an sich...

    Verzweifelnd
    Perseiden
     
    #3
    Perseiden, 13 August 2004
  4. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Ich finde das Gedicht auch sehr schön. Aber sag mal was du damit bezwecken willst? Auffallen soll es nicht, dass es von dir ist?!

    Ich persönlich würde es nicht machen solange du noch in einer Beziehung bist. Ich habe auch eine langjährige Beziehung, aber würde sowas nicht machen, auch wenn die Luft raus ist. Wenn du dich verliebt hast spiele mit offenen Karten, alles andere kann deine Partnerin verletzen. Wäre es dir das wert?

    Alles Gute wünsche ich dir trotzdem, aber denk mal drüber nach!
     
    #4
    Hexe25, 15 August 2004
  5. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Hi!

    Das Gedicht ist sehr gelungen, ich sehe nur einen fehler, der den Lesefluss ziemlich stört: Strophe 2 Vers 1:

    Augen in einem traumhaften Gesicht

    Das "traumhaft" wird falsch betont, so, dass es zum übrigen Metrum nicht passt. Außerdem erinnert es zu sehr an das "verträumt" aus S1 V1

    Wie wär's stattdessen mit "verklärt" (vielelicht findest du noch etwas Besseres).

    Schreibst du oft Gedichte? Dieses klingt nicht nach einem Anfänger.


    Abgesehen davon: Hast du keine Angst, dass das Ganmze auffliegt, sie das Gedicht deiner Freundin zeigt und diese deine Schrift erkennt?
     
    #5
    ogelique, 15 August 2004
  6. Perseiden
    Gast
    0
    Hallo,

    vielen Dank zu den zahlreichen Antworten. Hier ein paar "Stellungnahmen" meinerseits:

    >>Aber sag mal was du damit bezwecken willst?
    Ihr
    a) schmeicheln und ziegen, dass es Leute gibt, die sie für etwas ganz besonderes halten
    b) vielleicht ein bisschen "verunsichern" und beobachten wie sie reagiert
    und vielleicht auch
    c) meinen Gefühlen ein wenig Luft verschaffen.

    Aber wie gesagt, ich bin mir ja nicht sicher, ob ich es mache...

    >>Das "traumhaft" wird falsch betont, so, dass es zum übrigen Metrum nicht passt. Außerdem erinnert es
    >>zu sehr an das "verträumt" aus S1 V1

    Stimmt, es fällt tatsächlich aus dem Rythmus, dass es eine Art Steigerung von dem "verträumt" ist, war allerdings schon Absicht. Ich werde bestimmt noch etwas anderes finden...

    >>Schreibst du oft Gedichte? Dieses klingt nicht nach einem Anfänger.

    Danke für das Kompliment. Ich habe früher (bevor ich mit meiner jetzigen Partnerin zusammenwar) sehr häufig Gedichte geschrieben, nachdenkliche oder auch Liebesgedichte...

    >>Hast du keine Angst, dass das Ganmze auffliegt, sie das Gedicht deiner Freundin zeigt und diese deine Schrift erkennt?

    1. wollte ich es daher nicht selber niederschreiben und
    2. würde sie es nie meiner Freundin zeigen, sondern höchstens ihren besten Freundinnen (die mich vielleicht 2mal irgendwo kurz gesehen haben), da ihre Beziehung zu meiner Freundin nicht so eng ist. Und dann wär da ja auch noch der Altersunterschied...

    Perseiden (der gerade ein einem etwas anderem, nachdenklicheren aber auch lustigerem Gedicht bastelt)
     
    #6
    Perseiden, 16 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gedicht Sehnsucht
wuschelhase85
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
22 August 2006
8 Antworten
krakowD
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
20 Dezember 2004
5 Antworten
Sylver
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
10 Juni 2001
1 Antworten