Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gedopt? Mach mir Sorgen um Freund..

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Sucette, 12 November 2007.

  1. Sucette
    Sucette (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,

    Ich mach mir ein bisschen Sorgen um meinen Freund (sind seit 2 Monaten zusammen).
    Er macht Leistungssport (trainiert täglich mind. 2 Stunden) und hat (angeblich) Asthma. Er nimmt täglich(!) Kortisonspray.
    Er hat ziemlich viele Pickel. Das kann zwar genetisch bedingt sein, aber ich denke in dem Alter (19) sollten sich Pickel doch allmählich mal legen. Ich habe jetzt shcon oft gehört, dass Kortison eine Ursache für so schlimme Pickel sein kann.
    Desweiteren ist er abends (vor allem wenn er vom Training kommt) total fertig, also so richtig. Wenn er sich kurz hinlegt schläft er ziemlich schnell ein. Manchmal kriege ich ihn gar nicht mehr wach und wenn er aufwacht ist er total ko wie wenn er krank wäre.
    Außerdem ist er der beste in seiner Sportgruppe, also er hat jeden Wettkampf super Ergebnisse, bricht jedes mal seine eigenen Rekorde.
    Hab auch schon gehört dass so ein Spray eine Art Doping sein kann.

    Jeder dem ich das erzähle, meint er muss ja verrückt sein. So Kortison ist wohl ziemlich schädlich und kann auf Dauer sogar zu Knochenschwund führen.
    Ich habe ihn schonmal darauf angesprochen, hab mich total dumm gestellt und gefragt wie das geht, dass man so Sport treiben kann obwohl man Asthma hat und ob das Asthma denn wirklich mal von nem Arzt festgestellt wurde (hätte ja sein können dass sein Trainer ihm einfach das Zeug gibt ohne Grund) und er meinte nur ja natürlich.

    Ich mach mir grad ein bisschen Sorgen um ihn, oder ist das unbegründet?
    Kennt sich hier jemand mit der Sache aus?
     
    #1
    Sucette, 12 November 2007
  2. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Also war er beim Arzt oder wie?

    Ich hatte auch mal akutes Bronchialasthma und musste Kortisonspray nehmen. Allerdings war es mir nicht gestattet, mich zu überanstrengen. Schon beim Schwimmen habe ich nach Luft gejapst. Mein Oma hat chronische Bronchitis und pfeift beim Laufen aus dem letzten Loch. Alle Leute, die ich kenne, die Probleme mit den Bronchen haben, betätigen sich nicht als "Leistungssportler".

    Kann deine Bedenken bezüglich Doping also durchaus verstehen.
     
    #2
    sternschnuppe83, 12 November 2007
  3. Sucette
    Sucette (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja angeblich hat ihm das der Arzt verschrieben. Er ist relativ häufig bei Ärzten wegen Sportverletzungen am Bein und so.

    Mh deine Antwort beruhigt mich jetzt nicht gerade :zwinker: Wusst ichs doch dass man das Asthma mehr merken müsste bzw dass er kein Sport machen dürfte. Er hustet ja nichtmal oder hat nen Anfall oder irgendwas..
     
    #3
    Sucette, 12 November 2007
  4. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #4
    Mìa Culpa, 12 November 2007
  5. Sucette
    Sucette (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @mia culpa: Er nimmt es täglich. Er bekommt nie mal schlecht Luft oder so, man merkt wirklich überhaupt nichts.
    Das wäre mal eine gute Frage ob das nochmal nachgewiesen wurde.
    Ja ich vermute dass das nur ein Doping Alibi ist.
     
    #5
    Sucette, 12 November 2007
  6. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #6
    Mìa Culpa, 12 November 2007
  7. vanillaDeluxe
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    Also, es würde nicht so viel Sinn machen, Cortison als Spray zum Doping zu verwenden. Die Wirkung davon ist eigentlich nur auf die Atemwege begrenzt. Anders sieht das aus, wenn er das in Tablettenform einnimmt.


    Dass mit den Pickeln würde ich auch nicht überwerten. Ich mein, kann doch gut sein, dass jemand so lange Hautprobleme hat.

    Welchen Sport macht er denn genau?
     
    #7
    vanillaDeluxe, 12 November 2007
  8. Sucette
    Sucette (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Er schwimmt. Ich weiß nicht woher er das Spray kriegt. Muss ich ihn alles noch fragen..:ratlos:
     
    #8
    Sucette, 12 November 2007
  9. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.662
    nicht angegeben
    Würde ihn zwar mal drauf ansprechen, aber ich glaube nicht, das du da viel machen kannst, die meisten Leute sind doch was so Sportzeugs angeht eher fanatisch und nicht so leicht von ihrer Unvernunft zu überzeugen. Und das hört sich defintiv nicht gesund an, was er da macht.
     
    #9
    Schweinebacke, 12 November 2007
  10. Sucette
    Sucette (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hab ihn nochmal direkt gefragt heute. Also er hat genau Bewegungsasthma, geht halbjährig zu einem Lungenarzt um das kontrollieren zu lassen und es ist Cortison was er täglich nimmt und er meinte das wäre überhaupt nicht schädlich weil sogar der Körper (Nebennierenrinde) das selbst herstellt.

    Was sagt ihr dazu? :ratlos:
     
    #10
    Sucette, 13 November 2007
  11. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    So wie Schweinebacke... dass Dein Freund vermutlich total irre nach seinen sportlichen (aber leider auch sehr zweifelhaften) Höhenflügen ist.

    Er lebt nur für den Sport, und um der Schnellste Beste Größte zu sein.
    Sein Aussehen und seine (zukünftige) Gesundheit sind ihm total egal,
    selbst Du bist ihm egal.
    Vermutlich wird er sich über Dich ärgern, wenn Du noch weiter so fragen solltest.

    Irgendwann wird er körperlich kapput sein (falls er das nicht jetzt schon ist) aber dann wird es zu spät sein... :kopfschue

    :engel_alt:
     
    #11
    User 35148, 13 November 2007
  12. Kerensky
    Kerensky (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Les mal den Liink:
    http://www.netdoktor.de/medikamente/fakta/kortison.htm

    Kortison hat in geringen Mengen (auch bei täglicher Anwendung) so gut wie keine Nebenwirkungen und Langzeitschäden zur Folge.
     
    #12
    Kerensky, 13 November 2007
  13. summm
    Gast
    0
    ....
     
    #13
    summm, 13 November 2007
  14. Kerensky
    Kerensky (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ein ziemlich schlechtes Beispiel...du vergleichst eine normale Dosis mit einer Überdosis.
     
    #14
    Kerensky, 13 November 2007
  15. vanillaDeluxe
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    WAS?? Wieso denkt er denn jetzt alle, dass er gar kein Asthma hat? Es macht keinen Sinn, Kortison als Spray zum Doping zu verwenden. Es hat wirklich keine leistungssteigernde Wirkung in dieser Form.

    Also wird er das Medikament auch sicherlich brauchen um gesund zu sein und weiterhin Sport treiben zu können.

    Was sind denn das was für Aussagen?! Is doch schön, wenn er so viel Erfolg im Sport hat, trotz seiner Krankheit. Andere würden vll nur noch zuhause sitzen und Trübsal blaßen. Er tut wenigstens was...!
     
    #15
    vanillaDeluxe, 14 November 2007
  16. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Nichts desto trotz sind Asthmasprays erstmal grundsätzlich verboten und stehen auf der Liste der verbotenen Medikamente der NADA und der WADA. Somit benötigt er ein ärztliches Attest mit den beigelegten Ergebnissen der entsprechenden Tests, um das Spray nutzen zu dürfen.

    NADA
     
    #16
    User 15499, 14 November 2007
  17. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Welches Spray (welche Sprays) benutzt er denn? Sag doch mal bitte den Inhaltsstoff (die Inhaltsstoffe).

    Grundsätzlich ist es schwachsinnig, sich mit inhalativen Kortikoiden zu dopen. Kortison ist ein Hormon, das immer im Körper vorhanden ist und entzündungshemmend wirkt. Es kann durch bestimmungsgemäße Anwendung eines Asthmasprays (und die sehe ich bei 2x täglich) nicht so erhöht werden, dass es sich leistungssteigernd auswirkt (auch nicht indirekt). Im Gegenteil: Sollte er nicht parallel gezielt etwas für den Muskelaufbau tun, ist es eher leistungsvermindernd.

    Auch ist bekannt, dass viele Schwimmer unter asthmatischen Beschwerden leiden. Salopp ausgedrückt ist das auch kein Wunder bei dem Mief über der Wasseroberfläche. Bei Asthma gehört eine entzündungshemmende Komponente zwingend in jedes Therapiekonzept, und inhalative Kortikoide sind hierbei Mittel der Wahl, da sie eben nicht (oder kaum) in den Blutkreislauf übergehen und die kortisontypischen Nebenwirkungen machen. Viel spannender wäre es, wenn Dein Freund ohne wirklich Asthma zu haben, bronchienerweiternde Mittel (Salbutamol etc.) einnehmen würde.
     
    #17
    Dunsti, 14 November 2007
  18. vanillaDeluxe
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    @ tetris: Wenn du nen Link zu ner Seite reinstellst, die deine Aussage bekräftigen soll, dann les es dir bitte vorher auch mal durch.

    Da steht nämlich, dass es inhaliert werden darf...
     
    #18
    vanillaDeluxe, 14 November 2007
  19. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Lies du doch erstmal richtig:

     
    #19
    User 15499, 14 November 2007
  20. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ob er Cortisonspray nimmt wegen Doping oder dass er wirklich Asthma hat, darüber will ich mich nicht äussern, ebenso wenig weiss ich über Bescheid über Medikamente dieser Art.
    Aber eines macht mich nachdenklich: Wenn er jedesmal bis zur völligen Erschöpfung trainiert, ist er süchtig nach Sport, das heisst für ihn zählen nur Erfolge. Kann sogar sein, dass er wegen anderen Dingen, wo er keine Erfolge hat, dies mit seiner körperlichen Leistung kompensieren will. Man muss das auch mal von der psychischen Seite her betrachten. Aber auf lange Sicht ist die ständige Auspowerung seines Körpers mit Sicherheit schädlich.

    Hast Du ihn mal gefragt, warum er das so exzessiv macht, warum er das braucht? Verschafft es ihm die erforderliche Befriedigung, ignoriert er bewusst Deine Bedenken?
     
    #20
    User 48403, 14 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gedopt Mach mir
Lebowski
Lifestyle & Sport Forum
7 Juni 2016
60 Antworten
Loomis
Lifestyle & Sport Forum
25 Juni 2011
11 Antworten
Hens
Lifestyle & Sport Forum
29 Juli 2007
32 Antworten