Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • büschel
    Gast
    0
    26 April 2006
    #1

    geduld und härte ?

    nicht alle gelegenheiten entpuppen sich als gute..
    man weiss nicht genau ob man nicht evtl irgendwo eine gute augelassen hat..

    aber irgendwann glaubt man evtl entgegen alle ratschläge der ratio den/die "richtige gefunden zu haben..

    war es bis dahin ein langer weg? ein trauriger? ne nebensache? ein harter weg? gabs viele tränen? viel streit? viel freude? schmerz? euphorie?
     
  • Sam152
    Sam152 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 April 2006
    #2
    Was will uns der Künstler hiermit sagen...
    Also entweder ist ein verirrtes Gedicht bzw ein poetischer Text, oder ein Umfrage die sich als solches nicht sofort zu erkennen gibt :smile:

    Und wenn ich das mal als umfrage werte: Ein harter weg etc. wohin?! o.Ô
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 April 2006
    #3
    hm.. falls die frage so schlecht gestellt ist:

    von single sein und sich denken: aha.. ja. ne freundien / ein freund wär ne ganz nette sache.. bis zum punkt wo man wirklich den "richtigen partner hat..

    wie war dieser weg?

    wurdet ihr verarsch? haben sie auch alle angehimmelt und ihr wusstet nicht wohin damit? wurdet ihr verletzt? habt ihr faule kompromisse gemacht? ging das alles glatt und wie geschmiert ohne irgendwelche ärgernis.. oder enttäuschung..?
     
  • SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.163
    121
    0
    Single
    26 April 2006
    #4
    Ich glaube, er meint ob es ein langer Weg war bis man den richtigen/die richtige gefunden hat..

    viele tränen, viele freude... aber kein größeres drama

    edit: ja wurde/werde verarscht und verletzt
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 April 2006
    #5
    oh; wirst.. klingt nicht gut..
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    26 April 2006
    #6
    Ich hatte 3 Feinde, die es mir schwer gemacht haben und die mir ständig Steine in den Weg gelegt haben:

    Feind Nr. 1 war: Selbstmitleid
    Feind Nr. 2: Angst
    Feind Nr. 3: Unsicherheit

    Und es hat ein ganzes Weichen gedauert, bis sie beseitigt waren ;-).
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    26 April 2006
    #7
    Ich stolpere seit Jahren so über Stock und Stein dahin...und komm nicht voran :ratlos: - will sagen:
    Die Liebe ist schneller und unerreichbar läuft sie vor mir her und ich krieg sie einfach nicht...:geknickt:

    doch ich hoff' es kommt bald der Tag, an dem ich mal nicht so dahinstolpere, sondern 2 Schritte auf einmal schaff- dann hab ich sie endlich eingeholt *träum* *wünsch*:herz:
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 April 2006
    #8
    hm.. das klingt so als ob es nicht drauf ankommen wäre den richtigen zu finden sondern nur dich zu überwinden mal was zu machen und schwups wars da...

    verstehe ich das richtig, dass du es so siehts, dass du eigentlich schon früher hättest einen kriegen können, wenn du deine feinde früher besiegt hättest?
     
  • ratlos_er
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    26 April 2006
    #9
    der is gut! so wars bei mir auch die letzten jahre...
    wurde aber auch viel verarscht...
    aber ich glaube jetzt habe ich die richtige gefunden.... nachdem ich alle diese feinde besiegt hatte!
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 April 2006
    #10
    was haltet ihr von der deutung:

    diese angesprochenen feinde sind eigentlich keine.. sondern freunde die euch davor schützen sollten "fehler" zu machen zu denen in dem moment anreiz habt.. und nur loslassen wenn es endlich mal richtig statt fake ist? :zwinker:

    doof? oder ne idee das wirken des unterbewusstseins zu deuten?
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    27 April 2006
    #11
    wurdet ihr verarsch?
    Nein, da hatte ich immer Glück.

    haben sie euch alle angehimmelt und ihr wusstet nicht wohin damit?
    Es gab oft den Fall, dass in Mann mehr von mir wollte als ich von ihm und ich darunter gelitten habe weil ich ihm nicht weh tun wollte.

    wurdet ihr verletzt?
    ja, zwei Mal.

    habt ihr faule kompromisse gemacht?
    ja.

    Ich musste viele Frösche küssen, bevor ich meinen Prinzen gefunden habe.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste