Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühl von Geborgenheit fehlt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Miezerl, 25 Juli 2004.

  1. Miezerl
    Gast
    0
    Ich habe mich mich von meinen Freund getrennt..weil ich ihn nicht mehr liebe..Gründe wieso:1 Konnte den Sex echt nicht mehr geniessen hatte dabei jedes mal Das Gefühl er liebe mich nicht wirklich auch wenn er es sagte kam ich mir wie ein Stück Fleisch vor an dem seine Triebe ausgelebt werdne..2.Seine Eifersucht war Zeitweise unbegründet und nicht zum aushalten ich ging ihm nie Fremd!3.Er konnte mir bei einer Disskusion Worte im Mund umdrehen und mir Kommentare dann geben einfach nur um mich zu verletzten im nach hineinen kamen dann Sätze wie er habe sich selbst nicht unter Kontrolle gehabt in den Momet..das kam mir zu oft vor!
    4...Unsere Intressen stimmen zwar nicht hundertprozentig überein bin mir aber sicher hätte der Rest gepasst, hätte es auch weiterhin klappen können ihn zu lieben ..Ich hab ihn zwar lieb..kann und will aber keine Beziehung mehr weiter mit ihm führen..er schreibt jeden Tag noch Sms..mir wurd es zuviel ich sagte will für die nächsten Tage meine Ruhe um nicht ständig dran erinnert zu werden das es vorbei ist..weil ich deswegen ein schlechtes Gewissen habe..weil ich es länger für mich behielt obwohl wir zusammen waren das ich ihn nicht mehr liebe..nur um ihn nicht wehzutun :schuechte .
    Denke mir vielleicht tue ich dem einzigen Menschen gerade weh der mich wirklich je geliebt hat und fair behandelt hat und vielleicht finde ich so jemanden nie mehr wieder..aber ich kann das ganze im Moment nicht mehr..Es kommt hinzu das ich in jemanden anders unglücklich verliebt bin...wobei mir aber mein Gefühl sagt das sich mehr mit der Zeit ergeben müsste aber noch das alles zu erklären würde zu lang dauern..Ich fühl mich im Moment ausgebrannt und will meine Ruhe von Beziehungen..Er war zum Schluß auch einer der Gründe weshalb ich mich von meiner Beziehung löste..wäre ich so glücklich gewesenhätt ich mich kaum in jemand anders verliebt???Es ist alles im Moment so kompliziert..und es fehlt das Gefühl das jemand da ist der dich in den Arm nimmt und tröstet...einfach das Gefühl von Geborgenheit in einer Beziehung und ihrgendwo krieg ich dieses Gefühl nicht weg kanns verdrängen..aber es bleibt..und weiss aber sehr genau im Moment schaff ich es nicht mich in was neues zu stürzen was soll ich dagegen tun???Es fehlt einfach jemand zu haben der für einen da ist wenn man das Gefühl 2 jahre lang kannte und hatte weiss man auf einmal nicht mehr wie man damit umgehen soll wenn man alleine ist.. :cry: Keine Ratschläge bitte Kuschel mal mit Freunden...Kuschen spielt sich bei mir nur dann ab wenn ich jemanden wirklich liebe...
     
    #1
    Miezerl, 25 Juli 2004
  2. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es klingt verdammt abgedroschen, aber die Zeit heilt alle Wunden.

    Kann Dich sehr gut verstehen, die Geborgenheit in einer Beziehung ist auch das, was ich mit am stärksten vermisst habe, als meine Ex Schluss gemacht hat (Kam natürlich auch ne Menge verletzter Stolz hinzu)

    So, wie es sich liest, war es aber die richtige Entscheidung, Schluss zu machen. Natürlich kann man eine über zweijährige Beziehung, auch wenn es am Ende irgendwie nicht mehr gepasst hat, nicht einfach beenden und Schwamm drüber.

    Da musst Du nun wohl einfach mal durch.
    Dein einziger Trost ist, dass es irgendwann besser werden wird. Dann findest Du das Singleleben eines Tages gar nicht mehr so schlecht, und plötzlich läuft Dir dieser echt super Typ über den Weg... :zwinker:

    Singledasein kann so trostlos nicht sein, sonst würden es nicht so viele machen. Hört sich doof an, aber hast Du einen Teddy? Knuddel den. Bei mir hats geholfen :zwinker:

    Und verdräng den Schmerz nicht, ruhig auch mal ordentlich in die Kissen heulen, tut gut und macht es auf Dauer einfacher, die Sache zu überwinden. Alte Briefe rausholen, Fotos und solche Scherze. Man kommt sich zwar erstmal noch verlorener vor, aber schliesst auch innerlich mit der Beziehung ab.

    Und andere Mütter haben auch.... :zwinker:

    P.S. Deinen Beitrag würden bestimmt mehr Leute durchlesen, wenn ab und zu mal ein Absatz drin wäre :zwinker:
     
    #2
    OnleinHein, 25 Juli 2004
  3. Hi,

    so ziemlich das Gleiche aus ähnlichen Gründen habe ich auch vor zwei Wochen getan. Allerdings zeichnete sich ein Ende schon länger ab, so dass es zumindest für mich nicht allzu überraschend war.

    Gegenfrage: WELCHE Geborgenheit fehlt dir? Die, die du hattest, die, die zu haben glaubtest oder die, die du nie hattest, weil du dir mehr gewünscht hast?

    Dass du dich alleine fühlst, ist wohl normal nach einer Trennung. Aber mal ehrlich: Wenn die von dir vermisste Geborgenheit in der Beziehung vorhanden gewesen wäre, hättest du sie dann beendet?

    Ich vertrete eher den Standpunkt, dass das Vermissen der Geborgenheit nichts ist, was man mit irgendwelchen Handlungen abstellen kann. Tipps wie "kuschel mal mit Freunden" hast du ja schon dementsprechend beurteilt. Vielleicht ist es vor allem auch das Neue an dieser Situation, was dich die Geborgenheit so vermissen lässt. Immerhin laufen auf der Welt etliche Solisten herum, denen es ähnlich geht - leider auch einige Vergebene darunter.

    Kurzum: mir fällt grad echt nichts ein, was dir da helfen könnte, außer es durchzustehen. Geht mir grad auch nicht anders. Echte Geborgenheit lässt sich anscheinend nicht ersetzen....auch, wenn's erstmal weh tut.
     
    #3
    Relax-Minister, 25 Juli 2004
  4. minerva
    Gast
    0
    Liebes Miezerl,

    es tut immer weh, wenn eine Beziehung zu Ende geht, egal ob man jemanden verlässt oder umgekehrt. Ich denke, Du hast Dir viele Gedanken darüber gemacht und nichts übers Knie gebrochen. Das Gefühl, jemanden zu verletzen ist echt Scheiße... aber Du hast ja selbst gesagt, daß Du keine Beziehung mehr zu ihm wolltest. Deswegen brauchst Du kein schlechtes Gewissen haben! Und die Sache, daß Du Dich in nichts anderes stürzen willst finde ich sehr löblich. Mit jemandem zusammen zu sein, nur, um nicht allein zu sein, ist meiner Meinung nach eine sehr schlechte Basis... und bringt vor allem auch nicht die gewünschte Geborgenheit. Auf die muß man eben manchmal warten... und in der Zwischenzeit mit sich selbst so zufrieden zu sein, wie möglich! Und mit der Zeit gelingt einem das immer besser. :zwinker:
    Gute Nacht, minerva
     
    #4
    minerva, 28 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühl Geborgenheit fehlt
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
Oneboy9870
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 September 2016
34 Antworten
oblivion97
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2016
4 Antworten
Test