Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühle unterdrücken?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Viktoria, 21 Mai 2006.

  1. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Also diese Frage hat nichts mit meiner momentanen Sache zu tun, in der ich mich gerade befinde.
    Habe mir vorhin nur mal ein paar Gedanken darüber gemacht, und mich gefragt, wievielen es wohl gerade so geht und wie andere damit umgehen.

    Kurze Schilderung:
    Ihr seid in jemanden verliebt, aber diese Person ist sich noch nicht sicher, ob es auf Gegenseitigkeit beruht, und Ihr wartet sozusagen, bis der Funke vielleicht noch überspringt. Es ist also noch eine Frage der Zeit. Eine Frage der Ungewissheit.
    So.
    Ihr möchtet diese Person noch weiter kennenlernen, den Ihr mögt sie ja total. Ihr versucht Euch oft mit ihr zu treffen, etwas zu unternehmen, einfach zu reden. Eine gute Freundschaft (fürs erste) entwickeln zu lassen.
    Und diese Person hat auch Lust, sich mit Euch zu treffen. Für diese Person ist das alles ganz normal, ohne jeden Hintergedanken, also freundschaftlich.

    Doch Ihr seid ja in diese Person verliebt. Ihr könnt damit nicht so "leichtfertig" und "selbstverständlich" umgehen, den dieser Mensch beutet Euch ja etwas.
    Und Ihr versucht darum, Eure Gefühle etwas zu unterdrücken, wenn Ihr Euch mit diesem Menschen trefft. Weil Ihr befürchtet, daß es dann viel schwieriger oder sogar unmöglich wäre, mit diesem Menschen eine Freundschaft aufzubauen. Denn diese Person ist sich ja selbst nicht sicher.
    Ob diese Person davon weiß, daß Ihr Euch in sie "verguckt" habt, sei mal dahingestellt. Jedenfalls läßt sie sich nichts anmerken.

    Meine Frage also:
    Wart Ihr schonmal in so einer Situation, in der Ihr Eure Gefühle zunächst im Verborgenen gehalten habt, um Euch erstmal nichts zu "versauen"? War es schwierig, dennoch eine Freundschaft aufzubauen? Wie seid ihr damit umgegangen?

    Mich würde das einfach mal interessieren.
     
    #1
    Viktoria, 21 Mai 2006
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich verliebe mich meist irre schnell und wenn ich merke, dass er nixvon mir will, dann verwerfe ich meine Gefühle genauso schnell wie sie gekommen sind - je früher, desto besser.
    Das ist (für mich persönlich) am vernünftigsten und ich leide nicht so darunter.
    Von daher unterdrück ich wohl irgendwie schon meine Gefühle, aber ich lenke mich ab und schau nach anderen Männern Ausschau.
     
    #2
    SexySellerie, 21 Mai 2006
  3. nadine_1983
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich war in der gleichen Situation.... und habe dann für mich entschieden, dass er mir so wichtig ist das wenigstens die Freundschaft mit ihm will.... Ich habe die Gefühle einfach verdrängt und das hat auch super geklappt...

    Problem war das er dann irgendwann meinte er hätte sich auch verliebt... wir sind zusammengekommen und das war eine Katastrophe.... Die Beziehung ging kaputt und nach dem ganzen scheiß dann auch die die Bekanntschaft.... Das war für mich im Endefekt schlimmer als das die Beziehung nicht funktioniert hat....
     
    #3
    nadine_1983, 21 Mai 2006
  4. dream-like
    dream-like (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    101
    0
    nicht angegeben
    also ... viktoria ... schätzchen :smile: ... du sollst doch nicht lügen. :eek: :grin: wir sehen doch an deinem status (single und verknallt), was mit dir los ist. :grin:

    aber kein problem. das mit dem unterdrücken der gefühle ist wohl manchmal notwendig. und dann sollte man am besten - wenn man derjenige ist, der seine gefühle unterdrücken muss - auf abstand zu dem anderen gehen. also keinen kontakt mehr, etc.
    ich frage mich auch, ob es wirklich etwas bringt in solch einer situation zu hoffen. also ... engelchen :smile: ... vergiss das mit dem noch überspringen des funken. nicht das du dann ewig wartest ... das kann ziemlich verletzend für dich enden ... lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende. :smile:
     
    #4
    dream-like, 21 Mai 2006
  5. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Aufgeben werde ich nicht. Dafür mag ich ihn zu sehr.

    Ich sehe nur zu, daß ich mich dementsprechend zurückhalten kann. Also nicht anhänglich werden und ähnliches. Sondern gelassen und entspannt zu sein. Was ja schwieriger ist, als es sich anhört.

    Hoffe deswegen auf einen Erfahrungsaustausch.
     
    #5
    Viktoria, 21 Mai 2006
  6. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Ich mache aus meinen Gefühlen keinen Hehl. Kann ich auch gar nicht. Ich gebe der Person dann ne gewisse Zeit, in der sich sich ihren Gefühlen bewusst werden sollte und wenns dann nix gibt, brech ich den Kontakt komplett ab. Ist für mich anders nicht zu ertragen.
     
    #6
    Chris84, 21 Mai 2006
  7. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, damit würde ich ihn nur unter Druck setzen. Das mache ich auf keinen Fall.
    Ich möchte, daß wir uns einfach kennenlernen, ohne irgendwelchen Druck. Ich denke, daß ich es auch verbergen kann, wir verstehen uns auch echt gut. Wir können wunderbar reden und lachen.
    Aufgeben werde ich nicht. Warum. Ich gebe nicht so einfach auf, wenn sich zeigt, daß es Hürden gibt. Andere haben leicht Reden.

    Mich würde es nur interessieren, wie andere damit umgehen. Vielleicht gibt es ja da irgendein "Patentrezept".
     
    #7
    Viktoria, 21 Mai 2006
  8. pitje
    pitje (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    nicht angegeben
    du hast ziemlich in der dritten person geschrieben...
    also auf den punkt gebracht du willst etwas von ihm aber er soll es nicht merken und du versuchst über die freundschaftliche schiene ran zu kommen...
    also mein tipp:
    versuch dich einfach gut mit ihm zu unterhalten ohne irgendwelche andeutungen zu machen und versuch dich so normal wie möglich zu geben! überleg vorher was du sagst!
    achte auf augen kontakt und versuch ein gemeinsames thema mit ihm zu finden...
     
    #8
    pitje, 21 Mai 2006
  9. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Okay ... danke ... diesen Tipp nehme ich mir sehr zu Herzen.
     
    #9
    Viktoria, 21 Mai 2006
  10. Sabse18
    Sabse18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin momentan in derselben situation und kann dir sagen , dass es funktioniert...also freundschaft schließen.anfangs ist es vielleicht schwer,aber nach und nach kommt man sich näher :smile:
    viel glück dabei...
     
    #10
    Sabse18, 21 Mai 2006
  11. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich

    Danke schön ... du machst mir echt Mut :smile:
     
    #11
    Viktoria, 21 Mai 2006
  12. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    mir gehts grad genau so wie dir, aber ich kann auch nur ein bissl bangen...
     
    #12
    medice, 21 Mai 2006
  13. Sonnenaufgang
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    1
    vergeben und glücklich
    :rolleyes: das kenn ich auch.
    Und mit genau dem selben Ergebnis. Heute hat dieser Mensch, mein Ex und Exbekannter Geburtstag und da ist mir mal wieder aufgefallen, wie sehr ich die Freundschaft vermisse.
    (und das, obwohl ich glücklich mit meinem Schatz bin)
    wenn sich einer nicht sicher ist, sollte man es max. bei ner freundschaft lassen, alles andere ist wenn es schlecht läuft doppelt schlimm:geknickt:
     
    #13
    Sonnenaufgang, 21 Mai 2006
  14. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich muss ganz ehrlich sagen - wann immer ich in jemanden verliebt war, hatte ich kein Problem mit einer Freundschaft. Dafür musste ich nicht meine Gefühle total unterdrücken und ich litt irgendwie auch nicht unter ihnen. Ich fand es dann eben schön, die Person zu sehen, mit ihr zu reden, bei ihr zu sein, auch wenn sie nichts von meinen Gefühlen wusste.

    In dieser Hinsicht bin ich irgendwie komisch, das ist mir schon öfters aufgefallen. Aber wenn ich in jemanden verliebt bin, stelle ich noch keine "Ansprüche", ich erwarte auch nicht, dass er sich in mich verliebt oder so - irgendwie erwarte ich überhaupt nichts .. und bin glücklich. Unglückliche Verliebtheit kenne ich gar nicht.
     
    #14
    User 15848, 21 Mai 2006
  15. fee1981
    fee1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    522
    101
    0
    Verliebt
    Ich bin auch verliebt.
    Ich hätte es ihm verheimlichen können, aber ich habe es ihm einfach gesagt - vielleicht war es ein Fehler. Er war überrascht das es so schnell ging und er meint ich soll ihm Zeit geben.
    Nun habe ich schon zu ihm gesagt das ich versuche es so locker zu sehen wie er....es läuft ja auch mehr als nur Freundschaft - :ratlos: :geknickt:
    Tja und nun habe ich Angst das ich einfach nur eine Nummer für ihn, anfangs hat er sich nur gemeldet, wenn er mit mir ins Bett wollte, so kam es mir zumindest vor, nun schreibt er auch ab und zu mal ne SMS einfach so, wenn er mal Zeit hat.
     
    #15
    fee1981, 21 Mai 2006
  16. Bostonboy
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Single
    ich beneide dich wirklich sehr, thesunnyone! Vor kurzem habe ich einen klaren Korb von meiner Angebeteten bekommen. Ich fühle mich nun scheisse, obwohl ich sie erst 2 mal getroffen habe und sie gar nicht kenne! Ich stelle am Anfang immer so alles schön vor und interpretiere immer mehr hinein, ich bin sozusagen schon voll dabei obwohl ich sie gerade mal kennengelernt habe. Ich weiss nicht ob ich wegen ihr Herzschmerz habe oder deswegen dass meine schöne Vorstellungen und Sehnsüchte am Anfang in die ich mich in den letzten 2 Monaten so viel reininvestiert habe nicht in Erfüllung gegangen sind. Ich bin einfach depremiert! kennt ihr dieses Gefühl dass man weniger einer Person sondern seinen eigenen unerfüllten seelischen Investitionen trauert? Wie kommt man wieder darüber weg? es geht mir echt schlecht!
     
    #16
    Bostonboy, 21 Mai 2006
  17. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    :knuddel:

    Bin auch einer, der sich da gerne schon viel zu viel reinsteigert,
    und das Unmögliche ersehnt.

    Die großen Gefühle (Herz und Hals einschnüren, flaue Magengegend, Zittern usw.) halten bei mir meist 1-2 wochen an,
    und werden langsam weniger, vorausgesetzt, es gibt keinen erneuten Auslöser.
    Dann köcheln diese Gefühle eine ganze Weile auf Sparflamme weiter,
    jederzeit bereit, aufzulodern.
    Nach einigen Wochen und Monaten geht es enigermassen wieder,
    aber nur, wenn ich gut abgelenkt bin.
    Nachts bzw. Abends vor dem Einschlafen ist es aber immer noch recht schlimm.
    Da kommen immer wieder Gedanken hoch.

    Ist bestimmt bei jeder Person anders, und es gibt auch unterschiedliche Gegenmittel, die Du für Dich selber herausfinden musst...

    :engel:
     
    #17
    User 35148, 21 Mai 2006
  18. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.559
    121
    0
    Single


    :knuddel: :knuddel: :knuddel: :knuddel: :knuddel: :knuddel: :knuddel: Das wird schon werden
     
    #18
    diemaus2006, 22 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühle unterdrücken
aloysia
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 April 2013
13 Antworten
Smirnofflover
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Dezember 2004
18 Antworten
3nno
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Mai 2004
6 Antworten