Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühle verdrängen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tery, 10 November 2009.

  1. Tery
    Tery (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    Ich hab ein riesiges Problem. Ich bin jetzt seit 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen und vor etwa einem halben Jahr habe ich jemanden, der auch noch auf meiner Schule ist kennengelernt und wir haben und angefreundet. Doch dann haben sich zwischen uns Gefühle entwickelt, die sich eigentlich nich entwickeln sollten. Zuerst haben wir versucht unsere Gefühle zu verdrängen, doch irgendwann ging das nicht mehr. Dann haben wir uns ziemlcih oft intensivere sms geschrieben und auch abundzu mal getroffen. Dann hat mein Freund das mitbekommen und wir haben das beendet. Dann waren zum Glück Sommerferien, sodass wir uns aus dem Weg gehn konnten. Nach den Ferien hat er dann versucht Kontakt zu mir aufzunehmen, aber ich habe komplett abgeblockt. dann vor ein paar Wochen hat es angefangen, dass wir uns wieder öfters anguckten. dann hat er mich angesprochen und gefragt ob wir nicht wieder normal miteinander umgehen und Freunde sein könnten. Zuerst war ich noch sehr kalt, aber dann hab ich gemerkt dass da doch noch irgendwas zwischen uns ist, was er bald auch merkte und es erwiderte. Dann gestand ich ihm meine Liebe. Ich wusste nicht was ich tun soll und hab mich mit ihm spät abends getroffen wo es dann zu einem Kuss kam. Mein Freund hat es wieder mitbekommen, da ich schon seit ca.5 wochen keinen sex wollte wegen den Gefühlen zu dem anderen und dann war es mit dem anderen wieder vorbei.Dann haben wir uns wieder lange nicht gesehn da 2 wochen herbstferien und 2 wochen pratikum anstanden. In der Zeit ist er mit seiner neuen Freundin zusammen gekommen. Ich hab gemerkt dass ich sehr eifersüchtig war und mcih versucht damit abzufinden, außerdem hat mein Freund mir das alles verziehn und ich wollte ihm nich weh tun und war mir eigentlcih sicher dass ich nur meinen Freund liebe. Jetzt ist seid 2 Tagen wieder Schule und als ich ihn mit seiner neuen Freundin gesehn hab hat mir das ziemlcih weh getan. Dann hab ich auch noch gemrkt dass er mich öfters anguckt. UNd aufeinmal hat er mir geschrieben dass es für ihn doch noch nich vorbei ist und ich habe ihm geschrieben dass er mich in ruhe lassen soll, weil ich einfach nich will dass der selbe mist ein drittes mal passiert. Aber jetzt bin ich mir nich sicher wen von beiden ich eigentlcih wirklich liebe, meinen Freund mit dem ich seit 1,5 Jahren zusammen bin oder den für den ich schon seit einigen Monaten mehr empfinde. Ich will keinem von beiden weiter weh tun oder nochmal unehrlcih sein, aber ich bin mir meiner Gefühle einfach nich im Klaren.. Ich will zwar an der Beziehung festhalten vorallem nach so langer Zeit, aber ich kann die Gefühle für den anderen einfach nicht verdrängen, dafür sind sie zu stark. Jetzt weiß cih einfach nicht wie ich aus der ganzen Misere wieder rauskommen soll und wie ich die Gefühle für den anderen verdrängen bzw. mich entlieben kann und geht das überhaupt?
    Wenn jemnd eine Rat weiß, ich bin für jede Hilfe dankbar
     
    #1
    Tery, 10 November 2009
  2. Bartimäus
    Bartimäus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    19
    Single
    Hallo Du!

    Also, ich finde es auch kompiliziert. Aber da, dein "Schwarm" eine Freundin hat, denke ich solltest Du es erstmal auf sich beruhen lassen und bei Deinem Feund bleiben, der Dir ja schon zweimal verziehen hat. Versuch mal mit Deinem Freund darüber zu reden. Vielleicht ist es in Deiner Beziehung zu so einer Art Altagstrott gekommen so das ihr ein wenig Abwechslung braucht. Was sagt denn Dein freund dazu, dass ihr seit 5 Monaten keinen Sex mehr habt? Stört ihn das nicht? Überleg mal in einer ruhigen Minute, wie sehr Du Deinen Freund noch liebst, oder es nur noch platonisch ist. Denn nur mit ihm zusammensein um ihm nicht weh zu tun ist auch nicht richtig. Was hat denn der andere, was dein Freund nicht hat? Könnt ihr besser reden, sieht er nur besser aus?

    lg
    Bartimäus
     
    #2
    Bartimäus, 10 November 2009
  3. Tery
    Tery (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    haben seit 5 Wchen keinen Sex, dadurch hat er gemeerkt dass was nich stimmt..das Problem ist dass mein 'Schwarm' mir gesagt hat dass er mit seiner Freundin nich glücklich ist die sind acuh erst sein ein paar Tagen zusammen..Ich weiß auch nicht was er hat. Eigentlich finde ich dass mein Freund rein objektiv betrachtet um einiges besser aussieht und auch intelligenter ist aber irgendwas zieht mich seit einigen Monaten immer wieder zu meinem 'Schwarm'
     
    #3
    Tery, 10 November 2009
  4. Bartimäus
    Bartimäus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    19
    Single
    hab ich mich ein wenig verlesen wg. monaten und Wochen.

    ich kann mir vorstellen, das es die abwechslung ist die du vermist, neugier nach was neuem.

    ich hatte mal eine chatfreundin, mit der ich auch ab und an telefoniert habe. eines tages, meite sie zu mir, dass sie mal gerne mir einem anderen sex hätte. warum wüsse sie auch nicht. ihr freund war ihr erster und einziger, wollte halt mal wissen wie ist ist mit einem anderen zu schlafen. was sie am meisten an ihrem wunsch störte war, das ihr freund sagte: "wenn du meinst" naja. sie hat es nichtgetan, ist mir ihm verheiratet und hat eine tochter.

    passt der erste teil nicht irgendwie zu dir?
     
    #4
    Bartimäus, 10 November 2009
  5. Tery
    Tery (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    ich wünschte es wäre so aber es geht nicht ums sex sondern um sehr starke gefühle, außerdem ist mein jetziger Freund auch nicht mein erster. Ich hab sogar schon einige male von meinem schwarm geträumt, dass macht mir mittlerweile richtig angst. Vorallem da ich weiß dass er mindestens genauso viel wie ich empfindet und diese gefühle wolen einfach nicht verschwinden
     
    #5
    Tery, 10 November 2009
  6. Bartimäus
    Bartimäus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    19
    Single
    es ist wirklich nicht einfach. liebst du deinen freund, dann bleibe bei ihm. sind die Gefühle für den anderen so viel stärker, dann lass sie zu und trenn dich von deinem freund, dass ist blöde, ja, aber dein freund wird das spielchen auch nicht ewig mitmachen und irgendwann die reisleine ziehen. mich würde das als freund tierisch stören und meine freundin irgendwann vor die wahl stellen. er oder ich. und was würdest du entscheiden?

    So bin jetzt mal schlafen. gute nacht.

    lg
    Bartimäus
     
    #6
    Bartimäus, 11 November 2009
  7. Tery
    Tery (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    eigentlich hatte ich mich ganz klar für meinen freund entschieden aber ich komme geggen diese Gefühle einfach nicht an=(
     
    #7
    Tery, 11 November 2009
  8. Bartimäus
    Bartimäus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    19
    Single
    Dann bleibe bei deinem freund !! wie ist denn das verhältnis zu deiner ma? rede doch mal mit ihr darüber.

    so, jetzt bin ich wirklich im bett. können wenn du magst morgen ja weiter schreiben !?
     
    #8
    Bartimäus, 11 November 2009
  9. Hillary
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    Verheiratet
    Hallo Tery!
    Ich weiss sehr wohl wie du dich im moment fühlst und war in einer sehr ähnlichen Situation vor ziemlich genau 9 Jahren! Ich war damals mit meinem jetzigen Ehemann (wir sind seit 3 Jahren verheiratet und Glücklicher denn je) gerade 2 Jahre zusammen und eigentlich war alles perfekt. Er hat nie was falsch gemacht und ist immer auf mich eingegangen und plötzlich habe ich mich richtig stark in einen anderen verliebt, zumindest dachte ich das! Ich habe damals ein paar sehr schwerwiegende fehler begangen und werde sie mir nie verzeihen, da ich bis heute daran zu knabbern habe, vor allem jetzt, wo ich im 7 Monat schwanger bin :-(. Wie gesagt, damals wusste ich echt nicht was ich tun sollte. Ich hatte vor meinem Mann schon einige feste freunde und sogar 2 längere beziehungen und war daher sicher, dass er die liebe meines lebens ist, aber dann kam auch besagter "schwarm" und ich habe mich hinreissen lassen. Ich habe damals meinen mann betrogen und das nicht nur einmal (leider). Mein Mann hat irgendwann durch einen blöden Zufall was mitbekommen, da er uns am Hafen erwischt hatte (nur das ich ihm fremd geküsst habe, nicht die ganze story, gott sei dank!) und ich musste ihm einen Teil beichten und hatte aus irgendeinem Grund riesige Angst, dass er mit mir Schluss macht, obwohl meine Gefühle für meinen Schwarm viel größer schienen. Jedenfalls hat mein mann erstmal wirklich schluss mit mir gemacht und ich habe mir zunächst nichts draus gemacht, weil ich dachte ich bin glücklich mit meiner neuen liebe, weil er mir auch soviel mehr zuneigung zeigte als mein mann und mir "die sterne vom himmel" holen wollte.
    Wie sehr ich mich irren konnte, konnte ich mir zu dieser Zeit noch garnicht vorstellen! Schon nachdem ich 2 Wochen von meinem Mann getrennt war, bin ich fast Amok gelaufen. Mein Schwarm war plötzlich garnicht mehr so nett wie er immer getan hatte und es stellte sich raus, dass es seinerseits sehr stark nur um sex ging. er hatte mir immer hoch und heilig geschworen, dass er mich liebt und wenn ich fragte, ob es ihm was ausmacht, wenn wir mal 2 wochen keinen sex haben, hat er gesagt er liebt mich, ihm ist der sex egal. Daraufhin habe ich ohne es anzukündigen wirklich nicht mehr mit ihm geschlafen, weil ich so hin und her gerissen war zwischen meinem Mann und meinem Schwarm. Glücklicherweise hat sich in meiner situation das Blatt noch gewendet, denn nachdem ich mit meinem Schwarm keinen Sex mehr hatte, fing dieser an sich doch als das zu entpuppen, was ich mir zunächst nicht hätte träumen lassen. er hatte einfach nur sexuelles verlangen und hat mich immer mehr unter druck gesetzt den kontakt zu meinem mann ganz abzubrechen und warum ich doch nicht mehr mit ihm schlafen würde. In diesem moment habe ich für mich den Entschluss gefasst den kontakt zu meinem Schwarm komplett abzubrechen und ihn total zu ignorieren (obwohl mir dies schwer viel, da damals mit in meiner Firma gearbeitet hatte). Dies hatte ich ca. 3 wochen konsequent durchgezogen und habe meinen mann mehrmals um verzeihung angefleht. wir waren schon 5 wochen getrennt und ich habe ihn sowas von vermisst, dass kannst du dir garnicht vorstellen!
    Jedenfalls hat mein Mann mir danach noch eine Chance gegeben, zunächst nur auf Probe und unter der bedingung, dass keinen Kontakt mehr zu ihm habe und am besten meinen Arbeitsplatz wechsle. Ich hatte dies damals für unmöglich gehalten und hatte meinem mann versucht zu erklären, dass dies ein wenig übertrieben sei und habe zunächst meinen Schwarm einfach weiter ignoriert und kurz darauf hat sich mein schwarm die nächstbeste schlampe geschnappt und ist mit ihr zusammen gekommen. Auch mich hat es damals eifersüchtig gemacht, aber das lag (wie ich im nachhinein gemerkt habe) einfach nur daran, dass ich mit ihm so intim geworden bin und das alleine hat schon gereicht, dass ich eiffersüchtig auf seine neue war.
    Irgendwann hat er spitz bekommen, dass mich das stört und hat nach einem weiteren monat angefangen mich wieder zu kontaktieren und erzählte mir wir unglücklich er mit seiner neuen wäre und die gefühle mich doch stärker wären, jedoch war ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr so naiv, ihm das abzukaufen, denn er war wie 90% der männer einfach ein Hormongesteuertes Opfer, dass mich nur wegen meines äußeren liebte, wohingegen mein mann mich liebte, obwohl er zahlreiche alternativen gehabt hätte und schon damals weitaus erfolgreicher im leben war als ich. Es hat mich fast 4 monate gebraucht, dass ich die gedanken an meinem schwarm komplett verdrengen konnte. Dass ich nach einer fortbildung die arbeitsniederlassung gewechselt habe, hat mir auch etwas geholfen, jedoch war das wichtigste für mich meine damalige entscheidung für meinen mann. Auch wenn er mir damals zunächst nicht mehr vertraut hat und mich immer mit fragen gequält hat, die mich immer wieder an meinen schwarm erinnert haben, habe ich nach diesen 4 monaten keine ernsthaften gefühle mehr für meinen schwarm gehabt. da ich meinem mann aber nie alles gebeichtet hatte und sonst auch niemanden zum reden kannte, habe ich nebenbei auch einen psychologen konsultiert, der auf diesem gebiet sehr viel erfahrungen hatte. er hatte mir damals mitgeteilt, dass viele frauen dieses problem nach einiger zeit in einer festen Beziehung bekommen könnten und dass es seiner meinung nach sehr stark mit hormonschwankungen zusammenhängt, die man mit der zeit durch macht. ob das so ist, weiss ich nicht, aber es wäre eine erklärung für das plötzliche auftreten des verlangens gewesen. nach ca 6 Monaten schien mir mein Mann wieder vollstens zu vertrauen und verziehen zu haben und seitdem war es schöner denn je. zwischen durch hatte ich nochmal heftigen streit mit meinem mann, weil er mir vorwürfe wegen damals gemacht hat wenn er wütend war, aber nun ist dies alles schon solange her, dass er längst nicht mehr davon redet. Mein problem ist jetzt jedoch, dass mich ein sehr schlechtes gewissen plagt, wegen dem was damals war und ich mir noch immer nicht verziehen habe, dass ich meinem man verschwiegen hab, dass da mehr war als nur küssen. nun bin ich schwanger und mitten im leben, habe einen festen beruf und bereue sogut wie nichts in meinem leben, ausser, dass ich meinen mann damals so sehr verletzt habe und ihm nicht die wahrheit gesagt habe.

    Von daher schliesse ich mich gleich den hilfesuchenden hier an und Frage euch, ob ich es nach solanger zeit meinem mann beichten sollte (was eigentlich egoistisch wäre, weil es ihn wahrscheinlich wieder sehr veletzen würde und nur der beruhigung mienes gewissens dienen würde :-() oder eben nicht. ich habe mir schon so oft den kopf darüber zerbrochen und glaube auch nicht, dass mein mann sich jetzt deswegen noch scheiden lassen würde, vor allem jetzt nicht, wo wir bald eine süße tochter bekommen, aber denncoh bin ich mir unschlüssig :-(. Bitte helft auch mir!

    Und was deine misere angeht Tery, ich kann dir nur wärmstens empfehlen, deinen schwarm so gut wie möglich zu ignorieren. selbst wenn du ihn siehst, drehe dich am besten provokativ weg und meide jeden blickkontakt. das ist mir damals am schwersten gefallen, hat aber im nachhinein sehr geholfen. Wenn du deinen Freund wirklich liebst oder geliebt hast, dann wirst du es dir nie verzeihen, wenn du es wegwirfst, dass kann ich dir versichern. bei mir war es damals fast zu spät und ich hatte sehr großes glück, dass mein mann so ein großes herz hatte mir zu vergeben. wenn ich zurückdenke, erschreckt es mich, was ich damals für gedanken hatte, als ich von meinem mann getrennt war. meine gefühle hatten mich fast in den suizid getrieben, jedoch war ich dafür gott sei dank zu feige. Ich wünsche dir alles gute und viel glück mit dienem Freund und dass du stark genug bist, diese Phase zu überstehen! Spätestens in einem Jahr wirst du wissen, was ich meine. Ich hoffe ich konnte dir wenigstens etwas helfen mit meinen erfahrungen in diesem bereich und kann dir (und vor allem dienem freund, der ja nix dafür kann) die eine oder andere qual ersparen. du kannst mir auch gerne per PN schreiben, wenn du weitere fragen hast. ich kann zwar nicht sehr oft ins internet, aber ich versuche dir zu antworten sobald möglich.

    alles liebe,
    hillary.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 01:13 -----------

    So, habe mien Problem nochmal in einem seperaten bereich beschrieben, damit es hier nicht zu wirr wird. schreibt bitte eure hilfe bezüglich meines problems in meinen beitrag, danke!

    Des weiteren ist mir noch was nicht ganz unwesentliches zu diesem Thema eingefallen:
    Ich hatte nach ca. 6 jahren nochmal das problem, dass ich gefühle für einen anderen hegte, habe damals aber aus angst wieder fehler zu begehen direkt den kontakt abgebrochen. komischerweise spielten bei mir beide male die hormone verrückt, als ich körperlich stark angeschlagen war, vor 9 jahren hatte ich starke vitamin mangel und kreislaufprobleme und 6 jahre später habe ich die Pille abgesetzt und hatte wieder kreislaufprobleme und zur selben zeit hatte ich wieder flausen im kopf. das spricht meiner meinung wieder stark für hormondurcheinander. eine freundin von mir hat es noch viel extremer. sie ist jetzt 31 und hat sehr viele beziehungen hinter sich. ich habe sie oft darauf angesprochen und sie sagt sie kann es sich selbst nicht erklären, warum sie immer wenn perfekt läuft nach 4-12 monaten scheisse baut. sie war schon beim psychiater deswegen und bei ihr ist es anscheind krankhaft und sie bekommt antidepressiva. ich weiss von 14 beziehungen bei ihr und 6 davon gingen länger als 1 jahr. seit sie die antidepressiva nimmt hat sie dieses verlangen nicht mehr. sie ist jetzt seit 2 einhalb jahren mit ihrem freund zusammen und das scheint ihre bisher längste beziehung ohne seitensprung zu sein.
    Da ich aber bei dir davon ausgehe, dass es bei dir das erste mal ist, würde ich mir nicht so große sorgen darum machen, dass es auch bei dir krankhaft sein könnte, wollte es nur erwähnt haben, um dich ein wenig zu trösten und dir zu zeigen, dass es auch noch schlimmer geht. Sei froh, dass dein Freund dir verziehen hat und tu einfach alles dafür, dass es nicht mehr kaputt geht. Wenn dein freund dir so einen großen fehler verzieheh hat, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass er von sich aus je die beziehung beenden würde. ich denke du bist eine der wenigen (wie auch ich), die einen mann gefunden haben, der sie wirklich liebt mit allen ecken und kanten. das ist sehr selten, zumindest wenn ich mich in meinem freundeskreis umschaue. dort gehen alle paar monate die beziehungen in die brüche bis auf besagte freundin und ein befreundetes ehepaar. es ist schon irgendwie traurig, dass richtige liebe so selten ist.

    Nun muss ich aber auch ins Bett!
    Ich wünsche dir alles liebe und eine gute nacht,
    hillary
     
    #9
    Hillary, 11 November 2009
  10. Tery
    Tery (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    langsam weiß ich echt nich weiter. ich hab ihn heute wieder in der schule gesehn und er war mit seiner neuen freundin am rummachen. ich dachte eigentlich dass ich da drüber stehen würde, aber als ich sie zusammen sah hat es so extrem weh getan dass ich die tränen nich mehr zurück halten konnte selbst mein lehrer hat mitbekommen dass es mir nich gut geht.. geht das vorbei oder sind die gefühle zu stark??
     
    #10
    Tery, 12 November 2009
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.378
    248
    556
    Single
    sorry nach allem was du schreibst glaub ich dir das nicht ganz!

    Mir tut vor allem Dingen dein Freund leid den du offenbar seit Monaten hinhälst ohne eine Entscheidung zu treffen. Da hält sich mein Mitleid für dich ehrlich gesagt in Grenzen!
     
    #11
    brainforce, 12 November 2009
  12. Hillary
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    Verheiratet
    Hallo liebes,

    erstmal möchte ich den leuten hier im forum danken, dass sie mir so gut geholfen haben bisher und möchte nun auch etwas davon zurückgeben.
    Damals hatte ich genau das gleiche problem, daher hab ich dir ja geraten ihn wenn möglich komplett zu ignoerieren und dich am besten von ihm weg zu drehen, wenn er in der nähe ist. Dass er vor dir und so provokant mit seiner neuen rummacht sollte dir eigentlich ganz klar zeigen, dass du ihm scheissegal bist und er wenn er was anderes sagt, nur versucht dich rumzukriegen. ich hatte leider damals nicht das glück, dass mein schwarm direkt mit seiner neuen so rumgemacht hat, sonst wäre mir all das leichter gefallen! Ich bin damals durch die hölle gegangen, aber nach ca 1monat konsequentem ignorieren ging es mir sehr viel besser und es hat mir auch kaum noch was ausgemacht, wenn ich ihn sehen musste. Ich glaube fest daran, dass du das auch schaffst. vllt hat dein freund den fehler gemacht, dir zu schnell zu verzeihen, denn wenn er dich hätte eine zeit lang zappeln lassen, wärst du garantiert um einiges klarer um deine gefühle. mein mann hat mich damals sehr lange zappeln lassen, vllt fast zulange, aber das hat mir geholfen mich diszipliniert zu verhalten und durchzuhalten. Lass deinen schwarm auf keinen fall merken, dass du noch nicht darüber hinweg bist, rede lieber mit deiner besten freundin darüber und ob du es dienem freund erzählst, ist deine sache. du musst selbst einschätzen, ob er das verkraften wird oder ob die beziehung dann daran zerbricht. Mein Tipp ist folgender: versuche das ganze so gut wie möglich zu ignorieren, schau deinen schwarm nicht mehr an, tue nichts, was dich an ihn erinnert, lösche fotos falls vorhanden und widme dich ganz deinem freund und kümmere dich um ihn. oder hat dein freund die ganze situation schon verdaut? wenn ja, dann würde mich das ein wenig stutzig machen.

    Ich wünsche dir noch alles liebe und stärke, damit du das so gut wie möglich überstehst!
    hillary
     
    #12
    Hillary, 12 November 2009
  13. Tery
    Tery (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    hey hillary danke für deine vielen und ausführlichen antworten:smile2:
    neinmein feund hat das keinesfalls verdaut im gegenteil=(..was meinen schwarm angeht hat er glaub ich heute mitbekommen als mir die tränen in die augen geschossen sind.. wir haben auf unseren lehrer gewartet und er hatte im raum neben uns unterricht und hat auch gewartet und als er gesehn hat dass mir tränen kamen hat er immer nach mir geguckt und als seine freundin weg war noch sehr viel auffälliger..da er meistens neben mir unterricht hat ist es schwer ihm aus dem weg zu gehn..ich denke aauch dass mein freund mir zu schnell verziehn hat eine trennung auf probe wäre wahrscheinlich sinnvoller...wenn man sich sehr vermisst weiß man was man am anderen hat falls man sich aber nich vermisst ist ein großteil der liebe wahrscheinlich verloren gegangen
     
    #13
    Tery, 12 November 2009
  14. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.378
    248
    556
    Single
    juhu jetzt ist der Freund auch noch an der Situation schuld da er dir "so schnell verziehen" hat...:ratlos:

    Sorry Mädel aber mach mal Nägel mit Köpfen - genau wie dein Schwarm - der scheint seine Freundin in gewisserweise auch hinzuhalten wie du es mit deinem Freund tust...:ratlos:
     
    #14
    brainforce, 12 November 2009
  15. Tery
    Tery (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    sry aber ich habe den thread nich gestartet um mir nur vorwürfe anzuhören ich weiß wohl dass mein freund ncih schul daran ist nur leider kann man acuh gefühle nicht einfach ausschalten
     
    #15
    Tery, 12 November 2009
  16. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.378
    248
    556
    Single
    es soll kein Vorwurf sein - aber nur weil du einen Thread gestartet hast heißt es nicht das alle nur das schreiben dürfen was du hören willst bzw. was dir genehm ist!

    Aber mach dir einfach mal Gedanken drüber was du wirklich willst! Du hälst deinen Freund schon Monate hin und das kannst du schlecht abstreiten!

    Entweder er erkennt nicht wie wichtig dir der andere wirklich ist oder aber er hat nicht den Mut selbst einen Schlussstrich unter eure Beziehung zu ziehen!
     
    #16
    brainforce, 12 November 2009
  17. Tery
    Tery (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    ich denke schon sehr lange nach aber komm einfach zu keiner lösung ich weiß nicht ob vielleicht eine beziehungspause helfen würde
     
    #17
    Tery, 12 November 2009
  18. Hillary
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    Verheiratet
    Also ich finde es auch nicht gut was du schreibst brainforce, das hilft ihr auch nicht weiter. wie gesagt ich habe die erfahrung gemacht und weiss wie hilflos man sich seinen gefühlen ausgeliefert vorkommt, da hilft wirklich einfach nur stark sein und durchhalten! ich denke nicht, dass jetzt im nachhinein eine beziehungspause noch gut wäre, denn dann würde dein freund wohl zu starken verdacht schöpfen, dass du ihn die ganze zeit nur hingehalten hast und ich glaube dann ist es wirklich aus. wenn du sagst, dass er es jetzt noch garnicht verdaut hat, wird er es danach erst recht nicht mehr verdauen können. ich kann dir nur empfehlen was bei mir geholfen hat: stark sein und die "falschen" gefühle ignorieren. beim 2. mal als ich das problem hatte, ist mir das auch viel leichter gefallen.

    alles liebe,
    hillary.

    p.s. du musst dir mehr zeit lassen, wenn du ungeduldig bist, wirds nichts! geh deinem hobby nach und lenk dich ab und wenn er deinen weg kreuzt dreh dich weg! du wirst mit ihm niemals glücklich, dass kann ich dir versprechen! du glaubst nicht, wie schwer mir das damals gefallen ist! das ist einfach ein ritt durch die hölle, aber ohne disziplin kommst du in diesem fall leider nicht weiter, das musste ich damals auch erfahren :-(
     
    #18
    Hillary, 12 November 2009
  19. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    Oh je, ich befinde mich in der selben Gefühlslage wie die Threadstarterin :'-(

    Ich bin mit meinem Freund seit fast 4 Jahren zusammen (für uns beide die 1. Beziehun). Und seitdem wir weit weg wohnen wegen Studium habe ich die selben Gefühle wie du!! Ich vermisse dieses Singleleben und das zu tun auf Partys,wonach mir ist...

    Aber andersseits liebe ich ihn, aber wie soll ich diese mittlerweile Fernbeziheung die nächsten 5 Jahre aushalten?!

    Ich weiß auch nicht was ich tun soll :'-(
     
    #19
    schnuckel88, 12 November 2009
  20. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.378
    248
    556
    Single
    schön das du beurteilen kannst was hilfreich ist und was nicht - nur weil ich der Threadstarterin nicht nach dem Schnabel schreibe...

    Und deine Lösung "stark bleiben und durchhalten" ist nur eine mögliche Lösung - immerhin geht diese Situation schon monatelang so! Und so mancher Partner hätte da von sich aus schon Schluss gemacht!

    Wie gesagt entweder stark bleiben und durchhalten (dann aber schnell!) oder aber einen Schlussstrich ziehen. Ganz feige ist es das Spiel soweit zu treiben das irgendwann mal der Partner Schluss macht...
     
    #20
    brainforce, 12 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühle verdrängen
to-cinderella
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 14:37
10 Antworten
blondy1
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Oktober 2012
3 Antworten
Dreaming
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2007
12 Antworten