Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühle wieder bekommen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von becks1486, 30 Juli 2010.

  1. becks1486
    becks1486 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    Single
    Ich brauche bitte Hilfe, bei meinem Problem.
    Es ist etwas komplizierter, aber ich versuche es so leicht zu machen wie es geht.

    Meine Freundin (Verlobte) wollte, dass wir seit Sonntag eine Pause in unserer Beziehung einlegen. Aus der Pause wurde gestern die Trennung. Sie sagte, dass sie für mich keine Gefühle mehr hat und das sich dort nichts aufbaut. Sie hat geweint und wollte das wir Freunde bleiben können.

    Wir sind seit mittlerweile 5 1/2 Jahren zusammen und waren eigentlich sehr glücklich. Klar gab es auch mal einen Streit, aber das gehört dazu. In letzter Zeit schrieb sie immer heimlich mit jemanden SMS. Als ich sie darauf ansprach, sagte sie mir das es mich nichts angeht. Ich packte meine Sachen und sprach nächsten Tag mit ihr noch einmal darüber. Sie sagte das sie keine Gefühle mehr für mich hat und das sie eine Pause brauchte. Ich gab ihr bis Freitag Zeit und sie sagte, dass es ok wäre. Mittlerweile hat sich nicht einmal mehr ein Foto von mir im Zimmer hängen, weil sie sagt es tut ihr leid das sie mir sowas antun musste.
    Gestern Abend gab sie mir meine restlichen Sachen zurück und trennte sich entgültig, weil sie eben keine Gefühle mehr hat. Wir haben in unserer Beziehung so vieles durchgemacht und uns immer gegenseitig geholfen. Wir haben jede 5 Minuten miteinander verbracht.
    Sie sagte immer noch das sie mich liebt, obwohl sie seit ein paar Wochen nichts mehr für mich empfindet, sagte sie.

    Ich brauche jetzt von euch Hilfe, was ich tun soll. Ich kann ohne sie einfach nicht leben. Ich habe von ihr mein Leben abhängig gemacht. Bin immer mit ihrem Freundeskreis losgezogen. Das hat sich jetzt leider erledigt. Sie meinte aber, dass sie mit mir befreundet sein möchte und gab mir als letzten Wunsch einen Kuss auf den Mund.

    Wie kann sowas von heute auf morgen passieren???
    Wieso habe ich davon nichts gemerkt, ausser die SMS vor wenigen Tagen, die sie mit anderen geschrieben hatte.
    Wir haben sogar weiterhin miteinander geschlafen. Wie kann sowas nur sein?

    Brauche bitte euere Hilfe, was ihr dazu sagt und welche Tipps ihr für mich habt. Meine keine Tipps von wegen dann such dir eine andere oder so!

    Danke im voraus
    becks1486
     
    #1
    becks1486, 30 Juli 2010
  2. Jessy666
    Jessy666 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    18
    Single
    Der Satz ist Bullshit und ein Widerspruch in sich.

    Wieso du sowas nicht gemerkt hast? Weil sie nicht offen mit dir geredet hat, und nun ist es soweit dass sie eine Trennung vorzieht.

    Die heimlichen SMS deuten eventuell auch auf jemand neues hin, den sie kennengelernt hat und interessanter findet.

    Eventuell ist es auch nur eine kurze Phase der Neugier.

    Befreundet sein in dieser Situation jetzt ist denk ich nicht ratsam, du bist einfach zu gefühlstechnisch involviert.

    So schwer es auch is, geh erstmal auf Abstand, lass sie ziehen, und versucht nach ein paar Wochen nocheimal drüber zu reden

    Gruß,
    Jessy
     
    #2
    Jessy666, 30 Juli 2010
  3. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Auch wenn du das vermutlich nicht hören willst - du wirst da nicht viel machen können. Mit meinem Ex war es genauso, wir waren 4 Jahre zusammen und verlobt. Irgendwann war ich mir nicht mehr sicher, ob ich ihn wirklich noch liebte, oder ob es einfach die Gewohnheit und angenehm war, das immer jemand da war. Als ich mich schließlich von ihm trennte, konnte ich ehrlich nicht mehr sagen, wann ich mir das letzte mal wirklich sicher war, ihn zu lieben. Ich habe mich und leider auch ihn ziemlich lange angelogen, unbewusst, weil ich nicht wollte das die Beziehung zerbricht. Danach war ich erstaunt und erschrocken darüber, wie erleichtert ich über die Trennung war.

    Gefühle kann man nunmal nicht kontrollieren, sie kommen und sie gehen. Genauso wenig wie du deine Gefühle abschalten kannst, kannst du dafür sorgen das sie wieder welche bekommt. So leid es mir für dich tut - du musst sie gehen lassen. Sie wird diese Entscheidung sicher nicht einfach so getroffen haben und dich auch bestimmt nicht verletzen wollen. Aber auch wenn du es noch nicht glaubst, es ist besser so als mit einer Lüge zu leben.
    Vergiss das mit der Freundschaft erstmal, sonst wirst du noch ewig an ihr hängen. Lenk dich ab, triff dich mit Freunden, such dir neue Hobbies. Und bald geht es dir wieder besser.
    Viel Glück
     
    #3
    User 93633, 30 Juli 2010
  4. becks1486
    becks1486 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Also sie hat mir versprochen, was ich ihr auch irgendwie Glaube, dass sie keinen anderen hat. Irgendwie glaube ich es aber auch wiederum nicht. Das sie nicht offen und ehrlich ist, dass sagte ich ihr bereits desöfteren. Aber sie wollte nie über ihre Gefühle reden.
    Da ich stark eifersüchtig bin, habe ich Angst das sie mit jemand anderen um die Häuser zieht und eventuell mit ihm schläft.
    Davor habe ich Angst, weil dann verliere ich sie für immer. Ich würde gern um sie kämpfen, ich weiß nur nicht wie. In einer Woche haben wir beide 2 Wochen Urlaub (haben den Urlaub schon Anfang des Jahres planen müssen). Im Urlaub möchte sie von mir, dass ich ihr Helfe ein Autoradio auszusuchen und einzubauen. Ist etwas komplizierter, da ich in dem Laden arbeite und es ein Gutschein ist wo ich unterschreiben muss. Deshalb muss ich dort mitkommen. Aber es ist schwer sie dann nach 2-3 Wochen wieder zu sehen.
    Bei ihren Chatprogrammen ist ihr Beziehungsstatus seit gestern auch wieder auf Single. Habe das Gefühl als wenn sie abgeschlossen hat. Ich habe ihr bisher 2 Chancen gegeben, weil sie scheiße gebaut hat. Und sie gibt mir nicht eine einzige um es noch einmal zu versuchen.
     
    #4
    becks1486, 30 Juli 2010
  5. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Ja, weil sie es nicht kann. Sie kann keine Gefühle herzaubern wo keine sind. Soll sie denn nur aus Mitleid noch mit dir zusammen sein?
     
    #5
    User 93633, 30 Juli 2010
  6. Jessy666
    Jessy666 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    18
    Single
    Pustekuchen, willst du sie nicht mal merken lassen dass du verletzt bist, und ihr nicht hinterher rennst wie ein Dackel?

    Du kannst sie nun nur noch für dich gewinnen wenn du genau das Gegenteil von dem tust, was sie erwartet.

    Was sie erwartet? Dass sie mit dem zeigefinger schnippst und du bist da, und dass is die Sicherheit die sie hat momentan.
    Nimm ihr diese.
     
    #6
    Jessy666, 30 Juli 2010
  7. becks1486
    becks1486 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Danke für deine Nachricht Vickyangie!
    Meinst du trotzdem nicht, dass man es nach knapp 6 Jahren noch einmal probieren könnte? Man muss seinen Partner doch eine Chance geben können, sich zu ändern und vielleicht tauchen die Gefühle wieder auf. Hatte damals als sie mich mehr oder weniger betrogen hat, das gleiche Gefühl. Habe mich gefragt warum ich so an ihr Hänge nach der langen Zeit. Aber ich habe ihr eine Chance gegeben und die Gefühle waren wieder da.
    Warum kann sie das nicht probieren?
    Mir kommt es vor als wenn sie Angst hätte, dass sich wieder Gefühle bei ihr entwickeln könnten.
    Es gab in den knapp 6 Jahren nur 2x Tage wo wir uns maximal 1 Woche nicht gesehen haben. Ansonsten wachten wir nebeneinander auf und schliefen nebeneinander ein.
    Wenn man an die gemeinsamen schönen Momente nachdenkt, können doch nicht die Gefühle bei 0 liegen oder?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:10 -----------

    Danke Jessy666
    Das Problem ist, sie weiß wenn ich ihr mein Wort gegeben habe, dann habe ich es immer eingehalten. Meinst du ich sollte es trotzdem nicht tun?
    Kann sie mich nicht so schneller vergessen? So hätte ich wenigstens noch Zeit etwas mit ihr zu unternehmen. Momentan schreibe ich Abends manchmal ein bisschen mit ihr...ist dies falsch? Habe ihr heute morgen nochmal einen Brief geschrieben, wo ich meine Gedanken und Gefühle rein geschrieben habe.
    Ich würde gern um sie kämpfen, damit sie weiß das ich nicht aufgebe. Ist das falsch und man sollte den Ex-Partner dann komplett ignorieren? Ist eben schwer wenn es so frisch ist, bin froh das ich beim schreiben weiß wie es ihr geht und was sie so unternimmt. Das Gefühl ist schön zu wissen das es ihr gut geht und zu wissen was sie tut.
     
    #7
    becks1486, 30 Juli 2010
  8. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Tja, ich kenn sie natürlich nicht und kann dir nicht sagen, ob sich noch Gefühle wieder aufbauen lassen, oder ob es ganz aus ist. Ich kann dir eben nur sagen wie es bei mir war - ehrlich, ich hätte mir so sehr gewünscht, das ich ihn noch lieben würde, er war so ein guter Freund, immer für mich da und ich war wirklich gern mit ihm zusammen. Aber es war einfach nichts mehr da. Wir haben uns vor etwa einem Jahr getrennt, heute sind wir sehr gut befreundet. Und ich weiß, das er sich irgendwo immer noch Hoffnungen macht, das es wieder was wird. Und ich muss immer schauen, das ich ja keine falschen Signale setze, weil ich weiß, das die Gefühle einfach nicht mehr wieder kommen. Da bringt es auch nichts, wenn ich daran denke, was wir alles durch gemacht haben, was er alles für mich getan hat. Gefühle kann man einfach nicht kontrollieren. Leider.

    Ich würde dir wirklich raten, erstmal Abstand zu halten. Wer weiß? Vielleicht merkt sie dann erst, was sie an dir hatte - das geht aber nicht, wenn du immer noch die ganze Zeit in ihrer Nähe bist. Viele Hoffnungen würde ich mir allerdings nicht machen, wie gesagt, das wird sie sicher nicht mal eben so beschlossen haben.
     
    #8
    User 93633, 30 Juli 2010
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Du hast ihr 2 Chancen gegeben, obwohl sie Scheiße gebaut hat, weil du sie liebst...du aber erhältst keine mehr, weil sie dich eben NICHT (mehr) liebt.
    So musst du das sehen und kannst nicht das Eine mit dem Anderen aufrechnen.

    Mag sein, dass du einfach nicht einsehen willst, dass sich Gefühle ändern können, so dass sie eben nicht mehr für eine Beziehung reichen.
    Aber genauso wenig, wie man es sich erklären kann, warum sie auftauchen, genauso wenig kann man es sich sehr oft NICHT erklären, warum sie weg sind.
    Vielleicht sind sie auch verschwunden, weil du dein ganzes Leben nach ihr ausgerichtet hast, total eifersüchtig und abhängig von ihr warst.
    So etwas kann unattraktiv machen, nerven und Gefühle abtöten lassen.

    Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass sie dir etwas verheimlicht - aber vielleicht auch deshalb, weil sie dir nicht weiter wehtun möchte.
    Vielleicht erstickt sie auch daran, dass sie sich so früh und lange an nur einen Mann gebunden hat und möchte einfach mal frei sein.
    Lass sie in Ruhe und hör auf, ihr hinterher zu rennen, zu betteln, wie eine "Memme" aufzuführen und zu kämpfen...das ist nicht deine Aufgabe, sondern eher ihre, wenn sie es sich tatsächlich anders überlegen sollte, was ich aber leider nicht glaube.
     
    #9
    munich-lion, 30 Juli 2010
  10. becks1486
    becks1486 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Würdest du dann allerdings deinem Partner noch schreiben, dass du ihn liebst oder mit ihm schlafen? Das würde ich dann z.B. nicht tun.
    Habe eben Angst wenn ich komplett Abstand halte, dass sie mich vergisst und mit jemand anderen zusammen ist. Ich möchte nämlich keine andere außer sie.
    Wir hatten momentan gemeinsam nach einer eigenen Wohnung gesucht und sie wollte auch immer. Ich kann das nicht so ganz nach voll ziehen. Und ich würde es nicht ertragen, wenn ich sie mit einem anderen Freund sehen würde. Ich hätte dann so eine Art Kopfkino wo ich mir vorstelle wie er sie im Bett berührt und wie sie zusammen schlafen. Dieses Bild würde mir sofort in den Kopf schießen und würde mich noch trauriger machen als ich es sowieso schon bin.
    Dieses Gefühl möchte ich einfach nicht bekommen. Habe versucht heute Nacht von etwas anderem zu träumen aber es klappt nicht. Ich hänge viel zu sehr an ihr.
    Aber mala ehrlich (Vickyangie), als du dich von deinem Freund vor einem Jahr getrennt hast, wolltest du mit ihm befreundet sein und dich nach einer kurzen Zeit wieder mit ihm treffen?
    Entweder es ist noch ein wenig da oder sie hat komplett mit allem abgeschlossen oder sehe ich das falsch?
     
    #10
    becks1486, 30 Juli 2010
  11. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Kann mich Munich-Lion nur anschließen.
    Ich denke auch, dass es ihr einfach zu viel war, du hast alles von ihr abhängig gemacht, sie war/ ist dein Lebensmittelpunkt. Sowas mag eine Zeit lang gutgehen, aber irgendwann kann man das nicht mehr aushalten, vor allem wenn dazu noch Eifersucht kommt.
    Ich weiß ja nicht ob sie dich mal drauf angesprochen hat. Wenn die Gefühle weg sind, dann sind sie weg da kannst du nichts machen.
    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sie bereits einen Anderen hat und dir nichts sagt um dich nicht noch mehr zu verletzten.
     
    #11
    User 96994, 30 Juli 2010
  12. becks1486
    becks1486 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Danke munich-lion

    Das sie mir nichts sagen möchte um mir nicht noch mehr weh tun zu wollen, glaube ich leider auch.
    Es war meine erste lange Beziehung die ich hatte. Habe also bisher noch nicht so viel Erfahrungen was eine dauerhafte Beziehung angeht. Ich war eifersüchtig, das gebe ich auch zu. Bei uns ist das so, dass mehrere etwas von meiner Freundin wollten, sie sieht echt super hübsch aus. Ich habe gedacht, dass ich sie beschützen müsste, damit nichts passiert. Wahrscheinlich ist ihr auch das ständige Zusammensein auf die nerven gegangen, auch wenn sie es immer so wollte.
    Aber weiß eine Frau nicht, dass wenn sie eine andere Beziehung eingeht, den Ex-Freund komplett verliert. Sie sagte auch sie hat Angst, dass wir uns nie wieder sehen würden. Sie will mit mir eine gute Freundschaft führen. Warum stellt sie sich das so leicht vor, dass ich einfach ihr guter Freund bin und sie nebenbei einen anderen haben kann?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:33 -----------

    Damit ich es verstehe Reverse Cowgirl!

    Wenn ich mir deinen Text überlege, fällt mir etwas auf. In dem Text steht, dass sowas auf Dauer nicht gut gehen kann, mit der Eifersucht und das sie im Mittelpunkt ist.
    Sowas kann vielleicht Gefühle abtöten, das verstehe ich auch. Aber wieso sagt man dann nicht z.B. du ich habe dieses oder jenes Problem und wir gucken jetzt was die Zeit bringt. Wenn ich mich ändern würde, bin ich doch ein komplett anderer Mensch in den man sich wieder verlieben kann oder nicht? Es kann es nicht fassen, dass man keine Möglichkeit hat, etwas zu tun.

    Bei 2 Arbeitskollegen war es so, dass bei beiden die Freundin Schluss gemacht hat. Als die beiden in einer neuen Bezeihung waren, wollten beide Frauen wieder etwas von ihrem Ex-Freund und haben denen geschrieben usw. Warum passiert sowas? Ist das für die der Kick? Oder trauen sie sich in der Zwischenzeit nicht mit dem Ex-Freund zu reden?
    Alles was ich will ist eine Chance das ich mich ändere und wenn dann keine Gefühle vorhanden sind, dann akzeptiere ich das. Aber wenn man es nicht probieren will, dann kann man es auch nicht wissen finde ich.
     
    #12
    becks1486, 30 Juli 2010
  13. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Glaubst du jede Frau die noch mit ihrem Ex befreundet ist hat keinen neuen Freund? Das ist doch Schwachsinn.
    Klar dauert es seine Zeit, bis man eine Freundschaft aufbauen kann, aber wenn beide darüber hinweg sind, dann sollte es einen nicht jucken wenn der/die Ex eine neue Beziehung hat.
    Ich glaube aber bis ihr befreundet sein könnt muss wirklich viel Zeit vergehen...

    edit: warum sie da ich das Gespräch mit dir gesucht hat kann ich dir nicht sagen, da musst du sie fragen. Fair war das sicher nicht von ihr, dass sie nichts gesagt hat.

    Zu deinem Beispiel: Ich kenne auch Personen die das so "handhaben", sie sind in einer Beziehung, lernen jemand neues kennen kommen mit der Person zusammen, sind dann doch unzufrieden gehen wieder zum Ex zurück, sind da dann auch wieder unzufrieden usw usw. Warum das so ist? Keine Ahnung. Das sind Leute die sich nicht entscheiden können, beides haben wollen, kann viele Gründe haben. Allerdings hat das grade echt wenig mit deinem Problem zu tun, denn du wirst dir glaube ich nicht so schnell eine neue Freundin suchen so wie ich das hier enschätze.
     
    #13
    User 96994, 30 Juli 2010
  14. becks1486
    becks1486 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Momentan bin ich einfach nur wütend, dass sie vorher nicht so ehrlich war, als man noch etwas hätte ändern können!
    Jetzt sitze ich hier und weiß nicht was ich machen soll/kann.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:41 -----------

    Ich stelle mir noch gerade die Frage, geht es einem Schlecht wenn man sich getrennt hat, obwohl man keine Gefühle hat? Dann müsste es einem doch nach 1-2 Tagen wieder gut gehen oder? Man hat im enddefekt doch nichts verloren, sondern nur eine neue Tür geöffnet.
    Das man dann die Bilder vom Partner sofort abhängt, fühlt sich für mich an, als wenn sie sich schämt in meine Bilder zu schauen.
     
    #14
    becks1486, 30 Juli 2010
  15. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Hm, ich würde mal behaupten, das ich klug und nüchtern gehandelt habe. Klar hätte ich mir gewünscht, das wir uns am nächsten Tag wieder treffen und einfach eine schöne Freundschaft führen können.
    Aber ich wußte, dass das nicht geht und das es unfair ihm gegenüber wäre. Ich hab gewartet und gehofft, das er nicht so sauer oder enttäuscht ist, das es irgendwann für eine Freundschaft reicht.

    Im Übrigen war mein Ex auch sehr eifersüchtig, was auch ein grund für die Trennung war. Als ich mit ihm schluss machte, meinte er auch, er wüßte das er zu eifersüchtig ist und würde eine Therapie machen. Selbst wenn er sie wirklich gemacht hätte, hätte ich Gefühle nicht einfach wieder herbei zaubern können.
    Du musst einsehen, das man darüber keinen Einfluss hat.

    Wegen dem Abstand. Du willst doch, das sie dich vermisst, oder? Sie kann dich aber nicht vermissen, wenn du ständig da bist. Denk drüber nach.
     
    #15
    User 93633, 30 Juli 2010
  16. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    edit
     
    #16
    User 96994, 30 Juli 2010
  17. becks1486
    becks1486 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Ich will mich aber an jedem Strohhalm festhalten, ich kann noch nicht 100%ig realisieren, dass ich sie nie wieder haben werde. Ich denke das ich beim aufwachen einfach nur schlecht geträumt habe und das sie wieder neben mir liegt. Habe keine Motivation außer im Zimmer zu hocken.

    Aber was ich gerne wissen würde (Vickyangie):
    Wenn man seinen Partner vermisst, denkt man dann auch über seine Gefühle nach oder vermisst man ihn einfach nur? Als ich meine Freundin zuletzt darauf ansprach das ich das nicht gut finde, dass sie mit einem Ex Freund schreibt, sagte sie: Man hat immer ein wenig Gefühle an die erste Große Liebe (Sie war dort in der 3ten Klasse). Da ich die längste Bezeihung hatte mit ihr, hoffe ich das sie vielleicht nach kurzer Zeit das gleiche denkt. Kann man überhaupt nach 3 Tagen nachdenken, beurteilen das man keine Gefühle mehr hat?
    Vielleicht ist es ja nach 2 Wochen anders, wenn man den anderen vermisst, denn so lange waren wir noch nie voneinander getrennt.
     
    #17
    becks1486, 30 Juli 2010
  18. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Wenn ich nichts mehr von meinem Ex-Partner will, dann ist es mir egal, was er darüber denkt, wenn ich eine neue Beziehung eingehe.
    Und das mit dem Freundschaftsangebot ist doch immer nur so gedacht, dass man den Verlassenen nicht gänzlich vor den Kopf stoßen möchte...irgendwie mag man den Menschen ja auch noch, mit dem lange Zeit zusammen war. Nur eben nicht mehr als richtigen Partner mit allen Drum und Dran.
    Jetzt musst du ihr eben verklickern, dass du auf ihre Freundschaft keinen wert legst, weil du nicht ihr platonischer Kumpel sein möchtest, sondern ein Mann, ihr Mann, der mehr sein will als ein Helfer fürs neue Autoradio.

    Irgendwie schreibst du schon leicht naiv...klar, sehr viele Beziehungen scheitern, weil man eben nicht rechtzeitig miteinander geredet hat. Aber wenn das alles so einfach wäre, dann dürfte ja nie eine Partnerschaft in die Brüche gehen.
    Selbst wenn du gewisse negative Eigenschaften ablegen würdest, bist du kein komplett anderer Mensch, in den man sich automatisch wieder verknallt.
    Mag sein, dass du dich an jeden erdenklichen Strohhalm klammerst, aber mit dieser Denkweise kommst du mit Sicherheit nicht weiter.

    Ist doch nichts Neues, wenn der Expartner plötzlich einen anderen/eine andere hat, dass er viele wieder interessant wird.
    Aber nicht aus Liebe, sondern ganz einfach, weil das Ego es nicht verkraftet und sich gewisse Besitzansprüche melden.

    Willst du deiner Ex die Pistole an die Brust setzen, um so deine Chance zu erhalten?
    Ich sag' dir eines: Wenn du jetzt den Fehler begehst und weiter aufdringlich bist, was viele tun, wenn sie verlassen wurden, (sie haben immer Angst, dass sie sofort in Vergessenheit geraten und intensivieren ihre Bemühungen ins Unerträgliche) dann machst du wirklich alles kaputt.
    Du musst den Rückzug antreten - so schwer es dir auch fällt.
     
    #18
    munich-lion, 30 Juli 2010
  19. becks1486
    becks1486 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Sie hat z.B. meine Fotos und andenken noch nicht weg geworfen, sie hat es erst einmal in Tüten gepackt, weil sie es nicht sehen kann.
    Ich habe verdammt Angst, wenn sie einen neuen Freund hat, weil ich dann komplett verloren habe. Dann weiß ich das ich sie nie wieder bekomme. Vielleicht ist er besser wie ich.

    Damals sagte sie von ihren Ex Freunden, dass sie es nicht so gut findet, dass die nicht auf sie aufgepasst haben. Sind ständig allein auf Partys gegangen, haben sie vernachlässigt usw.
    Ich habe versucht genau das gegenteil zu tun und sie sagte immer sie wäre glücklich. Außer das mit meiner Eifersucht. Aber was soll man tun, wenn man bisher immer in seinen vorherigen Bezeihungen betrogen wurde und jetzt das hübscheste Mädel in der Umgebung hat, wo jeder was von ihr wollte und sie jeder Ansprach. Da kann man doch nicht einfach so zuschauen oder nicht?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:14 -----------

    Wie habt ihr denn das alles überstanden. Ich möchte keine andere Freundin außer sie haben.
    Hatte noch großes mit ihr vor, was sich jetzt erledigt hat.
    Sollte man nach einem gewissen Zeitpunkt noch einmal anklopfen bei ihr, damit sie weiß, dass ich immer noch möchte oder sollte man warten bis sie sich meldet oder eventuell nicht meldet?
    Was wäre für eine gescheiterte Beziehung besser?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:17 -----------

    Sehe ich genauso, bloss man muss doch jemanden eine Chance geben sich ändern zu können. Man kann nicht immer den leichtestens Weg einer Trennung gehen. So sehe ich das. Probleme sind doch da um sie zu lösen oder?
    Und das würde ich mir nur wünschen, wenn sie dann sagt, dass sie nichts mehr empfindet dann ist es ok für mich. Will eben bloss meine Chance.
     
    #19
    becks1486, 30 Juli 2010
  20. Luria
    Sorgt für Gesprächsstoff
    99
    33
    3
    nicht angegeben
    Ich denke, dass sie sich das schon länger überlegt hat und auch bewusst auf ihre Gefühle geachtet hat. Genau weiß ich das natürlich nicht, aber ich hab es mal so gemacht.
    In wieweit willst du dich denn ändern? Sich total für einen Partner zu verstellen oder Eigenschaften abzulegen ist gar nicht leicht und ich halte dies auch für schwachsinnig. Sie will dich nicht so, wie du bist. Das heißt, sie will dich nicht. Und sie hatte 5 Jahre Zeit dich kennen zu lernen.
    Eine Trennung ist nie leicht. Und auch für den, der jemanden verlässt, ist es nicht leicht.
     
    #20
    Luria, 30 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühle bekommen
Alpha91
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2015
31 Antworten
Rayman_alpha
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Mai 2015
5 Antworten
throwaway
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2014
2 Antworten