Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühle...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von yellow_postit, 10 Mai 2005.

  1. yellow_postit
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    So ein schlimmes auf- und ab habe ich noch nie erlebt.

    Mir fehlt persönliche Nähe (LIEBE!) einfach wahnsinnig und ich tue viel zu viel um sie zu bekommen. Ich lasse mich im Grunde ausnutzen, nur um in die Nähe von Mädels zu kommen.
    Ich bin einfach nicht kühl und distanziert sondern sehr warmherzig. und diese wärme zu geben und nur wenig davon zurückzubekommen macht mich wirklich fertig. jeden tag aufs neue. ES TUT SO WEH! bin gerade echt am boden!

    Scheinbar ist das Leben für die einfach lieben Kerle (Weicheier, hm?!) echt hart. Viel geben, nichts bekommen. und es fehlt mir so!!!

    und im moment gibt mir im grunde nichts Halt:
    mit meiner Freundin ist seit ein paar Wochen Schluss und wirklich Liebe habe ich in der Beziehung kaum bekommen. Sie sagte zwar, dass sie mir in dieser schwierigen Zeit helfen will aber getan hat sie noch NICHTS! ich werde den Studiengang und den Studienort wechseln. also werden meine jetzigen freunde wegfallen. ich wünsche mir seeeehr eine liebevolle umgebung. Jemanden, der mich LIEBT!!!

    BITTE! ICH FLEHE DARUM!
     
    #1
    yellow_postit, 10 Mai 2005
  2. Lenwe
    Lenwe (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Und genau deshalb wirst du leider keine liebe finden! Liebe heisst nicht, dass ein anderer Mensch dir die Bestätigung gibt, die du dir selbst nicht geben kannst. Du musst erst mal mit dir selbst ins reine kommen, bevor du die Lösung deiner Probleme bei anderen Menschen suchst. Keine Frau liebt dich dafür, dass du sie mit deinen Problemen belastest. Klar, irgendwann gehört es dazu, dass man Probleme gemeinsam löst, aber dass ist nur ein winziger Teil einer Beziehung. Der Rest ist, sich gemeinsam gut fühlen, spass haben etc.

    Was dein Bedürfnis nach Nähe betrifft kann ich dich sehr gut nachvollziehen, geht mir nämlich genauso. Das Problem dabei ist halt nur, dass das genaue Gegenteil von persönlicher Nähe heutzutage als gut und zuträglich bezeichnet wird, nämlich die Distanz oder als Euphemismus "der Freiraum".
     
    #2
    Lenwe, 10 Mai 2005
  3. darkride
    darkride (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    nicht angegeben
    Sehr gut beschrieben, ich finde das trifft den Nagel auf den Kopf. Ich denke inzwischen, daß nur wer 100% mit sich selber klar kommt, kann ne glückliche Beziehung führen, in der das Gleichgewicht von "Geben und Bekommen" absolut stimmt. Das Beschriebene klingt immer so unerreichbar fern und wenn man richtig in der Scheiße sitzt, weiß man nicht wie sowas klappen soll. Aber Arschbacken zusammenkneifen, an sich arbeiten, es funktioniert echt, aber fordert n hartes Maß an Konsequnez um den inneren Schweinehund zu überwinden.
     
    #3
    darkride, 10 Mai 2005
  4. Mark20
    Mark20 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    nicht angegeben
    Das Bedürfnis nach Nähe, hat wohl jeder. Viel. gibt es Leute, die so klar kommen. - Wie ich z.Bsp. einigermaßen im Moment, ich sehne mich zwar auch wahnsinnig nach Nähe zu einer Frau...aber mir gehts blendend ohne! Habe auch noch nie eine Beziehung gehabt, mal hier und da rumgemacht, aber das war´s dann auch.

    Mittlerweile, bin ich so weit, dass ich mich ändern werde, anders verhalten werde. Es reicht nícht zu warten bis es mal "klappt", das tut es doch bei den wenigsten - einfach so - hey, das wird schon irgendwann - das ist totaler Schwachsinn...

    man(n) muss kapieren, dass er etwas ändern sollte. Ich habe so viel falsch gemacht, in den letzten Jahren, das wird mir alles bewusst, das Puzzle fügt sich mehr und mehr zusammen...

    die Netten Typen machen Frauen halt nicht an...so einfach ist das, das ist ja auch keine Weisheit mehr... Frau will einen scheinbar starken Typen, der weiß wo´s langgeht - es reicht, wenn man das vorspielen kann. Einer der cool und gelassen ist.

    Humor ist auch verdammt wichtig. Wenn du eine Frau zum lachen bringst hast du schon einen ganzen Schritt getan. Dann kommt noch eine gewisse Arroganz dazu und ein bischen frech sein usw...die Frau muss merken, dass sie dir eigentlich voll egal ist, dass du garnicht an ihr interessiert bist, wenn du mit ihr sprichst oder sie mit dir.

    Man muss einfach verstehen lernen, wie sie ticken, aber dahinter zu kommen, erfordert Mut und Ausdauer in der Praxis, und man muss wohl einiges an Zeit investieren.

    Ich sehe mich noch weit am Anfang, aber irgendwann wird sich auch das Meer für mich teilen, und ich werde trockenen Fußes hindurch gehen.

    so far lg mark
     
    #4
    Mark20, 10 Mai 2005
  5. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    ja schon, wobei ich net weiss, ob er wirklich darauf hinaus wollte. Ich kenne das irgendwo von mir. Ich gebe viel und kriege wenig. Ich habe manchmal momente in denen ich verzweifle. Ich bin von vielen Mädles immer der Beste Freund, mache viel für sie, höre ihnen stundenlang zu. Es ist wie verhext. Schlecht sehe ich wie ich finde net aus und dennoch mache ich immer den Kumepltypen für alle. Ich habe manchmal das Gefühl mich unter meinem Wert zu verkaufen. Nun ja wollte net mein Problem hier hin schreiben, sondern nur erläutern wie er es vielleicht empfinden kann. :smile:
     
    #5
    Bikkje, 10 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühle
Kiritoo
Kummerkasten Forum
23 August 2016
10 Antworten
Leonie1997
Kummerkasten Forum
10 August 2016
9 Antworten
racket
Kummerkasten Forum
12 Juni 2016
6 Antworten