Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühlsbetontheit unerwünscht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Powester, 10 Oktober 2003.

  1. Powester
    Gast
    0
    Ich glaube ziemlich gefühlsbetont zu sein und denke, dass meine Freundin es etwas nervt. Außerdem scheint es mir so, dass meine Freundin der Mann in der Beziehung ist und ich die Frau, mit den ganzen Minderwertigkeistkomplexen und Aufmerksamkeitsbedürfnissen, die nicht so ganz erfüllt werden. Irgendwie fühle ich mich dadurch nicht so gut.... Was kann ich dagegen tun?
     
    #1
    Powester, 10 Oktober 2003
  2. Schattendieb
    0
    Ich bin zwar wirklich kein Frauenkenner, aber meine bisherige Erfahrung bestätigt deine Meinung. Viele Frauen wollen "harte" emotionsarme Jungs. Sicher ist das ein Vorurteil und verallgemeinen sollte man nie, aber meine Erfahrung haben mich das gelehrt.
     
    #2
    Schattendieb, 11 Oktober 2003
  3. succubi
    Gast
    0
    dann hast du wohl die falschen frauen kennengelernt... oder du bist schon so ein extrembeispiel eines sensiberls, dass es schon wieder zu viel des guten is...

    ich für meinen teil möchte einen mann, der auch gefühlsbetont is. was soll ich mit einem emotionalen eisblock?
    ich möchte zwar einen mann, der in gewissen situationen vielleicht auch mal stärker is als ich (gefühlsmäßig), aber ich möcht genauso mal die stärkere sein. es sollte auch hier ein "nehmen und geben" sein.

    was du dagegen tun kannst...? naja, versuchen mit ihr drüber zu reden. sie fragen ob es sie wirklich nervt. - denn oft haben gefühlsbetonte menschen immer gleich das gefühl den andren zu nerven, obwohl die es vielleicht gar nicht so empfinden.
    bin ja selber ein riesen sensiberl - und hab auch manchmal das gefühl andre damit zu nerven. aber dann muss man halt drüber reden, das hat noch nie geschadet.

    vielleicht sagt sie dir dann auch, WAS sie stört, wenn sie denn was stört.
     
    #3
    succubi, 11 Oktober 2003
  4. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Wie äußert sich denn deine Gefühlsbetontheit?
    Ich könnte mir schon vorstellen, wenn du die ganze zeit deinem Aufmerksamkeitsbedürfnis hinterher jagst, gekoppelt mit Minderwärtigkeitskomplexen, dann kann das auf die Dauer doch schon sehr nerven.

    Was du tun solltest?
    Ganz klar was gegen deinen Minderwärtigkeitskomplex unternehmen!
    Gefühlsbetontheit ist gut und schön, aber Komplexe hingegen nicht! Und ich denke, wenn du damit ersteinmal unmgehen kannst, dann wird sich das Problem auch in Luft auflösen. Rede da vielleicht mal mit deiner Freundin drüber.
     
    #4
    User 7157, 11 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühlsbetontheit unerwünscht
Sun am See
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2015
19 Antworten
Farbenkind
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Mai 2014
56 Antworten