Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühlschaos- Liebe oder nicht? SEHR lang

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Camou, 16 Juli 2005.

  1. Camou
    Gast
    0
    Hi Leute. Ich lese schon seit einigen Jahren bei Liebesproblemen immer mal wieder hier im Forum. Heute möcht ich euch persönlich in einer Sache um Rat beten.

    Ich habe diesen Thread beim durchsuchen gefunden und finde das der Ersteller mein Problem ganz gut beschreibt.

    Brauche dringen Hilfe: 3 Monate Beziehung: Liebe ich sie noch???

    Ich werd euch trotzdem noch ein bisschen mit Details quälen, weswegen mein Post auch etwas länger werden könnte. Wär lieb von euch wenn ich trotzdem alles lest und versucht mir zu helfen.

    Ich habe (oder besser gesagt hatte) jetzt seit einem halben Jahr eine Freundin, wir sind beide 17 und sie ist meine erste feste Beziehung. Sie hatte früher einen Freund mit dem sie eher unfreiwillig verkuppelt wurde und den sie nicht geliebt hatte. Ich bin daher, laut eigenen Angaben, ihre erste große Liebe. Sie hat mir immer gesagt das ich alles in ihrem Leben bin, sie nie jemand anderen Lieben wird, sie hat sogar schon eine gemeinsame Wohnung und Kinder eingeplant (mit 17 :geknickt: )

    Wir gehen in die selbe klasse, sehen uns daher auch jeden tag 8 stunden.
    charackterlich könnten wir unterschiedlicher nicht sein. unsere einstellung zum leben und zur schule ist vollkommen anders, am besten lässt sich das wohl mit dem ausspruch eines freundes bezeichnen: "da kommen wieder der hippie (sie) und der punk (ich)" diese beiden gruppen spiegeln uns beide wohl von musik, über interessen und ausbildung bis hin zur zukunftvorstellungen wieder. (wer im unterricht aufgepasst hat weiß wie unterschiedlich diese beiden welten sind, da die punk-kultur entstanden ist um gegen die "macht der liebe" der hippies zu kämpfen und dagegen zu rebellieren... und genauso unterschiedlich sind wir auch)

    außerdem lässt sich vielleicht noch sagen das sie nie besonders gut mit meinen freunden klar gekommen ist. sie haben sich nie gestritten oder sonstiges, nur konnte sie sich nie mit meinen freunden unterhalten, aufgrund der stark unterschiedlichen interessen. wenn wir gemeinsam unterwegs waren war sie also immer in meiner nähe, was auch mir nicht die chance gab in ruhe mit meinen freunden zu reden und abzuhängen...

    wie auch immer, wir waren total glücklich mit einander und so weiter, bis ich vor einiger Zeit zweifel bekommen habe ob ich sie so sehr liebe (bzw. überhaupt liebe) wie sie mich. angefangen hat das wohl das ich mich nach gemeinsamen petting immer schlecht gefühlt hab, an sich hat es mir spass gemacht, nur danach hat ich ein schlechtes gewissen, mir war regelrecht übel. noch dazu hab ich die zeit mit ihr zusammen nicht unbedingt genoßen, ich war schnell angenervt von ihr (vobei das auch auf 2 schlaflose monate und schul- sowie familiären stress zurückzuführen sein kann!!!???) wir haben uns auch viel gestritten, weil ich mich wenig um meine ausbildung gekümmert hab und zu wenig zeit für sie hatte... sie hat mir dann immer vorgeworfen das ich sie nicht mehr richtig lieben würde... :cry:
    ein anderer grund warum ich eventuell dieses gefühl hatte war, das sie mich immer ihren traummann genannt hat... nur den hat sie ganz anders beschrieben als mich... er müsse kunst mögen, die selbe musik wie sie, und so weiter, also ganz und gar nicht so wie ich bin...

    irgendwann war mir das alles zu viel...

    weil ich es nicht ertragen konnte irgendwann sicher rauszufinden das ich sie nicht liebe und ihr damit das herz zu brechen hab ich eine beziehungspause vorgeschlagen, die wir dann auch unter vielen tränen von ihr durchgeführt haben. allerdings nicht sehr lange, da ich sie unheimlich vermisst hab und es mir unheimlich schlecht ging weil ich sie verletzt hab. ich wollte wieder bei ihr sein, sie trösten und für sie da sein. also sind wir wieder zusammen gekommen, das ganze spiel ging aber von vorne los. ich war schnell angenervt von ihr, wollte lieber alleine sein und mir ging es nach sexuellem kontakt mit ihr mies... dazu kommt das ich auch von meiner familie angenervt war und mich nirgends wohl gefühlt hab. gestern war dann der letzte schultag und ich hab endgültig schluss gemacht. sie hat viel geweint, ich hab sehr viel geweint und lag den ganzen nachmittag gestern im bett und bin grade eben (19 uhr) das erste mal wieder aufgestanden, selbst verständlich ohne einmal geschlafen zu haben. ich vermisse sie unheimlich und vor allem kann ich es nicht ertragen das sie aus meinem leben verschwindet. ich will für sie da sein, will sie beschützen, will mit ihr in ihren lieblingsfilm gehen und all das machen was wir uns in unserer beziehung vorgenommen haben, auch die sachen auf die ich selber keine lust hab, mit ihr will ich sie machen.
    ich hab ihr bei unserem letzten gespräch versprochen das wir uns bemühen freunde zu bleiben, weil wir das immer wollten, und das ich, auch wenn wir getrennt sind, immer für sie da sein werde. sie versucht mich die ganze zeit anzurufen und mit mir über die trennung wie mit einem freund reden, aber ich ertrag es nicht wenn sie weint und mir erzählt was sie noch alles mit mir machen wollte. natürlich hab ich ihr auch gesagt warum ich schluss gemacht habe aber sie will es nicht wahr haben das ich sie nicht mehr liebe und hat von mir verlangt das ich schwören soll das ich sie nicht mehr liebe... nur das kann ich nicht, ich weiß es eben nicht... ich hab nur zuviel angst das ich mir irgendwann sicher bin und sie dann noch mehr verletze, sie liebt mich doch über alles, damit könnt ich nicht leben.

    wer es bishierhin mit lesen geschafft hat: erstmal ein großes respekt, ich weiß das es anstrengend sein kann...

    könnt ihr mir helfen und sagen was das für gefühle sind die ich ihr gegenüber hab??? ich werde sicher nie wieder mit ihr zusammen kommen, so sehr ich sie auch vermisse, weil ich viel zu viel angst davor habe das dann wieder dieses gefühl von "nicht- liebe" aufkommt und ich wieder mit ihr schluss machen werde... das würden wir beide nicht verkraften. aber ich will wissen warum das alles so passiert ist und warum meine gefühle so kompliziert sind.

    danke fürs zuhören und antworten

    Liebe Grüße: Camou
     
    #1
    Camou, 16 Juli 2005
  2. l3unny86
    Gast
    0
    huuups

    jetzt hab ich doch tatsächlich bei dem von dir oben angegebenen link geantwortet, ließ dir das doch mal durch.....
    mein freund und ich sind auch gegensätzlicher als überhaupt möglich.....:smile: nur mal so am rande:smile:
     
    #2
    l3unny86, 16 Juli 2005
  3. Camou
    Gast
    0
    ich danke dir für deine antwort, WENN ein happy end zustande kommen sollte lass ich es dich wissen :smile: ich würde mich trotzdem über weitere meinungen freuen...
     
    #3
    Camou, 16 Juli 2005
  4. Camou
    Gast
    0
    @l3unny86: mir ist grad noch was eingefallen: das macht zwar alles sinn was du in dem anderen thread geschrieben hast, aber ich glaube nicht das du deswegen trotzdem so schnell angenervt von deinem freund warst und dich mitunter nicht wohl in seiner nähe gefühlt hast, oder???

    bitte helft mir, bin echt verzweifelt... :flennen:
     
    #4
    Camou, 17 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühlschaos Liebe SEHR
lena9696
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Juni 2012
1 Antworten
kleiner Keks
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Oktober 2010
1 Antworten
BrooklynBridge
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 März 2009
3 Antworten
Test