Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühlschaos! Sind das schon Zwänge?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Leffo, 12 Januar 2004.

  1. Leffo
    Gast
    0
    Hallo an Alle!
    Habe ein mehr oder weniger verzwicktes Problem. Bin seit 4 Jahren mit meiner Freundin zusammen (sie ist auch meine erste). Wie es der Zufall so will, lernte ich auch jemand anderes kennen, fragte nach der Telefonnummer und sie gab mir diese (Nummer von der Arbeit). Für mich war nun das innere Chaos vorprogrammiert. Auf der einen Seite liebe ich meine Freundin, auf der anderen Seite der „Drang“ nach etwas neuem. Nun ja, ich rief die andere mehrmals an und stellte eine ganze Menge dämliche Fragen, ob sie einen Freund hat, ob sie mich sympathisch findet etc. Sie gab mir zur Antwort, daß sie liiert ist und nur einfach mal neue Leute kennen lernen will und daß sie auch definitiv nicht zu haben ist. Mittlerweile habe ich sie mit meinen Fragereien und Anrufen so genervt, daß nur noch Ihre Kollegin ans Telefon ging und mir ausrichten lies, ich solle sie nicht mehr belästigen. Mit den Fragen wollte ich eigentlich nur erreichen, zu wissen ob sie auch definitiv und nicht mit der kleinsten Möglichkeit mehr zu haben ist, damit ich mich selber neuem Gefühlschaos aussetze, wenn ich sie treffen sollte. Mit dieser „Erkenntnis“ wollte ich es auch dabei belassen und sie auch nicht mehr treffen, um mich nicht noch mehr ins Gefühlschaos zu stürzen. Nun aber redet man sich immer neue Argumente ein, die einen sagen, daß sie vielleicht doch etwas von einem will (ich hoffe, ich schreibe hier nicht allzu verworren, hört sich auch alles ein bißchen konfus an, bin halt ein Gefühlsmensch). Das Problem: Jedes mal wenn mir solch ein Argument durch die Herumgrübelei einfällt muß ich sie anrufen um herauszufinden ob es sich nicht bewahrheitet . sie ist natürlich genervt und will eigentlich gar nichts mehr wissen. Momentan überlege ich schon wieder ob ich mich unter einem anderen Namen bei Ihr auf Arbeit melde um zu Ihr durchgestellt zu werden, um sie dann um Entschuldigung zu bitten und Ihr zu erklären, daß ich mich in einer Beziehung befinde und dadurch hin- und hergerissen war und dadurch die blöden Fragen stelle. Danach würde ich sie fragen ob sie nun vielleicht doch mit mir weggehen würde. Wenn sie dann nein sagt hätte sich das Thema dann wirklich für mich erledigt. Ich wäre sogar froh darüber (ja, hört sich blöd an). Grenzt das schon an Belästigung oder Zwangshandlungen? Weis auch net. Ich weis hört sich alles ziemlich verrückt an, beschäftigt mich aber echt von früh bis abends. Ich will nur 100%ig ausschließen, das sie etwas von mir wollen könnte, damit ich mich wieder ganz und gar auf meine Freundin konzentrieren kann. Was denkt Ihr darüber (bitte mich nicht gleich alle für verrückt erklären)? Danke Euch.
     
    #1
    Leffo, 12 Januar 2004
  2. Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmmm, also da drängt sich mir doch die Frage auf, ob deine Freundin dir nicht genug bedeutet, dass du so abhängig davon bist, ob dich diese Andere irgendwie attraktiv/anziehend/was auch immer findet und was von dir will. Du sagst du bist ein Gefühlsmensch, aber dann sagst du, dass du dir immer wieder neue Argumente einredest. Ok, ich kenne das Problem wirklich gut, geht mir genauso, ich denk manchmal einfach viel zu viel nach, aber leider immer in die schimme Richtung. Das einzige was da hilft, ist es, wenn du auf dein Herz hörst. Schlägt es für deine Freundin oder für die Andere? Die Entscheidung hast du also eigentlich schon getroffen, nur weißt du es noch nicht. Und wenn ich das fragen darf: Wieso liebst du deine Freundin? Weil sie dich liebt oder weil du sie einfach so liebst? Also ich meine damit, liebst du um geliebt zu werden oder liebst du, weil du liebst? Das würde ich mich als erstes Mal fragen, weil je nachdem erübrigt sich dein Problem ganz von alleine.
    Grüße Schattenregen
     
    #2
    Schattenregen, 12 Januar 2004
  3. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    olala..für mich klingt das eindeutig nach belästigung..und dein verhalten und deine denkweise finde ich auch nicht gerade "toll"...
    ein mieses ding, welches du da abziehen willst...so nach dem motto" will sie mich doch, schieße ich meine freundin ab".."wenn nicht, bleibe ich bei meiner freundin".." ist ja auch ganz nett"...

    ihr verhalten zeigt eigentlich, daß sie von dir nichts wissen will..und an deiner stelle würde ich das auch akzeptieren und sie in ruhe lassen...
     
    #3
    Speedy5530, 12 Januar 2004
  4. Leffo
    Gast
    0
    zu Schattenregen:
    Danke für Deine Antwort. Schon möglich, daß ich meine Entscheidung eigentlich schon getroffen habe. Zu Deiner Frage: Ich liebe meine Freundin weil ich Sie liebe so wie Sie ist, weil Sie für mich der wichtigste Mensch ist. Ich habe nur manchmal das Gefühl etwas zu verpassen, möchte jedoch wiederum einer "Gefühlskonfllikt"-Situation (blödes Wort) aus dem Weg gehen. Normalerweise würde man sich freuen, wenn man sich in jemanden neu verliebt. In diesem beschrieben Fall ist bei mir eigentlich das Gegenteil der Fall, weil ich mich ganz und gar auf meine Freundin konzentrieren will. Nur die potentielle Möglichkeit jetzt an "jemanden dran" zu sein bringt mich völlig durcheinander und so will ich mir egal wie Gewissheit verschaffen, daß dies bei der anderen nicht auf Gegenseitigkeit beruht.

    zu Speedy5530:
    Danke auch für Deine Kritik. Du hast ja eigentlich recht. Nur handle ich nicht nach dem Motte "Habe ich die andere, schieße ich die jetztige ab". Im Gegenteil: duch die "belästigenden" Fragen will ich ja nur von vornherein 100ig Gewissheit haben, um nicht unnütz die Beziehung zu meiner Freundin zu belasten. Es ist einfach so schwer zu erklären.
     
    #4
    Leffo, 12 Januar 2004
  5. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    ..und angenommen, dein "schwarm" würde plötzlich an dir interesse zeigen...was dann???...
     
    #5
    Speedy5530, 12 Januar 2004
  6. Leffo
    Gast
    0
    Ja dann wüsste ich erst einmal auch nicht weiter. Ich würde mir die Sache jedoch genau überlegen, bevor ich mich in irgend etwas neues hineinstürze. Mein Problem momentan ist nur, diesen zwanghaften Grübeleien nicht noch einmal nachzugeben und sie gegen ihren willen noch einmal anzurufen, in der blauäugigen Annahme eine Entschuldigung und Erklärung würde Sie umstimmen.
     
    #6
    Leffo, 12 Januar 2004
  7. face to face
    0
    Hallo,

    ich würde mich an Stelle der anderen Frau schon ziemlich unter Druck und ein wenig unter Verfolgungswahn fühlen, ganz meine Meinung, ich kenne jedoch auch wenig Frauen, die die Sachlage nicht so sehen würden, wie ich.

    Du musst schon ziemlich aufdringlich gewesen sein, dass eine Kollegin an das Telefon geht, findest du das nicht als "Beweis" genug??
    Wenn du jetzt noch anrufst unter falschem Namen, dann weiß sie 1. du bist nicht immer ehrlich, 2. du nimmst auf ihre Gefühle keine Rücksicht und somit auf ihre indirekte Bitte hin, sie nicht mehr weiter zu belästigen.

    Wenn du aber dennoch mit ihr Kontakt so dringlichst aufnehmen musst, dann schreib ihr doch ganz einfach einen Brief, wenn sie den lesen mag, dann wird sie ihn lesen und damit ist als erstes klar, ob sie sich für dich interessiert oder nicht und wenn, dann wirst du dann schon ne Antwort erfahren, entweder, sie will was von dir oder sie schreibt gar nix, weil sie sich nur noch genervt fühlt oder sie schreibt eben nein.

    Und bist du dir auch sicher, dass du dir nach einem eventuellen nächsten NEIN nicht wieder Gedanken über die Situation machen wirst und dir dann weitere Fragen einfallen werden, wo du dich wieder in der gezwungen Lage sehen wirst, wieder und wieder mit ihr Kontakt aufnehmen zu müssen??

    Ich finde es echt schade, dass du das alles hinter dem Rücken deiner Freundin machst, denn wenn du sagst, dass du sie liebst, müsstest du nachvollziehen können, wie sowas einen Menschen verletzen könnte.
    Die Tatsache des tätlichen Interesses an einem anderen Menschen ist ein Zeichen für einen Mangel in der eigenen Beziehung, dies erfordert wiederum Absprache mit dem Partner und Verständnis, wenn du sie liebst, müsstest du ihr auch vertrauen können und wenn du sie liebst, würdest du ihr auch die Wahrheit sagen und sie nicht hinhalten, sorry, aber ich finde das einfach unmoralisch, über einen Menschen in solch einem Maße regieren zu wollen.
    Aber das ist meine ganz persönlich Meinung. An die muss sich keiner gebunden fühlen oder gar als Vorurteil betrachten. Nur solltest du auch mal ein wenig auf dein Gewissen hören und vor allem auf deine Gefühle, denn die kann man nicht erzwingen, wenn sie nicht da sind oder nicht mehr.
     
    #7
    face to face, 12 Januar 2004
  8. Leffo
    Gast
    0
    Naja, ob sich nach einem nächsten NEIN dann alles erledigt hätte, bin ich mir leider auch nicht so sicher, da ich es bis jetzt nach jedem Anruf gedacht habe. Ich habe wahrscheinlich mehr ein Problem mit mir selber als mit der ganzen objektiven Situation. Ich habe manchmal den Eindruck es geht mir am Ende nicht um die andere Frau, sondern nur um diese zwanghafte Handlung. Und das konfuseste an der Situation: meine Freundin ist ja eigentlich eingeweiht. Sie weis bescheid und ich erzähle Ihr auch alles über meine "Aktivitäten". Nichts desto trotz führen wir eine harmonsiche Beziehung, weil Sie wahrscheinlich auch weis und ahnt, das mein Verhalten nicht normal ist und eher etwas zwanghaftes an sich hat (sollte mich vielleicht einmal an eine Psychologen wenden). Hatte in der Vergangenheit schon ähnliche Situationen, die sich aber auflösten weil die andere "Angebetete" nicht mehr erreichbar war, d.h. hatte Sie mal gesehen aber keine weiter Kontaktmöglichkeit (Telefon). Also wenn mich jetzt jemand für verrückt erklärt, kann ich das nur verstehen...
     
    #8
    Leffo, 13 Januar 2004
  9. Floyd
    Gast
    0
    öhm...wenn ich das hier gerade so alles lese , denke ich mir nur, dass du irgend wie 'n schlag hast...iss aber jetzt net böse gemeint :zwinker:
    geht's denn noch eindeutiger zu zeigen, dass sie nichts von dir wissen will? ich mein, sie lässt von ner kollegin ausrichten, dass du sie in ruhe lassen sollst...das ist doch absolut eindeutig. zudem hat sie nen freund und hat doch auch schon gesagt, dass sie nicht zu haben ist...
    UND du hast ne freundin! du sagst doch, dass sie dir so wichtig sei und du sie liebst....was soll der ganze mist dann? ist mal ne schwärmerei...mehr nicht. da wird wohl auch nicht mehr draus werden. willste denn 4 jahre wegen so nem mist einfach weg werfen?
    ich würd die an deiner stelle einfach versuchen zu vergessen. konzentrier dich auf deine freundin...was verpasst du denn schon groß? nix....absolut nix. also lass es...
    dass du da net selbst drauf kommst, find ich aber schon recht fraglich...
    so long
     
    #9
    Floyd, 13 Januar 2004
  10. face to face
    0
    Hallo Leffo,

    es ist sehr gut und sehr wichtig, dass du deine Handlungen einsiehst und dir Gedanken darüber gemacht hast, wie ich sehe, auch sehr weit damit gekommen bist.
    Viele Menschen von uns haben einige Probleme, die einen weniger, die anderen mehr, die einen kleinere, die anderen größere und wenn du schon von dir aus der Meinung bist, dass du dich unwohl in deiner Situation und in deinen Handlungen fühlst, dann stimmt doch was nicht und es ist nie eine Schande zu jemandem zu gehen, der dieses Gebiet intensiver und ausgeprägter studiert hat und mehr Ahnung davon hat, als du, damit er dir helfen kann.
    Wenn du wirklich was auf dem Herzen zu deiner Person hast und unglücklich mit diesem neurotischen Zwang bist, dann gehe halt einfach mal zum Psychologen, er wird dir sagen, ob deine Sorgen berechtigt sind und wenn, wird er dir Wege zeigen, deine eventuellen Probleme in den Griff zu kriegen. Mache es aber sofort, nicht erst, wenn du schon total von deinem Pfad abgezweigt bist, denn dann ist es auch schwerer sich wieder in den Griff zu kriegen. Ich kenne einige solcher Fälle, viele Menschen denken, die normalsten Menschen würden nie solche Hilfe benötigen, weil alles so heile aussieht, aber da kann man sich schnell täuschen und es kann ziemlich schnell und böse ausarten, ich will dich aber um Gottes Willen nicht zum Geisteskranken erklären!! Du musst erkennen, wie deine Lage ist, ich kenne dich nicht, aber du zeigst selbst Eigenschafen, die dir selbst deiner Meinung nach nicht gefallen und nur du kannst dich der Hilfe unterziehen, wenn du sie für erforderlich hältst, es steht dir also frei, schlimm ist es jedoch keinesfalls.

    Dass deine Freundin mit der Situation klar kommt; ist schon sehr selten, dass man sowas hört, sie muss dich sehr gut kennen und vor allem, sie muss dich sehr lieben, wenn sie dich trotz alledem nicht loslassen will. Vielleicht könnt ihr zusammen ja über dein Problem reden, eventuell bringt es dich und euch ein Stück weiter?
    Ich wünsche dir, dass du bald dahinter kommst.
     
    #10
    face to face, 13 Januar 2004
  11. El Katzo
    Gast
    0
    Kann mich insbesondere dem ersten Satz von Floyds Post nur anschließen...

    Leffo, laß gut sein. Noch deutlicher könnte sie es doch echt nicht zeigen, daß sie nicht will, es sein denn, sie tritt dir persönlich in den Arsch und sagt Verpiß Dich.

    Man muß wissen, wann nix geht. Außerdem hast du ne Freundin, konzentrier dich auf die oder mach Schluß mit ihr, wenn du dir mit nix klar bist.
     
    #11
    El Katzo, 13 Januar 2004
  12. Cecile
    Gast
    0

    Denke mal das ist eindeutig...wieso machst du dir überhaupt den Streß, wenn du eine Freundin hast, die du liebst?
     
    #12
    Cecile, 13 Januar 2004
  13. Cecile
    Gast
    0
    Wo bitte siehst du denn hier eine "potenzielle Möglichkeit"??? :eek: Also eindeutiger kann eine Absage ja gar nicht sein.
     
    #13
    Cecile, 13 Januar 2004
  14. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    Man was ist blos los mit dir ?
    Hör dir mal selber zu ...

    DU willst, dass SIE sagt sie wolle nix von dir , damit du dich wieder deiner Freundin widmen kannst ?
    Spoinnst du ?
    Hast du keinen charackter oder was ?
    Brauchst du ne absage von ihr um dich wieder um deine Freundin zu kümmern ?
    weisst du eigentlich wie scheisse das ist ?
    Was ist wenn sie doch was von dir will ?
    Verlässt du dann deine Freundin oder was =?

    Vielleicht solltest di deiner Freundin echt zukünftige qualen ersparen und sie ihre wege ohne dich gehen lassen.
    Man muss ja angst haben dass du bei der nächstbesten abspringst...

    ENtweder fehlt es dir an selbstvertrauen oder du bist in deinr BEZ unglücklich ...

    Frag dich mal was du im Leben wirklich willst , vor allem was du von deienr Freundin willst ..
    das wars von mir

    Q&A
     
    #14
    Q&A, 13 Januar 2004
  15. Leffo
    Gast
    0
    Hallo,
    erst einmal Vielen Dank an Alle für die reichlichen Meinungen. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass meine Freundin meine erste richtige Beziehung ist.

    Wie schon gesagt, hatte die "angebetete" Dame ja erst Interesse an einem Treffen, jedoch mit der schon o.g. Voraussetzung nur einmal neue Leute kennenzulernen, ohne irgendwelche Absichten, da sie ja einen Freund hat (etc., etc., siehe oben). Nur durch meine völlig penetranten, aufdringlichen Fragen hat sie abgewinkt. Mein Gedankenspiel: wenn ich mich bei ihr entschuldige und erkläre, diese lästigen Fragen sind nur das Resultat meines Ducheinanderseins (da eigene Freundin usw.) und ich sie trotzdem kennenlernen würde, würde sie sich vielleicht umstimmen lassen. Gäbe es dann eine Absage wäre für mich das Thema dann erledigt und ich wäre innerlich von diesem verzwickten Gedankenspielen befreit(hoffentlich)!

    Würde Ihr Euch an Ihrer Stelle durch einen erneuten Anruf meinerseits umstimmen lassen oder würdet íhr mich in diesem Fall lieber zum Teufel jagen? So blauäugig und naiv diese Frage in diesem Fall klingt, es würde mich wirklich interessieren und wäre mir sehr wichtig. Denn das ist das momentanige Problem: mich dagegen zu stemmen und nochmals anzurufen.

    Ich danke Euch schon mal...

    Leffo.
     
    #15
    Leffo, 20 Januar 2004
  16. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Junge, Du bist echt krank ....

    Was willst Du eigentlich ?
    Deine Kollegin oder Deine Freundin ?
     
    #16
    waschbär2, 20 Januar 2004
  17. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    kurz und knapp: zum teufel jagen und im zweifel mit polizei drohen wegen belästigung....entschuldigung hin oder her..ein nein ist und bleibt ein nein..
     
    #17
    Speedy5530, 20 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühlschaos schon Zwänge
KatheLove
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Oktober 2016
72 Antworten
Cupcake1000
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juni 2016
37 Antworten
~Glöckchen~
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2007
9 Antworten