Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühlschaos und wie bring ich's ihr bei?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von rabona, 25 Oktober 2009.

  1. rabona
    rabona (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    Single
    Ich befinde mich im Moment mal wieder im totalen Gefühlschaos. Kurz zu mir:

    Bin 22, männlich, single und mache eine Ausbildung zum MTA.

    Als ich jetzt diesen September mit der Ausbildung angefangen habe, ist mir von Anfang an ein Mädel ins Auge gefallen. Sie ist genauso alt wie ich und vom Aussehen her genau mein Typ.

    Da wir beide etwas zurückhaltender sind, wenn man sich noch nicht so kennt, war es am Anfang nicht so leicht richtig ins Gespräch zu kommen. Aber mit der Zeit wurde es immer besser und als wir dann das erste mal mit der Klasse abends zusammen wegwaren , war das erste Eis endgültig gebrochen. Wir haben eigentlich den ganzen Abend zu zweit verbracht und über Gott und die Welt geredet.

    Von da an hat es dann mir echt "gekribbelt". Von Liebe zu sprechen, wäre wohl übertrieben, aber das Interesse war sehr gross. Eigentlich hatte ich nach dem Abend auch den Eindruck, dass sie an mir interessiert ist, aber trotzdem wurd ich immer wieder von Zweifeln geplagt.

    Im Verlauf der nächsten 2-3 Wochen haben wir uns immer besser verstanden und waren auch noch 2 mal abends weg (allerdings nicht alleine). Beim letzten abendlichen weggehen, war ich dann schon kurz davor ihr zu sagen wie ich empfinde, da es mir erstens so auf der Seele liegt und zweitens war ich mir sicher, dass es an dem Abend eindeutige Zeichen gab, dass sie auch was will. Letztendlich habe ich es dann doch nicht gesagt, da sie so betrunken war und ausserdem haben wir ab dieser Woche Praktikum, d.h. man sieht sich nicht mehr tagtäglich und es könnte Gras über die Sache wachsen, falls sie "nein" sagt.

    So, jetzt war also eigentlich gestern der Tag gekommen an dem ich es ihr sagen wollte. Alles fing auch wieder gut an: Wir saßen nebeneinander und weder ich noch sie haben uns groß für irgendwen anders interessiert. Dann sagt sie mir auch noch, dass sie sich mit 2 anderen Typen in der Klasse (bei denen ich Anfangs dachte, dass sie sehr gute Chancen haben bei ihr zu landen) nichts vorstellen kann. Beim dem einem überhaupt nicht und beim anderen mittlerweile nicht mehr. Klingt ja nicht so schlecht dachte ich mir. Nur sagt sie dann völlig unerwartet, dass sie sich was mit jemand anderen aus der Klasse vorstellen könnte. Derjenege ist 36, also 14 Jahre älter und eigentlich auch in einer Beziehung. Trotzdem meinte sie, dass sie ihn jetzt schon vermisst und wenn er sie fragen würde, dann würde sie drauf eingehen.

    Ich war daraufhin natürlich erstmal ziemlich verwirrt und dachte ich bin im falschen Film. Als das raus war und ich gemerkt hab, dass sie generell an dem Abend etwas schlecht gelaunt war, hab ich spontan beschlossen, dass es wohl doch nicht der beste Zeitpunkt ist ihr es zu sagen. Eigentlich hatte ich an dem Abend schon begonnen mit der Sache abzuschliessen, aber als wir dann nach Hause gingen, hat sie auf einmal meine Hand gepackt und beim warten auf die Sbahn, dann auch den Kopf an meine Schulter gelegt.

    Ich weiß, dass das jetzt nicht unbedingt was heißen muss, aber man klammert sich halt immer an etwas, wenn man die Hoffnung noch nicht ganz aufgegebn hat.

    Nach dem Abend muss ich sagen, dass ich mir garnicht mehr so sicher bin, was ich eigentlich für sie empfinde. Im Moment hab ich eher das Gefühl, dass ich ein Freund für sie bin bzw. werde, aber kein Partner.
    Trotzdem fühl ich schon noch etwas....

    Mein Plan ist jetzt wie folgt: Im Lauf der Woche werden wir abends nochmal weggehen und da werde ich sie natürlich auch wiedersehen. Da werd ich's ihr dann sagen...allein schon deswegen, weil ich diese Ungewissheit nicht aushalte.

    Meine Frage ist jetzt:

    Wie soll ich ihr's denn sagen? Eigentlich hab ich mir bis jetzt gedacht, dass ich ihr es einfach unter vier Augen sage. Das was ich für sie empfinde und dass ich total auf sie stehe.
    Nur haben mir mittlerweile einige Leute davon abgeraten es so zu machen. Angeblich könnte sie das überfordern. Stattdessen sollt ich doch einfach auf einen Moment warten, in dem ich sie küssen könnte.

    Was haltet ihr den für den besten Weg, es ihr beizubringen?
     
    #1
    rabona, 25 Oktober 2009
  2. Inaudible
    Gast
    0
    Der beste Weg ist der, den dir die anderen bereits vorgeschlagen haben.
    Bloss nichts von Gefühlen erzählen, das kommt nur seltsam rüber.
     
    #2
    Inaudible, 25 Oktober 2009
  3. rabona
    rabona (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Aber warum? Ich mein wenn wir alleine zusammen sitzen, ich ihre Hand nehme, ihr in die Augen schau und sage: "Hey, ich wollt es dir eigentlich schon viel früher sagen...aber irgendwie war ich mir so unsicher. XY, ich steh total auf dich."
    Dann schau ich sie kurz weiter an und warte auf ihren Ausdruck. Wenn der halbwegs positiv ist, werd ich sie küssen. Und wenn sie "negativ" reagiert ist die Sache wenigstens abgehakt und wir können frei drüber reden.

    Was ist denn so schlecht daran, wenn ich ihr sag, was ich für sie empfinde? Wenn sie dasselbe bei mir tun würde, dann würde ich doch auch nicht "nein" sagen. Wenn sie wirklich was für mich empfindet, dann wird sie doch froh sein, zu hören, dass ich genauso fühle.

    Sicher könnt ich auch die "Küssen Variante" versuchen, aber irgendwie kostet mich das mehr Überwindung, da ich meistens denk, dass jetzt nicht der richtige Zeitpunkt wäre und es total peinlich wäre, wenn ich es jetzt versuchen würde.
     
    #3
    rabona, 25 Oktober 2009
  4. Inaudible
    Gast
    0
    Du kannst es nicht so auslegen, wie du umgekehrt reagieren würdes weil Frauen anders ticken als wir.
    Wenn du schon ihre Hand nimmst und ihr in die Augen schaust kannst du sie auch gleich küssen.

    Was erhoffst du dir, wenn du ihr sagst dass du auf sie stehst? Sie wird möglicherweise überrumpelt sein, dann mal da sitzen und mit Überlegungen anfangen. Wenn du sie einfach küsst wird sie dazu garkeine Zeit haben.
    Meine Erfahrungen mit Frauen bisher haben mich gelehrt, dass man Gefühle nie offen darlegen sollte sondern einfach handeln! Gefühle kannst du danach immernoch bringen, aber küss sie erstmal!

    Ich glaub das Küssen ist sowas wie der Schlüssel zu ihr. Danach kannst du ihr das ganze sentimentale Zeugs erzählen, aber nicht vorher, wenn überhaupt!

    Klar kostet das Überwindung, aber hey du willst sie, also arbeite auch dafür :zwinker:
    Wenn sie abblockt weisst du auch gleich woran du bist.. Viel schneller als wenn du ihr sagst was du empfindest. Dann wird sicher erstmal überlegen wollen und du quälst dich wieder Tage damit was wohl wäre wenn.. wenn was? Wenn du sie einfach geküsst hättest? :zwinker:
     
    #4
    Inaudible, 25 Oktober 2009
  5. aiks
    Gast
    0
    Also ich find die Methode ganz ganz schlecht, dass du ihr sagen willst, dass du auf sie stehst und du sie dann küssen willst. Das wirkt sehr aufdringlich :/

    Ich würde es mit ankuscheln versuchen, an der Reaktion erkennt man schon einiges.
     
    #5
    aiks, 25 Oktober 2009
  6. rabona
    rabona (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Hmm langsam verstehe ich......

    Wobei ich eben bisjetzt auch durchaus andere Erfahrungen gemacht hab. Es kam schon vor, dass mir eine in die Arme gefallen ist und mich sofort geküsst hat, als ich es ihr gesagt habe.

    Andererseits stimmt es schon: Wenn ich sie küsse, oder es zumindest versuche, muss sie einfach viel schneller reagieren und kann nicht grübeln, falls sie unsicher ist. (aber wenn sie auch wirklich auf mich steht, warum sollte sie dann noch groß grübeln?)

    Ankuscheln gab's schon desöfteren. Meistens gings von ihr aus und ich bin natürlich drauf eingegangen: Händchen halten, Kopf an Schulter, Arm um Schulter, usw...
    Aber auch wenn ich es von mir aus gemacht habe ist sie darauf eingegangen.
    War ja auch alles schön und gut, nur ist das für mich kein eindeutiges Zeichen. Es gibt eben einfach auch viele Frauen, die das mit guten Freunden machen....

    Mein Problem mit der Küssen Variante ist einfach folgendes: Man braucht dazu einen guten Moment. Und sowas kann man schwer steuern finde ich....

    Wenn ich ihr dagegen meine Gefühle sagen will, kann ich einfach zu ihr hingehen und sie fragen, ob sie kurz mitkommt an einen ruhigeren Ort. Da kann man sich dann hinsetzen und beichten....
    Das mit dem Küssen fände ich in so einer Situation etwas schwer. Man hockt sich hin, sie frägt was los ist und dann soll ich sie einfach küssen? Kommt doch auch irgendwie komisch....

    Andererseits denk ich mir immer: Wenn sie wirklich was für mich empfindet, dann sollte sie doch fast immer darauf eingehen (außer ich mach was, das total daneben wär).
     
    #6
    rabona, 25 Oktober 2009
  7. aiks
    Gast
    0
    Wenn ihr euch wieder aneinanderkuschelt und zwar, wenn ihr alleine seid - dann werd einfach offensiver. Schau ihr in die Augen und streichel ihr über die Wange. Berühr sie länger und bau noch intensiveren Kontakt auf.
    Wenn sie auch darauf einsteigt, dann kannst du ihr ein Küsschen auf die Wange geben.
    Und wenn man sich ein Küsschen auf die Wange gibt, ist der richtige Kuss ja gleich mal da, wenn beide wollen.
     
    #7
    aiks, 25 Oktober 2009
  8. rabona
    rabona (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    So würd ich's machen.....nur ergab sich die Situation bisjetzt leider erst einmal, dass wir uns aneinandergekuschelt haben und dabei alleine waren. Eigentlich ist da bisjetzt fast immer jemand dabei gewesen.

    Kommt es denn zu aufdringlich, wenn ich sie frage, ob sie kurz mit rauskommt....wir uns dann nebeneinander setzen....ich sie anschau...und dann einfach versuche sie zu küssen?
     
    #8
    rabona, 25 Oktober 2009
  9. aiks
    Gast
    0
    warum ladest du sie denn nicht zu dir ein? Klischee Film schauen kommt immer gut :smile:
     
    #9
    aiks, 25 Oktober 2009
  10. rabona
    rabona (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Ich weiß nicht, dann klär ich das ganze lieber diese Woche auf die andere Art und Weise. Geflirtet haben wir genug.....

    Ausserdem: Wenn ich sie frage, ob sie am Wochenende zu mir kommen will um einen Film zu schauen, dann ist das doch extrem eindeutig. Also dann kann ich doch gleich wirklich auch die andere Variante wagen.
    Da weiss ich danach wenigstens was Sache ist.

    Wenn sie jetzt die Einladung ablehnt, kann ich mir ja auch schon wieder nicht sicher sein was los ist....will sie nicht? Hat sie nur keine Zeit? Will sie nicht, aber sagt nur aus Höflichkeit nicht ab?

    Zumal das so eine gekünstelte, beengende Atmosphäre wäre...

    Danke für den Vorschlag, aber ich kann mich damit einfach nicht anfreunden.
     
    #10
    rabona, 25 Oktober 2009
  11. aiks
    Gast
    0
    Aber du kannst ja sonst mal alleine was mit ihr machen. Ich mein, wenn ihr schon einen gewissen vertrauten Umgang miteinander habt, dann kann man ja durchaus mal zu zweit was unternehmen?
     
    #11
    aiks, 25 Oktober 2009
  12. rabona
    rabona (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Und du meinst das wäre besser, als es diese Woche beim weggehen zu machen?
     
    #12
    rabona, 25 Oktober 2009
  13. aiks
    Gast
    0
    Ich finde es wirkt auf jeden Fall ernsthafter, wenn du das machst, wenn ihr zu zweit seid, als wenn dus in der Disco zwischen zwei Bieren machst.
    Aber ich weiß ja auch gar nicht, wie das so ist bei euch mit dem Weggehen. Ihr steht da ja auch viel mehr in der Öffentlichkeit dabei - kann auch sein, dass ihr das unangenehm ist, wenn sie mehr der schüchterne Typ ist.

    Aber wenn du in sie verliebt bist, dann solltest du sie wirklich mal fragen, ob sie was mit dir alleine macht. So wie euer Verhältnis zueinander klingt, wird sie sicher nicht nein sagen!
     
    #13
    aiks, 25 Oktober 2009
  14. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich denke auch, dass ihr mal zu zweit weggehen solltet. Da verhält man sich ja nochmal anders als in einer Gruppe. Mal abgesehen davon, dass ihr euch auch nochmal besser kennenlernen könntet, fänd es etwas unangebracht, wenn du ihr von deinen Gefühlen erzählst oder sie küsst und eure halbe Schulklasse ist dabei. Auch wenn die anderen leute natürlich nicht direkt daneben stehen werden, find ich die Situation ziemlich ungeeignet. Die Sache muss nun ja nicht jeder mitkriegen. Zumal die Gerüchteküche sicherlich ihr übriges tun würde. manche Paar wollen ja auch gar nicht, dass eine Beziehung innerhalb einer Klasse öffentlich wird. Und vielleicht hätte sie da ja auch ihre Bedenken.
     
    #14
    User 7157, 26 Oktober 2009
  15. *Fleur*
    *Fleur* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Also ich würde Film schaun-kuschln-küssen empfehlen. Das ist einfach ein Klassiker, der meiner Erfahrung nach, gut funktioniert.
    Reden würde ich erst nach dem küssen.

    Und falls es doch nicht klappen sollte, hattet ihr eben einen unterhaltsamen Filmabend, macht man ja auch manchmal mit Freunden.
     
    #15
    *Fleur*, 26 Oktober 2009
  16. rabona
    rabona (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Also da seh ich eigentlich kein Problem. Sicher hat man da Leute um sich rum, aber ich hab wirklich nicht das Gefühl, dass ihr das was ausmachen würde.

    Bis jetzt hab ich sie eigentlich immer genau dann besser kennengelernt, wenn wir abends wegwaren. Sie hat natürlich auch sonst über sich erzählt und wir waren sogar schonmal nur zu zweit weg (shoppen), aber die richtig intimen, vertraulichen Sachen hat sie mir eigentlich immer abends erzählt.
    Dass der Rest der Klasse beim weggehen ein Problem darstellt, denk ich nicht. Meistens lief das eh immer so ab: Am Anfang hocken noch alle zusammen, aber mit der Zeit bilden sich Grüppchen. Und es ist immer so geendet, dass wir beide irgendwann zu zweit irgendwo saßen. Da hat uns der Rest der Klasse garnicht mehr im Auge gehabt. Es wär also nicht so, dass wir da vor den Augen aller rumknutschen. Wenn man will, findet man da immer einen Platz, an dem man nicht entdeckt wird....

    Naja sollten wir zusammenkommen, dann kriegt es der Rest der Klasse ja zwangsläufig irgendwann mal mit. Außerdem...was ist so schlimm daran? Wir sind ja beide keine kleinen Kinder mehr....wenn man jemanden liebt, dann sollte man auch dazu stehen und es nicht vor anderen verheimlichen.
    Die Gerüchteküche brodelt übrigens sowieso schon....

    Hmmm....ich bin jetzt wirklich hin und her gerissen. Soll ich sie einfach küssen, wenn wir diese Woche weggehen oder soll ich sie doch lieber fragen, ob sie Lust hat zu mir zu kommen und einen Film anzuschauen?
    Ich muss sagen, dass mir ersteres glaub ich leichter fallen würde. Denn es gab respektiv betrachtet schon ein paar Situationen, die wirklich gut geeignet gewesen wären, um sie zu küssen.

    Sie zu fragen, ob sie zu mir kommen will um einen Film anzuschauen, würde mir dagegen echt schwer fallen. Denn wenn ich das frage ist das halt sowas von eindeutig, worauf ich hinaus will......vll kommt sie dann wieder ins Grübeln und hält mich hin.

    Weggeh-Kuss-Variante:

    + gelockerte Atmosphäre
    + Nach dem Abend weiss ich woran ich bin: entweder will sie auch oder eben nicht. Wenn nicht kann man drüber reden und alles aufklären
    + kostet mich viel weniger Überwindung und wär mir auch nicht wirklich peinlich
    - Ambiente nicht das Beste

    Film-Kuschel-Kuss Variante:

    + wir sind nur zu 2
    + romantischer
    - ich wäre viel viel nervöser und vermutlich auch etwas verklemmt
    - würde mich sehr viel Überwindung kosten (aber eigentlich ist das kein Minuspunkt, nur eine Tatsache)
    - wenn sie "nein" sagt, kann ich mir letztendlich immer noch nicht ganz sicher sein, was jetzt los ist. Vll kann sie einfach nicht, vll will sie, aber traut sich nicht.....man könnte halt nicht 100% sicher sein, dass sie nur deswegen nein sagt, weil sie nichts will --> und dann muss ich weiter grübeln und leiden
     
    #16
    rabona, 26 Oktober 2009
  17. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Na ich meinte auch eh, dass du abends was mit ihr zusammen machst.

    Sorry, aber für mich ist es das Normalste von der Welt, sich mit jemandem alleine zu treffen, wenn man mit dieser Person zusammenkommen will. Mich wundert es sehr, dass du dich dagegen so sträubst.
     
    #17
    User 7157, 26 Oktober 2009
  18. rabona
    rabona (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Was heisst sträuben? Ich würde ja schon gerne, aber wie gesagt: Wenn ich sie danach frage, weiss sie einfach Bescheid. Das ist wie, wenn ich sie frage, ob sie mit mir gehen will. Eigentlich soll sie ja auch Bescheid wissen, aber was mir halt an der Variante nicht so gefällt:

    - da es sehr eindeutig ist, wird sie etwas geschockt sein
    - sie hat Zeit nachzudenken (da ich sie die nächsten Tage nicht persönlich sehe. Also müsste ich sie per Telefon, Sms, o.ä. fragen)
    - im Fall einer Absage, weiss ich immer noch nicht 100% was los ist

    Vielleicht hab ich die Situation bis jetzt auch nicht so klar dargestellt. Wenn wir abends zusammen weg sind, dann sind wir nach einer gewissen Zeit eh immer allein. Wir saßen einmal schon fast 2 Std draussen...es ist also wirklich nicht so, dass wir da dauernd unter Beobachtung der Klassenkameraden sind und nicht frei reden/handeln könnten. An dieser Variante gefällt mir halt:

    + sie muss spontan reagieren und hat nicht wirklich Zeit zu grübeln
    + die Stimmung ist halt immer etwas ausgelassener und lockerer wenn man abends weg ist. Das ist der Sache sicherlich förderlich
    + wenn sie abblockt, kann ich sofort mit ihr drüber reden und weiß dann wenigstens wie es aussieht
    + wir haben sowieso schon ausgemacht, dass wir die Woche abends was machen. Wenn wir diesesmal wieder nur reden, könnte das Ganze in die freundschaftliche Schiene abrutschen (wenn es das nicht eh schon ist)

    Ich weiß auch nicht....vll stell ich mich einfach nur dumm an. Aber ich kann einfach keinen großen Nachteil bei diesem Weg erkennen. Was findet ihr denn so falsch/schlecht daran?
     
    #18
    rabona, 26 Oktober 2009
  19. aiks
    Gast
    0
    Ich würde dir ja gerne helfen, aber ich finde deine Vorgehensweisen einfach nur merkwürdig.

    Ich versteh auch nicht wirklich, warum du mehr Überwindung brauchst sie zu fragen, ob ihr mal was macht, als wenn du sie küsst.
    Wenn man jemanden fragt, ob man was zu zweit macht hat das ja nichts mit "mit jemanden gehen" zu tun, ihr seid doch befreundet und Freunde treffen sich auch mal zu zweit.

    Dass du sie beim Weggehen küssen willst, weil sie dann spontan reagieren muss finde ich nicht gut. Die Möglichkeit ist einfach ziemlich groß, dass sie dich erstmal küsst aber eigentlich gar nichts von dir will und dann kommt es zu peinlichen Situationen.

    Du solltest dich wirklich in irgendeiner Art ersteinmal herantasten. Vorallem weil du mehr als nur Sex von ihr willst und vor allem auch weil du sie noch Monate wenn nicht Jahre fast täglich sehen musst.
     
    #19
    aiks, 26 Oktober 2009
  20. rabona
    rabona (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    Single
    Hmm....das ist wirklich schwierig zu erklären. Wahrscheinlich kann man es auch garnicht wirklich erklären, sondern muss die Situation selbst erleben. Ich empfinde es halt so wie es beschrieben habe.

    Wenn sie mich erstmal küsst, aber eigentlich doch nichts von mir will, dann wird sie mich das ja wissen lassen. Und ich muss sagen, dass ich damit dann nicht so große Probleme hätte. Sicher wär ich erst mal traurig und niedergeschlagen, aber wenigstens wüsste ich woran ich bin und könnte die Sache abhaken.

    Ich glaub ich will das diese Woche abends klären, weil mich diese Ungewissheit innerlich zerreist. Immerhin kennen wir uns ja jetzt auch schon über einen Monat und hatten auch schon sehr vertrauliche Gespräche....also groß herantasten muss ich eigtl nicht mehr.
    Es ist auch so, dass wir die letzten beiden Male beim weggehen echt kurz davor waren uns zu küssen und die Situation wär einfach perfekt gewesen, aber beide Male kams nicht dazu. Beim ersten Mal wollte ich dann nicht, weil ich mir noch unsicher bei ihr war und sie auch ziemlich betrunken war und beim 2.Mal hab ich's einfach verpennt.
    Ich würde wahrscheinlich verrückt werden, wenn wir jetzt den nächsten Abend wieder ewig zusammenhocken und dann doch wieder nicht mehr als reden war....aber ich mir immer noch nicht sicher sein kann, ob sie mehr will oder nicht.

    Vll bin ich von dieser Film Sache auch so abgeneigt, weil ich da schon negative Erfahrungen gemacht hab. Als ich mit meiner letzten Freundin so in der Phase des Zusammenkommens war, sind wir auch irgendwann mal ins Kino gegangen. Das ganze lief dann so ab:

    Nette Begrüßung, aber beide waren total nervös und überfreundlich. Der Film war dann eher langweilig und im Kino selbst ist mehr oder weniger garnix passiert. Als wir dann raus sind, haben wir noch kurz über den Film geredet, aber dann musste Sie auch schon weg um die Sbahn zu schaffen. Also gab's noch eine nette Verabschiedung und der Abend war vorbei. Wenn wir das weiter so gemacht hätten wir das nie was geworden.....aber die Woche drauf waren wir dann eben beide abends zusammen mit unseren jeweiligen Freunden weg. Irgendwann waren wir dann zu zweit draussen gehockt und haben uns ewig unterhalten....und dann war halt der Moment da und wir haben uns geküsst. Als das passiert war, haben wir ganz offen über unsere Gefühle geredet und seit dem Abend waren wir zusammen.

    Für mich war das eine sehr positive und schöne Erfahrung und deswegen versteh ich einfach nicht, warum ihr das alle so schlecht und komisch findet?
     
    #20
    rabona, 26 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühlschaos bring ich's
KatheLove
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Oktober 2016
72 Antworten
spast97
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 August 2016
2 Antworten
Liebe 001
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 April 2016
16 Antworten