Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühlschaos- Verlangen aber Angst vor der Liebe!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Koalabaerly, 9 August 2005.

  1. Koalabaerly
    0
    Hallo erstmal....
    Dies hier ist langsam wirklich meiner einziger Ausweg...Ich weiß weder vor noch zurück...Weder links noch rechts...Weder 'ja' noch 'nein'...
    Ich wurde in den letzten ein einhalb Jahren sowohl körperlich als auch seelisch gequält...
    Ich bin ein Mensch ,der unglaublich viel Liebe braucht und jedesmal , wenn ich dachte diese Liebe endlich gefunden zu haben wurde ich aufs übelste verletzt....Von Menschen , die ich geliebt habe.....Jedem meiner Ex-Freunde habe ich meine 'Geschichte' erzählt...Anfangs waren sie geschockt...Das ist klar, aber dennoch haben sie mich verstanden und mir gesagt , dass sie für mich da sein werden...Das wir zusammen das alles schaffen werden.....Es gibt bei mir verdammt schlechte Tage , an denen ich nicht mehr weiter weiß....Ich sage Sachen ,die ich in dem Moment überhaupt garnicht so meine....Die ich normal nie zu meinem Partner sagen würde...Und dennoch tue ich es....Ich sage diese Sachen und verletzte meinen Partner damit.....Doch ist es nicht verständlich in einer Beziehung, dann für einander da zu sein?! Ist das nicht Sinn einer Beziehung.....An guten wie in schlechten Tagen?!
    Aber dennoch haben sie mich verlassen....
    Sie haben mich immer und immer wieder im Stich gelassen....
    Es waren einfach immer Personen bei denen ich mir 100% sicher war, dass sie nicht so sind. Das sie ihr Wort halten.....Aber ich habe mich getäuscht....
    Mittlerweile ist es so, dass ich keine Beziehung mehr eingehen kann , ohne diese Angst wieder verlassen und enttäuscht zu werden...
    Ich kann mich Männern nicht mehr normal näher, denn oft ist es so, wenn ich eine wirklich gute Freundschaft aufgebaut habe, dass kurz darauf der Satz kommt: 'Ich kann mir mehr mit dir vorstellen'....Jedesmal habe ich wieder diese verdammte Angst...
    Und ich brauche diese Liebe....Ich brauche sie um über die ganzen Enttäuschungen hinweg zukommen...

    Ich weiß nicht mehr weiter und bitte um Hilfe

    Greetz Koalabaerly
     
    #1
    Koalabaerly, 9 August 2005
  2. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    so wie du das schreibst denke ich als erstes du hast sie alle im wahrsten sinne des wortes in die flucht geschlagen... ich würd auch keinen partner haben wollen der mich ab und zu einfach so verletzt oder mich mit seinen problemen zujammert.. sry aber so kommts rüber.
     
    #2
    darksilvergirl, 9 August 2005
  3. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber mir kommt es so vor, als würdest du deine Partner dazu benutzen, über deine schlechten Erfahrungen hinwegzukommen. Möglicherweise hat es sie einfach zu sehr belastet. Man kann einen Menschen lieben, doch wenn es dem jenigen immer schlecht geht und er seine ganzen Sorgen mit einem teilt, einen dann möglicherweise noch beleidigt (oder hab ich das falsch verstanden), dann kann es sein, dass man diese Last nicht tragen kann. Ich hab die Erfahrung mal gemacht und würde mich jetzt nicht wieder so sehr an einen Mann klammern.

    Man kann Liebe nicht versprechen. Gefühle kann man nicht versichern, denn über Gefühle hat man keine Kontrolle.
     
    #3
    Dilara-Zoé, 9 August 2005
  4. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Hallo erstmal.

    So, ich denke du lässt die Liebe einfach viel zu nah an dich ran, und ich bin auch ein Mensch der das tut. Es gibt Menschen die sich eine Art "Schutzmauer" aufbauen, wie auch mein jetziger Freund, seine Exfreundin hat ihn unheimlich verletzt, er hat sehr unter dieser Trennung gelitten, musste Pillen schlucken, und dann hat er mich kennen und lieben gelernt. Doch er hat sich eben diese "Schutzmauer" aufgebaut, er lässt mich nicht so nah ran, wie ich es gerne würde. Ich habe ihn auch darauf angesprochen, und ich habe gemeint, das er dies tun würde um nicht nochmals verletzt zu werden, dies hat er dann einigermassen bestätigt. Ich finde es jedoch schade dass er nach 2 Jahren immer noch nicht genügend Vetrauen in mich hat, denn er meint sobald man sich zu fest öffnet wird man verletzt.
    Und eine solche Schutzmauer solltest du dir jetzt erst auch mal aufbauen... lass dich nicht unterkriegen von diesen vielen schlechten Erfahrungen, und wenn du einen Jungen kennenlernst in den du dich womöglich sogar verliebst, erzähl ihm nicht deine geschichten, sondern warte, bis du dir sicher bist, das er anders ist, als deine anderen schlechten Erfahrungen, und wenn du dir sicher bist, das dieser Mensch es ernst mit dir meint öffne dich. Denn ja wie gesagt, auch in schlechten Tagen sollte man zu seinem Partner halten und nicht gleich in brenzligen Situationen abhauen.

    Mehr kann ich dir nicht raten, du sollst dich einfach nicht von diesen schlechten Erfahrungen beeinflussen lassen, du lebst heute, und nicht in der Vergangenheit, bedenke das, denn was kommt zählt. Und es kommen mit Sicherheit nicht nur schlechte Dinge auf dich zu, sondern auch gute und schöne, du musst diese nur finden.
     
    #4
    Spaceflower, 9 August 2005
  5. Koalabaerly
    0
    Also als erstes möchte ich gerne sagen, dass ich meine Ex-Freunde mit meinen Problemen nicht zu gejammert habe, oder ständig schlechte Laune hatte....Es war viel eher so, dass ich denke, dass ich in einer Beziehung offen und ehrlich sein muss....Und gerade , wenn man von seinen vorigenPartner vergewaltigt wurde, spielt das in der neuen Beziehung eine Rolle.....Ich habe mich nie mit meinen Problemen aufgedrängt und ich habe sie auch nicht beleidigt oder für meine 'Zwecke' benutzt......Ich brauchte die Hilfe von den Personen....Das ist klar, aber ich habe sie nicht gezwungen mir zu helfen...
     
    #5
    Koalabaerly, 9 August 2005
  6. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Spaceflower:

    Eine Schutzmauer kann man sich doch nicht absichtlich bauen. Da muss schon die Verletztheit, bzw. die daraus resultierende Überzeugung hinter stehen. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass man in einer Beziehung glücklich ist, in der man nie 100 % man selbst sein kann.

    Sie muss das Problem an der Wurzel packen und ihre Ängste und ihre Vergangenheit bewältigen. Da würde ich wirklich mal psychologische Hilfe vorschlagen. Denn kein Mann kann so eine Last tragen.
     
    #6
    Dilara-Zoé, 9 August 2005
  7. cojobo
    Gast
    0
    Hast du vielleicht mal in Erwägung gezogen zu einem Therapeuten zu gehen?
    Vielleicht würde es dir helfen die beschriebenen Ausbrüche zu vermeiden oder wenigstens besser mit deinem "Schicksal" umgehen zu können.
     
    #7
    cojobo, 9 August 2005
  8. Koalabaerly
    0
    Ja ich habe darüber nachgedacht zu einem Therapeuten zu gehen, allerdings habe ich mich dagegen entschieden...
    Es war ein langer Kampf bis ich wirklich realisiert hatte, was wirklich mit mir passiert war....Es hat lang gedauert, bis ich mich überhaupt einem Menschen öffnen konnte....Und das kann ich nunmal nur bei wahren Freunden....Ich habe ihnen nie erzählt, wie all das in Einzelnheiten passiert ist....Das würde ihnen und mir NICHT helfen....Und das habe ich auch meinen Ex-Freunden nicht erzählt...Sie wussten von dem Vorfall und , dass ich schlichtweg Angst habe aufs Neue verletzt zu werden..
     
    #8
    Koalabaerly, 9 August 2005
  9. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    @Dilara-Zoé :
    Klar kann man nicht einfach eine "Schutzmauer" gleich aufbauen, aber man kann probieren, Liebe nicht so nah an sich ranzulassen, erstmal....

    Durch den Text wusste ich nicht dass sie vergewaltigt wurde... dann muss sie mit Sicherheit psychologische Hilfe aufsuchen...
     
    #9
    Spaceflower, 9 August 2005
  10. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich

    bitte bitte bitte.. .nehme professionelle hilfe an :frown:
    klar gibt liebe und verständnis viel halt. aber nicht jeder kann dir, bei so einen fall die schulter bieten. das ist einfach heftig und jeder ist überfordert damit.

    ich wollte einer sehr nahstehender person helfen und fühlte mich hilflos UND überfordert. es belastete mich SEHR und konnte sie überzeugen, das sie zur einer therapeutin geht. was sie auch machte..... - es hat auf jeden fall geholfen ....
     
    #10
    missy001, 9 August 2005
  11. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    *Das erstmal unterschreib*

    Therapeuten sind nichts schlimmes-ich selber war auch mal bei einem Psychologen und ausserdem arbeitet mein Vater in einer Tagesklinik für psychisch kranke.
    Also irgendwie Angst davor zu haben ist nicht nötig-mir selber hatten die Besuche beim Psychologen viel geholfen (auch wenns ein nicht so tiefschürfender Grund war weshgalb ich da war).

    Man kann wirklich keinen Partner mit solchen geschichten längerfristig belasten-weil es (bei mir zumindest) jedesmal innem Streit dso wäre, dass ich an deine vergewaltigung denken müsste und mich nicht "auslassen" könnte.
    Ergo: Ich hätte das Gefühl dir nie die Wahrheit asgen zu können was ich über dich denke/fühle. Ausserdem ist es schwierig mit einem Menschen umzugehen, wo man nicht weis wie sehr ihn diese wieauchimmer gemeinte Kritik vertragen kann. Und noch dazu kommt, dass du immer irgendwie Anst vor dem Partner hast-das würde mich zum Beispiel auch verletzten-eben wegen deinen schlechten Erfahrungen-und wenn du mir einfach nicht vertraust, damit würde ich auf kurz oder lang nicht Leben können (selbst wenn deine Zweifel die durch deine schlechten Erfahrungen bedingt sind, nur noch sehr klein bei mir wären)...Ich persönlich brauche auf kurz oder lang eben das 100%ige Vertrauen-vll gings den anderen genauso?Und wussten eben nicht wie sie mit dir manchmal umgehen sollten weil sie deine Vorgeschichte genauso belastet hat...

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #11
    Tafkadasom2k5, 9 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühlschaos Verlangen Angst
KatheLove
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Oktober 2016
72 Antworten
spast97
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 August 2016
2 Antworten
amelfina4
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 März 2016
8 Antworten