Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühlschaos: Was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Vulcanette, 5 August 2005.

  1. Vulcanette
    Gast
    0
    Hallo Ihr Lieben,
    jetzt muss ich auch mal wieder bei euch jammern...
    Ich sitze hier und mein Leben liegt in Trümmern vor mir. Vor ca. 9 Monaten habe ich einen neuen Job angefangen, der mir auch viel Spaß macht. Ich bin dort von einer Frau eingearbeitet worden, mit der ich mich nach kürzester Zeit richtig gut verstanden habe. Wir haben auch öfters privat was unternommen. Wir wußten beide voneinader, dass wir lesbisch sind. Aber eigentlich war sie gar nicht so mein Typ und außerdem ist sie schon seit mehreren Jahren in einer Beziehung (die Freundin arbeitet auch bei uns ud ist noch dazu sehr nett). Tja, wie es so kommen mußte, ich habe mich doch Hals über Kopf verliebt und damit gegen alle meine Grundsätze verstoßen: NIE eine vergebene Frau, nie eine Kollegin und nie eine gute Freundin (denn das ist sie inzwischen). Ich hasse mich schon beinahe selber dafür...
    Ich hab meine Gefühle monatelang für mich behalten, weil ich nicht riskieren wollte, dass sie mir aus dem Weg geht. Aber irgendwann ging's halt nicht mehr und ich habe ihr gestanden, dass ich verliebt bin und dass es mir leid tut, ich nix von ihr erwarte, aber hoffe, dass unsere Freundschaft bestehen bleibt. Das war ungefähr vor 2 Wochen. Sie meint, sie hätte es sowieso schon gewußt und sie hätte mich sehr gerne und unsere Freundschaft sei ihr wichtig. Da war ich ja einerseits erstmal schwer erleichtert, aber unterbewußt wohl auch enttäuscht.
    Wenn das jetzt alles wäre, dann wäre es ja soweit gut und ich würde wohl auch drüber hinweg kommen...
    Inzwischen haben wir viel geredet und dabei sind sehr interessante Dinge zu Tage gekommen. Sie empfindet wohl auch mehr für mich, ich gehe ihr seit ein paar Monaten nicht mehr aus dem Kopf. Sie weiß aber nicht, was sie machen soll in der Situation. Sie ist hin und hergerissen zwischen mir (neu, spannend, gleiche Interessen, jung, attraktiv... *fg*) und ihrer Freundin, mit der sie wirklich schon lange zusammen ist. Die große Leidenschaft herrscht da also nicht mehr (und die gab's wohl auch nie so wirklich). Dafür brennt's bei uns.
    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis da was passieren wird, das ist uns beiden bewußt. Ich hab ihr gesagt, ich würde mich nicht auf eine Affaire einlassen wollen, weil es für alle noch schlimmer wäre. Und sie hat gestern mit ihrer Freundin geredet. Heute hab ich nur per SMS Bescheid bekommen, dass ich ihrer Freundin heute bei der Arbeit tunlichst aus dem Wege gehen sollte. Sie selbst möchte erstmal Abstand und nachdenken. Sie fährt wohl für ein paar Tage weg, damit sie etwas besser klar sieht. Ich beneide sie nicht.
    Und ich sitze jetzt hier und weiß weder ein noch aus. Ich will sie sehen und mit ihr reden, aber ich traue mich nicht mal, ihr eine Sms zu schicken um zu fragen, wie's ihr geht (ok, wäre eine sehr rethorische Frage...) Und sie sitzt am anderen Ende der Stadt, vielleicht mit ihrer Freundin und liebt sie auf freundschaftlicher Ebene und wäre gerne mit mir zusammen (wo ich doch ihre platonische Freundin war): Verkehrte Welt! Wer hätte das alles gedacht. Wie soll das nur enden??? Es kann nur Verlierer geben. Ich will nicht länger auf glühenden Kohlen sitzen, wie sie sich entscheidet. Ich wil sie aber auch nicht bedrängen... Verzwickte Lage...
    Was würdet ihr machen? Und glaubt mir, ich wollte mich wirklich nicht in eine Beziehung drängen!
    Danke fürs Lesen, war wohl sehr lang...
    Verzweifelte Grüße,
    Eure Vulcanette
     
    #1
    Vulcanette, 5 August 2005
  2. starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube in der Situation gibt's nichts besseres als Warten. Wenn sie weggefahren ist um einen klaren Kopf zu bekommen, und dann kommt mir doch plötzlich wieder jemand ins Spiel über den ich mir Gedanken mache, würde ich mich echt nur geteilt freuen (um ehrlich zu sein ging es mir schon mal so). Eines was du unbedingt tun musst: Falls sie sich gegen dich entscheidet, akzeptiere es, denn wenn nicht ist eure Freundschaft total am Ende.
     
    #2
    starlight169, 5 August 2005
  3. Vulcanette
    Gast
    0
    Danke für die schnelle Antwort!
    Da hast du natürlich Recht, trotzdem starre ich die ganze Zeit auf mein Handy. Hab schon ganz viereckige Augen... :smile:
    Klar werde ich es akzeptieren, wenn sie sich für ihre Freundin entscheidet. Ich habe nur Hölle Angst davor.
    Andererseits ist da schon so viel zwischen uns vorgefallen (ohne das tatsächlich was gelaufen wäre, weil wir wohl beide Gott sei Dank Meister der Selbstbeherrschung sind), dass ich es mir kaum vorstellen kann, wie sie mit ihrer Freundin zusammenbleiben kann und diese mit ihr. Es tut mir alles so leid. Ich wünschte, ich hätte diese Lawine nie losgetreten.

    Angst hab ich allerdings auch davor, wie es sein könnte, wenn sie mich will. Obwohl ich es mir so sehr wünsche. Es wäre super schön, klar. Aber bei meinen Kollegen würde ich mich dadurch nicht sonderlich beliebt machen. Damit könnte ich aber leben. Eigentlich ist es mehr die Angst, dass wir irgendwann merken, dass alles nur ein Strohfeuer war und sie mir dann im Endeffekt Vorwürfe macht, dass sie ihr geordnetes Leben weggeworfen hat.

    Ist alles so verdammt kompliziert, bin verwirrt und total planlos.
     
    #3
    Vulcanette, 5 August 2005
  4. Vulcanette
    Gast
    0
    Fortsetzung der Geschichte:
    Sie hat mir gestern morgen per SMS (!!!) mitgeteilt, dass sich sich entschieden hat, an der Beziehung zu ihrer Freundin zu Arbeiten. Sie möchte erstmal Abstand zu mir, damit ihre Gefühle zu mir nicht mehr so "gären".
    Erstmal ist für mich eine Welt zusammengebrochen, ich konnte noch nicht mal heulen, weil ich so geschockt war. Und stinkesauer, weil sie es mir per SMS gesagt hat. Dafür hab ich sie auch erstmal total blöde angemacht, wie unmöglich ich das finde. Sie hätte wenigstens anrufen können oder es mir bei 'nem Kaffee sagen können.
    Naja, nachmittags hat sie dann tatsächlich noch angerufen. Sie ist alles andere als glücklich mit ihrer Entscheidung, aber sie will ihrer Freundin halt einfach noch eine Chance geben. Was dabei herauskommt, weiß sie selber nicht. Wir haben beschlossen, uns erstmal nicht zu sehen und für diese Woche unsere Termine so gelegt, dass wir uns aus dem Weg gehen können. Danach bin ich sowieso dann noch 2 Wochen im Urlaub.
    Mal gucken, was 3 Wochen Abstand so bewirken und wie's danach ist. Ich vermisse sie jetzt schon wie Hölle. Einerseits wünsche ich mir, dass sie ihre Beziehung wieder hinbekommt, weil ich möchte,dass wenigstens sie glücklich ist.
    Andererseits sitzt da noch dieses Teufelchen auf meiner Schulter, das meint: Sie wird mich nicht so schnell vergessen können und versucht nur, ihre Gefühle zu unterdrücken. Sie sagte auch am Telefon, dass sie nicht weiß,was in ein paar Monaten ist, so schnell könnte sie eine so lange Beziehung eben einfach nicht beenden. Die Hoffnung stirbt bei mir wohl doch zuletzt.

    Ich weiß gar nicht mehr, woran ich bin. Könnte den ganzen Tag nur heulen. Es tut echt so megafies weh. Warum muss ich nur immer der Arsch sein? Muss wohl in meinem letzten Leben irgendwas richtig Schlimmes angestellt haben. Ablenkung klappt auch nicht wirklich. War gestern zwar auf einer Party und hab versucht mich total abzuknallen und Spaß zu haben, half abeer sehr kurzweilig. Ich war heute morgen um 6 schon wieder hellwach und hab gegrübelt und nur noch geheult.
    Ob ich mir 'nen neuen Job suchen sollte? (Leichter gesagt als getan, leider...)
    Mann, warum ist sie nur so vernünftig oder feige???
    Ich will einfach nicht mehr! *schnief*
     
    #4
    Vulcanette, 7 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühlschaos tun
Princessa2402
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 März 2015
1 Antworten
ItalianFlower
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2009
1 Antworten
vanam
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 September 2004
2 Antworten
Test