Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühlskalt - wenig Sex und Oberflächlichkeit!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Eichhörnchen19, 12 Juli 2005.

  1. Eichhörnchen19
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo ihr!
    ich hoffe, dass ihr mir vielleicht bei meinem Problem helfen könnt...
    und zwar sind es verschiedene Dinge, die meine Beziehung betreffen.

    Mir kommt mein Freund oft sehr gefühlskalt vor. Ich habe auch schon mit ihm darüber geredet, wieso er mir oft absagt und das ich das Gefühl habe, er hätte keine Lust mehr auf mich aber daraufhin sagte er nur, er freut sich immer mich zu sehen und er versucht andere dinge immer zu erledigen, wenn er weiß, ich habe auch was zu tun.

    Ich weiß nicht, wenn ich hier im Forum oft lese, was andere Männer für ihre Frauen tun, könnte ich glatt neidisch werden. Mein Freund hat mich noch nie überrascht, gibt mir keine Komplimente und nichts. Er sagt noch nicht einmal "heute siehst du aber gut aus", das habe ich noch nie von ihm gehört :grrr: er sagt zwar, dass er mich liebt aber das reicht mir irgendwie nicht, vor allem kommt das nicht oft vor.

    das andere ist unser Sexleben... Naja, wir haben erst seit ca. 4-5 Monaten Sex aber wie oft?? Allerhöchstens 2-3 mal im Monat!! Ich finde das ziemlich wenig und verstehe nicht, dass ihm das zu reichen scheint? Ich übernachte nicht wirklich oft bei ihm, er fragt mich auch nie. Auch am Anfang hatten wir nicht viel Sex...

    Außerdem redet er nicht über seine Gefühle, über sein innerstes und über sein Empfinden und seine Probleme. Er sagt immer, er wäre total zufrieden mit der Beziehung, er würde es schon ansprechen, wenn er mit irgendwas Probleme hätte, aber irgendwie verstehe ich das nicht! Wir hatten noch nie ein wirklich tiefsinniges gespräch (nicht über unsere Vergangenheit, Exfreunde, Zukunft, Gefühle, Empfinden etc.) und mir ist sowas eigentlich sehr wichtig, dass man auch mal über Gott und die Welt reden kann. Ich habe ihm diesen Punkt schon versucht zu erklären aber er versteht es nicht, er weiß nicht, was ich damit meine.

    Kann mir vielleicht jemand helfen? :frown:

    Euer Hörnchen
     
    #1
    Eichhörnchen19, 12 Juli 2005
  2. Ernie321
    Gast
    0
    Was soll man da machen? Vielleicht ist dein Freund einfach so wie er ist...allerdings würde ich ihm nicht gleich gefühlskälte unterstellen, wahrscheinlich zeigt er die nur nicht so offen und hat sich eben gut unter Kontrolle.
     
    #2
    Ernie321, 12 Juli 2005
  3. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich könnte glaube ich nicht mit so einem Mann zusammen sein. Ich MUSS mit meinem Partner reden und das tun wir auch, wir reden über alles und das ist mir sehr wichtig.
    Hast du ihm schonmal klar gemacht dass das so wichtig für dich ist und ob er das nicht so sieht?
     
    #3
    LadyMetis, 12 Juli 2005
  4. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Viele Männer brauchen das nicht, solche Gespräche.
    Allerdings darfs so nicht bleiben, denn dann gehts nicht gut.

    Drucks nicht herum sags ihm deutlich. Lieb, aber bestimmt.
     
    #4
    Xenana, 12 Juli 2005
  5. °blümchen°
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Vieleicht braucht er ja auch erstmal die Zeit das zu lernen das "miteinander reden" und solche Dinge... Vieleicht weiss er auch nicht wie er genau mit eurer Beziehung umgehen soll bzw. mit Dir. Lass ihn einfach Zeit ungeduldig darfst Du aber auch nicht sein und freu Dich schon über kleine fortschritte...
    Meiner war genauso aber so langsam klappt vieles schon hat aber wirklich viel zeit benötigt. Is alles eben so nacheinander erst richtig geworden zB das wir miteinander reden. Ich war dann auch immer stinksauer auf ihm hab ihn manchmal bestimmt auch mit der rederei genervt weil ich immer dachte was führ`n wir denn für ne Beziehung. Ich hab auch in unseren Bekanntenkreis immer Paare gesehen die in meinen Augen damals eine "bessere, tollere Beziehung" führen wie wir.
    Du musst Ihn so nehmen wie er ist und eben abwarten.
    Wenn er sagt das er Dich liebt dann wird das schon so sein den wieso sollte er sonst mit dir zusammen sein!?!
    Seh die schönen Dinge an euer Beziehung....und freu Dich darüber!
     
    #5
    °blümchen°, 12 Juli 2005
  6. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Darf ich etwas sagen, auch wenn du das jetzt nicht hören willst?

    Ihr passt, so wie ich das sehe, überhaupt nicht zusammen. Er ist zufrieden mit eurer Beziehung wie sie ist, du überhaupt nicht, was soviel heißt wie: einer von euch müßte sich um 180 Grad drehen, oder sich total verstellen, damit ihr eine gemeinsame Basis findet, nur wird das nix werden auf Dauer, glaube mir. Du wirst so nicht glücklich werden, und er auch nicht, wenn er sich für dich so stark ändern müßte.
    Vielleicht ist er ein Mensch der nicht gerne redet, vielleicht braucht er weniger Sex, vielleicht denkt er es reicht dir ab und zu mal zu sagen daß er dich liebt. Für ihn scheint das völlig in Ordnung zu sein, für dich ist es das nicht.

    Meine Mutter trennt sich gerade von ihrem Partner: aus ähnlichen Gründen. Er redet nicht über sich, über Gefühle, er ist eher ein ruhiger Typ, sie das genaue Gegenteil usw. Sie hat über 2 Jahre versucht ihn zu ändern, ihn aus sich herauszulocken und ist gescheitert. Er ist eben wie er ist, das hat sie jetzt eingesehen und trennt sich schweren Herzens, weil sie so beide nicht glücklich werden können. Einer müßte sich immer verstellen.
     
    #6
    ElfeDerNacht, 12 Juli 2005
  7. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Denke auch, dass er einfach so ein Mensch ist. Eine Bekanntschaft von mir war auch so - er hat kaum über Gefühle gesprochen, außer wenn ich eben ein Gespräch begonnen habe. Es war sehr sehr schwierig für mich und ich wurde immer unglücklicher.

    Red mit ihm darüber, aber wenn er sagt, dass er so ist, dann wird das zum Problem. Du bist so und er so. Man kann Gefühle zeigen nicht erzwingen.
     
    #7
    orbitohnezucker, 12 Juli 2005
  8. Eichhörnchen19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten!

    @ Blümchen: Wie war das denn bei dir genau, wie hat er sich so verhalten??

    Wir sind ja jetzt schon über ein Jahr zusammen, letztes Jahr hatte ich schonmal einige Probleme und war kurz vorm Schluss machen aber ich habe es mir dann doch anders überlegt, da ich schon sehr an ihm hänge. Naja, es hat sich auch schon einiges zum positiven geändert innerhalb der Zeit, in der wir zusammen sind. Wir können immer offener miteinander reden aber immernoch nicht so wie ich es mir wünsche. Ich habe manchmal das Gefühl, ihm sind auch freundschaftliche Beziehungen, soziale Kontakte nicht so wichtig und deshalb unterhalten wir uns nicht viel darüber.

    Ich weiß, dass er viele schlechte Erfahrungen gemacht hat mit seinen Exfreundinnen, er wurde ziemlich verarscht - genau wie ich auch-. Er braucht schätzungsweise schon viel Zeit zum Vertrauen, aber wir sind ja jetzt schon über ein Jahr zusammen, wir hatten es eigentlich noch nie von unserem Sexleben oder er hat mri auch noch nie erzählt, was in ihm vorging als das mit seiner Ex passierte oder andere schlimme geschichten... oder viell. auch schöne momente. Wisst ihr denn, was ich meine? Von was er reden könnte?
    Wenn ich von meinem Ex anfange, will er das nicht hören, das akzeptiere ich aber finde es auch irgendwie schade.

    Ich finde nicht den Weg zu seiner Gefühlswelt, es kommt mir vor wie ein kleines Labyrinth.

    Sollte ich denn mit ihm mal darüber reden? Ich habe ihm versucht zu erklären, dass ich finde, dass wir keine tiefsinnigen Gespräche führen. Er meint, das würde überhaupt nicht stimmen und denkt, ich finde ihn oberflächlich!

    Ich weiß, dass wir unterschiedlich sind, sowie es ihr auch sagt.. aber von ihm trennen will ich mich nicht, denn ich liebe ihn. Ich hatte es auch schon mit meiner Mutter drüber, sie meinte immer, er wäre wie mein Vater und ich bin genauso wie meine Mutter!! Also denke ich, so schlecht kann das ja nicht sein :zwinker: sie meinte, ich solle mit ihm darüber reden..
     
    #8
    Eichhörnchen19, 12 Juli 2005
  9. °blümchen°
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denk wir hätten auch wochen lang nebeneinander herleben können ohne ein wort zu wechseln....
    Ich hatte vieles dann auch todgeredet das hatte ihn natürlich auch genervt und er ist auf mein reden gar nicht mehr eingegangen bzw er ist dann stur geworden...Mir hat sehr vieles nicht gepasst. Hab dann auch einmal mit einer Bekannten geredet die hatte nur zu mir gemeint ich soll ihm zeit lassen auch wenns länger dauert, ihm auch richtig sagen "ich hab mich grfreut da und da drüber " je nach dem was er halt getan hat und vieleicht muss er sich ja auch erst daran gewöhnen das es doch etwas festers zwischen euch ist als nur paar wochen ....ok ich wollt ihn auch oft rausschmeissen - nur er ist nie gegangen...immer bei mir geblieben.... daran hat sie auch gemeint denkst du echt er würde bei dir bleiben mit deiner dummen rederei wenn er dich net lieben würde. Naja nach dem Gespräch hatte ich mich auch anderser gegenüber ihn verhalten könnte einfach irgendwie verständnissvoller werden.
    Weiss net genau hab halt einfach verstanden ok er will net reden dann lass ichs einfach, genau an dem punkt wo ich sonst alles aus ihm herausquetschen wollte. Mittlerweile fägt er selber an zu reden auch über tiefgründigere dinge. Des hat sich alles erst so nach und nach entwickelt.
    Du hast ja auch geschrieben er hat sich schon verändert...is doch ein gutes zeichen du darfst nur nicht alles auf einmal wollen und die ganzen paare bei denen alles perfekt zu sein scheint die haben auch ihre probleme und vieleicht solche um die sie dich beneiden das du die eben nicht hast.
    Seh das positive an eurer Beziehung...nicht immer nur das negative!!!
    Du musst ihn eben so nehmen wie er ist. Red mit ihm aber nicht andauernt sonst fängst du auch an alles tod zu reden, er wird es auch verstehen wenn du es 1mal sagst nur kann er es vieleicht nicht gleich in die tat umsetzen.
    Er sagt doch schon das er Dich liebt...also tut ers doch auch also freu dich darüber manche menschen können das nun mal nicht so einfach aussprechen wie andere.
    Du sollst dich für ihn aber auch nicht verändern ich mein eben nur lass ihn zeit...
     
    #9
    °blümchen°, 12 Juli 2005
  10. Eichhörnchen19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, ich sehe oft Paare bei denen ich denke "so schön und romantisch, wäre schön wenn es bei uns auch so wäre" aber das ist es leider nicht :grrr: Ich habe halt das Gefühl, als würde zuuviel von meiner Seite aus kommen und von seiner Seite aus nicht. Am Anfang wars umgekehrt, mittlerweile habe ich das gefühl als würde er alles selbstverständlich finden, vor allem das ich mit ihm zusammen bin. Ich habe manchmal das Gefühl, ich gebe ihm zuoft das Gefühl wichtig zu sein aber ich weiß nicht, wie ich es abstellen kann!! Er gibt mir eigentlich gar nicht das Gefühl :frown: Ich finds klasse, wie du das gemacht hast, Blümchen!

    Ich merke oft, wenn er sich über etwas freut, dann freue ich mich nicht für ihn mit und ich weiß auch nicht wieso.. ich will auch mal, dass von seiner seite aus viel kommt, nicht immer von mir! Ich will schöne tiefgründige Gespräche. Eines meiner Probleme ist, dass ich ihn auch so schnell vermisse und dann werde ich schnell böse und schlecht gelaunt (vor allem wenn er mir absagt!). Bin jetzt auch wieder nicht nett zu ihm im chat, weil er mir abgesagt hat für heute...

    Sollte ich ihm mehr positives Feedback geben?? Ich würde am liebsten so oft mit ihm darüber reden, was mich stört oder warum ich schlecht gelaunt bin, aber das macht es glaub nicht unbedingt besser. Er merkt wnn ich im Chat komisch bin und sagt mittlerweile auch nichts mehr zu mir deswegen.. er denkt wohl "die regt sich wieder ab".

    Kommt dein Freund jetzt infach mit seinen Problemen zu dir??

    Im Moment könnte ich grad wieder nur heulen, ich sag ihm sogar manchmal, dass mich mein Ex anruft, nur damit er viell. eifersüchtig wird oder so :frown:

    er sagt dann "ich weiß nicht, was dem einfällt aber ich sag da nix zu"... ich weiß, dass es ihm wehtut aber wieso sagt er denn dann nicht "hey, mir tut das weh, verstehst du das nicht? Wenn der immer anruft und dich ständig nervt!! Ich mag das nicht, mich stört das"...
     
    #10
    Eichhörnchen19, 12 Juli 2005
  11. Ernie321
    Gast
    0
    Also bei deiner Beschreibung der Beziehung könnte man wieder schreiben: Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen!
    Ich kann deinen Freund übrigens ziemlich gut verstehen: Warum zum Teufel sollte er sagen das es ihm wehtut wenn dein Ex dich anruft? Welche Probleme sollte er mit dir teilen? Vielleicht hat er gar keine? Oder er hat einfach gelernt seine Gefühlswelt so zu kontrollieren das sie seiner Umwelt nicht auf die Nerven fällt, was doch eher lobenswert ist. (Ist das Männerdenken?)
    Außerdem: Warum sollte dein Freund eifersüchtig werden, wenn du ihm erzählst (obwohl es nicht stimmt wenn ich das richtig verstanden habe) dein Ex hätte dich angerufen. Diese eifersüchtigmachgeschichten sollten eigentlich bei keinem moralischen und denkenden Mann funktionieren, denn:
    Ihr seit zusammen, und er liebt dich d.h. er vertraut dir, also kann dein Ex tausendmal am Tag anrufen, dein Freund vertraut dir das du nichts mit ihm hast.
    In deinem ersten Beitrag beschwerst du dich darüber das von ihm nichts kommen würde, vielleicht ist bei euch einfach die Verliebtheitsphase in der Beziehung vorbeigegangen, und jetzt muß daran gearbeitet werden. Nach meiner Beobachtung tritt dann öfters eine Krise ein, welche sich bei euch vielleicht verschleppt hat, eben bis jetzt.
    Außerdem freust du dich nicht mehr für ihn. Vielleicht passt ihr wirklich nicht zusammen? Er scheint zufrieden, du unglücklick? Die Differenzen dürften sich nur schwerlich überbrücken lassen, allerdings ist mein Text hier wohl mehr ein Plädoyer dafür deinen Freund zu verstehen, d.h. du mußt dich ändern. Wenn du das nicht willst, dann wird das wohl nichts mehr mit der Beziehung. Selbstverständlich vorrausgesetzt bei deinem Freund besteht kein Veränderungspotential.
     
    #11
    Ernie321, 13 Juli 2005
  12. Nordlicht
    Nordlicht (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    Single
    sorry für den ellenlangen quote.... aber vielleicht fällt dir da was auf :zwinker:

    es gibt nunmal einfach menschen (männer), die nicht ständig (über ihre gefühle) reden müssen/wollen...
    ist bei auch so... meine probleme mach ich mit mir selber aus...
    wobei ich allerdings keine probleme mit tiefgründigen gesprächen habe.
    aber den ganzen tag über gefühle reden ist nunmal nicht jedermans sache...
     
    #12
    Nordlicht, 13 Juli 2005
  13. [w]hy
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    vielleicht kanns du mal was romantisches vorbereiten.. das wird im sicher gefallen. Seht ihr euch denn oft? oder warst du noch nie im Urlaub damit er dich vermissen konnte? Aber ich denke wenn ihm nichts an dir liegen würde, wäre er auch nicht mit dir zusammen.
    Es sind nicht alle Typen romantisch...
    oder hat er vor etwas angst?
     
    #13
    [w]hy, 13 Juli 2005
  14. Nordlicht
    Nordlicht (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    Single
    passt nicht so mit

    zusammen *find*

    ich versteht einfach nicht, warum er unbedingt romatisch und gefühlsbetont sein MUSS ! er scheint es einfach nicht zu sein, und da bringt in meinen augen auch kein romantischer abend oder NOCH MEHR REDEN nichts!
    vielleicht ist ihm dieses ganze gefühls-ding und das reden einfach auch zuviel! vielleicht hat er einfach die schnauze voll und blockt deshalb alles in der richtung ab.... is nicht bös gemeint
    aber vielleicht solltest du mal ne weile nicht auf romantik und reden etc machen und ihm das überlassen... vielleicht kommt dann auch vom ihm irgendwann wieder mehr...
     
    #14
    Nordlicht, 13 Juli 2005
  15. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Männer wurden von Frauen dazu gemacht, was sie sind.

    Wenn ein kleines Mädchen hinfällt und weint. Sagen Eltern "Och du arme komm her ich nehm dich in den Arm"

    Wenn ein kleiner Junge hinfällt heisst es: "Steh auf und hör auf zu weinen du bist doch ein Junge"

    Hörnchen wenn man dich so reden hört, denkt man das du nicht mehr wirklich weisst was du an ihm findest .
    Erwarte stets das was, du selbst auch einhalten kannst.
    Komplimente machen und volle Aufmerksamkeit schenken ist nämlich nicht nur den Männern vorbehalten.
     
    #15
    irgendeinTYP, 13 Juli 2005
  16. °blümchen°
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    sag ich doch...

    Nimm ihn einfach so wie er ist und wenn Du das nicht willst dann trenn Dich von ihm.
     
    #16
    °blümchen°, 13 Juli 2005
  17. Schulerbible
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    Single
    Hi Eichhörnchen,

    Deine Situation kann ich voll und ganz verstehn, sowas in der Art mach ich selber grad durch, nur daß ich im Prinzip so wie Dein Freund bin ...

    Um mal Klartext zu reden:
    1.
    hat Dein Freund keinen Bock mehr auf Dich, er will Dich quasi mehr oder weniger abschieben, bringts aber nicht übers Herz (aus irgendwelchen Gründen) Dir ins Gesicht zu sagen, daß Schluß ist.

    2.
    Wie schon erwähnt wurde, paßt ihr überhaupt nicht zusammen, bei Interessen und Lebenseinstellung müßte es ziemliche Differenzen geben.
    Vielleicht findet er Dich irgendwie langweilig, oder Du heulst ihm ständig die Ohren voll.

    3.
    Will Dein Freund eigentlich überhaupt keinen Sex mehr, die 2 bis 3 mal macht er nur deinetwegen. Außerdem will er will nicht daß Du bei ihm übernachtest, er kommt lieber zu Dir, bleibt da ne Weile und verzieht sich unter irgendwelchen Vorwänden so schnell wie möglich wieder.

    An Deiner Stelle würd ich mal n' Schlußstrich ziehn, Du hast sicher n' besseren Kerl verdient. Laß Dich nicht verarschen und renn ihm net hinterher!

    Greez Bible :zwinker:
     
    #17
    Schulerbible, 13 Juli 2005
  18. Eichhörnchen19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hohoho, da finde ich dich etwas voreingenommen. Ich bin mir zu 100% sicher, dass er mich liebt. Er würde sonst auch sicherlich nicht mit mir in Urlaub fahren (haben vor einer Woche gebucht). Er sagt schon ab und zu etwas, sowie vorhin als er sich beschwerte, dass wir uns solange nicht mehr gesehen haben!!

    zu 1: Aus was schließt du denn das??

    zu 2: Stimmt, wir haben unterschiedliche Interessen, er hat mir allerdings noch nie gesagt, dass ich ihm die Ohren vollheule und wieso denkst du, dass ich ihm zu langweilig bin???

    zu 3: Muss nicht unbedingt sein, er wohnt etwas weiter weg von mir und studiert, deshalb muss er viel lernen und daraus schließt, dass ich dann halt in letzter zeit nicht oft bei ihm übernachtet habe.

    Dazu muss ich noch sagen, dass es schon viele Dinge gibt, dich ich an ihm schätze und dazu gehört auch, dass er sehr ehrlich ist und mich in dem ganzen Jahr, seitdem wir zusammen sind, noch kein einziges mal egal in welcher form angelogen hat. Er ist verständnisvoll und versucht mich zu verstehen, er ist sehr wählerisch was seine Freundinnen betrifft (wieso sollte er mich nehmen??)....

    @ blümchen: Du denkst, ich sollte eher aufhören ihm liebe Worte zu sagen und nett zu ihm zu sein? Sondern eher etwas "härter" werden und nicht versuchen irgenwelche themen zu erzwingen??
     
    #18
    Eichhörnchen19, 14 Juli 2005
  19. Nordlicht
    Nordlicht (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    Single
    ich finde es auch übertrieben hier gleich von trennung und "ihr passt nicht zueinander" zu reden.... schliesslich kennen wir dich/ihn/euch nicht...

    aber ich denke, du hast es richtig erkannt:

    zwinge ihn nicht zum reden oder zur "romantik"... je mehr du ihn drängst, desto weniger wird er etwas in dieser richtung unternehmen...
    gib ihm die möglichkeit, all diese dinge "in seinem tempo" von sich zu geben...
     
    #19
    Nordlicht, 14 Juli 2005
  20. Eichhörnchen19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich muss dazusagen, dass ich auch ziemlich unter Verlustangst leide... ich hab bisher keine guten Erfahrungen mit Männern gemacht und er ist der Mann, mit dem ich am längsten zusammen bin und ich liebe ihn auch! Dadurch, dass er kein emotionaler Mensch ist, habe ich immer Angst, er könnte mich nicht mehr lieben oder er verlässt mich, auch wenn es keinen Grund dafür gibt. Von sich selbst sagt er immer, er sagt es, wenn ihn etwas stört oder wenn er mit etwas Probleme hat..
     
    #20
    Eichhörnchen19, 14 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühlskalt wenig Sex
Brutax
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 April 2014
2 Antworten
Ninex3
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Februar 2013
16 Antworten
Steffi*
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juni 2010
23 Antworten
Test