Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühlskalt?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sommerkind, 3 August 2006.

  1. Sommerkind
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi Forum,

    ich habe das Gefühl, irgendwas in mir ist kaputt. Vielleicht sind hier ja irgendwelche Hobbypsychologen mit Anregung für mich :smile:

    Kurz zur Geschichte:
    Mein Ex-Freund hat mich Ende Januar verlassen, mit der Begründung er würde mich nicht mehr lieben. Ich empfand es damals als Befreiung, denn es lief schon länger nicht mehr toll. Ich habe ihm nicht eine Träne nachgeweint und habe mir gesagt, dass allein mein Ego verletzt wäre. Wie kann er sich nur wagen, mich nicht mehr zu lieben! Wir waren 4 Jahre zusammen.

    Einen Monat später war mein Singelleben auch schon wieder vorbei. Ich traf einen Mann, verliebte mich über beide Ohren in ihn und kam mit ihm zusammen.

    Nun mein Problem. Ich habe das Gefühl, dass ich total Gefühlskalt bin. Als wäre in mir eine Mauer, die alle tiefer gehenden Gefühle verschließt. Ich mag meinen Freund sehr, doch ich habe das Gefühl, ihn nicht so sehr zu mögen, wie er es verdient. :ratlos:

    Und ich träume von meinem Ex, immer und immer wieder. Er entführt mich, bedroht mich, aber immer sagt er mir, dass er gelogen habe und mich immer noch liebt.
    Ich will ihn nicht zurück, Gott bewahre, aber es wurmt mich einfach sehr, dass er andauernd in meinem Kopf herum spukt.

    Ich fühle mich so befangen und eingeengt von dieser Situation. Wat nu?
     
    #1
    Sommerkind, 3 August 2006
  2. Christian81
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht hat die Trennung dich ja mehr verletzt, als du zugeben willst. Kann ja sein, dass du die "Mauer" nur aufbaust, um dein innerstes etwas abzuschirmen. Damit du, falls es mit deinem jetzigen Freund nicht so gut läuft nicht wieder so verletzt wirst. Über deinen Ex bist du anscheinend noch nicht richtig hinweg.

    So würde ich das jetzt interpretieren, aber ich bin kein Psychologe.:smile:
     
    #2
    Christian81, 3 August 2006
  3. Sommerkind
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Deine Analyse stimmt mit meinen Gedanken ziemlich überein Christian.
    Aber:
    Wie zur Hölle komme ich über einen Kerl hinweg? :ratlos:

    Kann mal bitte jemand ne Anleitung posten? :zwinker:
     
    #3
    Sommerkind, 3 August 2006
  4. Mirabelle
    Gast
    0
    Haha, da kann dir keiner ne anleitung geben, wäre selber über eine froh. Loslassen kommt, wenn man loslassen kann und das kannst du noch nicht.
     
    #4
    Mirabelle, 3 August 2006
  5. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich denke es gibt dafür keine Anleitung.

    Vielleicht wird dir dabei nur die Zeit helfen.

    so ist es bei mir jedenfalls, ich brauch auch ewig um mit einem Verlust klar zu kommen. Dagegen hilft nur die Zeit und viel unternehmen.

    ciao
     
    #5
    User 16687, 3 August 2006
  6. Reason
    Reason (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Da muß wohl mal "Dr. hobby-psych. Reason" ran :zwinker:

    Als erstes fällt mir ein gewisser Widerspruch auf, du sagst du hast dich über beide Ohren verliebt, aber bist der Meinung du wärst gefühlskalt. Soll das bedeuten das deine Gefühle nicht mehr so stark wie am Anfang sind oder dass das verliebt sein so langsam ein Ende findet?

    Was denkst du denn was er "verdient", also in welcher konkreten Situation fällt dir besonders auf, dass du Ihm nicht geben kannst was er verdient?


    Ein Monat hat warscheinlich nicht ausgereicht um über die Trennung hinwegzukommen und du konntest die Enttäuschung mit deinem neuen Freund, verdrängen. Grade dass du von denem Ex immernoch träumst, scheint doch irgendwelche "vergrabenen" Gefühle und Probleme zu offenbaren.

    So wie sich das anhört wünscht sich ein Teil von dir genau das was du träumst, vielleicht keine Entführung, aber zumindest dass er dir sagt dich immernoch zu lieben und gelogen zu haben. Die Entführung ist ein Akt der Verzweiflung und das ist es vielleicht auch was du dir wünschst, dass dein Ex-Freund verzweifelt darüber ist, sich von dir getrennt zu haben.

    Aber hey, diese Art Bestätigung brauchst du doch gar nicht, schau neben dich wenn du neben deinem Freund aufwachst und du hast die Bestätigung, dass du geliebt wirst und Wert bist geliebt zu werden. :smile:

    LG Reason
     
    #6
    Reason, 3 August 2006
  7. Sommerkind
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Tja, wenn ich dir das so genau sagen könnte. Oft ist es einfach so, dass mein Freund sehr lieb zu mir ist, mich verwöhnt, mir sagt wie gern er mich hat etc. Ich mache das auch für ihn, sage ihm, was ich für ih fühle...
    ABER es schleicht sich immer sowas wie ein schlechtes Gewissen bei mir ein. Ein kleines Stimmchen das mich fragt: 'Stimmt das denn auch? Machst du nicht euch beiden was vor?'

    Das schlimme ist, ich weiß es nicht! Ich bin gerne mit ihm zusammen, habe Herzklopfen, wenn ich zu ihm fahre und Bauchschmerzen, wenn ich wieder weg muss (Fernbeziehung...). Aber ich habe das Gefühl, das ich die Fähigkeit verloren habe, meine eigenen Gefühle zu erkennen. Schwer zu erklären...

    Ja!!
    Es ist fürchertlich, aber wenn ich ehrlich bin, will ich das! Ich will dass er leidet, dass er zu mir gekrochen kommt und sagt, dass alles ein großer Fehler war.
    Nur zu meiner Selbstbestätigung, ich finde mich so ekelhaft, wenn ich mir so etwas wünsche :geknickt:
    Aber es ist definitiv mein Wunsch.
     
    #7
    Sommerkind, 3 August 2006
  8. Reason
    Reason (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Das klingt doch sehr schön und offensichtlich genießt du das auch.

    Hmm machst du das in denn nur weil du das (Schuld-) Gefühl hast Ihm etwas zurückzahlen zu müssen, für das was er für dich tut? Ich denke das brauchst du nicht, er macht das aus Liebe und nicht weil er direkt etwas als Gegenleistung erwartet.

    Ich gebe zu, es klingt bedenklich, wenn da wirklich Schuldgefühle im Spiel sind, denn wenn, dann gibt es wohl auch einen Grund sich schuldig zu fühlen. Stell dir mal selbst die Frage ob du ihn brauchtest um über die Zeit kurz nach der Trennung hinwegzukommen oder ob da noch mehr ist als das. Ich weiß das klingt hart, aber dir diese Frage selbst zu beantworten, könnte dir helfen deine Gefühle richtig einzuordnen.

    Das klingt so als wärst du sehr verletzt gewesen weil er sich einfach so, nach 4 Jahren von dir getrennt hat.
    Dein Wunsch ist kein Grund sich selbst zu zerfleischen, jeder Mensch hat mehr oder weniger das Bedürfnis Bestätigung von anderen zu bekommen und dein Exfreund war dir eben sehr wichtig gewesen.

    Ich denke einfach du darfst dir ruhig etwas Zeit nehmen mit der Sache endgültig abzuschließen. Während du dich neu verliebt hast war eben kein Platz für deinen Schmerz und du konntest die Gedanken daran gut verdrängen. Doch nun kommt dieser Schmerz eben wieder hoch und du brauchst Zeit den zu verarbeiten, also gib dir etwas Zeit und versuche dein Selbstwertgefühl wieder aufzubauen.

    LG Reason
     
    #8
    Reason, 3 August 2006
  9. ColaBoy
    Gast
    0
    Ich glaube du hast dich viel zu schnell wieder in eine Beziehung gestürzt. In der Regel dauert es eine Zeitlang bis man vom Ex-Partner weg ist. Oft hängt man noch an ihm, auch wenn man es bewusst gar nicht merkt. Deine Träume dürften das auch belegen dass er dich noch beschäftigt.

    Wenn ich eine längere Beziehung habe warte ich meist mind. ein halbes Jahr bis ich mich wieder in eine Beziehung stürze und selbst dann sind das meistens nur kurze. Da ich zudem auch noch sehr wählerisch bin dauert es meist 1-2 Jahre bis ich wieder die nächste passable Partnerin finde.
    Aber ich kann dir sagen, anfangs wenn die Beziehung aus ist, fühlt man sich oft leer und so. Aber so nach einem Jahr findet man das innere Gleichgewicht wieder, nur besser ist es wenn man dabei Single ist. Und nach 1,5 Jahren fühlt man sich so richtig gut und ich glaube erst ab diesen Zeitpunkt ist man wieder reif für neues. Wenn ich mich zurückerrinnere wie gut, selbstbewusst, lebensfroh ich mich vor ca. 2 Jahren gefühlt habe. Ich fühlte mich so wie wenn ich der King wäre. :grin: nachdem die letzte Beziehung schon 2 Jahre aus war und die nächste noch ein paar Monate auf sich warten ließ.
     
    #9
    ColaBoy, 5 August 2006
  10. Sommerkind
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Es ist einfach beängstigend,wie die Trauer mich jetzt ungefragt überfällt. Wenn irgend jemand über ihn spricht, ich ein Foto von ihm sehe...es tut weh.

    Damit habe ich nicht gerechnet, ich habe nicht gewusst, wie sehr mich mein Ex wirklich verletzt hat :geknickt:

    @ Colaboy
    Klar, es wäre wahrscheinlich schlauer gewesen mit der nächsten Beziehung länger zu warten. Aber nun bin ich in einer Beziehung!
    Und das will ich auch nicht ändern :herz:
     
    #10
    Sommerkind, 5 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühlskalt
Brutax
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 April 2014
2 Antworten
Ninex3
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Februar 2013
16 Antworten
Steffi*
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juni 2010
23 Antworten