Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefühlsschwankungen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Celina83, 24 Mai 2004.

  1. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hi,

    hab vor mehreren Wochen von meiner "Affäre" berichtet. Nochmal kurz. Er ist ein Freund meines Ex (der mich ziemlich mies abserviert hat) und mein Mitbester Freund. Ende Februar haben wir uns zum ersten Mal geküsst, das ganze aber schnell wieder beendet. Mitte April fing es wieder an... Wir haben vereinbart, dass es rein "körperlich" ist, ohne Verpflichtungen - einfach Just4fun und ohne, dass es jmd weiß... Naja, bis zum letzten Donnerstag - er machte mir ein Geständnis. Wir redeten lange, er öffnete mir die Augen und brachte mich zum Nachdenken. Er sagte, dass ich noch an meinem Ex hänge (ist wohl noch so) und er versteht nicht, warum er "zu lieb" für mich ist, dann kamen noch sehr viele interessante (und von ihm sehr aufmerksam beobachtete) Dinge an die Oberfläche. Er möchte die Affäre aber nicht beenden, weil meine Nähe ihm gut tut und weil er merkt, dass ich seine Nähe brauche. Seit dieser Nacht fühle ich wieder extrem zu ihm hingezogen... aber diese Gefühle schwanken seit Februar. Mal denk ich, ich bin bin total verliebt und manchmal nervt mich jede Kleinigkeit an ihm. Darauf kann man doch nicht aufbauen... Natürlich ist er nicht perfekt, aber wer ist das schon? Er ist der liebste und einfühlsamste Mensch der Welt - wir können über ALLES reden, haben gemeinsame Vorstellungen, Träume, Wünsche...

    Warum ist das denn so? Ich meine, zur Zeit ist er mir wieder so unendlich wichtig, dass es wehtut, wenn er nicht da ist... Ich bin eifersüchtig, wenn er allein unterwegs ist und ich denke ständig an ihn. Ich wünsch mir, dass dieses Gefühl anhält, aber morgen kann es schon wieder ganz anders sein...

    Kennt das jemand? Weiß jemand Rat? Wie soll ich mich verhalten?

    lg
    cel
     
    #1
    Celina83, 24 Mai 2004
  2. Daniel2
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja, dass kenne ich.
    Bei mir ist es wohl, weil ich sie leider nicht regelmässig bzw. oft gesehen hab und mit ihr unterhalten können. Entweder war es nur kurzer smalltalk oder ein Hallo mit Smile. Ich wüsste dann jeweils nicht, wann ich sie wieder sehen werde, und ob sie dann Zeit hat für längere Gespräche:cry:.
    Dadurch fühlte ich mich tw. verliebt:gluecklic und tw. einfach nur unglücklich:frown:.

    Also, seht ihr euch oft? Könnte vielleicht der Grund sein.

    Gruss Daniel2
     
    #2
    Daniel2, 24 Mai 2004
  3. das_kleine
    Gast
    0
    Hm, gute Frage. Vielleicht liegt es auch an deiner Pille? Ich weiß nicht, ich hab solche Gefühlsschwankungen immer, wenn ich meine Periode gerade bekomme oder sie gerade aufhört; sprich, wenn sich der Hormonspiegel ändert.

    Auch wenn das jetzt nicht so ganz der Gegenstand der Dikussion ist: nach dem was du schilderst, bist du in ihn verliebt und er in dich. Wieso also versucht ihr es nicht?
     
    #3
    das_kleine, 24 Mai 2004
  4. Cherry83
    Gast
    0
    Ich bin gerade in einer sehr ähnlichen Situation!!!!

    Ich kenne das was du fühlst ganz genau! bei mir geht das ganze schon über zwei Monate ich überlege und überlege was ich für ihn empfinde doch ich weiß es einfach nicht!
    Manchmal tausend Schmetterlinge, denke ich kann einfach nicht einschlafen ohne ihn anzurufen, bin einfach happy wenn er einfach nur in meiner Nähe ist!

    Bin seit knapp über zwei Monaten von meinem freund getrennt. Kurz darauf die Bezeihung mit ihm, alles alles wunderbar so schön!
    Er zog die Notberemse ( Angst vor Enttäuschung, warum sagt er bis heute nicht genau) Seit dem führen wir eine heimliche Affäre, was ich total spannend und aufregend finde, aber ich weiß nicht ob ich nicht wirklich verliebt bin!
    Weil ab und zu nervt er mich seine art, find ihn dann albern usw...
    es ist ganz genauso wie bei dir!
    Nur das bei dir der kleine Unterschied ist du weißt das er in dich verliebt ist, ich nicht!
    Auf der einen seite ist es wunderschön, auf der anderen tut es weh, nciht zu wissen woran man ist und was man überhaupt selbrr fühlt<!
    :knuddel:
    Mein allergrößtes Mitgefühl!
    Berichte doch bitte wie es weitergeht!!!
     
    #4
    Cherry83, 24 Mai 2004
  5. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Danke für eure Antworten... hab gestern noch einige Gespräche geführt... Alle sagen mir, dass ich meinen Ex endlich mal loslassen muss (leicht gesagt, bis Donnerstag war es mir nicht mal bewusst, dass ich noch an ihm hänge) und mich auf meine Freund einlassen soll... Ich schätze ihn so sehr... Mit niemanden kann ich besser und intensiver reden, als mit ihm. Mit niemanden finde ich soviele Gesprächsthemen, dass wir jeden Tag seitenlange Mails schreiben und bis zu 4 Stunden telefonieren können... Niemand sieht mich so wie er. Meine Macken, die echt nervig sind, mag er. Sie machen mich einzigartig, sagt er. Ich glaube, er kennt mich wirklich. Trotzdem tue ich ihm immer wieder weh, wenn ich mal meine Launen bekomme und ihn in die Ecke stelle und nicht beachte und er macht das mit... Ich weiß, dass er etwas Besseres verdient hat, trotzdem will ich ihn nicht loslassen.

    Hab vielleicht Beziehungsangst, Angst ihn durch eine Beziehung ganz zu verlieren, Angst, dass er in mich sehen kann, Angst meine Probleme zu teilen, Angst verletzt zu werden,... obwohl er das niemals tun würde... Verwirrend...

    Woher die Schwankungen kommen, kann ich mir denken, mag aber nicht drüber reden.

    glg
    cel
     
    #5
    Celina83, 25 Mai 2004
  6. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single
    Bei mir und meinem Ex wars auch so am Anfang bis Mitte der Beziehung, dass ich ständig gefühlssschwankungen hatte. Den einen Tag hab ich geheult, wenn ich ihn nicht sehen konnte, den nächsten war er mir sowas von egal und ich konnte seine Nähe nicht mal ertragen. Hab dann auch noch den großen Fehler gemacht, dass ich es ihm jedes Mal unter die Nase gerieben habe, wenn ich diese Schwankungen hatte. Er meinte dann schon immer "Ich tu alles, aber bitte bitte fang nicht wieder an zu zweifeln".

    Ich weiß ja nicht, ob das bei dir auch zutreffen könnte, aber bei mir lags wohl daran, dass ich im Unterbewusstsein wusste, dass ich ihm meine Liebe gar nicht zeigen muss, weil er sowieso immer für mich da sein würde, egal wie ich mich ihm gegenüber verhalte. Ich wusste sozusagen, dass er mir jederzeit aus der Hand frisst und mich bedingungslos liebt. Ich hatte diese Gefühlsschwankungen, weil ich sie haben KONNTE ohne dass es Konsequenzen hatte.
    Aufgehört damit hab ich erst als es zu spät war und er mich betrogen hat, weil er es nicht mehr ertragen hat... :cry:
     
    #6
    *nulpi*, 25 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühlsschwankungen
Annabelle
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Mai 2012
14 Antworten
die jule
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 April 2010
5 Antworten
feline_soul
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 September 2009
4 Antworten