Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefrorenes Sperma - Überlebensfähig oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Dark84, 1 Dezember 2017.

Stichworte:
  1. Dark84
    Meistens hier zu finden
    776
    128
    182
    Single
    Hier darf man ja Fragen stellen, auch wenn sie noch so schwachsinnig erscheinen...

    Soweit ich richtig informiert bin, überlebt Sperma bis zu einer Woche in der Vagina.

    Ich hatte vorhin eine kurze Diskussion mit einer Bekannten. Dabei kamen wir auf das Thema Sperma und dann von eins aufs andere :grin: Und so die Idee, Sperma als Eiswürfel einzufrieren... aber was macht man damit? Gleitgel?

    Ich hielt das für interessant und bescheuert gleichzeitig, da ich der Meinung bin, dass wenn das gefrorene Sperma schmilz, die Gefahr einer Schwangerschaft gegeben ist. Auf der anderen Seite wird das Sperma ja nicht so eingefroren, wie in Samenbanken.... Oder ist das egal? Wäre der Tiefkühlprozess eines handelsüblichen Gefrierfaches in der privaten Küche der Wohnung genauso geeignet wie der Tiefkühlprozess einer seriösen Samenbank, um die Spermien am Leben zu erhalten?
     
    #1
    Dark84, 1 Dezember 2017
    • Witzig Witzig x 1
  2. simon1986
    simon1986 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.812
    398
    2.147
    Verheiratet
    Nein, das geht nicht. 1. ist die Temperatur dafür viel zu wenig tief (-18°C statt gegen -200°C), und 2. ist der Gefriervorgang viel zu langsam.
     
    #2
    simon1986, 1 Dezember 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  3. Solloki
    Solloki (37)
    Sehr bekannt hier
    634
    178
    809
    Verheiratet
    Beim Einfrieren gilt auch für Sperma das selbe wie mit Erdbeeren. Bei der haushaltsüblichen Tiefkühltruhe wird das Wasser relativ langsam auf wenige Grad unter Null gekühlt und gefriert. Dabei entstehen Eiskristalle, die die Zellstruktur zerstören. Deswegen werden Tomaten, Salat, Erdbeeren, Pilze in der heimischen Gefriertruhe immer matschig.
    In der industriellen (und medizinischen) Frierung werden die Objekte in wenigen Sekunden mittels entsprechender Prozesse und Chemikalien schockgefroren. Das Wasser hat gar keine Zeit Eiskristalle zu bilden. Die Zellstruktur bleibt weitgehend erhalten.
    Deswegen wird dein eingefrorenes Sperma mit höchster Wahrscheinlichkeit Zellmatsch werden. Damit sind die Psermien tot und bewegungsunfähig.
    Was man damit dann macht? Lass deiner Fantasie freien Lauf.
     
    #3
    Solloki, 1 Dezember 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 2
  4. Demetra
    Demetra (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.258
    108
    392
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Hatte kurz die Assoziation eines Mannes, der gerade mit einem Röhrchen voll Sperma auf seinem Balkon steht und wartet....:ROFLMAO:
     
    #4
    Demetra, 1 Dezember 2017
    • Witzig Witzig x 1
  5. Dark84
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    776
    128
    182
    Single
    Gut zu wissen, dass ich Unrecht habe :grin:

    Komisch bleibt es trotzdem :zwinker:
     
    #5
    Dark84, 1 Dezember 2017
  6. Nacktschneckchen
    Ist noch neu hier
    99
    8
    4
    nicht angegeben
    Hast du schon mal eine abgefrohrene Zehe oder andere Erfrierungen gesehen??
    Das ist kein schöner Anblick.
    Ansonsten hat Solloki es sehr anschaulich erklärt.
     
    #6
    Nacktschneckchen, 1 Dezember 2017
  7. Anila23123
    Anila23123 (23)
    Klickt sich gerne rein
    123
    18
    16
    nicht angegeben
    :ROFLMAO: Auf was für Ideen Männer do kommen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 2 Dezember 2017 ---
    Kannst ja Speiseis draus machen. :tongue:
     
    #7
    Anila23123, 2 Dezember 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten