Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gefundenes Geld behalten oder ins Fundbüro?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von graue Maus, 28 September 2007.

  1. graue Maus
    graue Maus (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Angenommen, ihr findet Geld auf der Straße. Bis zu welchem Betrag würdet ihr es selbst behalten? Oder umgekehrt, ab wann würdet ihr es ins Fundbüro bringen?

    Eine Bekannte von mir hat neulich 350 Euro gefunden (ohne Portemonnaie oder sonstige Hinweise auf Besitzer) und behalten. Ich weiß nicht, was ich ich in dem Fall machen würde. Vermutlich hätte ich es ins Fundbüro gebracht. Wäre es nur ein Zehntel, also 35 Euro, hätte ich es sicher auch behalten. Wo genau meine Grenze liegt, weiß ich nicht. Wo liegt sie bei euch?
     
    #1
    graue Maus, 28 September 2007
  2. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    würde ich bargeld finden ohne nen weiteren hinweis..würd ichs behalten,egal wie hoch..aber sowas wie ganze portmornaits, kreditkarten oder dergleichen würd ich im frundbüro abgeben.
     
    #2
    Decadence, 28 September 2007
  3. Masterboy1983
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    nicht angegeben
    Glaube auch dass wenn ich Bargeld finden würde es behalt, aber bei einem Portemonnaie mit allem drum und dran darin würd ich es ins Fundbüro oder zum Schnittlauch bringen.
     
    #3
    Masterboy1983, 28 September 2007
  4. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    eventuell geld behalten und brieftasche in den nächsten postbriefkasten schmeißen!:schuechte
     
    #4
    User 12216, 28 September 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    sowas finde ich total daneben!! :kopfschue :kopfschue

    Wenn ich bargeld ohne brieftasche finden würde, täte ich es behalten und wäre es eine brieftasche, würde ich schauen ob ich hinweise dazu finde, wem sie gehört. Dann eben abgeben oder ins fundbüro.
     
    #5
    User 37284, 28 September 2007
  6. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single

    mir is auch mal meine bireftasche abhanden gekommen und ich wäre mehr als froh gewesen meine papiere wiederzubekommen!die alle nämlich wieder zu besorgen waren um ein mehrfaches teurer als das geld was drin war!

    und wie ich in einm solchen fall wirklich reagiere wieß ich net!hab noch nie was größeres gefunden!
     
    #6
    User 12216, 28 September 2007
  7. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich würd das Geld behalten, wenn ich es so ohne andere Hinweise finden würde.
    Wenn ne Brieftasche dabei ist, würd ich es dem Besitzer zukommen lassen.
     
    #7
    LiLaLotta, 28 September 2007
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Was macht denn das Fundbüro, wenn Geld ohne Portemonnaie o.ä. abgegeben wird? Das kann doch nie mehr einem Besitzer zugeordnet werden. :ratlos:

    Ich hab einmal 5€ in einer Pfütze gefunden, die hab ich behalten.
    Ansonsten würde ich bei Geldfund grundsätzlich schauen, ob einer, der grade vorbeigegangen ist das Geld verloren haben könnte.
    Ansonsten würde ich Bargeld wohl behalten, weil ich nicht wüsste, wie man den Besitzer jemals wieder ausfindig machen sollte.

    Bei Brieftaschen o.ä. würde ich es entweder ins Fundbüro bringen oder im Portemonnaie nach Adresse oder Telefonnummer suchen und mich da melden. Hab ich auch schon mal gemacht und der Besitzer war mir sehr dankbar. :smile:
     
    #8
    krava, 28 September 2007
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wie assi ist das denn?! *kopfschüttel* :rolleyes_alt:

    Ich meine, klar, natürlich ist es immer noch besser als gar nichts, wenn man seine Papiere, Karten usw... wieder zurückbekommt, das Geld ist ja da eher noch der geringere Verlust, wenn der Geldbeutel wegkommt. Aber ich sag mal, das ist das Verhalten, was ich vielleicht von einem "netten Dieb" erwarten würde - ein Arschloch, das Geldbeutel klaut, aber okay, wenigstens so nett, das, wofür er keine Verwendung hat, wieder zurückzugeben.

    Der Normalfall für einen FINDER sollte das aber doch wohl nicht sein! :eek_alt: Ich hab vor kurzem hier in der Unibibliothek einen Geldbeutel gefunden, den jemand liegengelassen hatte. Ich hab nichtmal reingeschaut, sondern ihn gleich an der Information abgegeben. Ich wäre nichtmal auf die Idee gekommen, das Geld vorher rauszunehmen! :eek_alt:

    Wenn ich einfach nur Geld auf der Straße finden würde, weiß ich nicht genau, was ich machen würde. Ich meine, mal angenommen, man findet 500 Euro auf der Straße und bringt sie ins Fundbüro - was machen die damit? Wie läßt sich da überhaupt ein Eigentümer nachweisen? Bei Geldbeuteln sind ja Papiere drin, andere Dinge lassen sich genau beschreiben... aber "ich hab da 500 Euro verloren", da könnte ja jeder kommen. Zum Beispiel auch der beste Freund des Finders, der dann auch ganz genau Verlustzeitpunkt und -ort angeben kann, daraufhin das Geld rausgegeben bekommt, und hinterher teilen die beiden?! Ich weiß gar nicht so genau, wie mit Geld als Fundsache verfahren wird... :ratlos_alt: Vielleicht hat ja da jemand Ahnung hier?
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 28 September 2007
  10. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Behalten....wenn ich es nicht in die Tasche stecke macht es der Fundbüro Angestellte. Ohne Hinweis auf Besitzer, kann man auch niemanden finden, also behalten.
    Und Assig find ich es nicht, so wird es 100% JEDER machen nur die meisten geben es hier nicht zu :zwinker:
     
    #10
    Djinn, 28 September 2007
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Geld ohne Besitzer zu behalten wurde nicht als assig bezeichnet, sondern das Geld aus einem Portemonnaie zu entwenden und das dann in einen Briefkasten zu werfen.
     
    #11
    krava, 28 September 2007
  12. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Genau, DAS meinte ich!
     
    #12
    Sternschnuppe_x, 28 September 2007
  13. Kebap
    Kebap (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    426
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Würd ich auch so machen, wenns sich lohnt: Geld behalten, wichtige Dokumente zusenden. Das nervte echt am meisten, als ich damals meine Patte verloren hatte, hmm, sollte da ma wieder entrümpeln!
     
    #13
    Kebap, 28 September 2007
  14. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    So sehe ich es auch. Zumal letzteres eh strafbar ist.
    Zum Glück machen sich die Medien öfter mal den Gag, scheinbar verlorene Geldbörsen auszulegen um dann zu beobachten, was die Finder machen.

    Sollte noch viel öfter geschehen, soetwas. Dann wüchse die Hemmschwelle.
     
    #14
    Novalis, 28 September 2007
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Off-Topic:
    Du bist doch bei der Polizei, oder? Ich frage nur, weil mir da gerade einfällt, daß ich in London in einer Straße ein Schild gesehen hab, "Achtung Autodiebe! Hier gibt es ein "trap car"!", also anscheinend war dann irgendeins der Autos da von der Polizei bewußt als "Köder" abgestellt - was passiert, wenn man das aufbricht, stand leider nicht dabei. :-p Deshalb meine Frage: Gibt's sowas in Deutschland auch? Ich hab jedenfalls noch nie davon gehört...
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 28 September 2007
  16. Spiderprincess!
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Haha :smile: Bei mir wars mal so dass ich nen Umschlag gefunden haben mit 3000 Schilling (da war ich noch recht klein). Ich habe das GEld dann zusammen mit meinem Vater zum Fundbüro gebracht. Ich denke kaum jemand kommt auf die Idee Geld im Fundbüro zu suchen wenn mans verloren hat. Ich hatte das Glück und niemand hat das Geld abgeholt. Nach einer Zeit hab ich dann nen Brief bekommen und durfte das Geld haben :smile2:
     
    #16
    Spiderprincess!, 28 September 2007
  17. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Das macht der Angestellte aus dem Fundbüro garantiert nicht!!! *Kopf schüttel*
    Wenn man das Geld beim Fundbüro abgibt und sich der Besitzer nicht innerhalb eines halben Jahres meldet kann man es sich wieder abholen. Dann gehört es einem ganz legal.

    Ich würde alles über 5 Euro beim Fundbüro abgeben. Darunter würde ich es auch behalten, außer ich sehe wie es jemandem aus der Tasche fällt, dann würde ich es zurückgeben.

    Wenn es eine ganze Brieftasche wäre wäre für mich klar, dass ich sie dem Besitzer zurückbringen würde. Und zwar genau so wie ich sie gefunden habe. Mit jedem einzelnen Cent der drin ist.
     
    #17
    Schmusekatze05, 28 September 2007
  18. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    wenn ich kleine beträge ohne portmonnaie oder dergleichen finden würde, würd ichs auch behalten. sonst kann ja jeder kommen und behaupten, es sei seines.
    aber so ab 500euro würd ich mir schon gedanken machen und zum fundbüro gehen.
    und wenn ich doch mal nen sack mit 10.000en von euro finden würde, gehts damit sofort zur polizei, sonst bin ich hinterher wegen raubüberfalls angeklagt :grin:
     
    #18
    betty boo, 28 September 2007
  19. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Und wie überprüfen die, ob das Geld auch wirklich demjenigen gehört, der vielleicht kommt und es abholen will???
    Das kann kein Mensch nachprüfen.:ratlos:
    Ich kann auch mal ins Fundbüro gehen und kann sagen, ich hab letzte Woche 50€ verloren, die hätte ich gerne wieder.
     
    #19
    krava, 28 September 2007
  20. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Das kannst du vielleicht einmal machen, aber nicht öfter. Die sind ja auch nicht blöd. Außerdem wird hinterfragt, wo du es ungefähr verloren haben könntest. Wenn der Ort nicht mal ansatzweise übereinstimmt wirst du es eher nicht bekommen; mal davon ausgegangen es ist überhaupt gerade zufällig genau der Betrag abgegeben worden, den du nennst.
     
    #20
    Schmusekatze05, 28 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefundenes Geld behalten
Firebird
Umfrage-Forum Forum
28 Mai 2013
26 Antworten
Schneggchen
Umfrage-Forum Forum
23 März 2011
20 Antworten
Bärchen72
Umfrage-Forum Forum
12 September 2009
41 Antworten