Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

gegen gebärmutterhalskrebs impfen lassen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von littlesunshine6, 8 August 2007.

  1. hi ihr da

    das thema gabs glaub ich schon mal hier, aber trotzdem würd ich gern eure meinung dazu hören!

    die frage richtet sich eher speziell an die, die noch unter 26j. sind, aber schon sex hatten, aber natürlich können alle anderen auch mitposten

    wenn ihr die möglichkeit hättet euch impfen zu lassen würdet ihr es machen??

    wir haben momentan in der arbeit einen impfaktion, wo ich die 3 teilimpfungen anstatt um 624€ um 360€ erhalten würde - wäre ja schon mal nicht schlecht. allerdings spukt bei mir im hinterkopf ein gedanke rum, ob das nicht vll. nur geldmacherei ist... ?? ich mein ich kann mich ja auch täuschen, aber es heißt doch dass diese hpv-virus impfung nur wirklich sinnvoll ist, wenn man noch nicht ungeschützen gv hatte....

    hm...

    was meint ihr??
    ich mein ich hab jetzt nicht locker um die 400€, allerdings wenns wirklich was bringen sollte, dann werd ich es natürlich machen...

    danke für die antworten
    lg sunny
     
    #1
    littlesunshine6, 8 August 2007
  2. Larissa333
    Gast
    0
    Ich lasse mich noch impfen.

    Informier dich doch mal, ob deine Krankenkasse das nicht doch noch übernimmt. Meine bezahlt es noch.
     
    #2
    Larissa333, 8 August 2007
  3. nö, bei uns wird da garnix übernommen - nicht mal für minderjährige...
     
    #3
    littlesunshine6, 8 August 2007
  4. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    zum Thema Kostenübernahme usw.:

    Kostenübernahme durch Krankenkassen
    Mit In-Kraft-Treten der Gesundheitsreform am 1. April sind die gesetzlichen Krankenkassen laut GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz dazu verpflichtet, die Kosten für öffentlich empfohlene Schutzimpfungen zu übernehmen (Einzelheiten zur Gesundheitsreform sind im Internet nachzulesen unter www.die-gesundheitsreform.de.) Da die STIKO die neue Impfung derzeit für Mädchen zwischen zwölf und 17 Jahren empfiehlt, müssten Interessierte anderer Alters- und Personengruppen individuell bei ihrer Kasse erfragen, ob diese auch außerhalb der STIKO-Empfehlung die Kosten für die HPV-Impfung übernimmt. So haben einige gesetzliche Krankenkassen bereits vor der STIKO-Empfehlung die Kosten für den neuen HPV-Impfstoff für weibliche und zum Teil auch für männliche Versicherte ab dem Alter von frühestens neun Jahren bis maximal zur Vollendung des 26 Lebensjahres übernommen, je nach Kasse. Nicht auszuschließen ist, dass die betreffenden Kassen die individuellen Altersbeschränkungen auf die STIKO-Empfehlung anpassen. Für privatversicherte Personen gilt der jeweilige Vertrag. Sie müssten die Frage der Kostenübernahme individuell mit ihrer Kasse klären.

    Damit die HPV-Impfung über die Versichertenkarte abgerechnet werden kann, bedarf es regionaler Impfvereinbarungen zwischen den gesetzlichen Krankenkassen und den Kassenärztlichen Vereinigungen. In solchen Regionen, in denen noch keine Impfvereinbarungen bestehen, müssen an der Impfung Interessierte die Kosten für den Impfstoff in der Regel vorlegen. Nach letzter (dritter) Impfung können die Patienten dann die Rechnung bei ihrer Krankenkasse einreichen und bekommen die Kosten zurückerstattet.

    Eine Übersicht darüber, welche Krankenkassen derzeit die Kosten der Impfung übernehmen, und welche Personenkreise momentan mit eingeschlossen sind, finden Sie auf der Internetseite der Projektgruppe ZERVITA (www.zervita.de) unter folgendem Link: www.zervita.org/fileadmin/user_upload/zervita/PDF_Dateien/HPV-Impftabelle/Tabelle07_07.pdf.
    Für die Vollständigkeit der Liste kann der Krebsinformationsdienst keine Gewähr übernehmen.


    Quelle
     
    #4
    gohenx, 8 August 2007
  5. Knalltüte
    Knalltüte (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.601
    123
    0
    vergeben und glücklich
    Ich persönlich würde es nicht mehr machen, weil die Chance besteht, dass es gar nicht mehr wirkt. Hatte schon mit mehreren Männern ungeschützt Verkehr. Also ohne Kondom. Naja, aber meine Mutter will mir das unbedingt noch bezahlen. Wenn die wüsste, dass ich aus der Zielgruppe längst rausfalle. :ratlos:
     
    #5
    Knalltüte, 8 August 2007
  6. BabyFFM
    BabyFFM (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also meine Krankenkasse übernimmt auch
    und ich hab die erste Impfung schon bekommen die zweite bekomm ich ende des Monats. übrigens bei mir hat die Impfung 160 Euro gekostet.

    Ich denke net wirklich dass das Geldmacherei ist.

    Es ist doch endlich mal was positives was sie da für uns Frauen habe.

    Die AOK übernimmt net mehr, das weiß ich, aber einfach mal kurz bei der KK anrufen, ist ja was wichtiges für uns Frauen, da kann man die paar Cent ausgeben, finde ich. Aber die wollen eh das man ab 22 selber die Impfung zahlt, hat zumindest mein Gyn gesagt und nicht alle KK übernehmen die Imfung.

    Die Seite von der gohenx die sachen hat wäre denke ich mir ganz informativ für dich.

    LG BabyFFM
     
    #6
    BabyFFM, 8 August 2007
  7. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich hatte auch schon Sex und habe jetzt meine dritte Impfung hintre mir. Allerdings wurde es bei mir jetzt acuh bezahlt.

    Ich würde die Impfung dennoch auf alle Fälle machen lassen, auch wenn man sie selber zahlen muss.
    Die Impfung schützt ja vor HPV 6, 11, 16 und 18.
    Es ist jedoch so, dass man, selbst wenn man bereits mit einem der Virustypen infiziert ist, noch vor den anderen drei durch die Impfung geschützt wird.
    Hier mal ein Link/Zitat zu dem Thema:

    Quelle: http://www.krebsinformationsdienst.de/Fragen_und_Antworten/hpv_impfung.html

    Ich finde, dass sich die Impfung schon lohnt und man sich impfen lassen sollte, sofern man die finanziellen Mittel dafür zur Verfügung stehen hat.

    Übrigens vermuten die Wissenschaftler, dass die Impfung auch nach einer erfolgreich überwundenen Infizierung, noch sinnvoll ist:
    Quelle: http://www.krebsinformationsdienst....nt_Impfung von bereits HPV-infizierten Frauen
     
    #7
    Die_Kleene, 8 August 2007
  8. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Da ich bisher nur mit einem Mann Sex hatte, mit diesem auch noch zusammen bin und vorhabe, ihn noch eine Weile zu behalten, werde ich mich nicht impfen lassen.
    Denn wenn er das Virus in sich trägt, habe ich es vermutlich bereits und wenn er es nicht hat, werde ich es auch nicht bekommen.

    Wenn ich irgendwann mal nicht mehr mit ihm zusammen sein sollte, werde ich es mir nochmal überlegen, aber im Moment ist es einfach rausgeschmissenes Geld für mich.
     
    #8
    User 52655, 8 August 2007
  9. ich komm ja aus österreich - und da weiß ich dass die kk nichts übernimmt - da brauch ich garnicht nachfragen...
    mal abgesehen von den kosten - also seit ihr schon der meinung dass es sinnvoll ist - obwohl ich auch irgendwo in nem artikel gelesen habe, dass es nichts bringt, wenn man schon sex hatte und infiziert ist.
     
    #9
    littlesunshine6, 8 August 2007
  10. nici@lol
    nici@lol (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    1
    vergeben und glücklich
    hey

    also an deiner stelle würde ich es machen...
    soviel ich weis kann man sich doch testen lassen ob man schon infiziert ist oder nicht?

    Und wenn du eben jetzt noch nicht infiziert bist und i wann mit jemandem schläfst der den virus in sich trägt wärst du dann geschützt. daher halte ich es schon für sinnvoll.


    mfg nici
     
    #10
    nici@lol, 8 August 2007
  11. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Wenn du das Geld dafür übrig hast.

    In unserer Krankenkassen-Klassengesellschaft kann ich mir so einen Luxus wie eine Impfung gegen HPV nicht leisten.
    Das nennt mal einer Sozialstaat...
     
    #11
    SexySellerie, 8 August 2007
  12. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Ja, wuerd ich sofort machen, nur hab' ich noch nie von solchen Impfaktionen gehoert, und 600 Euro hab' ich einfach nicht auf der hohen Kante.
     
    #12
    User 30735, 8 August 2007
  13. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Ich würd es nicht machen.

    Zum einen weil es viel Geld ist und zum anderen weil es nur zu einer sehr sehr geringen wahrscheinlichkeit dir überhaupt nützt. Die Impfung wirkt nur gegen manche Viren und gegen die kann es sein, dass du auch schon selbst antikörper gebildet hast. Solange du jährlich zur Krebsvorsorge gehst, kann eigentlich nicht viel passieren.

    Da ist es wichtiger zu prüfen, ob man gegen Hepatitis geimpft ist, diese Vieren können scheinbar in Badewannen bis zu einer woche überleben ...
     
    #13
    User 12370, 8 August 2007
  14. Sassenach82
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    Verheiratet
    Also meine KK übernimmt die Impfung nur bis 18 Jahre.

    Unter der Vertreter meinte auch das es sowieso nichts mehr
    bringt wenn man schon Sex hatte deswegen wird nicht
    bezahlt und generell davon abgeraten.

    Sonst hätte ich es auch gemacht. Kann man halt nur hoffen
    das man nicht angesteckt wird.
     
    #14
    Sassenach82, 8 August 2007
  15. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich komme auch aus Österreich und werde mich nicht impfen lassen. Hauptsächlich wegen dem Geld. Soviel hab weder ich noch meine Eltern also kann ich es vergessen.

    Kann man sich denn bevor man sich impfen lässt testen lassen, weil wenn man den Virus eh schon hat bringt es ja nichts mehr?! :ratlos:

    Wenn ja, könntest du das dann ja machen, und fallst du schon infiziert bist könntest du dir ~400€ sparen.
     
    #15
    haeschen007, 8 August 2007
  16. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Du wirst gegen 4 Virustypen geimpft. Und wie ich schon geschrieben habe, nützt die Impfung selbst dann noch was, wenn man sich schon mit einem Virustyp infiziert hat.
    Testen lassen kannst du dich auf einen (???) Virustyp per PAP Abstrich. Davon habe ich allerdings nicht so wirklich viel Ahnung.
     
    #16
    Die_Kleene, 8 August 2007
  17. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    ich glaub ich hab das schonmal in nem anderen Thread gesagt: wenn du das Virus hast, brauchst du dich auch nicht mehr impfen lassen! Also musst du dich erst untersuchen lassen ob du es hast oder nicht und das kostet bei uns 70 Euro.
     
    #17
    LadyMetis, 8 August 2007
  18. ich werde mal meinen fa anrufen und den mal fragen was der so meint. die meisten mädls was ich gefragt hab, wissen darüber nicht mal bescheid bzw. denen ist es egal, die anderen sind über 26 und würde es aber wenn sie könnten auch machen lassen...

    ich arbeit in einer klinik im büro und dort sind über 5000 mitarbeiter beschäftigt und da haben wir hin und wieder so impfaktionen wo wir entweder gratis geimpft werden (zb.zecken) oder eben den impfstoff von der apotheke billig beziehen und in diesem fall würd ich sie billig bekommen. normalpreis in der apotheke wäre €208 - die apotheke gibt sie für uns um €145 her und wir haben da noch irgend einen aktion und deshalb würden wir sie um €120 bekommen...

    naja.. mal schaun
     
    #18
    littlesunshine6, 8 August 2007
  19. Q-Fireball
    Q-Fireball (35)
    Meistens hier zu finden
    1.565
    133
    86
    in einer Beziehung
    Ich finde generell Impfen sehr sinnvoll, aber klar wenn es nix mehr bringt, weil man den Virus schon hat, dann ist das eher sinnlos.
     
    #19
    Q-Fireball, 8 August 2007
  20. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das stimmt doch gar nicht... Also zumindest nicht nach meinem Wissenstand. Ich hab das auch schon auf vielen Internetseiten gelesen, dass die Impfung dann dennoch was bringt, weil sie gegen die Virustypen schützt, mit denen man sich noch nicht infiziert hat.
     
    #20
    Die_Kleene, 8 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gegen gebärmutterhalskrebs impfen
ultram
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Oktober 2011
28 Antworten
pissedbutsexy
Aufklärung & Verhütung Forum
19 August 2011
10 Antworten
Doodle
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Juli 2011
14 Antworten
Test