Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    27 Dezember 2005
    #1

    Gegensätze ziehen sich an...

    ...oder wie seht ihr das ganze?
    Da bin ich mal wieder mit meinen kleinen Problemchen!
    Wie ihr ja mehr oder minder wißt hatte ich mit meinen 24 Jährchen noch nicht eine einzige Freundin :frown:
    Ich bekomme, auch von Frauen, hin und wieder mal gesagt, daß ich schon recht gut ausschaue (trotz meiner Nase, den Segelohren usw.)
    Doch ich denke, das Hauptproblem, warum sich kein Mädel für mich interessiert, sind einfach die gegensätzlichen Interessen...
    Ich mag z.B. Actionfilme, Extremsport (den ich ja hin und wieder praktiziere), laufe hin und wieder nen Marathon und gehe sehr oft ins Fitneßcenter oder reise in Länder mit einem extremen Klima. In der Uni bin ich alles andere als eine Leuchte und beöesen bin ich erst recht nicht (außer es geht um Schlangen-Bücher; Atlanten und Bücher übers Fallschirmspringen) Die meißten Frauen hingegen mögen Mannschaftssport, Liebesfilme, Fantasy ect. (zzumindest diejenigen, die ich so kenne) und lesen auch sehr viel.

    Was meint ihr dazu? Benötigt man für eine wirklich starke Beziehung Gemeinsamkeiten oder funktioniert das auch, wenn man gänzlich andere Interessen hat?

    LG Daniel
     
  • Kerowyn
    Kerowyn (34)
    Benutzer gesperrt
    1.156
    0
    1
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2005
    #2
    unterschiede sind interessant und bieten ein größeres spektrum an naja...ich sag mal überraschungen. ich will niemand, der die selben interessen hat wie ich. teilweise: jo, auf ganzer linie: no!

    ich glaube in deinem fall zum beispiel nicht, dass deine hobbies hinderlich für eine beziehung wären.
     
  • Recon
    Recon (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.367
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2005
    #3
    Sehe ich auch so. Man muss nicht nur Gemeinsamkeiten haben. Auch ganz unterschiedliche Interessen sind wichtig, denn jeder sollte auch sowas wie einen Rückzugsraum haben.
    Grundsätzlich bin ich der Meinung, einige Gemeinsamkeiten die Basis für eine Beziehung sind. Ist bei Freundschaften ja nicht anders.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    27 Dezember 2005
    #4
    für eine kurze beziehung sind gegensätze das A udn O total geil
    mal was neues ausprobieren, richtig action und was los...

    aber in einer beziehung, die das 1jährige auch überleben soll...
    da sind gemeinsamkeiten, gemeinsame interessen einfach wichtig
    wenn man so gar nichts gemeinsam hat
    da interessiert es irgendwann einfach nicht mehr was der partner macht
    man versteht einiges nicht, z.b. die regeln einer anderen sportart oder so
     
  • gravemind
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    27 Dezember 2005
    #5
    Ja ist mir ja auch schon klar, daß man da vllt die ein oder andere Gemeinsamkeit haben sollte. Das Problem ist nur: Ich habe nunmal nicht die selben Interessen wie die Mädels, die ich gut und anziehend finde :frown:

    LG Daniel
     
  • User 20345
    User 20345 (38)
    Meistens hier zu finden
    1.653
    133
    48
    nicht angegeben
    27 Dezember 2005
    #6
    Typische Kontroverse zwischen Charakter und Hobbies....vor dem Problem steht jeder wohl mal.

    Den Frauentyp, mit dem du charakterlich auf einer Wellenlänge bist, teilt nicht unbedingt deine Interessen in der Freizeit.
    Entweder ihr müßt diesbezüglich eure eigenen Wege gehen (Hobbies) und damit klarkommen. Oder ihr animiert euch jeweils für die Hobbies des Partners.

    Andere Möglichkeiten sehe ich jedenfalls nicht.


    Bella
     
  • gravemind
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    27 Dezember 2005
    #7
    Aber sind denn die unterschiedlichen Hobbies wirklich so entscheidend???
    Ich dachte, bei der Partnerwahl kommt es mehr auf den Charakter an :ratlos:

    LG Daniel
     
  • User 20345
    User 20345 (38)
    Meistens hier zu finden
    1.653
    133
    48
    nicht angegeben
    27 Dezember 2005
    #8
    Wenn die Interessen zu weit auseinanderklaffen, kann es passieren, dass man mehr nebeneinander lebt, als miteinander.


    Bella
     
  • gravemind
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    27 Dezember 2005
    #9
    Hmmm....übele Sache...ganz übel :frown:

    LG daniel
     
  • User 20345
    User 20345 (38)
    Meistens hier zu finden
    1.653
    133
    48
    nicht angegeben
    27 Dezember 2005
    #10
    Wie hier schon erwähnt wurde - für eine Affäre spielen solche Dinge keine Rolle....bei einer andauernden Beziehung KÖNNTE es zu Problemen kommen.
    Man müßte also häufig Kompromiße und gemeinsame Arrangements treffen.
    Das könnte auf Dauer zu Stress und Mißverständnissen führen.


    Bella
     
  • Pierrot
    Pierrot (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2005
    #11
    Es funktioniert sicher besser,wenn die Interessen identisch sind oder sich ergänzen, aber eine Beziehung mit völlig unterschiedlichen Interessen halte ich definitiv für möglich.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    3 Januar 2006
    #12
    meiner meinung nach braucht man ein paar gemeinsamkeiten. es ist ganz gut, wenn man sich über dieselben sachen amüsieren kann, das selbe essen mag oder die selben filme. das hat mir in meiner beziehung viel gebracht.
     
  • User 16418
    User 16418 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    3 Januar 2006
    #13
    Hm Kopf hoch, schau mich an. Ich zock halt gerne,liebe Tarantino-Filme und mag Extremsport und es gibt noch ne ganze menge andere von meiner Sorte. Also so ungewöhnlich sind deine Hobbys nun auch net, da gibt es auf jeden Fall Frauen die diese teilen!

    Wie schon gesagt, denke ich auch das ein paar gemeinsame Intressen schon wichtig für eine Beziehung sind!

    So long -
    MFG Katja
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    3 Januar 2006
    #14
    Ganz genau so ist es.
    Langfristig gilt auf jeden Fall: Gleich und Gleich gesellt sich gern.

    Im Übrigen kann es an deinen Hobbies kaum liegen. Mein Freund hat in etwa dieselben und hat trotzdem eine Freundin :tongue: Und ich teile keines seiner Hobbies, aber das finde ich auch nicht entscheidend und fällt bei mir nicht unter das Thema "Gemeinsamkeiten". Da zählen eher Dinge wie ähnliche Einstellung, ähnliche Vorstellungen, ähnliche Werte dazu.
     
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    3 Januar 2006
    #15
    hm, ich glaube, dass gemeinsamkeiten schon unheimlich wichtig sind. aber nicht die, die du beschreibst. für meinen teil will ich auch gewisse bereiche meines lebens für mich alleine haben. hobbies muss man nicht zwangsläufig teilen.

    aber man sollte möglichst zu allem anderen im leben die gleiche einstellung haben, z. b. treue, geschmack beim essen, einstellung zur ordnung, ob man stubenhocker ist oder ständig unter leute muss, ob mann und frau gleichberechtigt sind oder nicht. das halte ich für absolut extrem wichtig für eine ernsthafte beziehung. sind diese sachen unterschiedlich, dann macht man sich gegenseitig kaputt, denn über solche grundsätzlichen sachen kann man einfach nicht hinwegsehen.ich spreche aus erfahrung.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste