Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.925
    nicht angegeben
    1 Februar 2010
    #1

    Gehört 3D-Pornos die Zukunft?

    Fans grübeln über die herausgeschnittene Sexszene aus Avatar, Tinto Brass, Regisseur des berühmt-berüchtigten 70er-Jahre Skandal-Films "Caligula", der Mainstream-Schauspieler und Pornographie zusammenbrachte, bereitet laut Hollywood Reporter den weltweit ersten 3D-Porno vor.

    Was meint Ihr? Liegt die Zukunft des Pornos in der dritten Dimension? Oder ist das einfach nur komplett albern und unnötig?

    :grin:
     
  • User 81281
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    103
    23
    nicht angegeben
    1 Februar 2010
    #2
    Off-Topic:
    ich finde, dass das Stichwort "3D" in letzter Zeit viel zu häufig fällt. In Filmtrailern prangen diese zwei Buchstaben über allem, als ob es das Wichtigste am ganzen Film sei.
    So unglaublich finde ich den Effekt gar nicht, und außerdem geht ein gewisser Charme des Kinos in der dritten Dimension verloren.


    Deshalb glaube ich auch nicht, dass 3D die Pornobranche retten wird. Es ist meines Erachtens überflüssig. Die paar Wenigen, die noch nie eine Brust in Echt gesehen haben und sich deshalb wie wild auf das neue Erlebnis stürzten könnten, werden den Absatz wohl aauch nicht in die Höhe treiben. Dem Rest ist es einfach wurscht, glaube ich.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    1 Februar 2010
    #3
    Irgendwann wird es kommen, wenn es selbstverständlich ist, dass man alles mit 3d Kameras dreht, wenn die Technik fürs Wohnzimmer ausgereift und bezahlbar ist.
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    1 Februar 2010
    #4
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Tornadin
    Benutzer gesperrt
    287
    0
    38
    vergeben und glücklich
    1 Februar 2010
    #5
    Ich denke irgendwann wird es sowieso selbstverständlich sein, dass alle Filme in 3D sind. Wüsste nicht, wieso die Pornos davon ausgeschlossen bleiben sollten?
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    1 Februar 2010
    #6
    Höhö. 3D-Pr0n wäre sicher lustig. Aber, ernsthaft, mal gesehen, wie teuer so eine Kinokarte für einen 3D-Film ist? Ich glaube nicht, dass der Pornokino-Kunde von nebenan bereit wäre, regelmäßig doppelt so viel fürs Wichsen zu zahlen, nur weil er die Titten jetzt räumlich wahrnehmen kann.
    Das, und: Sammelbehälter für gebrauchte 3D-Brillen. Im normalen Kino schon recht fies. Im Pornokino... "Warum sind denn eure Brillen so klebrig?"
     
  • 3 Februar 2010
    #7
    Kann ich erst beurteilen, wenn ich den ersten gesehen habe. Neugierig wäre ich schon...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste