Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gehört meine Wellenlänge zu einer aussterbenden Art ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Spes, 21 Juni 2008.

  1. Spes
    Spes (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    Single
    Hallo, liebe Leser-

    euer 20-jähriger Dauersingle Spes meldet sich mal wieder zu Wort- mit einem wieder etwas klarer gewordenen Ansatz.
    Ich bin nun seit knapp einem Jahr Vollzeitstudent in einem recht anpruchsvollen Studiengang (Geschlechterverhältnis nahezu ausgeglichen) und habe noch niemand passenden für mich gefunden, obwohl es schon einige Kennenlern-Versuche sowohl von mir als auch Kommilitonen aus gegeben hat, die sich allerdings alle recht früh verloren haben.
    Eine vorneweg- Nichts liegt mir ferner als überheblich klingen zu wollen- vor allem, da mir meine Talente manchmal eher Last als Nutzen sind. Genausowenig würde ich Mädchen von vornherein ablehnen, nur weil sie keine so tollen Noten haben oder weiß der Geier...das ist für das Gefühl nicht wichtig.
    Aber indirekt ist es sehr wohl ein Problem, wenn jemand wie ich, der wohl der Beste im Studiengang ist, Hochschulpolitik, ehrenamtliche Projekte, Musik...macht, ein Modellangebot hatte und sich für Sachen wie Philosophie interessiert an weibliche Wesen gerät, die Engagement nur langweilt und die sich lieber täglich alkohollastigen Parties widmen. Ich gehe selber auch ganz gerne weg, aber finde selten die Zeit...
    Ich bin im Moment wirklich überfragt, wo ich noch Mädels finden könnte, die zumindest halbwegs auf meiner Wellenlänge liegen- im Studiengang tummelt sich der Ich-tu-nur-was-unbedingt-sein-muss-Typus und der Rest steht in Fernbeziehungen zum Heimatort oder ist verheiratet.
    Ich verlange natürlich nicht, dass sie genau dieselben Dinge tut wie ich, aber zumindest die Grundeinstellung zum Leben sollte irgendwie ähnlich sein.

    Zu Hilfe :eek: !
     
    #1
    Spes, 21 Juni 2008
  2. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    joa, das sind ganz schön viele Wünsche :zwinker:
    Denkst du, dass du überhaupt Zeit für eine Beziehung hast? Würdest du dir die Zeit nehmen und dafür dich anderweitig einschränken?
    So wie du nämlich klingst, mit all dem Engagement, den Hobbys und dem Ehrgeiz könntest du da schon gegen die Interessen eienr Frau prallen. Jedenfalls kenne ich nur Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts, die Zeit mit ihrem Partner verbringen, Unternehmungen machen wollen und gemeinsame Interessen verfolgen.
     
    #2
    User 25573, 21 Juni 2008
  3. *kuschelchen*
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    ich kenne die situation ... vollgequetschter stundenplan dank bachelor, hochschulpolitik, ehrenamtliche Tätigkeit, Turniere... da bleibt nicht viel zeit für meinen Freund, allerdings sind meine ansprüche auch fast nur das ich geliebt werde


    vlt. "suchst" du einfach an den falsche Orten... es gibt doch sicherlich auch nette Mädels in der HoPo, oder bei anderen von deinen Freizeit veranstaltungen, dass hieße ja dann, das ihr zumindest auf einer ebene gleiche interessen habt, der rest ergibt sich dann evtl von selbst.
    Viel Glück
    Niemand ist perfekt...das wäre auch todlangweilig
     
    #3
    *kuschelchen*, 21 Juni 2008
  4. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Du hast einfach keine Zeit für eine Freundin und in deinem Leben keinen Platz für sie :zwinker:

    Und ein winziges Bisschen eingebildet bist du auch, auch wenn du es gar nicht sein willst. Ist auch okay. War ich auch in dem Alter. Zum Glück hatte ich einen Freund, der es einfach ignoriert hat, was mich wirkungsvoller zurück auf den Teppich brachte als alles andere...
     
    #4
    Shiny Flame, 21 Juni 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Auf meiner Uni finden zumindest einmal im Semester jeweils Parties eines anderen Fachbereiches statt. Du sagst, dass du selber auch ganz gerne feierst, aber kaum Zeit hast. Alle paar Wochen werden sich da aber doch ein paar Stunden finden lassen ?

    Ich finde übrigens nicht, dass du eingebildet klingst. Wenn die Tatsachen und Fakten eben so sind, dann sind sie so ... und ich als Philosophie-Studentin weiß gar nicht, was an ein wenig Interesse an "meiner Wissenschaft" so falsch sein soll. :engel:
     
    #5
    xoxo, 21 Juni 2008
  6. Sanityandgrace
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    Soso, deine zukünftige Freundin "darf" auch mittelmäßige Noten haben und ab und an würdest du dich auch herablassen, deine anderen Interessen mal für sie hintenanzustellen...
    Wo du Frauen auf deiner Wellenlänge finden könntest,ist doch klar: im Umfeld deiner Interessengruppen (Hochschulpolitik, Ehrenamt, Philosophie-AG's) - und auch unter deinen Kommilitoninnen. Versuch mal, sie mit weniger arroganten Augen zu betrachten und wirklich wahrzunehmen.
     
    #6
    Sanityandgrace, 21 Juni 2008
  7. Marine Schnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Wie wärs wenn du dich mal bei ner Stiftung bewirbst, z.B. Adenauer-Stiftung (oder was auch immer zu deiner politischen Meinung passt) da sind nur solche wie du, mit viel Ehrgeiz, Engagement und guten Noten, auch viele Frauen und bei den Seminaren kannst du dann Kontakte knüpfen.
     
    #7
    Marine Schnecke, 21 Juni 2008
  8. User 54961
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Vielleicht solltest du dich von deinem "ich bin so toll" Konzept verabschieden :smile: Vielleicht hast du gute Noten, vielleicht beschäftigst du dich mit Philosophie und Musik etc, na und? Macht es dich zum besseren Menschen? (war einene rhetorische Frage:tongue: )
    Meiner Meinung nach suchst du einfach falsch, du suchst eine perfekte Frau, die beste Noten hat, irgendwo (Fachschaft oder sonstiges) tätig ist, verschiedene Interessen hat, die deinen ähnlich sind, und noch dazu jede Menge Zeit für einen Freund (nämlich dich) hat? Dann ist es auch klar, wieso du immer noch Single bist.
    Versuch eine Frau zu finden, die du dafür lieben würdest, dass sie so wie sie ist ist, und nicht weil sie gute Noten hat und zu den Besten in der Uni gehört...
     
    #8
    User 54961, 21 Juni 2008
  9. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Ich glaube, ein Problem ist, dass der TS wahrscheinlih genau das ausstrahlt, was er uns hier offenbart.
    Von wievielen hab ich schon gehört, wenn sie suchen, finden sie niemanden. Sobald sie gelassen sind, gar nicht dran denken, kommt's ganz von selbst.
    Wahrscheinlich merkt man dir an, dass du viel Stres hast, viel beschäftigt bist, nebenbei aber auch noch verzweifelt auf der Suche. Und dann passierts eben nicht.
    Ich will dir nicht unterstellen, dass du keine Lebensfreude ausstrahlst, aber Menschen, die das tun, die ziehen andere Menschen geradezu an! Wenn du mit dir selbst zufrieden bist, macht dich das attraktiv. Versuch mal das "Problem" weniger wissenschaftlich anzugehen. Das ist nichts, was man analysieren, berechnen oder vorausplanen kann :zwinker:
    Hast du schonmal überlegt, dass es Frauen "Angst" machen könnte, einen so vielbeschäftigten Menschen, der auch noch Jahrgangsbester ist, anzusprechen?
     
    #9
    User 25573, 21 Juni 2008
  10. mechanical doll
    Benutzer gesperrt
    74
    0
    0
    nicht angegeben
    wer so eine steile vorlage gibt und das auch zeigt, der könnte auf andere so wirken, dass er sich nur mit seines gleichen abgibt. also durchstarter, alleskönner, immerbeschäftigte usw... wenn man sowas dann selbst nicht erfüllt, dann kommt man meist auch nicht in kontakt mit solchen menschen. du schreibst ja, dass deine kommilitonen recht gegensätzlich sind. du gehst ja auch nicht zu ballack und fragst, ob er mit dir auf dem bolzplatz hinter der schule paar zerfranste lederbälle durch die kante schießt. da denkst du ja auch, dass der sicher nur auf perfekt getrimmten rasen und mit goldverzierten fussbällen spielt.
     
    #10
    mechanical doll, 21 Juni 2008
  11. Satürnchen
    0
    Ich denke auch, dass du leicht überheblich nach außen wirkst, auch wenn du womöglich versuchst, dies nicht zu tun. Würdest du nämlich nicht so wirken, dann hätten wir das erst gar nicht feststellen können.

    Diese Art gehört jedoch zu dir und eine mögliche Partnerin sollte sie auch akzeptieren oder sogar mögen. Imho solltest du dich also nicht krampfhaft verstellen, ansonsten sprichst du auch die Frauen an, die nicht auf deiner Wellenlänge liegen, was du ja bestimmt nicht willst.

    Es gibt aber sicherlich Frauen, wenn auch sehr wenige, die ähnlich wie du sind. Und die würdest du verscheuchen, wenn du dich grundlegend verändern würdest. Warum sollte es gerade dich nur ein einziges Mal geben? Es gibt zu jedem Menschen welche mit ähnlichen Vorlieben und Interessen. Zu manchen gibt es eben mehr und zu den anderen weniger, zu dir dann eben auch weniger.

    Aber allein die Tatsache, dass du meinst, keinen Partner auf deinem Niveau finden zu können, müsste dir zeigen, dass es sehr wohl Partner auf deinem Niveau gibt, denn nur jemand mit maximalem Niveau ist niveauvoll genug, damit es für ihn vielleicht keinen gibt... Das gibt es aber vermutlich nicht. Und außerdem gibt es nur vielleicht keinen für einen solchen Menschen.

    Na ja, was ich dir sagen will: Es gibt bestimmt jemanden für dich, du solltest dir aber nicht einreden, dass es keinen für dich gibt, auch wenn es eventuell den Anschein haben mag.

    Ob dir das jetzt hilft: keine Ahnung, aber vielleicht :zwinker: .
     
    #11
    Satürnchen, 21 Juni 2008
  12. Bowlen
    Bowlen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Da muss ich mich anschließen:

    Wenn du wirklich so voll in deinem Studium aufblühst, hast du dann überhaupt Zeit für eine Freundin?

    Da ich zu deiner ungeliebten Sorte der "Machen-nur-was-sie-müssen-Studenten" gehöre und mich auch lieber an solche halte, hätte ich welche... Und bei dir?
     
    #12
    Bowlen, 21 Juni 2008
  13. Spes
    Spes (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    101
    0
    Single
    Super, schon so viele Antworten :zwinker: - dann wollen wir mal sehen...

    Ich würde durchaus ein paar Sachen einschränken oder ganz liegen lassen um dem Mädel dann mehr Zeit zu widmen- das Ein- oder andere tue ich ja nur aus Hobby um was sinnvolles mit meiner Zeit anzufangen- und Liebe ist mit Sicherheit die sinnvollere Art, diese Zeit zu verbringen.

    An den falschen Orten suchen...kann gut sein. Ich bin kaum woanders als an der Uni oder zu Hause- keine guten Voraussetzungen. Aber von verzweifelt würde ich nicht sprechen, ich halte eben die Augen offen und wenn ich den Eindruck habe, dass sich jemand für mich interessiert von dem ich auch nicht abgeneigt wäre, suche ich zunächst ein unverfängliches Gespräch und sehe, was passiert.

    Ich weiß ja, dass ich hier schon wieder überheblich auf manche wirken muss, das ist in der Uni bei einigen Leuten bestimmt nicht anders. Ich würde das auch gerne irgendwie vermeiden, aber sobald die Leute mitbekommen, was man so tut, kriegt man auch gleich den passenden Stempel drauf...wenn ich neue Leute kennenlerne, achte ich schon darauf, niemanden zu verschrecken. Ich erzähle von mir nur das, nach dem ich explizit gefragt werde...

    Die Vermutung, dass ich die perfekte Frau finden will, liegt dann natürlich nahe- nun, über die letzten Wochen habe ich mich regelmäßig in den Pausen mit einem netten, völlig normalen Mädel -jaa, trotz unterdurchschnittlichen Noten und keinerlei Engagement- in die Sonne gesetzt und unterhalten bis sie dann gemeint hat, sie passe nicht zu meinem Freundeskreis und mir, weil wir ihr "zu hoch" seien. Und nein, ich habe nicht über abgehobene Sachen gesprochen sondern Urlaubspläne etc...

    Mir würde es ähnlich wie *kuschelchen* schon reichen jemanden lieben zu können bzw. geliebt zu werden- von mir aus auch jemand, der ähnlich wenig Zeit hat wie ich und den ich nur alle 1-2 Wochen sehe (ähnlich wie bei ner Fernbeziehung).
     
    #13
    Spes, 21 Juni 2008
  14. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ach Mensch... Ist doof.

    Ich kenne das Problem ja auch ein bisschen, dass ich bei vielen Leuten, die ich kennenlerne, gar nicht alles erzählen darf, was ich so mache, denke, tue, was weiß ich. Bei mir eher im musisch-künstlerisch-intellektuellen Bereich (wo dann als Schwäche halt Unordnung und Unorganisiertheit auf der anderen Seite steht).

    Wenn du einfach nur jemanden willst, den du lieb haben kannst und lieb gehabt wirst - dann versuch doch mal, die Schiene auch zu fahren? Wegen dem Mädel eben auch...

    Ich glaube nicht, dass es die Urlaubspläne waren, die sie verschreckt haben. Vielleicht wirkt ihr von außen manchmal etwas unnahbar, du und deine Freunde, und das hat sie abgeschreckt? Vielleicht fühlt sie sich da selber auf einmal sehr unsicher?

    Wenn sie merkt, dass du auch unsicher bist, dann macht dich das in ihren Augen sicher gleich wieder sympathischer. In meinen wirst du es jedenfalls - dadurch, dass du sagst, da ist ein Mädel, dass du einfach dafür magst, wie sie ist, und dass es dir wehtut, dass sie dich zurückweist wegen etwas, was man vordergründig für eine deiner Stärken halten könnte. Dann... Wirst du menschlich in meinen Augen. Und einen Menschen mit Fehlern, Sorgen, Schwächen und Problemen kann man lieben.

    Perfekte Menschen dagegen machen einem Angst.
     
    #14
    Shiny Flame, 21 Juni 2008
  15. Elvis - V.I.P.
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    Musst du eine Freundin haben? Irgendwo wird dir mal eine über den Weg laufen.
    Anscheinend bist du sowieso noch gut beschäftigt mit anderen Dingen derzeit.
     
    #15
    Elvis - V.I.P., 21 Juni 2008
  16. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Das hört sich für mich eher so an, als wenn du sie als potenzielle Partner nicht deshalb nicht berücksichtigen kannst, weil sie auf die alkohollastigen Parties gehen, sondern weil du aufgrund von Zeitmangel selber nicht hingehen kannst. Klingt für mich ein bisschen nach Neid, der dazu führt, zu sagen: "Nö, so eine will ich nicht."

    Im Übrigen, wo willst du eine Freundin denn noch hinpacken, wenn du schon so wenig Zeit hast? Soll sie beim Lernen neben dir sitzen oder dich zu deinen Projekten oder was auch immer du da erzählt hast, begleiten? Anders wird gemeinsame Zeit nicht so leicht herzuholen sein...

    Ich finde, du solltest deine Ansprüche ein wenig runterschrauben. Und zwar nicht die an die Frau, sondern die an dich selbst. Du bist schlau, ein wenig eingebildet und willst möglichst viel erreichen. Dennoch hast du doch aber auch erkannt, dass du ein wenig menschlichen Kontakt und Liebe brauchst. Deshalb solltest du etwas anderes fallen/vernachlässigen lassen und dich auch mal auf die anderen wichtigen Dinge konzentrieren, wie zum Beispiel eine Beziehung. Aber richtig. Denn das was du gerade tust, wird dich nicht wirklich zu einer Beziehung bringen. ;-)
    Du stellst dich ja jetzt schon über alle anderen Frauen und glaubst eh, keine könnte dir das Wasser reichen. Tz. Schalt mal n Gang runter und kümmer dich mehr um's Zwischenmenschliche, als um dein Talent und deine Zukunft. Denn nur mit Intelligenz, viel Können und ner Menge Erfolg wirst du auch nicht glücklich werden. :zwinker:
     
    #16
    Karry87, 22 Juni 2008
  17. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit
    378
    101
    1
    Single
    ich wäre ja jetzt mal sehr an einem foto interessiert :schuechte

    was du schreibst klingt sehr ansprechend :engel:
     
    #17
    Liebesengel, 22 Juni 2008
  18. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.094
    348
    2.106
    Single
    Hm... du scheinst ja wirklich sehr begabt zu sein.
    Ich weiß selbst, dass das durchaus zu einem Problem werden kann.
    Ich selbst hatte in der Schule teilweise leichte Probleme damit und ein bekannter von mir hatte damit auf jeden Fall ziemliche Probleme: Hochintelligent; vielfältige, niveaufolle Interessen; seinen Altersgenossen geistig um viele Jahre voraus; sehr selbstbewusst. - Aber das kommt leider sehr schnell ziemlich überheblich und eigebildet rüber, obwohl es überhaupt nicht so gemeint ist und die Person eigentlich wirklich nett ist...

    Aber wenn du schon so begabt bist, wie wäre es, wenn du dich z.B. um ein Stipendium bewirbst? (evtl. ja bei einer parteinahen Stiftung, die deiner politischen Richtung entspricht) - Da bekommt man nicht nur Geld, sondern trifft auch auf irgendwelchen Seminaren, o.ä. Gleichgesinnte (in diesem Fall sehr begabte und politisch engagierte Studenten). Vielleicht findest du da ja eher eine Frau, die zu dir passt.
     
    #18
    User 44981, 22 Juni 2008
  19. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Tja, ja, das Drama mit der Hochbegabung... Hört mir auf damit. "Anderen altersmäßig um viele Jahre vorraus" - und trotzdem macht man die gleichen Fehler wie alle. Trotzdem ist es verdammt schwer, einfach mal glücklich zu sein.

    Hört mir auf mit der Hochbegabung. Seit ich einsehen durfte, dass andere Menschen mir in anderen Bereichen überlegen sind (so z.B. ein geistig behindertes Kind in Bezug auf Lebensfreude, unkomplizierte Zuneigung und die Fähigkeit, sich über jeden neuen Tag zu freuen), seitdem fällt es mir deutlich leichter, Menschen kennenzulernen und mich mit ihnen anzufreunden. Der eine oder andere "versehentliche" Alkoholexzess, eine Essproblematik, die ich nicht für mich behalten, sondern eben meinen Freunden auch erzählt habe - und zack bin ich menschlich geworden.

    Ein bisschen aufpassen, dass man nicht immer wie ein Buch redet... Die Erkenntnis, dass Glück nicht aus dem Intellekt kommt, sondern aus dem Herzen... Die Erkenntnis, dass auch ich tatsächlich Fehler habe und mache... Die Fähigkeit, die meisten Menschen so zu sehen, akzeptieren und zu mögen, wie sie sind...

    Intellekt und Ehrgeiz ist nicht alles. Wirklich nicht. Meistens gebe ich das gar nicht zu und behalte es für mich. Meistens fange ich an, den Menschen in die Augen zu schauen, statt auf ihre Worte zu hören. Und verrückterweise lerne ich so deutlich interessantere Menschen kennen, die manchmal sogar besser zu mir passen, als wenn ich es über die intellektuelle Schiene versucht hätte.

    Hört mir auf mit der Hochbegabung. Klar liebe ich die intellektuellen Diskussionen bis spät in die Nacht, wo man dann auch mal Fachausdrücke benutzt und nicht jeder dabei mitkommt... Aber man kann auch drauf verzichten. Die meiste Zeit. Und für die Tage, wo ich meinen Verstand wirklich mal herausfordern will, da spiele ich halt Schach.
     
    #19
    Shiny Flame, 22 Juni 2008
  20. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Mh. Ok.

    Das Problem könnte auch vielleicht daran liegen, dass nur mäßig intelligente Leute wie ich Dir gar nicht folgen können, selbst wenn Du einen Ansatz präsentierst, der in deinen Augen "klarer" ist.

    Während in der Überschrift noch die Wellenlänge erwähnt ist, folgt dann etwas, was sich wie eine Mischung aus Vorstellungsgespräch und Gesellschaftskritik liest. Der Bezug der Aussagen zu zwischenmenschlichen Beziehungen bleibt für mich vage und kaum erkennbar.

    So viel ungewöhnliches kann ich auf den ersten Blick an Dir nicht erkennen. In irgendeiner Form ehrenamtlich engagieren sich laut Schätzungen 36% der Bürger ab 14. In ihrem Bereich gut sind auch nicht so wenig (falls Du das jetzt nicht auf den einen Besten beschränkst). Musik machen ist jetzt auch nichts völlig außergewöhnliches.

    Sowohl zu Deinen Talenten als auch dazu, wie es Dir gelingt diese einzusetzen kann man Dir gratulieren. Das ist ohne Frage eine tolle Leistung. Aber ich sehe keinen Grund warum das dazu führen sollte, dass Du alleine bleibst. Vielleicht solltest Du da eher mal in Betracht ziehen, dass jeder Mensch nun mal Stärken und Schwächen hat und das das Problem auch mit Deinen Schwächen zu tun haben könnte.

    Warum bist Du der Auffassung das Du Dich so sehr von allen anderen unterscheidest? (Auf Deine Wertung die damit einhergeht gehe ich jetzt erst gar nicht ein.) Wer sich als völlig anders sieht, der baut selbstverständlich eine große Distanz zwischen sich und anderen auf und das dürfte ja durchaus ein Teil Deines Problems sein.

    Man kann aus Deinen Texten meiner Meinung nach nicht rauslesen wo die tatsächlichen Probleme stecken, aber ich denke das Deine "klare" Vermutung weder in dem von Dir vermuteten Maß zutreffend ist, noch das Dich das in irgendeiner Form weiterbringt.

    Ich würde an Deiner Stelle lieber mal nach den Gemeinsamkeiten mit anderen Menschen suchen und diese betonen und auch den Talenten von anderen, die sich ja durchaus sehr von Deinen unterscheiden können, offen und vorurteilsfrei zu begegnen. Es gibt so viele tolle und wunderbare Menschen, warum sollte da nicht jemand dabei sein, für die Du Dich begeistern kannst und die sich für Dich begeistert?

    Das sowohl Du als auch die von Dir in den Beispielen genannten Frauen so viele Überlegungen anstellen, zeigt ja nur, dass ohnehin keine Basis da ist, denn sonst spielen solche Gedanken keine große Rolle mehr. :zwinker:
     
    #20
    metamorphosen, 23 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gehört Wellenlänge aussterbenden
Forsaken
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 März 2016
20 Antworten
Sara54
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Mai 2015
2 Antworten
Analytiker
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2009
17 Antworten