Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    103
    8
    nicht angegeben
    21 September 2009
    #1

    "Geheime" Kosenamen für den Partner?

    Habt ihr in der Partnerschaft für Euch einen Kosenamen, den ihr "eigentlich" nur privat, also nicht im Beisein von anderen verwendet, weil er zu intim / albern / kindisch - was auch immer - ist (also nicht die harmlosen Klassiker wie Liebling / Schatz etc.)? Rutscht er Euch schon mal "in der Öffentlichkeit" raus und ist Euch das dann ein bisschen unangenehm?

    Ich frage, weil dieser Tage mein Chef, der ziemlich bekannt und eine absolute Respektsperson ist, "aufgeflogen" ist, dass er und seine Frau seit Jahrzehnten total alberne Kosenamen für sich verwenden. Da wird jetzt ganz schön drüber gewitzelt. Mein Freund und ich haben auch ziemlich merkwürdige Kosenamen füreinander, aber nach zig Jahren rutschen die einem manchmal unwillkürlich raus, insbesondere im Verwandtenkreis. Da hat es schon das ein oder andere Mal etwas verdutzte Gesichter gegeben und ein bisschen unangenehm war es mir schon, weil es irgendwie etwas sehr Privates nur zwischen uns beiden ist.....
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. kosenamen für den partner!
    2. Kosenamen
    3. kosenamen
    4. Kosenamen
    5. Kosenamen
  • VelvetBird
    Gast
    0
    21 September 2009
    #2
    Wirklich alberne Kosenamen benutzen wir nicht, aber Kosenamen sind bei uns generell eine private Angelegenheit. Ich nenne ihn auch nur vor ganz wenigen Leuten und nur in Ausnahmefällen "Schatz", wenn überhaupt. Sonst nur beim Vornamen. Rausgerutscht ist mir in dieser Hinsicht auch nach bald 4,5 Jahren Beziehung noch nie etwas, was ich nicht hätte sagen dürfen oder wollen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    21 September 2009
    #3
    Wir haben einige "härtere Kosenamen", die wir nur zu zweit verwenden und die definitiv nicht publikumstauglich sind.
    Allerdings ist es uns nie passiert, dass wir die in Gegenwart anderer benutzen, da wir uns meist im Alltag einfach mit unseren Vornamen ansprechen - ob wer dabei ist oder nicht. Schatz oder Liebling benutzen wir gar nicht.

    Allerdings hat mein Freund mal einige Zeit in Gegenwart von Freunden so getan, als redete er mich grundsätzlich mit "holdes Streuselstückchen" an. Ich habe daraufhin immer mit "Ja, mein Butterhörnchen?!" geantwortet. :grin:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    21 September 2009
    #4
    So was haben wir auch schon gemacht. Der Gesichtsausdruck der Anderen, die sich nicht sicher waren, ob es nur Spaß oder tatsächlich Ernst ist, war göttlich :grin:.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    21 September 2009
    #5
    Ja solche Kosenamen hab ich für ihn, konnte mich bisher aber immer behrrschen, sie vor Anderen nicht zu benutzen. :grin:
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.311
    298
    988
    Verheiratet
    21 September 2009
    #6
    Nein haben wir nicht
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.427
    Single
    21 September 2009
    #7
    Ich kenne sowas auch nicht. Der Kosename, den ich für sie ersonnen hatte, gefiel ihr so gut, dass sie ihn gleichzeitig für mich genommen hat. Wir haben uns dann irgendwie auch so vor Freunden angeredet und schließlich wurde der Kosename sogar zu einem Spitznamen von mir, mit dem mich nun mehrere Leute ansprechen.

    Fand ich aber nie schlimm. :zwinker:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    21 September 2009
    #8
    Nein, ich habe nie alberne Kosenamen mit meinen Freunden, aber eine gute Freundin und ich haben jeweils Nicknamen für unsere Liebelein, damit wir in der U-Bahn und beim Sport ungestört über sie quatschen können, ohne dass irgendjemand auffliegt.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    21 September 2009
    #9
    wir sprechen uns gegenseitig eigentlich selten mit unseren vornamen an... keine ahnung, warum.
    allerdings sind die kosenamen jetz auch nix besonderes oder merkwürdiges.
    klar, manchmal gucken die leute blöd, wenn ich arschling sage oder arschline.
    allerdings is dass dann der fall, wenn einer den anderen geärgert/genervt hat
     
  • User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.135
    168
    322
    Verlobt
    21 September 2009
    #10
    Japp, wir haben ein paar Kosenamen, die nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollten. :grin: Allerdings sind die jetzt nicht sooo peinlich, dass ich im Erdboden versinken müsste, wenn sie einem von uns mal in Gesellschaft rausrutschen sollten. Die Norm sollte das aber nicht werden. Ich kenne ein Paar, dass sich in JEDEM Satz absolut peinliche Kosenamen gibt, den sie zueinander sagen. Furchtbar. Das sind dann auch Leute, die einmal quer durchs Zimmer rufen, dass sie sich nur mal sagen wollten, wie lieb sie sich haben.... waaaaaah!!
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    21 September 2009
    #11
    mir fällt da gerade ein, ich hab mal in einer auswandererdoku (glaub ich) gesehen: kurz vor der auswanderung is sie schwanger geworden (gewollt) und danach haben die beiden sich nur noch mit mami und papi angeredet
    und zwar in jedem zweiten satz

    superscheißwichsätzend und peinlich
     
  • i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    601
    103
    8
    nicht angegeben
    21 September 2009
    #12
    Ist interessant, wie unterschiedlich Vornamen in Beziehungen verwendet werden. Wir gehören in die zweite Kategorie und sprechen uns auch fast nie mit Vornamen an - außer im Beisein von anderen Leuten, und das kommt uns selbst dann manchmal ein bisschen strange vor. :smile:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    21 September 2009
    #13
    ja komisch oder? ich hab dann immer das gefühl, er is sauer auf mich:grin:
     
  • User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.135
    168
    322
    Verlobt
    21 September 2009
    #14
    Ist echt komisch, bei mir aber genauso... Nicht unbedingt, dass er böse auf mich ist, aber schon, das jetzt irgendwas Ernstes kommt. :grin:

    Und ich hab bemerkt, dass ich in einer Beziehung richtige HEMMUNGEN habe, meinen Partner mit dem Vornamen anzusprechen. Ein ähnliches Gefühl, das ich habe, wenn ich jemanden plötzlich duzen soll, der für mich eigentlich eine Autoritätsperson ist, meinen Chef zum Beispiel. Oder wenn die Schwiegereltern einem das "du" anbieten. Geht euch das auch so?
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.226
    248
    682
    vergeben und glücklich
    21 September 2009
    #15
    Wir haben mehrere Kosenamen füreinander, alberne sind es eig nicht wirklich..
    Einige sind "normal" in seiner Region, andere benutzen auch 100 andere und es gibt Private. Die benutzen wir nur privat oder vor unseren besten Freunden. Wenn Jmd nachfragt, sagen wir die Namen auch, aber die bleiben für den Privatgebrauch bestehen..
    Wir sprechen uns auch selten mit unserern Vornamen an^^Sogar in der Öffentlichkeit.. Das klingt dann so ernst:grin:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    21 September 2009
    #16
    genau, so is bei mir auch
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    21 September 2009
    #17
    Nö, haben wir nicht
     
  • Lily87
    Gast
    0
    21 September 2009
    #18
    Wir nennens in der Öffentlichkeit beim Vornamen, wenns jmd hören könnte. Haben keine Kosenamen die jeder hat, und die muss uns niemand abgucken :grin:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    21 September 2009
    #19
    Ich habe meinen Freund schon fünf Jahre lang vor der Beziehung mit Vornamen angeredet und er mich ebenso - wir waren also daran gewöhnt.

    Allerdings haben auch mein voriger Freund und ich uns meist mit Vornamen angesprochen, und wir waren vor der Beziehung nur neun Monate miteinander befreundet...
    Im Übrigen finde ich den Namen meines Freundes schön.

    Ich finde es einfach normal und nicht "steif" oder "förmlich", andere mit ihrem Namen anzusprechen...so heißen sie eben. Und nicht Mausi oder Schätzchen...

    In einem Praktikum hat meine Chefin mich zum Beispiel generell "Maus" oder "Süße" genannt, aber das machte sie mit allen Leuten, ob mit ihrer Schwester oder Mitarbeitern.

    Ich fand es sehr gewöhnungsbedürftig und habe ihr das auch gesagt. Sie hat dann gefragt, wie andere mich denn nennen, und war erstaunlicherweise erstaunt, dass die meisten mich mit meinem Vornamen ansprechen und mich das nicht stört, sondern ich das angenehm finde.. Auf das Kürzel, das sich in meinem Sportlerkreis eingebürgert hat, hat sie sich dann eingelassen. Ich hoffe, sie hat sich nicht unwohl gefühlt, weil ich sie mit ihrem Vornamen angesprochen habe und nicht mit "Süße" :zwinker:. Wir haben uns gut verstanden, aber in diesem Punkt fand ich sie enorm seltsam...
     
  • User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    993
    113
    70
    in einer Beziehung
    21 September 2009
    #20
    Ja, haben wir. Wir benutzen sie allerdings nur wenn wir alleine sind.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste