Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • JoeTheBro
    JoeTheBro (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2009
    #1

    Gehirn = Potenzblocker?

    Hi! Ich bin jetzt seit ein paar Monaten mit meiner Freundin zusammen und eigentlich gibt es nichts, was mich dauerhaft stört, beunruhigt oder worüber wir nicht reden können.:smile:
    Aber ich neige dazu, mir schnell über alles Sorgen zu machen, auch wenn diese noch so sinnlos sind:tongue:
    Jedenfalls, wieso ich schreibe: Es klingt vielleicht komisch, aber schon vor dem ersten mal war es so, dass ich mir total viel Stress gemacht habe und beim Vorspiel "da unten" alles stramm war, aber wenn es ernster wurde, war ich dazu nicht mehr in der Lage, weil ich mir einfach so viele Gedanken gemacht habe, wie z.B. "ach komm...vorhin gings doch auch... muss jetzt doch auch gehen":tongue:
    naja, es hat jedenfalls irgendwann geklappt, ich hab einfach versucht, an nichts zu denken und mich ganz auf meine Freundin zu konzentrieren.
    Es ist auf keinen Fall so, dass mir Sex keinen Spaß machen würde oder dass ich meine Freundin nicht anziehend fände:grin: aber ich setze mich einfach so leicht unter Druck und fühle das dann als ein "Muss"... ich verstehe einfach nicht wieso??
    Vielleicht hab ich auch Angst etwas falsch zu machen oder zu früh zu kommen, aber im Grunde komme ich auch nur zu früh, wenn ich während dem Sex daran denke, jetzt auf keinen Fall zu früh kommen zu dürfen:grin:
    Ich wäre dankbar für Tips oder einen Hammer,mit dem ich mir meine Gedanken zu Brei schlagen kann^^
     
  • Sidi
    Sidi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    93
    1
    Verliebt
    6 Juli 2009
    #2
    Dir fehlt schlicht und ergreifend das SELBSTBEWUSSTSEIN und Sicherheit, dass alles problems abläuft. Du setzt dich unter Druck, weil du unsicher bist, dir dementsprechend ein Horroszenario vorstellst und das vermeiden willst. Ich glaube, des ist allerdings normal in dem Alter und mit bissl Erfahrung verschwinden diese Problemchen.
    Vielleicht hilft dir auch einfach der Gedanke, dass es deiner Freundin mit Sicherheit ähnlich ergeht. Sie wird sicher nicht nur deinen Penis anstarren und warten bis es losgeht. Bei ihr geht anfangs auch Unsicherheit und Nervosität um.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    6 Juli 2009
    #3
    Ja ja das Gehirn kann der größte Feind für die Potenz sein ^^

    Wenn du keinen Grund hast dich verrückt zu machen dann lass es auch. Hast du schon mit deiner Freundin über deine Ängste gesprochen ?
    Es hilft meistens wenn man darüber redet. Dann weiß sie was los ist und kann eventuell darauf eingehen.

    Aber immerhin hast du erkannt das es nicht geht wenn man sich Druck macht :zwinker:
     
  • JoeTheBro
    JoeTheBro (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2009
    #4
    also erst mal danke für die Antworten...

    -> Auf keinen Fall fühle ich mich von ihr unter Druck gesetzt... den mach ich mir schon ganz und gar selber:grin:
    Und ob sie unsicher oder nervös ist... sie sagt, dass wäre sie nicht und den Eindruck macht sie wirklich nicht :smile:

    Ja... das war so ziemlich bald, nachdem ich gemerkt habe, dass da was nicht stimmt :tongue:

    Im Grunde bin ich jetzt nicht so pessimistisch eingestellt, ich glaube schon, dass das mit der Zeit weg geht...
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    6 Juli 2009
    #5
    Tja, ihr werdet wohl einfach noch sehr häufig Sex haben müssen, damit sich deine Selbstsicherheit steigert und du den Sex genießen kannst ohne dir einen Kopf machen zu müssen.
     
  • Sidi
    Sidi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    93
    1
    Verliebt
    6 Juli 2009
    #6
    lol, wo hab ich das gesagt??^^ nochmal neu lesen, bitte!
    Ich würde auch sagen, dass ich nicht nervös oder unsicher bin bzw. das gegenteil behaupten. im übrigen soll das keine unterstellung sein, aber ein möglicher gedankengang, der dir bewusst sein sollte.


    das brauchst du nicht glauben, das WIRD weggehen. reine frage der zeit!
     
  • JoeTheBro
    JoeTheBro (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2009
    #7
    ach... bevor ich das Thema beende...

    mir hat es bisher immer geholfen, eine möglichst ruhige und angenehme umgebung für meine freundin und mich zu schaffen: dunkler raum, kerzen, irgendwas gutriechendes usw.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste