Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Geht die Gesellschaft davon aus, dass man hetero ist?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Franka, 11 September 2007.

  1. Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    103
    1
    Single
    Wieso geht immer jeder davon aus? ^^ Ja ok, irgendwie seh ich das schon ein, es ist halt einfach "normal" ... Aber es nervt mich einfach, wenn ich immer von irgendwelchen Bekannten/Verwanten gefragt werde, ob ich einen Freund hab... Nein, ich hab ne FREUNDIN!!! ^^

    Wie soll ich da reagieren? Eiskalt outen?

    (meine Freunde und engste Famile weiß es, aber die andren halt net...)
     
    #1
    Franka, 11 September 2007
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich hab sowohl eine lesbische Freundin als auch einen schwulen Freund und die beiden haben genau das selbe Problem. Sie wird auch immer gefragt, wer die Frau neben ihr ist, und warum sie sie so innig umarmt oder so ... na weils ihre Freundin ist !

    Wird noch ein paar Generationen dauern bis jeder fragt " Und hast du einen Freund oder eine Freundin ? " Am besten man fragte einfach, wie es in Sachen Lebenspartner oder Liebe ausschaut.
     
    #2
    xoxo, 12 September 2007
  3. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Hm... so leid es mir tut... aber ja, ich denke das ist ganz natürlich. Vor allem in der älteren Generation, und ich denke, das muss man auch irgendwie verstehen... da wird sich so schnell nix ändern.Vielleicht in 20 Jahren, frühestens, denk ich.

    Ich mein, bis vor ein paar Jahrzehnten wars eben noch ziemlich verpönt und unnormal, und selbst heute ist das relativ selten. Ich kann von mir nicht behaupten, einen schwulen oder eine lesbische im Freundeskreis zu haben - ich kenne zwei, ja, aber das ist eine sehr weitläufige Bekanntschaft.
    Der Großteil der Bevölkerung ist nun mal aufs Gegenstück gepolt... Daran lässt sich nix ändern. Zumindest nicht innerhalb der nächsten Generationen :grin:

    Wie ich reagieren würde? Also wenns meine Freunde und Familie weiß... eiskalt outen. Siehst ja dann wie die Leute reagieren... Am Anfang ist jeder irritiert, das darfste ihnen nicht verübeln... aber ich denk, den meisten ists nach 5 Minuten egal :zwinker:
     
    #3
    User 65313, 12 September 2007
  4. Homunculus
    Homunculus (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    93
    2
    Single
    Ich denke einfach, an erster Stelle, weil es in 95% der Fälle so ist. Man geht ja auch davon aus, das der andere Rot und Gründ unterscheiden kann, was nicht immer so ist. Und auch mir als Linkshänder werden Tätigkeiten immer erst mit Rechts gezeigt (öfter als man denkt auch von Leuten, die einen kennen sollten). Soviel zur puren Mathematik. An zweiter Stelle denke ich, weil es natürlich ist. Nun, Heterosexualität ist nunmal erforderlich zur Erhaltung der Art, so dass man erwarten sollte, dass überlebende Arten mehr heterosexuell als homosexuell sind. Also es ist mehr als eine seltene Varianz ohne Bedeutung für die Arterhaltung (Farbe der Augen, Händigkeit....) sondern eher in die Richtung Störung (Diabetes, Albinismus...), so dass prinizipiell die Frage auftaucht, warum Homosexualität nicht wegselektiert wird. Darauf kann ich auch keine Antwort geben, ich weiß nur von Modellen, nach denen positive und negative Gene gekoppelt sind. Auf jeden Fall denke ich erklären diese zwei Ansätze, warum man aus logischen Gründen grundsätzlich von Heterosexualität ausgeht.
     
    #4
    Homunculus, 12 September 2007
  5. Annika86
    Annika86 (30)
    Benutzer gesperrt
    49
    93
    3
    nicht angegeben
    Ganz einfach: weil es doch wohl immer noch der Normalfall ist!
     
    #5
    Annika86, 12 September 2007
  6. Kappa007
    Gast
    0
    Weil nunmal die meisten Leute hetero sind ganz einfach.

    Off-Topic:

    Weil die meisten Leute sich beim Sprung aus dem Fenster was brechen geh ich davon aus, dass mir das auch passieren würde und desswegen nehm ich lieber die Treppe....




    Ohh da fällt mir was ein: "Nein ich mach's mit selbst mit meinem Vibrator. Soll ich mal zeigen?" - vielleicht fragen sie dann nie wieder ;-)
     
    #6
    Kappa007, 12 September 2007
  7. AustrianGirl
    0
    Ich finde die Antwort auf diese Frage recht logisch, einfach, weil
    die meisten Leute sich vom gegensätzlichen Geschlecht angezogen
    fühlen und das auch eher der "Normalfall" ist.
    Daher wird man eben nach dem anderen Geschlecht fragen, wenn
    man sich über einen Partner erkunden will.

    Wenn man eben homosexuell ist, dann sagt man einfach: "Ja, ich
    habe einen Partner, ich habe eine Freundin" (wenn man selbst
    weiblich ist) und dann wäre das Thema für mich geklärt, ich bin
    einfach von der Sexualität der meisten Menschen ausgegangen und
    habe meine Frage dann eben so formuliert, aber wenn mir dann
    eröffnet wird, dass man homosexuell ist, dann hab ich absolut kein
    Problem damit und bin eben dann aufgeklärt.

    Wenn ich lesbisch wäre, würde ich verstehen, warum man
    mich eben nach einem Freund frag und dann einfach mit
    "Ja, ich hab eine Freundin" antworten und ich denke, dann
    ist auch dem andren klar, was abläuft. Wenn ich mich dem
    gegenüber nicht outen will, würd ich einfach sagen, dass
    ich einen Partner habe, ja.
     
    #7
    AustrianGirl, 12 September 2007
  8. such pain
    Benutzer gesperrt
    82
    0
    0
    nicht angegeben
    überleg mal, wieviel umstände das jedesmal machen würde, wenn man davon ausginge, dass der gegenüber homosexuell wäre. also auf die gesamtheit der menschheit gerechnet.
     
    #8
    such pain, 12 September 2007
  9. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ja, weil es, wie schon gesagt wurde, in ca. 95 Prozent aller Fälle so ist und man vergleichsweise seht selten (manche Menschen nie) auf jemanden trifft, der dann nen gleichgeschlechtlichen Partner hat. Man geht eben immer zuerst von dem aus, was sehr viel naheliegender ist. Es sei denn, der andere signalisiert das durch sein Auzftreten/Aussehen, dass er homo ist ... bestimmte Symbole etwa, dann kann man sichs denken. Schlimm finde ich nur, wenn nach der Information dann eine komische oder sehr verzögerte Reaktion kommt, als sei das jetzt eine Riesenüberraschung, die man erst verdauen müsste.
     
    #9
    Ginny, 12 September 2007
  10. Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    103
    1
    Single
    Naja, die frage, wieso immer jeder davon ausgeht, war etz net wirklich ernst gemeint :grin:

    Nur ich frage mich halt echt, wie ich da dann immer drauf reagieren soll! Und mich hat eure Meinung dazu interessiert...
     
    #10
    Franka, 12 September 2007
  11. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    wenn es alle dir wirklich nahestehenden personen wissen, und es dich nicht stört, dass das gegenüber es erfährt, hätte wohl "ja ich habe eine FreundIN" am meisten wirkung.
     
    #11
    wiler, 12 September 2007
  12. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    ...Deine Reaktion kommt darauf an: willst du offen zu deiner Homosexualität stehen oder schämst du dich immer noch dafür bzw glaubst, dass es für dich gesellschaftlich cleverer wäre, die Sache in der Öffentlichkeit zu verschweigen?
    ...
    Im ersten Fall: antworte einfach, wie es ist. "Hast du einen Freund?" - "Nein, eine Freundin." Das sollte eigentlich schon reichen, damit der Groschen fällt.
    ...
    Im zweiten Fall: "Hast du einen Freund." - "Nein." (Thema wechseln) - Wäre immerhin nicht gelogen. Auch auf "Bist du Single?" geht dann "Nein." (Thema wechseln). Aber natürlich müsstest du auf eine direktere Frage oder auf Nachfragen, wenn du es denn nicht offen sagen willst, schon rumducksen oder lügen, was immer eher schlecht ist.
     
    #12
    many--, 12 September 2007
  13. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ja, da (noch :grin: ) die meisten hetero sind geht die Gesellschaft davon aus.
     
    #13
    Luc, 12 September 2007
  14. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    eben :cool1:
     
    #14
    User 75021, 12 September 2007
  15. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Wenn ich nicht durch eine vorherige Äußerung oder so auf den Gedanken komme, dass die Person mir gegenüber (wenn ich sie nicht gut genug kenne um es zu wissen) homosexuell ist... Ja, dann gehe ich davon aus, dass sie hetero ist.
    Genauso gehe ich bei jedem davon aus, dass er Nichtraucher ist und nicht übermäßig viel Alkohol trinkt.
    Warum? Ich denke, das macht einfach die Menge. Die meisten Leute, die ich kenne sind hetero, Nichtraucher und maximal Genusstrinker.
    Aber ich bin auch nicht wahnsinnig geschockt, wenn das auf eine Person nicht zutrifft. Warum auch?
    Es ist einfach menschlich, dass an Menschen, auch wenn man sie nicht kennt, automatisch in Schubladen packt. Solange man bereit ist, seine Meinung zu korrigieren, wenn man falsch liegt, spricht auch nichts dagegen finde ich.
     
    #15
    happy&sad, 12 September 2007
  16. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    Ich finde,Heterosexualität wird als zu normal gesehen,wogegen Homo,-und Bisexualität eher aus dem Weg gegangen wird.Ziemlich traurig,denn selten ist das ja nicht,aber auseinandersetzen tut man sich damit nicht wirklich...dabei ist das doch nichts Perverses oder so.

    Meine Eltern sind Christen und sind natürlich davon ausgegangen,dass ihre Kinder alle hetero sind.Als sie erfahren haben,dass ichs nicht bin waren sie erst mal platt.Tja,sowas gibts auch.

    Und das Wort normal sollte man nicht im Zusammenhang mit der Sexualität benutzen...Homo,-und Bisexualität ist genauso normal finde ich.
     
    #16
    Alec, 12 September 2007
  17. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    der großteil der menschheit ist hetero und man nimmt dann automatisch an, dass jemand hetero ist. wenn dem nicht so ist, wird man ja drauf hingewiesen, meistens. ich würd die leute gleich aufklären, an deiner stelle.
     
    #17
    CCFly, 12 September 2007
  18. Arashi
    Arashi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich schließ mich dem an, dass die meisten eben hetero sind und so viele das von den andren annehmen.

    auf mich triffts nicht zu, da ich aus meiner umgebung so das ziemliche gegenteil gewohnt bin. die hälfte meines engen Freundeskreises ist bi oder homo (und das zufällig ohne sie "in der Szene" kenngelernt zu haben) und ich selbst bin auch bi...
     
    #18
    Arashi, 12 September 2007
  19. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Nun auch wenn der Großteil der Bevölkerung hetero ist, frage ich jemanden, sofern es mich interessiert, immer mit beiden Antwortmöglichkeiten. Also "Hast Du eine Freundin oder einen Freund?"

    Da die Menschheit da sehr träge gestrickt ist, wird's noch ein paar Jahrzehnte dauern, bis die sich umgestellt haben.

    Ich selbst reagiere auf solche Fragen immer direkt, außer, ich möchte bewusst jemanden verunsichern - dann lass ich die Sache auch schonmal offen. ;-) Gibt nix Schöneres, als wenn andere große Fragezeichen über dem Kopf schweben haben... :grin:
     
    #19
    User 38570, 12 September 2007
  20. Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    103
    1
    Single
    Haha ja, bei leuten, wo es keine "Bedeutung" hat, mach ich mir da auch immer nen Spaß drauß ^^ Hach können Typen dumm gucken, wenn sie einen anmachen und man sie darauf nur fragt, ob sie auch ne Schwester haben :grin:

    Aber bei Familie, Arbeitskollegen und so bin ich da schon weng vorsichtiger :ratlos:
    Obwohl es mich voll ankotzt, in der Hinsich immer so aufpassen zu müssen -.-
     
    #20
    Franka, 13 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Geht Gesellschaft davon
GoeffreyBasilSpicerSimson
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 November 2016 um 13:18
12 Antworten
Steven_003
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Oktober 2016
71 Antworten
Homerthilo
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 September 2007
27 Antworten