Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Geld macht glücklich? mein Kummer

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Lil'Kitty, 10 April 2006.

  1. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Ich musste neulich wieder eine "nette" Bemerkung einstecken, weil mein dusseliger Freund in netter Runde ausplauderte, dass ich mir schon wieder Schuhe gekauft habe. Da kam gleich eine schnippische Bemerkung einer eigentlichen Freundin "das kann mir nicht passieren, ich hab nicht so viel Geld". Peng - das saß und tat mir weh.:geknickt:

    Ich versteh es einfach nicht: andere hauen auf den Putz dass es nicht mehr besser geht. Also geben richtig an. Da wagt niemand etwas zu sagen.
    Und bei mir? Wir wohnen in einem ländlichen Kaff, meine Eltern führen einen Familienbetrieb und ich bin Einzelkind. Wohl für viele schon ein rotes Tuch.
    Es geht uns gut - ABER und das ist das entscheidende aber: niemand sieht, wie hart meine Eltern arbeiten.
    Die Leute sehen nur das Materielle. Es tut mir innerlich weh, wenn ich sehe, wie mein Papa schuftet und die Leute nichts anderes tun, als uns blöd anzugaffen.
    Wir sind auch nicht superreich oder sowas. Es geht uns einfach gut, also keine finanziellen Probleme oder sowas.

    Ich ärgere mich sehr, denn manche Leute grüßen auch mich z.B. nicht mal, obwohl ich früher mit denen befreundet war. Ich versteh es einfach nicht was das soll.

    Ich hab auch keine Einweihungsparty für meine Wohnung daheim geschmissen, weil uns sogar die Verwandten meines Freundes neidisch sind. Dann heißt es ja erst recht "da, schaut sie euch nur an!" darauf hab ich keinen Bock.
    Ich erzähle nicht mal mehr, wenn ich Klamotten gekauft hab, das können einige auch nicht verkraften (ich kaufe keine Designerklamotten, ganz normal wie jeder andere auch, also nichts besonderes).
    Manchmal könnte ich mir dann selbst in den Hintern treten, weil ich so dumm bin, und denke, dass die Mädels Freundinnen sind. Daweil sind sie genauso link wie die anderen.

    Die Mädels vom Studium wissen nach knapp 2 Jahren kaum was von meinem Leben. Aber irgendwie haben sie doch mitbekommen, dass ich mit meinem Freund zusammenzieh und wollten unbedingt vorbeikommen. Ich war ehrlich gesagt nicht recht begeistert, weil ich das ganze Unheil schon wieder kommen sah.
    Also kam der Besuchstag: sie schauten alles an, sagten, dass es schön sei. Nichts weiter. Ich dachte schon "puh, hat ja gut geklappt, keine Fragen über die Kosten (hasse das) oder sonstiges".
    Ein paar Tage später krieg ich mit, dass sie getratscht haben, wie das nur so möglich sei etc. Also wieder dasselbe Lied.

    Es kann doch nicht sein, dass die alle so sind. Ich kann mir doch nicht extra eine gutbetuchte Freundin suchen, nur um diesem Übel aus dem Weg zu gehen - was soll das für eine Freundschaft sein?

    Vielleicht haltet ihr mich für verrückt, aber ich ich muss jeden Satz zweimal überlegen, was ich sage. Mittlerweile habe ich mich dafür entschieden, gar nichts mehr von mir zu erzählen, weil es nur wieder zu solchen blöden Bemerkungen kommt.

    Dann darf ich noch blöde Kommentare einstecken, weil ich nach meiner Ausbildung das studieren angefangen habe. Wie das nur geht heißt es.... ich solle lieber mal arbeiten :kopfschue

    Jetzt hab ich einen kleinen Nebenjob, und nicht mal der wird mir vergönnt.

    Ich wollte jetzt mal einfach meinen Frust ablassen, so viele habe ich leider nicht, die mir zuhören :cry:
     
    #1
    Lil'Kitty, 10 April 2006
  2. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Hmm,... Wenn ich das richtig verstehe wirst du wegen deinem Geld extremst beneidet. Was solls? Ist doch schön wenn man Geld hat!
    Und die dummen Sprüche, die da dann kommen, die sind normal, weil die anderen Leute einfach neidisch sind.
    Ist nur die Frage wie so ein Spruch gebracht wird: Den kann man ja auch lustig bringen, als Spaß.
    Außerdem frage ich mich ernsthaft und ohne dir zu nache treten zu wollen, was das für Freunde sind, die sich hinter deinem Rücken das Maul über dich zerreissen, nur weil du vielleicht finanziell bisschen besser da stehst als sie? DAS kanns doch nich sein! Richtige Freunde würden sich mit dir freuen!
    Und solang du echt nich übelst mit deiner Kohle angibst, seh ich auch keinen Fehler in deinem Verhalten. Ich sehe es nicht als angeben, wenn ich sage, dass ich mir neue Klamotten gekauft hab, oder neue Schuhe.
    Wie gesagt, mach dir nich so nen Kopf darüber und lass sie reden. Da spricht der blanke Neid! :zwinker:
     
    #2
    keep0r, 10 April 2006
  3. david24j
    david24j (36)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich glaube ich wäre auch neidisch und hätte ein Problem damit.
    Klar ist das scheisse. Aber wenn ich so drüber nachdenke bin ich nun mal so.
    Ich knapse im Moment so mit dem Geld und bin teilweise unglücklich, dass es nur gerade so hin reicht, dass ich es schon nervig finde, dass Leute, die das Geld nicht selber verdienen teiweise so damit prassen, nur weil die Eltern gut verdienen.

    Tut mir leid...
     
    #3
    david24j, 10 April 2006
  4. Maraly
    Maraly (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Verliebt
    Ich habe mich auch im ersten Moment ertappt - schön wäre es ja schon, Geld zu haben...

    Du musst auch die andere Seite verstehen. Ich z.B. komme aus einer Familie, die nie viel Geld hatte, wir mussten viel herumrechnen und sparen, um über die Runden zu kommen. Da ist es natürlich etwas bitter anzusehen, dass Du Dir über solche Dinge keine Sorgen machen musst.

    Im Endeffekt kannst Du natürlich nichts dafür, dass sie damit nicht umgehen können, aber die Reaktionen finde ich nicht sonderlich überraschend. Wenn jemand etwas hat, was man selbst gerne hätte, entsteht schnell Neid. Aber wenn Du damit nicht "hausierst", also nicht jedem auf die Nase bindest, dass du keine Geldsorgen haben musst, wirst Du sicher auch Menschen finden, die damit umgehen können :zwinker:
     
    #4
    Maraly, 10 April 2006
  5. elly
    elly (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    2
    in einer Beziehung
    Steh über diese Leute, ich weiss das das sehr schwer ist, aber du scheinst es ja nicht so raushängen zu lassen....

    Halte dich von den Leuten fern und suche dir am besten Leute, die das so akzeptieren können...
     
    #5
    elly, 10 April 2006
  6. Lil'Kitty
    Gast
    0

    Meine Eltern hatten am Anfang auch nichts als sie heirateten, mussten sparen etc. Es ist nicht so, dass ihnen das in den Schoß gelegt wurde.
    Auch ich wurde erzogen, dass man nicht das Geld zum Fenster rauswirft.
    Und genau das mit dem Hausieren ist es ja: ich tu das nicht. Im Gegenteil, ich rede nie über Geld oder was wieviel gekostet hat. Ich finde das peinlich und sowas geht niemanden etwas an bzw. interessiert es mich auch bei anderen nicht.

    Ich muss dazu sagen, wir reden hier nicht von reichen Verhältnissen. Nicht dass das falsch rüberkommt. Also bei uns stehen keine besonderen fetten Autos vor der Tür oder sowas :zwinker: Das ist ja auch das komische...wäre das so, würde ich es auch verstehen.

    Letztens hat ein Studienkollege von mir solange mit seinem Autoschlüssel gewedelt, bis ihn einer fragte, ob er wohl ein neues Auto hätte. Er erzählte dann ganz stolz, dass Papa ihm einen neuen 3er BMW gekauft hat :eek:
    Komischerweise macht den keiner blöd an, oder wundert sich etc.
    DAS finde ich persönlich Wahnsinn und weit weg von meiner Realität.

    Die Leute denken, ich gehe zu meinen Eltern und brauch nur die Hand aufzuhalten. Das ist aber nicht so.
     
    #6
    Lil'Kitty, 10 April 2006
  7. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich bin auch Einzelkind und meine Eltern habe Früher auch gut Geld verdient, so dass ich in der Schule auch den einen oder anderen blöden Spruch ertragen musste.

    Seltsamer weise kommen meine besten Freunde aus nicht so vermögenden Verhältnissen und die hat es nie gestört, dass ich mehr bzw. sie weniger Geld als ich hatten.

    Solang du nicht auf dicke Hose machst, sollte es richtigen Freunden egal sein, ob du Geld hast oder nicht.

    Ich hab nach meiner Ausbildung auch studiert. Gut ein Freund war da auch neidisch, aber nicht in der Art das er mir es nicht gönnt.

    Gruß,
    Perrin
     
    #7
    Perrin, 10 April 2006
  8. Maraly
    Maraly (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Verliebt
    *g* Einer meiner besten Freunde bekam mit 18 auch einen 3er BMW geschenkt. Hab mich damals zwar durchaus für ihn gefreut, aber übertrieben fand ich es schon ein wenig.

    Sorry, dass ich Dich ein wenig missverstanden habe, hörte sich nach sehr guten finanziellen Verhältnissen an... Verstehe jetzt noch weniger, warum Du dann mit einer solchen Regelmäßigkeit deswegen schief angeguckt wirst.

    Aber wie es bei Frauen nunmal oft der Fall ist, man missgönnt sich viele Dinge :kopfschue

    Kopf hoch, lass Dich von solchen Leuten nicht ärgern, sie haben dann Deine Freundschaft einfach nicht verdient :zwinker:
     
    #8
    Maraly, 10 April 2006
  9. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Daran könnte es natürlich auch liegen: der allgemeine Frauenfaktor :tongue:
     
    #9
    Lil'Kitty, 10 April 2006
  10. Vita
    Vita (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich kann mir das nicht ganz vorstellen.

    Ich glaube du siehst einfach jede Aussage als Angriff.

    Unsere Familie hat auch nicht viel Geld, und ich kann froh sein, dass ich jetzt etwas nebenbei verdiene, solange ich noch zur Schule gehe.

    Aber manchmal ist es schon hart, wenn man manchmal am Ende des Monats nichtmal mit seiner Freundin einen wundervollen Abend im Kino oder Café verbringen kann.

    Manchmal wünschte ich mir schon, wir hätten mehr Geld.
    Aber da kann man nix machen, und genau aus dem Grund werde ich auch mein Studium zuende bringen und später gutes Geld verdienen.

    Ich an deiner Stelle würde da voll drüber stehen.
    Ich wär sogar noch viel selbstsicherer wenn ich mehr Geld hätte, in so manch einer Situation.

    Sei einfach glücklich, dass du es nicht so schwer hast, und lass die anderen labern.

    Außerdem: Sollen Mädchen sagen was se wollen, ein Freund der nicht knapp bei Kasse ist, ist immernoch besser als einer, der den letzten Penny zählt.

    Klar sucht man sich seinen Freund nicht nach der Börse aus, zumindest nicht in jungen Jahren, aber so ein schickes Auto ist immer ein Pluspunkt wert ^^

    Das gute ist, wenn man nicht so viel Geld hat und sich dann seinen Wunsch erfüllt (z.B. einen gebrauchten Audi TT in einem jahr *freu*), er einem vll. mehr bedeutet, wie jemandem der das alles vielleicht ohne Große Ansträngungen bekommt ^^


    MfG
    mynority

    PS: Neid gehört nunmal zum Menschen, es kommt nur drauf an, wie die Menschen damit umgehen.
     
    #10
    Vita, 10 April 2006
  11. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Tja so ist das leider nunmal. Das Problem kommt mir bekannt vor. Meinen Ex Freund haben auch alle blöd angeschaut weil er sich einen Porsche leisten konnte, jeder hat dumme Kommentare gelassen. Aber dass er dafür auch 365 Tage im Jahr gearbeitet hat und im Grunde nicht einmal Zeit hatte dieses schöne Auto zu fahren hat kaum einer gesehen. Man will sich halt immer nur das Beste rauspicken.

    Da hilft nur eines, drüberstehen

    Viele grüße
    Toffi
     
    #11
    Toffi, 10 April 2006
  12. thesi
    thesi (26)
    Kurz vor Sperre
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kenn das. meine eltern kaufen mir fast alles was ich will. sie arbeiten beide und verdienen auch ganz gut. aber in der schule gibts dann da auch manchmal solche sprüche. aber neimand beachtet dass mein vater dafür immer den ganzen tag im büro ist bis spät am abend und auch fast jede woche berufliche irgendwo hinfliegen muss :geknickt:
    naja aber bei mir is es nicht so schlimm da auch die meisten aus meiner klasse nicht so sparen müssen.
    aber immer diese sprüche... ok irgendwie kann ichs auch verstehen aber trotzdem. mein freund bekommt auch alles in den arsch geschoben, er is jetzt 17 und hat das alte auto von seinem vater bekommen, auch ein bmw (X5 oder so?). gut is bissl übertrieben aba is ja seine sache. und wenn wir weggehn dann schaun sie auch alle immer. letztens hab ich mir eine sonnenbrille von joop gekauft da hab ich mir auch was anhörn müssen....:kopfschue
    da schaun sie dann auch alle aber was solls. is mir mittlerweile ziemlich egal
     
    #12
    thesi, 10 April 2006
  13. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    Du bist nicht allein. Ich kenne auch jede Menge Frauen, die über andere, die aus besseren Verhältnissen kommen, herziehen.

    Da geht es immer darum: "Schau mal, wie einfach die es hat..."

    Da kannst Du nichts machen. Sozialneid wird in Deutschlands Köpfen schon seit 3 Generationen gepflegt.
     
    #13
    tangoargentino, 10 April 2006
  14. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Willkommen in der Wirklichkeit!

    Lustig wird es, wenn sie dein Geld dann auch haben möchten oder denken du müsstest jetzt einen Solidaritätsbeitrag für sie zahlen, z.B. Taxi, Fahrgemeinschaft, usw.
     
    #14
    Sahneschnitte1985, 10 April 2006
  15. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Naja, aber bei sowas sind die Kommentare dann irgendwie etwas selbst provoziert, finde ich. Mit gerade mal 15 Jahren schon mit der Designerbrille rumzulaufen ist schon etwas übertrieben, wenn du da dumme Sprüche kassierst, tust du mir ehrlich gesagt nicht leid.

    Ansonsten, ich kenn das Problem auch. Meine Eltern sind beide Lehrer, finanzieller Mittelstand, uns geht es gut, aber wir sind nicht reich. Als ich zu studieren anfing, wollte mein Vater keine Wohnung mieten, sondern kaufen, weil das eine längerfristige Investition sein sollte und kaufen irgendwie günstiger ist als mieten (warum genau ist mir bis heute verborgen geblieben ;o) ). Das allein ist schon für manche Leute ein Anlass, anklingen zu lassen, ich wäre sowas wie ein Bonzentöchterchen. Dazu kommt dann noch, dass die Wohnung in einem Stadtviertel liegt, das allgemein als noble Gegend gilt, in einem Teil des Viertels steht eine Villa neben der nächsten. In dem Teil, in dem ich wohne, gibt es nirgendwo eine einzige Villa o.ä., das sind lauter normale Häuser und Wohnblöcke, aber allein schon der Stadtteilname reicht, um gleich wieder Kommentare oder Blicke zu kassieren. Dabei wollten meine Eltern nur sicher gehen, dass ich in einer Gegend wohne, wo mir nichts passiert.

    Irgendwie muss man lernen, über diesen Dingen zu stehen. Letztendlich reicht es, dass du selber weißt, wie es wirklich ist, was die anderen sagen oder denken, ist egal.
     
    #15
    User 4590, 10 April 2006
  16. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bist du dir sicher, das du hier von Freunden sprichst?
    Du wirkst nicht oberflächlich und daher verstehe ich nicht, wie manche Menschen sowas von neidisch sein können?!?!?!?

    *kopfschüttel* Wer würde schon "nein" sagen, wenn man finanzielle Unterstützung bekommen könnte.
     
    #16
    missy001, 11 April 2006
  17. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Ich hab ein paar wenig Freundinnen, dafür sind es echte. Die sind nicht so. Es sind langjährige und wirklich beste Freundinnen.
    Die anderen bezeichne ich zwar auch als Freundinnen, aber es sind eben keine engen. Bessere Bekannte könnte man auch sagen.

    Wie gesagt, wenn ich eine Angeberin wäre - wenn auch indirekt - würde ich das verstehen. Aber ich bin nicht so - behaupte ich jetzt wirklich selbst von mir - meine Eltern sind nicht so und demnach wurde ich auch nicht so erzogen, dass man mit seinem Hab und Gut hausieren geht.

    Ich finds einfach ungerecht, dass sich andere über einen ein Urteil erlauben aber im Endeffekt davon profitieren wollen: "fahr du heut" oder "ich hab mein Geld vergessen"... etc.
     
    #17
    Lil'Kitty, 11 April 2006
  18. miezmiez
    miezmiez (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da muss ich Vita recht geben..kann es sein, dass du Aussagen schnell als persönlichen Angriff auffasst und deine "Freunde" das auch zu anderen sagen (würden) ?
     
    #18
    miezmiez, 11 April 2006
  19. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na gut, ich kann meine Freunde an einer Hand abzählen und davon ist eine meine Schwester :grin:

    Solche Menschen kommen und gehen. Wenn du dich nicht wohl fühlst, täte ich den Kontakt ziemlich eingeschränkt halten oder gar gut sein lassen!

    :smile:


    Ich finde sowas einfach traurig, wenn die Menschen glauben, wenn man was hat, ist man wer. Bloss verständlich einerseits der Neid in der heutigen Gesellschaft. Wir werden förmlich darauf hingezüchtet zu glauben, das ohne dieser Dinge im Leben nichts mehr geht. Traurig aber wahr!

    Autsch... klar! Wie gesagt, bei solchen Leuten täte ich den Kontakt einfach gering halten. Denk nicht zu sehr darüber nach, was andere von dir halten könnten. Vielleicht bist du selbst schon so voreingenommen, aufgrund dieser Erfahrungen... :engel:
     
    #19
    missy001, 11 April 2006
  20. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Das stimmt schon, ich bin da ein wenig empfindlich und nehme mir schnell was zu Herzen.
     
    #20
    Lil'Kitty, 11 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Geld macht glücklich
Maxmustermannnanon
Kummerkasten Forum
27 Januar 2015
25 Antworten
-BigBnt-
Kummerkasten Forum
16 April 2014
102 Antworten
homeboy73
Kummerkasten Forum
7 Januar 2014
28 Antworten
Test