Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Geld oder Liebe(skummer) ?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von flyingsoul, 25 Oktober 2009.

  1. flyingsoul
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo Community,

    beim sehnsüchtigen Umherwandern im Inet bin ich auf Planet-Liebe gestoßen und mir gefiel in erster Linie die Art, in der vor allem die "Kummer-Beiträge" behandelt wurden.
    Also habe ich mir nun doch mal ´nen Ruck gegeben, um von meiner Situation zu berichten und nach Eurem Rat / Eurer Meinung zu fragen.
    Ich bin ganz neu hier und -leider- wohl (auch) nur zeitweilig hier, so wie das bei manchen Foren halt so ist.... :confused:

    Seit mehreren Monaten habe ich eine Mitbewohnerin in die ich mich verliebt habe.
    Studiumsbedingt war sie mal ein paar Monate weg und jetzt ist sie wieder da.
    Ich war schon bevor sie weg war in sie verliebt, als sie dann weg war, habe ich sie aber gar nicht so arg vermisst....
    Da dachte bzw. hoffte ich auch, dass sich das mit der Liebe erledigt hätte, wenn sie wieder kommen würde.
    Naja, hat es nicht und die Sehnsucht und der Kummer kommen wie gehabt...
    Schon damals und auch jetzt weiß ich einfach nicht was ich tun soll, weil da so viele Sachen sind, die mich hindern mehr auf sie zuzugehen bzw. endlich ganz von ihr "abzulassen".

    (Wahrscheinlich würde ich echt am Besten davonkommen, wenn ich dieses Gefühl mal schnell ausknipsen könnte...)

    Die eine Sache ist das mit dem Geld: Sie zahlt wesentlich mehr Miete als ich und ich trage dafür die Verantwortung. Bin halt Hauptmieter der Wohnung und suche mir von Halbjahr zu Halbjahr -je nachdem wie Zimmer freiwerden- neue Mitbewohner, die dann eben die Miete die ich verlange zahlen oder nicht. Kann ja nicht ahnen, dass ich mich wirklich dermaßen in sie verliebe und jetzt ein schlechtes Gewissen habe, dass sie so viel zahlt...

    Andererseits ist sie wohl in etwa einem halben Jahr wieder über alle Berge und da denke ich mir "das lohnt sich sowieso nicht überhaupt zu probieren was anzufangen".
    Und selbst wenn ich nun wirklich was anfangen wollen würde, ich habe beim besten Willen keine Ahnung wie und was und wo...
    Denn ich hatte noch nie ne Freundin, noch nie Sex und so und bin halt schon relativ alt (Anfang/Mitte 20er)
    Dementsprechend fehlt mir einfach -wie schon sehr oft- überhaupt der Mumm mehr auf sie zuzugehen.
    Und selbst wenn ich es mal schaffen würde und wir offen miteinander sprechen würde: Was würde mich erwarten wenn ich ihr sagen würde "Ach, und Du hast bisher übrigens immer x mal so viel Miete gezahlt wie ich."
    Klar, würde ich mit der Miete dann runtergehen, aber wer will sich schon so demütigen bzw. abzocken lassen, auch wenn wir bis dahin noch gar nicht zusammen waren oder so?
    Und unabhängig vom Geld jetzt, wüsste ich einfach nicht, ob sich das so wirklich alles passt.

    Kann sein, dass ich mit Freundin das Studium nicht mehr schaffe.
    Lohnt es sich überhaupt was anzufangen, wenn sich doch vielleicht schon bald (halbes Jahr oder so) wieder weg ist?
    Ich heul hier rum wien n kleiner Junge, weil ich einfach nicht mehr weiß wohin und da kommt einfach noch dazu, dass ich erst gar nicht verstehe wieso ich mich überhaupt so sehr in sie verlebt habe.
    Das ist gar nicht so richtig das Gefühl, das ich bisher hatte, wenn ich mich in eine verliebt/verknallt habe.
    Es ist noch vielmehr das Gefühl da sie zu brauchen.
    Vielleicht liegt das dran, dass wir uns ohnehin schon oft sehen und so aber mit mir könnte ich mir auch irgendwie so die Zukunft ganz gut vorstellen.
    Aber was weiß ich schon ? Ich hatte noch nie ne Freundin und habe nicht mal annäherungsweise ne Ahnung was sie wirklich über mich denkt.
    Kann sie irgendwie voll schlecht einschätzen und wir sind auch voll verschieden, deshalb verstehe ich erst recht nicht wieso das so kommt.
    Bisher war ich bzgl Frauen ziemlich zurückhaltend und irgendwie interessiert mich so kruzfristiges Zeug auch gar nicht.
    Mein einer Mitbewohner bringt alle 2 Wochen nen anderen one-night-stand mit aber ich will einfach nur was halbwegs langfristiges.
    Wenn ich nur wüsste, ob das überhaupt was werden kann zwischen ihr und mir, denn wenn ich mich an sie ranmache und es wird alles nichts, dann wohnen wir immer noch zusammen und sehen uns jeden Tag und so.
    Und wenn es halt klappt dann ist das mit dem Geld wieder da und das gefährdet alles aufs Neue.
    Und wenn das mit dem Geld geklärt wäre und wir vllt. immer noch zusammen wären dann wäre sie vllt. schon bald wieder weg für Arbeit/studieren.
    Einerseits bilde ich mir ein sie ganz gut einschätzen zu können und weiß was sie so von versch. Dingen hält, aber so bzgl. Liebe und so weiß ich das gar nicht und da ist sie für mich wie eine große graue Wand.

    Sie kennt doch so viele gutaussehende Typen, wieso ist sie nicht mit einem von denen zusammen ? Sie ist so unternehmungslustig und so Zeug, wieso hat sie nicht mind. ein mal im Monat nen Typen, den sie für ne Nachr mitbringt ? Und was denkt sie verdammt nochmal über mich ? Natürlich ist sie nett zu mir, aber ist das nur das "nötige" Mitbewohner-Nett oder mag sie mich ?
    Ich bin voll die Niete :schuettel: .... scheiße ....

    Damit ist mein Ausheulen vorbei....hm, wer was schreibt kann mich ruhig zur Sau machen, allein wegen dieser Miete-Sache habe ichs wohl nicht anders verdient. An weiblichen Meinungen wäre ich trotzdem vor allem interessiert.

    Bis dahin.
     
    #1
    flyingsoul, 25 Oktober 2009
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.389
    248
    557
    nicht angegeben
    Kurzum du machst dir viel zu viele Gedanken über Dinge die bisher nur in deinen "Hirnwindungen" existieren!

    Das du sie (und deine restlichen Mitbewohner?) bei der Miete "abzockst" halt ich für eine unschöne Sache - aber es ist jetzt nichts was momentan zwischen dir und ihr steht!

    Meiner Meinung nach hast du relativ wenig zu verlieren, ziemlich blöd ist es das sie deine Mitbwohnerin ist und ihr es somit miteiander aushalten "müsst" wenn die Sache ausgesprochen ist, es aber nichts wird...

    Du schreibst das du bisher recht "unerfahren" bist - wie schaut es denn bei ihr aus? Wie begegnet ihr euch bisher? Unternehmt ihr manche Dinge gemeinsam? Habt ihr gemeinsame Freunde?

    Wenn dir wirklich was an dir liegt musst du über kurz oder lang den Kontakt zu ihr intensivieren ohne gleichzeitig aufdringlich zu werden. Evtl. kann dir ja dein Mitbewohner ein paar "Tipps" geben...
     
    #2
    brainforce, 25 Oktober 2009
  3. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Ich denk auch.. wenn du einfach ein bissl weniger nachdenkst, und stattdessen mehr beobachtest, bist du schon um einiges klüger. Wie ist sie denn zu dir? "Nett" ist ja ein relativer begriff. Macht ihr auch alleine was zusammen, kommt sie von sich aus zu dir, wenn sie was unternehmen will, wenn sie rat braucht? es ist halt wirklich ne etwas heikle situation, da es wirklich peinlich u unangenehm werden kann, wenn die ganze sache nicht erwidert wird. Das mit der Miete is halt nicht unbedingt die feine art, aber das is schlußendlich deine sache. Wenn sie das zahlt was du verlangst dann ist es eben so. Ich an deiner Stelle würd ihr das jetzt auch nicht unbedingt gleich auf die nase binden. Aber wie gesagt.. schau die mal alles in ruhe an, denk nicht zu viel nach und wenn du das gefühl hast, es könnt von ihrer seite auch was kommen- trau dich einfach. Auch wenn du "unerfahren" bist.. egal, wie es ausgeht, du wirst schlußendlich nur davon profitieren. Wenn es klappt hast du was du dir wünscht.. wenn nicht, hast du eine Erfahrung gemacht und machst auch künftig die Fehler nicht mehr, die du jetzt vielleicht gemacht hast.
    Viel Glück :smile:
     
    #3
    User 93633, 26 Oktober 2009
  4. flyingsoul
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    danke für Eure Antworten!
    Unser Verhältnis miteinander ist recht offen. Über Beziehung und so haben wir bisher aber so gut wir gar nicht gesprochen. Streit gabs bisher noch keinen und eigentlich hatte ich nie so dass erwzungene Gefühl sich vertragen zu müssen oder so. Halt eher offen, ungewzungen und freundschaftlich.
    Aber so ist sie wohl mit jedem Anderen auch. Männliche Freunde hat sie einige und da gibts schätze ich keinen großen Unterschied, außer dass sie sich mit denen evtl. noch besser versteht als mit mir.
    Aber wie gesagt, so wirklich in sie "hineinschauen" kann ich einfach nicht...
    Bekannte haben wir gemeinsam, Freunde keine.
    Manchmal machen wir auch ein paar Sachen zusammen, in letzter Zeit wenig, weil sie viel zu lernen hat und so.
    Waren ab und an miteinander joggen, wo sie mich auch fragte ob ich mitgehe, ist jetzt auch nicht mehr so, wobei ich wohl auch mal von mir aus wieder mehr vorschlagen müsste.
    Helfen tue ich ihr immer gerne, wenns um so handwerkliche Sachen geht oder so...
    Hm, das "trauen" ist so einfach gesagt :-( habe ich mir ja schon selbst in anderen Situationen so oft gesagt, aber es klappt nicht.
    Joa, profitieren und draus lernen tue ich, entweder mit viel Ärger oder eben mit viel Liebe...
    Ich habe halt echt keine Ahnung wie sie sich wenn verhalten würde, wenn sie nun wirklich auch mehr wollte...
    Langes Fragezeichen :-/
     
    #4
    flyingsoul, 26 Oktober 2009
  5. sweetlena
    Gast
    0
    Du hast nichts, aber auch gar nichts zu verlieren!!!
    das mit der Miete ist doof, aber so ist es jetzt halt! Mach doch einfach mal mehr mit ihr dann findest du schon raus , ob sie sich vlt für dich interessiert. Mach irgendwas persönliches, Essen gehen od so... da merkst dus am schnellsten!!!
    Nur Mut, irgendwann ist für jeden die Zeit reif;-)
     
    #5
    sweetlena, 26 Oktober 2009
  6. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Off-Topic:
    Hilft dir jetzt nicht bei deinem Problem, aber das mit der Miete finde ich ja mal richtig mies... Nicht nur bezogen auf sie sondern allgemein... Da findest du echt immer Dumme, die dir mehr zahlen als sie müssten? Will da nie jemand mal den Mietvertrag sehen und seinen rechtmäßigen (!) Anteil ausrechnen? Falls ja, sind die ja auch irgendwo selber schuld, aber es ist trotzdem fies, dass du das ausnutzt.
     
    #6
    User 92211, 27 Oktober 2009
  7. Reset
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    93
    16
    Single
    Off-Topic:
    Ich finde das mit der Miete nicht so schlimm, schließlich trägst du als Hauptmieter auch die volle Verantwortung, musst Nachmieter finden, Kündigungsfristen einhalten usw. Die Mietbewohner können ja theoretisch ausziehen wann sie wollen, und dann sitzt du erstmal da und musst deren Anteil selbst bezahlen. Daher finde ich das ok, dass du dir dieses Risiko auch bezahlen lässt.
    Wenn du allerdings schon ein schlechtes Gewissen dabei hast, verlangst du wohl zu viel.

    Du könntest behaupten, dass die Nebenkosten nicht so hoch sind wie du urspünglich dachtest und mit dieser Begründung die Miete deiner Mitbewohner reduzieren. So kannst du dir ein besseres Gewissen verschaffen. :zwinker:

    Unabhängig davon, hat die Miete nicht unbedingt etwas mit deinem Problem zu tun, ich würde das ignorieren.
     
    #7
    Reset, 27 Oktober 2009
  8. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    das mit der Miete ist i.O., schließlich trägst du ja auch das "unternehmerische Risiko" und stellst dich mit dem Preis ja dem "Wettbewerb". Außerdem - wie soll sie das erfähren? Du wirst ja kaum mit Kontoauszügen oder Verträgen rumwedeln.

    Was deinen Mut anbetrifft: Schreib ihr einfach einen netten Brief -z.B.: Hallo, schöne Mitbewohnerin. Ich habe da ein Problem, bei dem du mir helfen kannst. Ich habe mich ein wenig in dich verliebt. Bloss wenn ich dir in deine schönen Augen sehe, verlässt mich der Mut, dir das zu sagen und zu fragen, ob ich dich noch besser kennenlernen darf.
     
    #8
    Dandy77, 27 Oktober 2009
  9. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Off-Topic:
    OK, vielleicht sehe ich das zu eng... Aber wenigstens absprechen könnte man das ja. Wenn ihr hier alle so viel Verständnis dafür habt, dass man sich das "wirtschaftliche Risiko", das man als Hauptmieter trägt, bezahlen lässt, dürften wohl viele eventuelle Mitbewohner auch kein Problem damit haben.
     
    #9
    User 92211, 27 Oktober 2009
  10. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Klar, macht man doch immer. Hey, Mädel, ich habe mich in dich verliebt. Aber da ist noch etwas, was du wissen solltest. ...

    Ich bringe auch immer ein aktuelles Führungszeugnis zum ersten Date mit.
     
    #10
    Dandy77, 27 Oktober 2009
  11. flyingsoul
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja...die Sache mit dem Geld :-/
    Die Argumente sind schon alle wahr...
    ...naja, zu mir würde wie weiter oben schon erwähnt eher passen das Ganze erstmal gar nicht anzusprechen, so oder so.


    Mir wäre ja irgendwie am Liebsten ich könnte dieses Gefühl ausknipsen.
    Aber das zerfrisst einen, oder kennt ihr nen guten Weg ?
     
    #11
    flyingsoul, 27 Oktober 2009
  12. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Ich kenne einen guten,
    aber langwierigen, harten und steinigen Weg.

    Du arbeitest an Dir selbst.
    Riskierst mal was - und gestehst Dir selbst auch Fehler oder Misserfolge zu:

    Geh auf Deine Mitbewohnerin zu, frag sie nach gemeinsamen Unternehmungen und baue Körperkontakt auf. Immer wieder mal berühren, sie anlächeln und ihr in die Augen sehen.
    Bekommst Du dann eine Abfuhr: egal! Doch nicht nur das: Du solltest stolz auf Dich sein, einfach nur, weil Du es versuchst hast.

    Und das dann bitte in allen Lebenslagen praktizieren. Nicht so viele Gedanken machen, einfach versuchen. Bei Misserfolg überlegen, woran es liegen könnte und dann weiter versuchen.
    Bloß nicht sowas wie "ich bin eine Niete". Das ist doch völlig destruktiv und bringt Dich nicht weiter! Sei doch netter mit Dir selbst - und nicht Dein schlimmster Feind.
    Es ist doch kein Wunder, dass Du keine Ahnung von Mädels hast - wenn Du Dich immer nur niedermachst und es nie ernsthaft versuchst, kannst Du ja auch nicht dazu lernen und erfahren werden!
    Manches lernt man eben nur durch "try and error" und vor allem durch: wagen!
     
    #12
    Bailadora, 28 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. flyingsoul
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Hm, das ist wohl die harte Wahrheit

    Danke.....
     
    #13
    flyingsoul, 29 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Geld Liebe skummer
HabbaTheJutt
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2015
11 Antworten
janinah_87
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 April 2014
6 Antworten
MichaelaGraz
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 August 2012
141 Antworten