Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

geld sparen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von largerthan..., 1 April 2006.

  1. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo, mich würde mal interessieren, ob ihr gute spartipps habt. es geht vor allem um alle alltagssachen wie essen, trinken, ect...
    ich bin student und mein geld ist immer knapp. d.h. eher dass nie soviel übrig bleibt wie ich möchte.

    ich könnte dir frage auch so stellen: wie kann man sich vom geldausgeben abhalten? wie lernt man zu differenzieren und zu erkennen was sich lohnt bzw. nützlich ist und welche anschaffung einfach rausgeschmißenes geld ist?

    stromspartricks brauche ich nicht. ich zahle festpreis.

    gruß
     
    #1
    largerthan..., 1 April 2006
  2. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    rauchst du?
    wenn ja - gewöhns dir ab oder steig auf die noname-billigdinger von lidl und co um.. (ersteres is gesünder)

    nimm nicht zuviel geld mit, wenn du inne disco oder ähnliches gehst - ec-karte und so am besten auch zu hause lassen *g*.
    da verhinderst du dann automatisch, zuviel auszugeben.
    (wassertrinken oder fanta/sprite/cola ist meistens billiger als alkzeugs)

    wenn du nen viel-sms-schreiber bist, oder dir da einfach die kosten reduzieren willst, schau im internet mal nach seite wie sms.de und co *g*.
    lohnt sich, es sei denn, man hat nen vertrag mit mindestumsatz - wenn die smskosten dann so stark sinken, dass du untern mindestumsatz bleibst, lohnt sich das ja net sooo sehr *g*.

    das ist jetzt so was mir spontan einfällt.

    ansonsten wör vielleicht noch ne methode, deine essgewohnten auf zb noname nudeln mit ketchup/soße etc... umstellen.
    aber wird auf dauer denk ich recht lahm.... aber satt wird man ja noch :zwinker:
     
    #2
    User 12529, 1 April 2006
  3. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Du stellst Fragen!

    Die banale Antwort lautet: Alles was man nicht kauft, kostet nix.

    Ich denke es liegt viel daran, was einem die Eltern vorgelebt haben.

    Man sollte sich von der "Going with the Jones" Mentalitaet loesen.

    (In den USA ist das ein gefluegelter Begriff. "The Jones" sind die sprichwoertlichen Nachbarn, die dann mal ein neues Auto, einen Pool im Garten und etc. etc haben, und man versucht mit denen mitzuhalten, einfach nur um mitzuhalten, obwohl man es nicht braucht)

    Schreib einfach mal alle Deine Ausgaben auf. Fuehre taeglich Buch. Schaue dann in regelmaessigen Abstaenden da noch mal drueber, und frage Dich, haette ich das wirklich gebraucht. Das ist sehr wichtig. Man kauft mal hier was und mal da was. Und die Kosten sind schnell vergessen. Wenn man aber Buch fuehrt, dann denkt man spaeter in einer ruhigen Minute noch mal drueber nach und sagt sich: Das war ja komplett ueberfluessig! Und beim naechsten Mal denkt man daran.

    Es ist das Kleinvieh, das den Mist macht. Das faellt einem so direkt nicht auf. Aber wenn man alles mitprotokolliert, dann faellt es einem auf. Und dann sieht man auch moegliche Sparpotentiale, an die man im Leben nie gedacht haette.

    Setz Dir ein Budget pro Monat. Rechne Dir aus, was das pro Woche und pro Tag ist. Gerade die Betrachtung auf Tagesbasis gibt ein gutes Gefuehl. Ist heute noch ein Burger bei Mc X drin oder esse ich besser zu Hause?

    Durch das Buchfuehren bekommst Du z.B. ein Gefuehl, was ein Fruehstueck kostet: 2 Tassen Kaffee, ein oder 2 Marmeladenbroetchen. Ich sag jetzt nicht, dass Du daran sparen sollst, aber es ist wichtig zu wissen, was das kostet in Relation zu anderen Dingen. Da kannst Du dann bessere Entscheidungen treffen.

    Bei groesseren Anschaffungen sind Preisvergleiche sehr wichtig. Du willst z.B. einen Drucker fuer den PC, schau im Internet nach. Die Unterschiede fuer dasselbe Modell sind gravierend.

    Das sind mal so die grundsaetzlichen Tips. Wo Du konkret sparen kannst, kann ich Dir nicht sagen, da ich keine weiteren Informationen habe.
     
    #3
    whitewolf, 1 April 2006
  4. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Etwas das etwas Konsequenz erfordert und Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, führ zwei Geldbörsen.

    Immer wenn du von deinem Girokonto Geld abhebst tust du 5-10% von dem abgehobenen Geld nicht in deine normale Geldbörse, sondern in die zweite, die du auch sonst nicht weiter anrühst, sprich du nimmst da kein Geld zum Ausgeben wieder raus.

    Einmal im Monat oder Quartal kannst du ja dann das Geld aus der zweiten Börse auf ein Sparkonto oder ähnliches geben.

    Ansonsten eher im Discounter kaufen, mit rauchen aufhören, generell weniger Geld einstecken haben, check eventuelle Versicherungen die du hast (vieles ist überflüssig), führ mal paar Monate Haushaltsbuch so siehst du eher wo das Geld sinnlos hingeht.

    Wenn du Anschaffungen hast oder vorhast dann eher bei Ebay oder auf Flohmärkten schauen, vieles ist auch gebraucht supergut in Schuß.

    Kat
     
    #4
    Sylphinja, 1 April 2006
  5. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Beim Essen zu sparen (im Sinne von "auf Nudeln umstellen") finde ich falsch, ausgewogen sollte es schon noch sein. Aber die Idee mit den Discountern ist doch nicht schlecht.

    Leitungswasser schmeckt übrigens auch ganz gut --- muss ja nicht immer sein, aber seinen Bedarf an Kaufgetränken kann man damit gut runterfahren.
     
    #5
    einTil, 3 April 2006
  6. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    es gibt diverse von diesen verdünnungssirups. die schmecken mir zB echt gut und kosten 2-3 €, halten bei mir mind. ein monat...
     
    #6
    bunnylein, 3 April 2006
  7. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Ich würde ein 2tes Konto anlegen, auf das dann per Dauerauftrag das Geld kommt, das du max. ausgeben willst. Das ursprüngliche Konto ist NUR für Notfälle (dir geht das Essen aus, etc) UND darf auch nur berührt werden, wenn das neue Konto leer ist!
     
    #7
    BenNation, 3 April 2006
  8. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    402
    101
    0
    nicht angegeben
    mhh. danke erstmal. ich merke, dass ich die meisten tricks schon drauf habe. mal gespannt was sich von euren Tipps gut verwirklichen lässt. am geeignetesten erscheint es mir zwei konten zu führen.
     
    #8
    largerthan..., 6 April 2006
  9. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Schreibe einen Monat lang mal penibel auf, was du gekauft hast.. und zu welchem Preis..

    Am Ende setzt du dich hin und schaust mal wo man Sparen kann.. z.B. Naschereien müssens nicht immer die originalen sein.. bei Getränken genau so..

    Natürlich kannst du das mit deinem zweiten Konto ja kombinieren.. :smile:

    vana
     
    #9
    [sAtAnIc]vana, 6 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geld sparen
Ashakra
Off-Topic-Location Forum
19 März 2016
34 Antworten
blondi445
Off-Topic-Location Forum
11 Februar 2016
77 Antworten
Moritz-der-Junk
Off-Topic-Location Forum
1 September 2007
34 Antworten