Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Geld...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von blacktears, 16 Oktober 2004.

  1. blacktears
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo!
    ich hab mal eine frage...
    ich wohne daheim, bin studentin und bekomme kein bafög, da meine eltern genug verdienen.
    nun bekomme ich 186 euro im monat (wasser und strom mitbeteiligung schon abgezogen, und 150 euro im monat die an meine mum gehen, weil ich bei ihr mein auto abbezahlen muss). so, von diesen 186 euro muss ich noch mein essen bezahlen und meine telefonkosten und halt meine kosten dann, also handy und wenn ich weggeh oder so...
    gehe noch arbeiten, bekomme da aber auch nur so ca.150 euro im monat.
    so...von meinem studiumszeug muss ich auch das meiste wohl selber bezahlen.
    hatte jetzt eben stress mit meiner mutter, weil ich gemeint hab das wär zuwenig.
    jetzt meine frage...
    ist es wirklich zu wenig oder ist es halt so?
    was sagt ihr dazu?
    lg
    blacktears
     
    #1
    blacktears, 16 Oktober 2004
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm ... also ich krieg von meinen Eltern 350 € und muss davon Miete, Sprit, GEZ, Handy, Internet, Klamotten, Esssen, Bücher, Schreibmaterial, etc. bezahlen,

    Meine Eltern bezahlen die ganzen Versicherungen.

    Gemäß Düsseldorfer Tabelle geht man davon aus dass einem Studenten etwa 900 € zur Verfügung stehen, vor Abzug der Kosten.

    Du kannst dir vom Bafög-Amt ja mal ausrechnen lassen was dir zustehen würde wenn deine Eltern nichts verdienen würden.
    Den Betrag hast du als Unterhaltsanspruch gegenüber deinen Eltern.
    Wenn das nach den Abzügen weniger ist als du derzeit kriegst könntest du sie theoretisch darauf verklagen.
     
    #2
    Mr. Poldi, 16 Oktober 2004
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Zum Thema Essen: Mußt du dir da denn alles selbst kaufen? Oder nur, wenn du unterwegs bist? Denn du hast ja geschrieben, daß du noch zu Hause wohnst, deshalb würde ich jetzt denken, daß du da schon auch noch an den Kühlschrank darfst bzw. mitißt, wenn gekocht wird und du da bist...

    Telefonkosten, Handy, weggehen... ok, sooo viel kostet das nicht, je nachdem, WIE sehr man sich da "auslebt" :tongue:...

    Und Studiumszeug... na ja, ich studiere auch, hab aber zu jedem "Fach" maximal 2 Lehrbücher. Ansonsten brauche ich eigentlich nur das "normale" Zeug, Karoblöcke, Kulis, Ordner etc... Was studierst du denn und was brauchst du da denn? Ist vielleicht auch von Fach zu Fach unterschiedlich, bzw. bei mir gibt's auch massig Leute, die sich sämtliche Bücher kaufen (obwohl sie sie eh nicht lesen und für Fußnoten in der Hausarbeit auch die Version aus der Unibibliothek ausreichen würde... :rolleyes2), aber ich hab die Erfahrung gemacht, daß man das eigentlich nicht wirklich braucht.

    Also alles in allem hast du 336 Euro im Monat zur Verfügung, sozusagen nur zum "Leben" und studieren. Sooo wenig find ich das ehrlich gesagt nicht! Ich bekomme von meinen Eltern 130 Euro pro Monat "Taschengeld" und muß davon auch so ziemlich das abdecken, was du geschrieben hast (bis auf Telefonkosten, aber die sind bei mir eh ziemlich niedrig). Ok, für's Essen bekomme ich auch Geld, das sind wenn's hochkommt 50-60 Euro im Monat, eher weniger. Also bekomme ich ungefähr dieselbe Summe wie du von meinen Eltern, und ich komme damit super klar!

    Hab zwar auch noch einen kleinen Nebenjob, das bewegt sich aber bei mir so ungefähr im selben Rahmen wie bei dir (unterschiedlich, je nachdem, wieviel ich in dem Monat gearbeitet hab). Und na ja... wenn man noch zu Hause wohnt, hat man ja auch wenig Kosten, finde ich, man muß ja keinen "Haushalt führen". 186 Euro von den Eltern, und insgesamt gut 300 Euro pro Monat finde ich persönlich nicht zu wenig!

    Ich meine, es kommt halt drauf an, was man z.B. für Weggehgewohnheiten hat - wenn da für ein Wochenende 100 Euro draufgehen, reicht das Geld natürlich nicht. Genauso mit dem Handy, wer halt im Monat eine 100-Euro-Handyrechnung hat, dem fehlt dann natürlich was... Ebenso wie mit Klamotten - Hilfiger, Polo und Miss Sixty sind da halt nicht wirklich immer drin (zumindest nicht in Kombination mit Handy/Weggehen in so einer Höhe). Ich finde aber, sowas ist Luxus, wenn man das Geld hat, ist es schön, aber es ist nichts, worauf man einen "Anspruch" hätte oder was man von den Eltern fordern könnte.

    Ich hab ungefähr dasselbe zur Verfügung, lebe ganz normal und gut, brauche auch gar nicht immer alles (hab eher einiges übrig) und hab eigentlich keine Probleme mit irgendwelchen Extras, Kino, Essengehen, Klamotten usw...

    Sternschnuppe
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 16 Oktober 2004
  4. blacktears
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    also...
    ich studiere lebensmittelchemie...da kostet ein buch schon mal so um die 40 euro...die schwester meiner freundin hat gemeint das das ganz schön was zusammenkommen kann.
    dann bezahle ich noch etwas über 700 euro versicherung für mein auto und benzin usw.
    essen kaufe ich mir selber...darf zwar auch von dem essen was da ist, aber so für unter der woche muss ich selbst kaufen...am wochenende darf ich aber gnädigerweise mitessen.
    nun hat meine mum gesagt das sie bei den 150 die fürs auto an sie gehen auch ein auge zudrückt...ich ihr also am anfang des monats sagen kannich brauch das geld und dann bezahl ich halt einen monat länger (muss da insgesamt noch 2 jahre lang abbezahlen...).

    hmm...werd mal sehen wie es wird, aber ich finds eigentlich schon nicht allzuviel...vor allem wenn ich davon noch grossartig was sparen soll.
    vllt muss ich mcih auch erstmal darauf einpendeln...
    bin aber im moment nich so zufrieden damit.
    vllt sollt ich einfach sagen das ich erstmal die 150 dazuhaben möchte, damit ich erstmal wieder 'anfangen' kann...da ich momentan bei null bin...
     
    #4
    blacktears, 16 Oktober 2004
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ach so, dann ist das bei dir natürlich schon etwas anders... ein eigenes Auto hab ich nämlich nicht, und klar, Benzin, Versicherung, da kommt schon gut was zusammen... :rolleyes2

    Ist ja irgendwie schon hart... :eek: Könnte ich mir bei meinen Eltern NIE vorstellen, daß die so auf die Art kommen: "Du bist jetzt 20 und studierst, also sei gefälligst unabhängig und kümmer dich selbst um dein Leben!" Ich meine, was ist denn soviel anders als vorher in der Schulzeit, wenn man noch zu Hause wohnt?! Und es ist doch schon irgendwie idiotisch, quasi in einem Haus zwei Haushalte zu führen. *kopfschüttel*

    Na ja, aber letztendlich wirst du dich mit deinen Eltern arrangieren müssen (Kirby schrieb zwar was von verklagen, aber ich weiß nicht, ob du das wirklich wollen würdest..). Was vielleicht helfen würde: Schreib dir mal einen Monat lang genau auf, was du wann gekauft hast und was das alles gekostet hat - und präsentier deinen Eltern dann mal die Liste! Dann könnten sie selbst sehen, was die Dinge so alle kosten und würden vielleicht auch einsehen, daß du mehr Geld brauchst, und zwar nicht für irgendwelchen unnötigen Schnickschnack, sondern einfach zum Leben! Natürlich werden sie nicht sonderlich einsichtig sein, wenn da eine 100-Euro-Handyrechnung aufgeführt ist, aber wenn's wirklich so ist, daß dir das Geld bei normalen Lebensverhältnissen nicht oder kaum reicht, dann sollten sie das damit wirklich nachvollziehen können!

    Sternschnuppe
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 17 Oktober 2004
  6. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Ich hab 150 Euro im Monat, davon muss ich Telefon, Handy, ab und zu Studiensachen und sonstige Vergnügungsextras wie Kino, Klamotten außer der Reihe, Bücher, CDs etc zahlen. Und leider auch Zugfahrkarten, die das Uni-Ticket nicht mehr abdeckt und da kommt schon was zusammen.
    Aber meinen Eltern würden mir wohl schon aushelfen, wenn ich mal weniger hab bzw das Notwendige zahlen sie mir ja. Und umgekehrt helfe ich wenn's geht im Haushalt mit. Sie sind beide berufstätig, klar dass meine Mutter dann sogar froh ist, dass ich zuhause lebe und mal das Geschirr spüle oder einkaufen gehe, wenn sie noch auf der Arbeit ist.
     
    #6
    Larkin, 17 Oktober 2004
  7. blacktears
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    also...
    meine mutter hat drüber geschlafen ...
    soll heissen sie hat mir heut morgen nen neuen vorschlag gemacht.
    ich bekomme 50 euro im monat mehr, und muss dann auch nur 100 pro monat fürs auto an sie abdrücken für 2 jahre (warn vorher 150/monat für 2 jahre) auf den rest würde sie verzichten.
    schon ein stück besser...
    und dasmit den zwei haushalten...
    hab dann auch gefragt ob ich mir im kühlschrank net ein eigenes fach einrichten soll, damit ich nur davon ess....finds auch dumm, aber was soll man machen. muss aber nich alle skaufen, also butter, marmelade und so, was wir eh haben, kann ich benutzen. halt nur so zeug was nur ich esse, was ich unter der woche dann auch abends als mittagessen ess oder so...das muss ich kaufen...
     
    #7
    blacktears, 17 Oktober 2004
  8. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #8
    Schlumpf Hefti, 17 Oktober 2004
  9. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Bist Du sicher, dass das keine 900 DM sind? Finde 900 Euro abartig viel, gibt genug berusftaetige, die das nicht mal verdienen.

    Also ich denke mit ueber 300 Euro im Monat muesste man schon ueberleben koennen, fuer einen grosszuegigen Lebensstil reicht es aber natuerlcih nicht.
     
    #9
    Trogdor, 17 Oktober 2004
  10. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    So mal in der Übersicht, sonst blicke ich hier nicht mehr durch *gg*

    blacktears:
    335 Euro
    - 150 Euro Auto abbezahlen
    - 100 Euro Essen (so viel wirst du etwa brauchen)
    - 58 Euro Versicherung
    +150 Euro arbeiten
    ------------
    235 Euro für weggehen/Handy/Studium/Benzin

    reicht doch!


    Kirby:
    250 €
    - 17 Euro GEZ
    - 100 Euro Essen (oder?)
    - Miete X Euro
    - Sprit X Euro
    - Handy X Euro
    - Internet X Euro
    - Klamotten X Euro
    - Bücher, Schreibmaterial X Euro
    -----------------

    ersetze mal die ganzen X, bei mir würde da was mit Minus rauskommen :ratlos:
     
    #10
    Honeybee, 17 Oktober 2004
  11. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    joa und außerdem erlässt dir deine ma ne menge fürs auto,....ich werde nichmal ein auto haben :zwinker:
     
    #11
    Sonata Arctica, 17 Oktober 2004
  12. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Wie soll man mit 300 Euro überleben? Da kriege ich ja nicht mal genug zu essen :grin:
     
    #12
    Honeybee, 17 Oktober 2004
  13. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #13
    Schlumpf Hefti, 17 Oktober 2004
  14. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    Hi,
    hab mal versucht, ungefähr zu schätzen, was ein Student im Monat für Kosten hat. Dieser Student lebt alleine, muss sich komplett selbstversorgen. Er lebt zwar nicht im Luxus, aber einen Gewissen Lebensstandard will er ja schließlich auch haben.
    " Schon die alten Römer wussten, dass man die Mühen des Studierens sinnvoller Weise mit mehr Lebensgenuss kombinieren sollte."



    - Wohnung ~ 240 € ( 8 €/ m² bei 30 m²)
    - Nebenkosten Wohnung ~30 - 50 € (Strom, Wasser)
    - Telefon, Internet ~ 40 €
    - Handy ~ 20 €
    - Essen ~ 120 - 150 €
    - Klamotten/ Waschkosten ~ 60 € / Monat
    - Lehrmittel ~ 50 €
    - Sonstiges ~ 100 - 150 €

    Insgesamt: 660 € - 760 €



    * Sonstiges: Kino, Kneipe, Versicherung, Hobby, Beiträge etc.

    Zum Vergleich: Im Jahr 2000 betrugen die regelmäßigen monatlichen Ausgaben 1295 DM
    Hab ich aus dem Buch " Orientierungshilfe für Anfangssemester WS2003/04 TU Darmstadt"

    Die oben angezeigten Kosten hab ich nach der aktuellen Wirtschaftslage geschätzt. Es kommt natürlich auch immer drauf an, wo man gerade studiert, und wie hoch die dortigen Lebenserhaltungskosten sind.

    Ciao Pratze
     
    #14
    Pratze, 17 Oktober 2004
  15. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Tut es bei mir auch, wobei ich die 250 € auf 350 € korrigieren muss, hatte da was vergessen.


    Kirby:
    350 €
    - 17 Euro GEZ
    - 100 Euro Essen (oder?)
    - Miete 300 Euro
    - Sprit 75 Euro
    - Handy 20 Euro
    - Internet 40 Euro
    - Klamotten X Euro
    - Bücher, Schreibmaterial X Euro
    -----------------
    = -202 €

    > Wohnung ~ 240 € ( 8 €/ m² bei 30 m²)
    Also so günstig wirst du zumindest in DA wohl eher nicht wegkommen.
    Ich zahl 17 €/m², allerdings warm.

    > Bist Du sicher, dass das keine 900 DM sind?
    Uups! Doch ich glaube es sind 900 DM
     
    #15
    Mr. Poldi, 17 Oktober 2004
  16. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    17 !!! Euro warm ?

    http://studenten-wg.spiegel.de/post...00&PHPSESSID=5adbeb24002bd6d62dd05f11c79a95a6

    schon beachtlich teuer, wo wohnst du denn genau? Die ganzen Studentenviertel (Watzeviertel, Johannisvierte o. Bessungen) sind natürlich ne ganze Ecke teurer als anderstwo...Darmstadt hat ja auch n beschissenen hohen Quadratmeterpreis :frown:

    Ne andere Frage
    wie machst du das, dass du im Monat auf -202 € kommst. Also, werden dass dann Schulden bei deinen Eltern oder der Bank. Ist ja schon ordentlich viel Kohle, wenn man das dann aufs Jahr hochrechnet.

    Ciao Pratze

    P.S. oder halt arbeiten ??? *g*
     
    #16
    Pratze, 17 Oktober 2004
  17. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > 17 !!! Euro warm ?
    Jo. Kalt sinds 11.
    Der Link von dir ist ist auch nur Zwischenmiete

    Location = Martinsviertel, so pi mal Daumen 900m vom alten Hauptgebäude entfernt :zwinker:

    > P.S. oder halt arbeiten ??? *g*
    So schaut's aus. Geringfügige Beschäftigung (400 €-Job) als Kassierer an ner Tanke.
     
    #17
    Mr. Poldi, 17 Oktober 2004
  18. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Also, mein monatliches Budget kommt dem von blacktears relativ nahe.. - mit dem Unterschied, dass ich nicht arbeite und dass ich kein Auto habe und auch nicht studiere.

    Ich kriege monatlich 175€ von denen 20+5 für Telefon sind.. alles drüber hinaus, also auch Internet geht muss ich zahlen, sowie Handy. Außerdem Essen/Getränke/Kosmetik und so Krams/persönliche Ausgaben (weggehen etc.).
    Selten bekomm ich mal nen 10er von meiner Oma oder so..
    Das Thema Klamotten gabs bisher nicht.. weil ich länger nichts mehr gebraucht habe.. (alles andere hab ich auch schon früher selber gezahlt)

    Ich komme damit eigentlich ziemlich gut aus.. Klar, kann ich mir nicht so wahnsinnig viel leisten.. aber es reicht eben.
    So wenig finde ich die 186 € dann also nicht.. (Mit 150€ wird man doch für Auto & Studienkram hinkommen.. oder?)

    Zum anderen, weils hier diskutiert wurde... (das läuft alles über meine Eltern, also sie zahlen es):

    235 € Warmmiete (4€/m² kalt),
    dann Strom (und Wasser, oder ist das in der Miete drin? Bin da grad nich sicher), auf jedenfall, das was über die guten Stadtwerke geht.. Da bin ich mir grad nicht sicher, wieviel das war.. 55€ springen mir im Kopf rum..
    GEZ 17€
    Kabelfernsehen (ka, wieviel)
    Monatsticket 20€
    Versicherungen (bin noch mitversichert)

    Hab ich jetzt was vergessen? *rumgrübel*
     
    #18
    MooonLight, 17 Oktober 2004
  19. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    ich lebe zur zeit nur von halbwaisenrente udn kindergeld

    bafögantrag läuft noch aber wenn der abgelehnt wird hol ich mir miethilfe

    ich lebe derzeit von ca 275€ halbwaisenrente (250€ zahl ich für meine wohnung warm)

    und die 150€ kindergeld

    ausgaben hab ich halt die miete internet telefon essen kleinere ausgaben und monatskarten

    ich hab ne jahreskarte die kostet dann wohl so 45€ im monat aber man zahlt nur 10 monate

    nächstes jahr muss ich aber noch in den brandenburger bereich dann kostets bestimmt 10 euro mehr

    im moment bin ich glaub ich bei nem kleinen minus was ich mit meinen rücklagen decke bis bafög ablehnt und wohnamt dafür zusagt und ich nachzahlungen bekomme -___-
     
    #19
    unbekannte, 17 Oktober 2004
  20. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    175 € monatlich für Essen/ Getränke + Internet + Telefon + Kosmetik (bei einer Frau !!! :smile:) + Weggehen ! + Klamotten....also wenn du damit auskommst, und wirklich alles selbst bezahlen musst/bzw bezahlst, dann würde ich sagen, hast du deinen Lebensstandard gut runtergeschraubt, bzw weißt zu sparen.

    Mann muss ja mal überlegen....1 Monat hat 4 Wochenenden, ein aktiver Mensch geht mind. einmal am Wochenende weg, wahrscheinlich auch noch mal unter der Woche (Kino, Veranstaltung, etc.)
    Rechne ich 4 mal 15 € pro Wochenendsabend (und das ist schon relativ wenig!!!) und dann noch 4 mal 7 € pro Veranstaltung (mit Getränken usw.) unter der Woche. Sind schon ~ 90 €.

    Ich mein, man kann natürlich auch seine Abende zu Hause verbringen, aber man lernt keine neuen Leute kennen, und als geselliger Typ ist das halt ein MUSS :zwinker:

    Dann halt noch Essen, was mit 100-150 € zu rechnen ist (Getränke inklusive). Sind wir schon bei 190 €

    Natürlich kannst du meine Angaben jetzt als übertrieben finden (macht meine Freundin übrigens auch :zwinker:), aber ich versuche das als die "Norm" zu sehen, was ein durchschnittlicher Student/junge(r) Mann/Frau im Monat so "verbraucht"

    Ciao Pratze
     
    #20
    Pratze, 17 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Geld
Ashakra
Off-Topic-Location Forum
19 März 2016
34 Antworten
blondi445
Off-Topic-Location Forum
11 Februar 2016
77 Antworten
gonegirl
Off-Topic-Location Forum
2 Dezember 2015
43 Antworten
Test