Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Geldsorgen und Studiengebührenboykott - moralisches Dilemma...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Shiny Flame, 21 Dezember 2006.

  1. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich werde dieses Semester noch Bafög (ca. 230) bekommen (es ist schon fünf Monate im Rückstand, und ich hab überall Schulden und zieh mich schon total vor meinen Freunden deswegen zurück), danach aber nicht mehr, weil ich die Regelstudienzeit überschreiten werde. Trotzdem werde ich danach noch zwei Semester studieren müssen und zwei mal insgesamt 740 bezahlen müssen. Außer meinem Mini-Job und dem Kindergeld habe ich im Moment und ab nächsten April gar nix. Das ist kaum zu schaffen...


    Jetzt bin ich in einem moralischen Dilemma. Einerseits gibt es die Möglichkeit, 500 von diesen 740 als Bankdarlehen zu bekommen (in wieweit die Zinsen fordern, weiß ich noch nicht). Andererseits wird bei uns an der Uni zu einem Studiengebührenboykott aufgerufen, wo wir nur die 240 bezahlen und die 500 auf ein Treuhandkonto überweisen. Wenn das genug Studenten machen, so hofft man, wird... was auch immer passieren.

    Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Ich habe jeden Monat 170 auf mein Sparbuch überwiesen, damit ich im Februar den vollen Betrag habe. Ich könnte das mit dem Treuhandkonto theoretisch machen.
    Andererseits wäre ein zinsloses Darlehen ein Traum für mich. Wenn ich jeden Monat 170 extra hätte, könnte ich endlich mal wieder was mit Freunden unternehmen, ohne mich von meinem Freund aushalten zu lassen, auch mal wieder bei einem Weiberabend eine Packung Chips oder einen Salat mitbringen etc. Im Moment bin ich nämlich so pleite, das der Geldautomat gar nichts mehr ausspuckt.

    Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
     
    #1
    Shiny Flame, 21 Dezember 2006
  2. glashaus
    Gast
    0
    Was hat das Darlehen mit dem Treuhandkonto zu tun?

    Ich könnte hier (Nds) theoretisch das Darlehen beantragen und trotzdem auf ein Treuhandkonto überweisen....
     
    #2
    glashaus, 21 Dezember 2006
  3. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Wird das nicht direkt an die Uni überwiesen??? In dem Brief, den ich bekommen habe, stand drin, dass ein Kreditantrag sowie die Überweisung der 240 für die Rückmeldung zum nächsten Semester reicht. Bin auch in Nds.
     
    #3
    Shiny Flame, 21 Dezember 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Dasselbe habe ich mich auch gerade gefragt! Normalerweise sollte es so sein, dass man das darlehen beantragen kann und das dann auf das treuhandkonto überweisen..
     
    #4
    User 37284, 21 Dezember 2006
  5. glashaus
    Gast
    0
    Hab ich anders verstanden. Deshalb gabs doch auch die Diskussion ob solche Kredite jetzt von eigentlich-vermögenden Studis auf Grund der niedrigen Zinsen für Urlaube, Autos etc. ausgenutzt werden.


    Off-Topic:
    Oh, sehe gerade, wir sind aus der selben Stadt *5*
     
    #5
    glashaus, 21 Dezember 2006
  6. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich mal eine etwas andere Frage stellen darf: Warum, denkst du, bekommst du kein Bafög mehr?

    Wenn du die Regelstudienzeit überschreitest, aber belegen kannst, daß du innerhalb der nachfolgenden 12 Monate dein Studium abschließen kannst, dann bekommst du auch noch Bafög. Zwar ist das dann zu 100% ein Darlehen (und nicht 50%, wie bis jetzt) und wird auch mit 4% verzinst, aber naja, Bafög bekommst du definitiv erst ein Jahr nach Ende der Regelstudienzeit nicht mehr.
     
    #6
    Event Horizon, 22 Dezember 2006
  7. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Nein, du kannst lediglich einen Studienabschlusskredit beantragen, wenn du belegen kannst, dass du in dem Semester fertig wirst. Keine 12, sondern nur 6 Monate, und in diesen 6 Monaten werde ich nicht fertig.
     
    #7
    Shiny Flame, 22 Dezember 2006
  8. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Du könntest aber einen Bildungskredit beantragen, der könnte für Dich vielleicht interessant sein: http://www.kfw-foerderbank.de/DE_Home/Bildung/Wissenskredite_fuer_Studenten/Bildungskr48/index.jsp
    Sind maximal 300€/Monat, maximal 24 Monate, momentan mit 4,61% verzinst.
     
    #8
    crimson_, 22 Dezember 2006
  9. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Da schufte ich lieber für meine 400 € im Monat und nehme dazu das Kindergeld und die 50 € von meinem Vater, und zahle davon die Gebühren! Bin inzwischen zu dem Schluss gekommen, dass ich lieber total sparsam lebe, als Schulden zu machen, die Monat für Monat auch ohne mein Zutun wachsen. Im Grunde bedeutet so was doch leben auf Kosten der Zukunft. Das heißt, ich werde mir auch die 500 nicht leihen, weil die ja leider auch nicht wie Bafög unverzinslich sind. Da bin ich lieber sparsam und lege das Bafög, was ich noch kriege, für den Beitrag nächsten SOmmer auf die Seite, da werden wenigstens keine Zinsen fällig...
     
    #9
    Shiny Flame, 22 Dezember 2006
  10. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Das verstehe ich jetzt nicht, denn:

    Gut, das ist eine Art Kredit, ja, aber 12 Monate gibts das schon.
     
    #10
    Event Horizon, 22 Dezember 2006
  11. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Nicht nur "eine Art", das ist ein Kredit.

    Das ist ganz sicher die beste Lösung!
     
    #11
    crimson_, 22 Dezember 2006
  12. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung

    Wird wohl die beste Lösung sein. Wenn du dich im Rahmen des Studiums schon verschuldest (nichts anderes ist ein Kredit ja), dann startest du mit diesen Schulden ins Berufsleben und kannst von deinem Einkommen direkt wieder was abgeben. Und wenn es mit der Jobsuche nicht so gut läuft (was natürlich keiner hofft!), was wäre dann? Arbeitslos und Schulden, das kann man keinem wünschen...

    Viel Glück bei Allem und Frohe Weihnachten
    King Crimson
     
    #12
    King Crimson, 23 Dezember 2006
  13. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Danke! Gut, Schulden habe ich durch das Bafög streng genommen auch, aber die wachsen wenigstens nicht, da keine Zinsen...
     
    #13
    Shiny Flame, 23 Dezember 2006
  14. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Es ist übrigens doch nciht so, dass man den Kredit auf das Boykott-konto überweisen kann. Der geht direkt an die Uni...
     
    #14
    Shiny Flame, 20 Januar 2007
  15. streethawk
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    2
    nicht angegeben

    das gleiche hatte ich auch shcon überlegt. ich studiere ja auch in nds (hannover).:cry:
    mal abgesehen davon, daß wir hier schon ziemlich hohe semester-gebühren haben, darf ich ab april auch noch die 500 euro mehr zahlen. den genauen zinssatz der bank kenne ich auch nicht, allerdings so günstig wie das bafög wirds garantiert nicht.:cry:

    ach wäre ich doch in hb geblieben
     
    #15
    streethawk, 20 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Geldsorgen Studiengebührenboykott moralisches
Tessy
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016 um 18:30
11 Antworten
Malin
Kummerkasten Forum
18 April 2012
39 Antworten
NiveaBoy
Kummerkasten Forum
6 Juli 2005
29 Antworten