Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    103
    0
    Verheiratet
    2 November 2007
    #1

    Gemeinsame Wohnung?

    Habe per Suchfunktion hier nichts gefunden.

    Was haltet ihr eigentlich von gemeinsamen Wohnungen?

    Muss es sein oder habt ihr lieber euer eigenes Reich?
    So eine Art Rückzugsmöglichkeit.

    Ich kann es mir auf alle Fälle momentan überhaupt nicht vorstellen, auf Dauer meine Wohnung mit jemanden zu teilen. :kopfschue
    Der Gedanke alleine schon, ich komme von der Arbeit nach Hause und da sitzt immer schon jemand.... [​IMG]

    Wie ist eure Meinung?
     
  • schatzifratzi
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 November 2007
    #2
    Genau mein Thema:
    Bin mit meinem Schatz nach 10 Monaten schon zusammengezogen und es war die richtige Entscheidung. Ich brauch natürlich mal Zeit für mich, aber die kann man sich auch so nehmen.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    2 November 2007
    #3
    Ich kann mir langfristig nicht vorstellen in getrennten Wohnungen zu leben. Hachja,... *träum*
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    2 November 2007
    #4
    Sagen wir mal so, ich haette noch mit keinem Partner zusammen ziehen wollen.:zwinker: Ich bin froh, wenn ich meinen Freiraum habe.
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    2 November 2007
    #5
    wenn ich einen freund habe, dann sollte er nach einer gewissen zeit schon bei mir wohnen. das muss in den ersten monaten noch nicht sein, aber auf dauer brauche ich meinen partner in meiner nähe. :smile: :herz:
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    2 November 2007
    #6
    Find ich klasse, wir wohnen mittlerweile über drei Jahre zusammen. :jaa:
    Möchte ich nicht mehr missen.
     
  • keenacat
    keenacat (30)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    276
    vergeben und glücklich
    2 November 2007
    #7
    beides hat siene vor und nachteile, aber im großen und ganzem kann ich mir nicht mehr vorstellen ohne ihn zu wohnen!
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    2 November 2007
    #8
    Ich habe 7 Jahre mehr oder weniger alleine gewohnt, fand ich super. Heute möchte ich nicht mehr alleine wohnen.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    2 November 2007
    #9
    Also wenn ich mal von zu Hause ausziehe (in ca. 2 Jahren) möchte ich erstmal ne Zeitlang sicher alleine wohnen.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    2 November 2007
    #10
    Wir wohnen seit 2 Jahren zusammen und ich würds auch gar nicht mehr anders wollen... Rückzugsmöglichkeiten sind trotzdem wichtig, aber das geht mit mehreren Zimmern ja auch :smile:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    2 November 2007
    #11
    Allein wohn ich seit 4 Jahren und jetzt seit ca. 4 Wochen wohnt mein Freund gewissermaßen mit bei mir. Auf 28 qm funktioniert das nicht wirklich und ich will unbedingt was gemeinsames.
    Gibt nur finanzielle Probleme und Job etc. Aber ich würds auf jeden Fall wollen. Rückzugsmöglichkeit solls natürlich trotzdem für beide geben.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    2 November 2007
    #12
    Ich hab solche und solche Phasen. Ging mir auch schon so, dass ich mehr als 3 Treffen die Woche nicht vertragen hab, weil ich einfach unheimlich viel Freiraum brauchte.

    Ich bin mit meinem Freund inzwischen aber als Paar "zusammengewachsen". Diese Distanz ist weg, dafür ist da jetzt ganz viel Nähe und Geborgenheit. Und jetzt kann ichs mir auch super vorstellen, mit ihm zusammenzuziehen.

    Ich muss dazu sagen, dass er einen Schicht-Job hat, sprich: Er ist sowieso nicht jeden Abend daheim. Das heißt, auch wenn wir zusammenwohnen (das Zusammenziehen ist fürs Frühjahr geplant), habe ich noch sehr viel Zeit für mich alleine und somit auch meinen Freiraum. Wir werden auch eine Wohnung nehmen, die ein Arbeitszimmer hat, so dass wir einander aus dem Weg gehen können. Da er auch noch Sport im Verein macht, ich einen Abend Nachhilfe gebe, und er viel wird lernen müssen für die Uni, wozu er sich zurückziehen wird, werden wir uns eh nicht sonderlich viel sehen, auch WENN wir zusammenwohnen. *g*

    Ich finde das generell auch gut so. Er wird auch später, wenn er mal mit dem Studium fertig ist, so arbeiten, dass wir uns nicht jeden Abend sehen werden. Ich finde das nicht schlimm, im Gegenteil, ich finds gut so. Und er findet es gut, dass er daheim keine Frau haben wird, die Riesenstress macht, weil sie ihn nicht so oft zu sehen kriegt. :zwinker:
     
  • tessa88
    tessa88 (29)
    Benutzer gesperrt
    334
    101
    0
    nicht angegeben
    2 November 2007
    #13
    Ich finde es wesentlich besser mit meinem Freund zusammen zu wohnen. Wir leben jetzt seit einem Jahr zusammen und es läuft im großen und ganzen gut. Manchmal bin ich aber auch ganz froh, wenn ich die Wohnung für mich alleine habe. Letztlich kommt es wohl immer auf die eigene Person an, ich z.B. bin eher ungerne allein. Meinem Freund macht das Alleinesein nicht so viel aus. Aber da wir eine 3-Raum-Wohnung haben, hat er auch entsprechende Rückzugsmöglichkeiten. :grin:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    2 November 2007
    #14
    Irgendwann möchte ich schon eine gemeinsame Wohnung. Aber es ist kein absolutes Muss und ich würde auf alle Fälle langfristig testen wollen, wie das zusammenleben klappt, immer mal wieder mehrere Wochen gemeinsam verbringen. Und Rückzugsmöglichkeiten müssen definitiv gegeben sein, sodass jeder mal ganz für sich sein kann, etwa wenn man lernen muss o.ä. Auf ganz engem Raum könnte ich keinesfalls mit jemandem zusammenleben, dann lieber getrennte Wohnungen mit gegenseitigen Besuchen.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    2 November 2007
    #15
    Sei mir nicht böse, aber sich auf der einen Seite zu verloben und auf der anderen Seite nichts von einer gemeinsamen Wohnung zu halten, finde ich befremdlich, ist doch die Verlobung ein Versprechen der gemeinsamen Lebensführung.
    Da sollte man doch drüber nachgedacht haben, bevor man antwortet...
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    2 November 2007
    #16
    Wieso erst in zwei Jahren, du arbeitest doch jetzt schon richtig? :ratlos_alt: Oder verdienst du dann noch mehr, oder was?

    Ich würde am liebsten sofort ausziehen. :zwinker: Werde aber wohl noch bis nach dem Examen damit warten, weil ich ja eh noch keine Ahnung habe, wohin mich das Referendariat verschlägt...

    Ich würde auch lieber erstmal alleine wohnen wollen. Bevor ich mit jemandem die Wohnung teilen will, will ich erstmal nur MEINE Wohnung, sehen, wie ich GANZ alleine klarkomme, mir selbst aussuchen, wie ich wohnen und mich einrichten will usw... im Moment habe ich sowieso keinen Partner, aber selbst wenn ich einen hätte, dann hätte ich ihn zwar gerne oft bei mir zu Hause, aber eben nicht immer.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    2 November 2007
    #17
    Man kann kein gemeinsames Leben führen, wenn man nicht in einer Wohnung wohnt? Wer sagt das?

    Ich wohne in meiner WG (zwei Frauen, ein Mann), mein Freund in seiner (vier Zimmer, zwei Männer, zwei Kater). Wir haben durchaus über Zusammenziehen nachgedacht, derzeit kommt es aus diverse Gründen nicht in Frage. Auch wenn wir beide je unser Zuhause haben, führen wir ein gemeinsames Leben... Wir gehen zusammen einkaufen und haben eben zwei Zuhauses. Und verbringen nicht jede Nacht im selben Bett, aber durchaus Tage am Stück miteinander - trotz je eigener Wohnung orientieren wir unsere Lebensgestaltung deutlich am WIR.
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    2 November 2007
    #18
    ich finde gemeinsam wohnen gut, wenn man sich jeden tag sieht...und rückzugsmöglichkeiten kann man sich auch so schaffen...
    trotzdem sollte es nciht sofort sein...sollte schon gut überdacht sein die entscheidung
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    2 November 2007
    #19
    Da die Verlobung ein Eheversprechen darstellt, spreche ich von der Ehe.
    Und getrennte Wohnungen passen zur Ehe so gut wie getrennte Betten.
    Zumindest zur Idealvorstellung davon.
     
  • Packset
    Gast
    0
    2 November 2007
    #20
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste