Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

gemeinsamer Herbsturlaub

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von s7.3, 2 September 2007.

  1. s7.3
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich fahr in den Herbstferien mit meine ellis und meiner Freundin in die Schweiz. Ich habe mir auch schon ziemlich viele Gedanken darüber gemacht und schon viel geplant, da ich den Ort schon sehr gut kenne wo wir hinfahren. Auf dem Hinweg wollten wir in einem Spaßbad anhalten und uns erstmal von der Autofahrt erholen. Wir wollten dann gegen Abend in unserem Ort ankommen.

    Ich bin mit meiner Freundin schon seit 8 Monaten zusammen, vor dem Urlaub sind wir schon 9 Monate zusammen. Ich bin noch 16 Jahre alt und meine Freundin ist 15 Jahre alt. Und nun zum eigentlichen Problem. Meine Freundin und ich würden wohl ganz gerne im selben Zimmer schlafen(nehmen eine Ferienwohnung), allerdings meinen meine Eltern, dass ich auf der Couch im Wohnzimmer schlafen darf und meine Freundin alleine im Zimmer:frown:
    Dabei würden wir so gerne im selben Zimmer schlafen, allerdings weiss ich nicht, wie ich meine Eltern überzeugen soll, vllt bekomm ich ja ein paar Tips hier:smile::zwinker: Vielen Dank für antworten:zwinker:
     
    #1
    s7.3, 2 September 2007
  2. hilja
    hilja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Was sind denn die Argumente deiner Eltern?

    Vermutlich ist es ihnen nicht so ganz wohl bei der Sache, weil sie ja die Verantwortung für deine Freundin mittragen während dem Urlaub. Wie stehen die Eltern deiner Freundin dazu? Ev. hilft es wenn ihr euch alle mal zusammensetzt, ihr eure Situation erklärt und deine Eltern die Zustimmung der Eltern deiner Freundin bekommen.

    Hast du mit ihnen schon mal über Verhütung etc. gesprochen? Vielleicht würde es sie beruhigen wenn sie wissen, dass du Bescheid weisst und die Verantwortung dafür tragen kannst.

    Wünsche euch viel Erfolg und einen tollen Urlaub! :smile:
     
    #2
    hilja, 2 September 2007
  3. s7.3
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    147
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Freundin nimmt die Pille, von da aus kann da nich sehr viel schief gehen:smile::zwinker:

    meine eltern haben nur gesagt, das ich auf der couch schlafen soll, mehr nicht....
     
    #3
    s7.3, 2 September 2007
  4. *keksi*
    *keksi* (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    113
    73
    Verlobt
    also.. ich war mit meinem freund in den sommerferien eine woche in tschehcien..da hatten wir auch en zimmer zusammen.. nd weihnachten fliegen wir zusammen auf die malediven, da kriegen wir sogar eienn eigenen bungalow...
    bevor das alels klar war, haben meine eltern siene eltern eingleaden und wir haben alles besprochen ganz in ruhe..

    also... vllt solltest du deine eltern einfach mal nach argumenten fragen?

    dürft ihr sonst eigentlich auch so beieinander schlafen? oder nicht?

    und wegen de rpille: ich nehm auch ide Pille (korrekt) und meine scwiegermutter möchte auhc unbedingt, dass wir zusätzlich noch kondome benutzn. tjoa..die müssn wir nur imemr heimlich vershcwinden lassen... also erklär deinen eltenr, dass da smit der Verhütung bei euch auch klar ist..


    (achja.mittlerweile sind wir 1 undn viertl jahr zusammen^^)
     
    #4
    *keksi*, 2 September 2007
  5. Rennschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    Single
    als ich früher bei meinem freund übernachtet habe, mussten wir auch in getrennten zimmern schlafen(ich war 15, er 16). einmal. dann hat mein freund seine mutter gefragt, was sie damit erreichen wolle, und ihr dann gesagt, dass es schon zu spät sei irgendetwas zu verhindern. seit dem durfte ich bei ihm im zimmer schlafen.

    sprich nochmal mit deinen eltern, ich mein im prinzip können die doch sowieso nicht verhindern, dass ihr zu zweit allein seid und ob das nun am tag, oder in der nacht ist...
     
    #5
    Rennschnecke, 2 September 2007
  6. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin seit 4 jahren mit meinem freund zusammen. als wir zusammen kamen war ich 14 und er 18. tja,wir müssen bis heute noch in getrennten zimmern schlafen,bei mir zuhause. allerdings tun wir das nich,mein vater ist sehr altmodisch. meine mutter weiß schon lange das wir zusammen in einem bett schlafen(seit ich 15 bin glaub ich).allerdings weiß mein vater nix von allem,auch nich,dass alle anderen eingeweiht sind und wir bei ihm zuhause auch zusammen in einem bett schlafen.
    naja,was er nicht weiß,macht ihn nich heiß:grin:
    da müsst ihr wohl jetzt durch,oder ihr geht n größeres risiko ein:zwinker:oder ihr redet einfach mit deinen eltern,was definitv die beste lösung wäre
     
    #6
    Apfeltasche, 2 September 2007
  7. nomoku
    nomoku (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    461
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja, und weiter? Wo ist das Problem? Deine Eltern haben dir mitgeteilt, was ihre Vorstellungen davon sind, wie man die Räumlichkeiten nutzen kann. Nun ist es an der Zeit, dass du ihnen nun deine Vorstellungen mitteilst. Wenn du denen das nicht mitteilst, dann wirst du dich damit wohl abfinden müssen.

    Tschööö, nomoku
     
    #7
    nomoku, 2 September 2007
  8. s7.3
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    147
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also das problem ist nicht, das meine eltern das nicht erlauben würden, sondern das die eltern von meiner freundin etwas dagegen haben. die wissen, das wir schon sex miteinander hatten. Die meinen, dass sie das nicht fördern wollen, wobei wir doch nicht jeden abend sex hätten....nur was soll man dagegen sagen:mad:
     
    #8
    s7.3, 3 September 2007
  9. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.327
    248
    621
    vergeben und glücklich
    sagt ihren eltern ihr könnt auch tagsüber sex haben wenn ihr wollt.das ist doch kein argument.
     
    #9
    Sonata Arctica, 3 September 2007
  10. Summergirl91
    0
    Mir/uns geht es genauso wie euch:geknickt: Ich weiß wie doof das ist. Das einzig halbwegs vernünftige was man zu ihren Eltern sagen könnte bzw. gegen deren "Argument" was denn daran schlimm ist, Sex zu haben. Ansonsten werdet ihr da wenig amchen können, denn deine Eltern wollen bestimmt keinen Ärger mit denen deiner Freundin. Freut euch doch, dass ihr überhaupt zusammen in Urlaub dürft(ist auch nciht selsbtverständlich!) und abends zusammen kuscheln könnt ihr ja trotzdem:smile: Viel Erfolg noch! Liz
     
    #10
    Summergirl91, 3 September 2007
  11. s7.3
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    147
    101
    0
    vergeben und glücklich
    so, also meine freundin hat ihre ellis nochmal gefragt, un dann meinten die, dass wir ja noch kein ehepaar wären,obwohl das ja i-wie kein richtiger grund ist, mit 17 kann man noch nicht verheirated sein. gestern hat sie die dann nochmal gefragt und dann meinten die einfach, dass sie es nicht erlauben, ohne einen grund zu nennen, wenn sie nochmal fragt, dann darf sie nicht mitfahren, muss man das verstehen?
     
    #11
    s7.3, 10 September 2007
  12. usurper
    usurper (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Hm, zunächst mal könnte ich mir vorstellen, dass deine Eltern mit den Eltern deiner Freundin im Falle eines Falles aufgrund des § 180 im Strafgesetzbuch Ärger bekommen könnten:

    "Wer sexuellen Handlungen einer Person unter sechzehn Jahren an oder vor einem Dritten oder sexuellen Handlungen eines Dritten an einer Person unter sechzehn Jahren

    (...)

    2. durch Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit

    Vorschub leistet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (...)"


    Abgesehen davon ist das natürlich ein 'tolles' Verhalten der Eltern deiner Freundin - "mach was wir wollen, oder du bleibst zu Hause"...

    Ich würde mich vermutlich mit der Bettentrennung abfinden - nachts durch die Gegend schleichen macht auch Spaß :smile:
     
    #12
    usurper, 10 September 2007
  13. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    So sind Eltern leider.... :frown:
    Findet euch damit an, bevors noch mehr Stress gibt und dann bleiben ja leider nur noch Heimlichkeiten :zwinker:
     
    #13
    User 48246, 10 September 2007
  14. MicroMoney
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, man muss ja nicht in einem Bett schlafen, aber wenn ihr euch abends "noch unterhalten" möchtet, dann sollte das doch kein Problem darstellen. Dass man bei privaten Konversationen die Tür schließt, ist auch durchaus kein Verbrechen. Und der Rest versteht sich von selbst. Sorg einfach dafür, dass du morgens, wenn deine Eltern aufstehen, auf der Couch liegst. Ihr seid doch auch nicht von gestern :zwinker:

    Eltern sind so. Ich kann da auch das eine oder andere Liedchen von singen. Bei manchen hilft Konfrontation, bei anderen eben nicht, da muss man sich dann einfach drüber hinwegsetzen. Je älter man wird, desto weniger Probleme gibt das. Also bleib hoffnungsvoll :zwinker:
     
    #14
    MicroMoney, 10 September 2007
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Dann fragt eben NICHT noch einmal, sondern akzeptiert es. Du kannst ja Deinen Eltern sagen, dass Ihr vorm Einschlafen gern noch ein wenig reden wollt und Du dann aufs Sofa gehst. Und halt Dich dann auch dran. Bring Deine Eltern nicht in die Situation, dass sie was mitkriegen, was die Eltern Deiner Freundin nicht wollen.

    Ihr könnt trotzdem einen schönen Urlaub haben - und mal ehrlich, Ihr könnt auch Sex haben, ob Du nun morgens zu Ihr ins Bett kriechst oder Ihr abends Sex habt, Du aber dann auf dem Sofa pennst. Wenn die Wohnung nicht eh so hellhörig ist, dass Ihr das lieber lasst..

    Freut Euch, dass Ihr gemeinsam mit Deinen Eltern in Urlaub fahren dürft, auch das ist nicht selbstverständlich!
     
    #15
    User 20976, 10 September 2007
  16. s7.3
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    147
    101
    0
    vergeben und glücklich
    japs...wir freuen uns auch schon, aber seit heute fängt die mutter von meiner freundin an, sie andauernd zu fragen: willst du wirklich mit deinem freund in den urlaub fahren, wirklich; das hat sie heute 3 mal gefragt! die wohnung ist mehr als hellhörig, man hört schon die kleinste bewegung aufm fussboden, war da schon 10 mal, von da auch ist sex auch nur mit der abwesenheit von den eltern möglich, wobei kuscheln auch schon sehr toll ist:smile:
     
    #16
    s7.3, 10 September 2007
  17. MicroMoney
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Boah, diese Eltern, da würd ich echt die Krise kriegen. Ansonsten ein guter Tipp: Setzt euch mal zu viert zusammen, du, deine Freundin und ihre Eltern, am besten beim Abendessen oder so und dann haust du mal Fragen raus zum Thema Sex. Gegen Prüdheit (komisches Wort) muss was getan werden. Bring sie ruhig richtig in Verlegenheit, und zeig ihr den aufgeklärten, erwachsenen Menschen in dir, für den Sex ein ganz normales zwischenmenschliches Thema ist, und kein "schmuddeliger Schweinkram".

    Meiner Erfahrung nach entwickelt sich irgendwann ein gutes Gespräch oder eben nicht. Falls nicht, lassen sich euch dann aber in Ruhe, weil sie Angst vor weiteren Konfrontationen haben. Angaben ohne Gewähr, aus taktischen Gründen vielleicht erst nach dem Urlaub :zwinker:
     
    #17
    MicroMoney, 10 September 2007
  18. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.327
    248
    621
    vergeben und glücklich
    also ich würds eher ganz lassen.sowas bringt sowieso nichts,außer vielleicht noch mehr ärger.
     
    #18
    Sonata Arctica, 10 September 2007
  19. usurper
    usurper (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Oh, ich befürchte, eine "Schocktherapie" wirkt nicht, solange die Eltern noch eine Möglichkeit haben, das "Problem" zu vermeiden. Immerhin geht's um eine Minderjährige - und der Kontakt zum Freund steht auf dem Spiel - das würd' ich eher nicht machen.
    Wäre ich erzkonservativer Elternteil und mir säße der Freund gegenüber und wartet mit einem Spektrum von Wissen, Erfahrung, Verantwortung oder was auch immer in Sachen Sex auf sehe ich doch sofort den schlechten Einfluss bestätigt und verbiete womöglich den Kontakt zu ihm...
    Sinnvoller ist meiner Ansicht nach ein Gespräch zwischen der Freundin und ihren Eltern / ihrer Mutter, in dem sie versucht zu zeigen, dass sie selbst Entscheidungen treffen kann/will und die Verantwortung dazu übernehmen möchte.
    Denn wer "zu" konservativ ist und genug Macht besitzt andere Meinungen ausschließen zu können, tut das nach meiner Erfahrung zumindest auch meistens.
     
    #19
    usurper, 10 September 2007
  20. s7.3
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    147
    101
    0
    vergeben und glücklich
    meine freundin hat schon häufiger ihre eltern auch über das thema angesproche, aber sie sagen dann immer, darüber diskutieren wir nicht. neues thema:frown:
     
    #20
    s7.3, 10 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gemeinsamer Herbsturlaub
Sabbel89
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Oktober 2016
40 Antworten
Hennessy92
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2016
9 Antworten