Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

generelle sexuelle Unlust

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von gad-jet, 9 April 2007.

  1. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    Single
    Also, meine Freundin sprüht nicht gerade vor sexueller Neugier. SB hat sie noch nie gemacht, findet keine Motivation dazu, oder auch sich anderweitig selber kennen zu lernen. Die einzigen seexuellen Erfahrungen, die sie hat, sind mit mir zusammen. Sie denkt selber auch, dass sie sich mal selber mehr entdecken sollte, aber das sieht sie dann schon fast als Pflicht oder Arbeit.

    Wenn man die Threads hier liest, könnte man fast meinen, dass sämtliche Frauen nur so strotzen vor Erfahrungsdrang, da sich meistens nur diejenigen zu Wort melden. Da meine Freundin damit bestimmt nicht die einzige ist, möchte ich nun aber mal sehen, wie es mit den Frauen steht, welchen es ähnlich geht wie meiner Freundin. Sind solche Frauen hier im Forum überhaupt vertreten? Oder habt ihr Kolleginnen, welche genauso sind wie meine Freundin? Was habt ihr für Erfahrungen mit ihnen? Haben die einfach ein Leben mit wenig Sex/SB?

    Wie steht es mit Frigidität? Ist meine Freundin vielleicht frigide? Hat das überhaupt etwas miteinander zu tun? Wo sind dabei die Grenzen von Normalität zur sexuellen Störung? Ab wann sollte man sich einen Therapeuten suchen?
     
    #1
    gad-jet, 9 April 2007
  2. la pintora
    la pintora (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich bin der Meinung, deine Freundin braucht einfach Arschtritte und Motivation von dir! Du musst sie auf Ideen bringen und ihr die Sexualität und vor allem ihren Facettenreichtum zeigen! Ich würde nciht sagen, dass sie frigide ist.
    Ich kenne dieses Gefühl in mancherlei Hinsicht auch. Muss aber am Ende nicht bedeuten, dass mir die Sachen nicht auch Spaß machen würden.
    Trotzdem musst du eben das Wertesystem deiner Freundin akzeptieren. Selbst wenn ihr Herumexperimentiert oder so wird sie ihre Grenzen behalten und bestimmte Dinge werden sie einfach nciht so sehr interessieren.
     
    #2
    la pintora, 10 April 2007
  3. Try
    Try (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also ich selber kann so eine einstellung weniger nachvollziehen, da ich von natur aus ein sehr neugieriger mensch bin und alles einmal ausprobieren muss :zwinker: .
    aber eine gute freundin von mir geht manchmal sehr in die richtung. sobald das thema auf etwas gelenkt wird was sie aus ihrer eigenen sexualität her noch nicht kennt, kommt immer erstmal :" iiiii wääää is das eeekelig!!! das würd ich ja niiiieeee machen :wuerg: "
    ich denke einfach das es daran liegt das sie in dieser hinsicht ziemlich unsicher ist und etwas mehr unterstützung von ihrem freund braucht. vielleicht ist es bei deiner freundin ja auch so.
    bei meiner freundin ist es aber auch dadurch besser geworden, dass wir ihr erzählt haben wie das bei uns ist und das da eigentlich echt nix schlimmes dran ist...
    liebe grüße
     
    #3
    Try, 10 April 2007
  4. Dreamerin
    Gast
    0
    Also ich hab seit ca. 1 Jahr im Gegensatz zu den 2 Jahren zuvor echt wenig Lust auf Sex. Ich habe aber noch regelmäßig Sex, im Schnitt 1 mal die Woche. Davor warens so 3-5 mal die Woche.

    Früher, als ich solo war, (vor 3 Jahren) hab ich jeden Tag SB gemacht.
    Und in letzter Zeit ist das eine Mal die Woche wirklich alles, was ich brauche.
     
    #4
    Dreamerin, 10 April 2007
  5. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    770
    101
    0
    Single
    @ la pintora: Das Problem ist ja nicht dass wir zuwenig zusammen machen. Wenn wir zusammen im Bett sind, läufts schon ziemlich rund. Das Problem ist nur, dass sie ihre eigenen Bedürfnisse aufgrund der mangelnden Selbsterforschung nicht kennt und mir folglich auch nicht sagen kann, was ihr gefällt oder z.B. wie ich sie zum Orgasmus bringen kann. Sie sieht ein, dass es schöner werden könnte, wenn sie sich ein wenig mehr mit sich selber beschäftigen würde, findet dann aber die Motivation dazu nicht. Ich meine, wenn ich SB mache, dann nicht, weil ich mir mehr Erkenntnis davon hoffe, sondern eben zur Befriedigung der Bedürfnisse. Ich frage ich einfach, wieso sie nur mit mir zusammen ein Bedürfnis nach Sex entwickelt.

    @Try: Eigentlich hat es nicht mit ihrer Einstellung zu tun. Sie will sich ja eigentlich selber erforschen, nur ist es dann eben wie mit Staubsaugen oder Zimmer aufräumen, dass man das erst macht, wenns wirklich nötig ist und die Zeit dazu hat. Sie findet das auch nicht eklig oder so, sondern sie reizt es einfach nicht. Natürlich weiss ich nicht, ob unterbewusst vielleicht doch sowas wie Ekel verborgen ist, aber bei ihr glaube ich das eigentlich eher nicht.
     
    #5
    gad-jet, 10 April 2007
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    frigidität gibts nicht. das hat man sich damals ausgedacht, als das problem auftrat, dass einige männer ihre partnerinnen sexuell nicht befriedigen konnten, was aber großenteils daran lag, dass sie weder die weibliche anatomie verstanden noch auf die wünsche und bedürfnisse von frauen eingingen. heutzutage redet eigtl keiner mehr davon.
    ich für meinen teil hab eigtl grundsätzlich wenig interesse an sexueller befriedigung, ganz einfach, weil ichs nicht brauche. ich halte es für nicht lebensnotwendig. sex hab ich trotzdem gern, weils schön ist, mit meinem partner etwas intimes zu teilen, was ich sonst mit niemandem habe. neue erfahrungen sammeln möchte ich schon, aber es muss nicht unbedingt irgendwas außergewöhnliches sein. ich habe kein Analsex und ich schlucke nicht und ich werde auch nicht geleckt, aber ich habe auch nicht das bedürfnis, dies zu praktizieren. bei letzteren beiden habe ich erfahrungen, aber sie brachten mir nichts, deswegen mache ich es nicht mehr.
     
    #6
    CCFly, 10 April 2007
  7. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    770
    101
    0
    Single
    Danke CCfly, ich denke du hast den NAgel so ziemlich auf den Kopf getroffen. Denke meiner Freundin gehts es so ziemlich ähnlich wie dir. Hast du denn das Gefühl, dass dich dein Freund deswegen als abnormal anschaut? Ich möchte eigentlich gerade verhindern, dass meine Freundin dieses Gefühl bekommt.
     
    #7
    gad-jet, 10 April 2007
  8. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Das ist wirklich ein leidiges Thema, aber ich denka uch das CCFly es gut trifft. Frauen haben in der Regel nicht so ein starkes vom Trieb gesteuertes Verlangen wie wir Männer, nur tun Frauen viel um Cool zusein, Ihr Ego aufzupeppen und anerkennung (wie auch immer) für sich zu bekommen.

    Ich finde eine ehrliche Antort wirklich besser als ob der Mann sich freut was für ein Analblasewundenymphomanenwunder seine ist, und sie es nur tut um beachtet, akzeptiert oder gleichgestellt mit anderen zu sein.
     
    #8
    RebelBiker, 10 April 2007
  9. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Es gibt aber nun mal auch Frauen, die GERNE und auch OFT Sex haben wollen und dies nicht machen, weil sie Gefallen wollen.

    Ich denke eher das die Sexuelle Unlust daher kommt, dass Frau nicht immer ihre vollkommene Befriedigung bekommt.

    Ergo, sie auch nicht die Lust verspüren kann wie eine Frau, die vollkommen befriedigt wird.

    Werde ich richtig befriedigt, meine Wünsche wahrgenommen, dann will ich auch Sex. Denn wenn mir mein Partner ein wunderschönes Gefühl geben kann, wieso sollte ich dann nicht wollen?
     
    #9
    BeastyWitch, 10 April 2007
  10. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich habe keine der möglichen Antworten anklicken können, weil nichts davon auf mich zutrifft.
    Tatsache ist, ich hätte kein Problem damit, täglich mit meinem Freund Sex zu haben, einfach weil ich Lust auf ihn habe, weil ich ihn liebe, weil der Sex mit ihm einfach genial ist und mich zum explodieren bringt, weil mich allein sein Anblick meist schon geil ist.
    ABER durch unsere Fernbeziehung is das natürlich leider nicht drin :-(
    Trotzdem... ich denke, wenn es sich plötzlich ändern würde, wenn ich plötzlich keinen Bock mehr auf Sex mit ihm hätte oder er keinen Bock mehr auf mich, dann würde ich mir schon Sorgen machen ob mit unserer Beziehung was nicht stimmt. Wenn das allerdings schon immer so gewesen wäre... nun ja... menschen sind halt verschieden...
    Bin allerdings froh das ich bisher immer Partner hatte, die ein ähnliches Sexbedürfnis hatten wie ich!
     
    #10
    B*WitchedX, 10 April 2007
  11. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Mir gehts nicht so, ich bin experimentierfreudig und hab gerne viel Sex mit dem Partner, mache da auch oft und gerne den ersten Schritt, ebenso was SB betrifft. Voraussetzung ist nur, dass ich nicht psychisch besonders belastet bin und Lust auf Sex habe ich nur, wenn ich sehr verliebt bin ... ONS oder so würden mich gar nicht reizen, da würd eich lieber Jahrelang auf Sex verzichten. Ebenso _muss_ ich keinen Sex haben, ich werde nicht schlecht gelaunt, wenn ich verzichten muss. Ich hätte dann gerne, kann das Verlangen aber "abstellen". Ich bin sehr anpassungsfähig, was das betrifft.
     
    #11
    Ginny, 10 April 2007
  12. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich mache auch keine SB. Finde nichts daran, macht mich nicht geil oder sonst was in die Richtung. Schön für die Frauen die es tun, ich hab mehrere Freundinnen die dies auch nicht machen.
    Finde dies nicht schlimm.
     
    #12
    capricorn84, 10 April 2007
  13. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    770
    101
    0
    Single
    Und wie hast du dich selber entdeckt? Woher weisst du heute, was dir gefällt?
     
    #13
    gad-jet, 10 April 2007
  14. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    indem man es mit dem partner ausprobiert, ihn offen was neues probieren lässt und mit ihm redet :zwinker:
     
    #14
    Nevery, 10 April 2007
  15. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    So denkst Du, und einige Frauen die ich kenne auch. Du weisst wo es langgeht, bis erwachsen und im Grungegenommen ist das Wecken dieser Lust auch unsere männliche Aufgabe.

    Aber um die eigene weibliche Lust zu entdecken, als was schönes zu akzeptieren und sich auch selbst zu lieben, das, so finde ich sind die grössten Defizite bei Euch Mädels.

    Ich find das schon schlimm, verklemmt und irgendwie seltsam...
    Man muss doch sexualität kennen und lieben um sie zu leben ???
    Wie wollt ihr was von Sex haben wenn ihr nicht wisst was Ihr wollt und liebt?

    Und so ne Frau mit dieser Einstellung im Bett zu haben ist bestimmt für nen Mann das selbe als springt er auf einen Mehlsack...

    Das soll kein Angriff sein..., ich verstehs nur nicht..

    Ach wir Männer sind soooo einfach, und haben hammer Sex, und das seit wir entdeckt haben zuwas das Teil da unten noch gut ist...
     
    #15
    RebelBiker, 11 April 2007
  16. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    nö, er akzeptiert eben, dass es sachen gibt, die mir nix bringen bzw die ich nicht machen möchte, aus welchen gründen auch immer. als er mich das letzte mal geleckt hat (das war zu ner zeit, wo er eigtl schon wusste, dass ich es nicht mag), endete das damit, dass ich das heulen anfing, weil es echt unangenehm war. seitdem hat er sich mit der zunge auch nicht mehr dahin gewagt.

    sicher kann das sein, aber solche frauen haben dann eben generell wenig vom sex. da gibts aber verschiednerlei andere möglichkeiten, um frau zu befriedigen. es muss ja nicht immer gv sein.
     
    #16
    CCFly, 11 April 2007
  17. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Mit den Gründen, warum Du anfängst zu weinen wenn er DIch leckt würd ich mich schom mal befassen, denn glaub mir, nix ist schlimmer für nen Mann wenn er denkt er bescheert Dir den Hochgenuss Deines Lebens und DU im selben Moment in tränen ausbrichst....

    Denk mal drüber nach, und setz Dich damit ausseinander, denn Ignorieren und verdrängen hilft Dir da nicht wirklich viel...

    Zu dem zweiten Absatz muss ich Dir zustimmen, denn GV an sich sind Minuten wo man nicht viel fühlt, auch als Mann nicht.
     
    #17
    RebelBiker, 11 April 2007
  18. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Aber genau das will ich doch damit sagen....die eigene Lust wird doch nur dann geweckt, wenn ich sie mit jemanden erleben darf.
    Also mein Partner auf mich eingeht und meine Wünsche wahr nimmt.

    Dazu muß ich mich nicht selbst erkunden, denn das kann auch nach hinten los gehen.
    Stell dir vor, ich kann mich selbst zum Höhepunkt bringen, aber der Partner schafft es nicht.
    Anstatt es immer wieder zu probieren, werde ich lustlos, passiv.

    Weil ja nur ich selbst es schaffe, mich locker und entspannt zum Höhepunkt zu bringen.
    Das ist natürlich nicht die Regel, keine Frage.
    Aber doch schon ein Stück Realität

    Klar ist auch das man in einer Partnerschaft nicht immer Nein sagen kann, so kann man keine Vorlieben und auch keine Abneigungen kennenlernen.
    Jeder sollte sich bewußt sein, das Sex ein Spiel ist indem man seine Spielregeln immer mit seinem Partner gemeinsam aufstellen sollte.
     
    #18
    BeastyWitch, 11 April 2007
  19. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Genau, Kommunuikation ist alles. Ich bin 200 % Deiner Meinung, sehr nett geschrieben.

    Aber wenn gerade eine junge Frau nicht weiss was sie will, wie sie kommt dann kann sie es doch dem Partner auch nicht zeigen weisst, darauf wollte ich hinaus. Ich hab echt die Erfahrung gemacht, das ich nur sogut im Bett bin als Mann wie die Mädels waren mit denen ich Sex hatte.

    Jetzt würde ich sagen, ich kann eine Frau so verwöhnen wie Du es beschreibst, aber mit 16 oder 22 lernte ich, und wenn mir die Frauen nicht gezeigt hätten was sie wollen, ohh mein Gott, dann würde ich jetzt immer noch denken wenn ich ihn reinstecke ists für Euch genauso geil wie für mich echt...

    Und ich denke auch, ein NEIN weckt die Lust nach dem JA, wie bei kleinen Kindern....
     
    #19
    RebelBiker, 11 April 2007
  20. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich ignoriere und verdränge gar nichts. mit meinem freund hab ich die sache schon fast totgeredet. wir haben soviel geredet, dass es kaum auszuhalten ist. ich bin ein offener mensch und kann nicht damit leben, wenn dinge ungeklärt sind. damit mach ichs dann meistens noch schlimmer. :cry: und wir wissen beide, warum ich geweint hab, auch darüber haben wir geredet. wir sind halt keine 15 mehr, sondern erwachsene verantwortungsbewusste leute, die beim thema sex nicht rot werden.
     
    #20
    CCFly, 11 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - generelle sexuelle Unlust
Popkiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 Dezember 2016 um 10:45
11 Antworten
Knutscha
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 August 2013
24 Antworten
chris.de
Liebe & Sex Umfragen Forum
26 März 2011
26 Antworten