Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Genervt von Ex-Freund - bin ich zu empfindlich?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Crystallee, 23 November 2009.

  1. Crystallee
    Crystallee (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    33
    1
    Single
    Hallo. :smile:

    Ich habe folgendes "Problem": Ich bin mit meiner Ex-Freund schon ziemlich lange auseinander, aber geht auf meine Schule (wir haben auch einen Kurs zusammen) und haben daher unweigerlich noch Kontakt. An sich stört mich das nicht. Nur scheint er unsere "Beziehung" anders zu sehen als ich. Er schreibt mir beispielsweise SMS, auf die ich so gut wie nie antworte. Und er fragt mich dann ganz scheinheilig, warum ich denn nie zurückschreiben würde.
    Diesletzt hat er mich gefragt, ob ich nicht nochmal Zeit hätte um mit ihm zu telephonieren. Daraufhin meinte ich, dass ich nicht wüsste, worüber ich mit ihm reden soll. Das hat er scheinbar zumindest verstanden.
    Ich will ja nicht, dass er mich in der Schule komplett ignoriert oder mir aus dem Weg gehen. Er soll mir nur einfach nicht so sehr auf die Pelle rücken. Und ich habe keine Lust, ihm das immer wieder sagen zu müssen. Ich will mich nicht andauernd damit auseinandersetzen müssen oder irgendwelche "Regeln" festlegen müssen. Er kann mir ja mal schreiben wenn er die Hausaufgaben nicht weiß etc. Aber mich beispielsweie fragen, ob ich schon fleißig für die Matheklausur lerne - was geht ihn das an?! Ich weigere mich inzwischen auch, meiner Familie seine Grüße auszurichten.
    Oder so Sachen wie dass er sich in der Pause etwas zu essen holt und mir etwas mitbringt, nur weil ich erwähnt hatte dass ich Hunger habe. Und dann habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich ihn dann zurückweise und wütend werde.
    Ich will ihm auch nicht jedes einzelne Mal sagen müssen, "Das ist okay" bzw. "Das geht zu weit".
    Vielleicht bin ich manchmal gemein zu ihm. Ich weiß es nicht.
    Bin ich ungerecht? Sehe ich das zu eng? Ich kann es nicht beurteilen.
    Ich habe auch keine Lust auf dieses krampfhafte sich-aus-dem-Weg-gehen.
    Ich will eigentlich überhaupt nicht über ihn nachdenken! :frown:
     
    #1
    Crystallee, 23 November 2009
  2. Aramon
    Aramon (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    26
    26
    0
    nicht angegeben
    Also erstmal musst du kein schlechtes Gewissen haben, wenn du ihn zurückweist und wütend wirst. Für dich ist die Beziehung abgeschlossen und du willst nichts mehr von ihm.

    Ich würde dir empfehlen, einmal ganz klar zu sagen, dass du keine Beziehung mehr mit ihm willst. Er macht sich vielleicht noch Hoffnungen und macht sich vielleicht auch selbst was vor. Deswegen meldet er sich immer wieder bei dir oder versucht dir "jeden Wunsch von den Augen abzulesen" (die Sache mit dem Essen in der Pause)
    Wenn du ihm das sagst, würde ich auch nicht noch etwas abschwächendes hinzufügen wie "Es ist ja lieb, dass du mir Essen mitbringst" oder etwas in der Art. Einfach nur klar und deutlich sein.

    Wenn du das klar kommuniziert hast, kann es sein, dass sein Verhalten nachlässt (muss aber leider nicht so sein)
     
    #2
    Aramon, 23 November 2009
  3. Crystallee
    Crystallee (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    35
    33
    1
    Single
    Das habe ich schon versucht. :frown:
    Zum Teil klappt es auch....

    Dass ich keine Beziehung mit ihm will weiß er auch definitiv. Ich bin mir auch sicher, dass er längst über mich hinweg ist. (Er war auch zwischenzeitlich in jemand anderes verliebt.)
    Er möchte halt nur mit mir "befreundet" sein...
     
    #3
    Crystallee, 23 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Genervt Freund empfindlich
RubyTuesday
Kummerkasten Forum
6 März 2013
10 Antworten
Ereshkigal
Kummerkasten Forum
25 Juli 2009
4 Antworten
blueeyedbabe
Kummerkasten Forum
7 Oktober 2006
5 Antworten